boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.03.2021, 17:43
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard Stadthafen-Teltow - Erfahrungen?

Freunde möchten im Frühjahr über den Teltowkanal Richtung Spree/Dahme kommen. Zur zeitlichen Planung war ein Übernachtungsanlegen im neuen "Stadthafen-Teltow" angedacht.

Jedoch lässt sich die Webseite des neuen Stadthafen Teltow am Zeppelinufer nicht öffnen, es lassen sich keine keine weiteren Infos abrufen, lediglich eine Telefonnummer des Hafenmeister ist vermerkt.

Kann jemand seine Erfahrunge teilen oder hat überhaupt jemand Erfahrungen, zu diesem eigentlich gut gelegenen Hafen?
Natürlich gibt es Alternativen von Werder bis zum Tempelhofer Hafen, doch ....
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.03.2021, 20:34
havelwu havelwu ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Boot: Quicksilver 755 Weekend
111 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hallo Helmut,
wir haben schon zwei mal dort übernachtet, Steganlage ist ok mit Wasser und Strom.
Die Sanitäranlage damals in einen Container, geht so.
Mehrere Gaststätten gut zu Fuß erreichbar.
Die Preise waren ok, der Hafenmeister freundlich und zuvorkommend.
Ist eben mitten im Teltowkanal aber für einen Zwischenstopp ganz ok.
__________________
.............................
LG
Uwe
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 07.03.2021, 13:16
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

schon mal ein freundliches Danke für die Info zu euren Übernachtungen.
Sollte ja auch die Anfrage (Freunde) zu einer Etappenübernachtung im TeltowKanal sein, wobei sich eben die Frage auftat, ob der Hafen erreichbar, also geöffnet oder nicht ist.

Irritierend ist halt die Website, welche nichts aussagt oder zeigt, außer einer Telefonnummer des Hafenmeister.
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 08.03.2021, 07:19
havelwu havelwu ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.06.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 112
Boot: Quicksilver 755 Weekend
111 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hallo Helmut,

ist richtig mit der Webseite.
Also der Hafen ist offen und gut geeignet für eine Etappen Übernachtung,
einkaufen und Gaststätten sind zu Fuss gut erreichbar.

Viel Spass Euch dann
__________________
.............................
LG
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 08.03.2021, 10:53
Saeldric Saeldric ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.226
Boot: Marco 860 AK
2.548 Danke in 1.319 Beiträgen
Standard

Als Alternative bietet sich der Tempelhofer Hafen an. Zum Einkaufen perfekt. Runter vom Steg, rein in den Laden.

https://www.tempelhofer-hafen.com/
https://www.tempelhofer-hafen.com/li...n/konditionen/
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 08.03.2021, 10:56
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aurora-13 Beitrag anzeigen
Kann jemand seine Erfahrunge teilen oder hat überhaupt jemand Erfahrungen, zu diesem eigentlich gut gelegenen Hafen?
Natürlich gibt es Alternativen von Werder bis zum Tempelhofer Hafen, doch ....
Ja Tempelhofer Hafen kennen wir, hatte ich ja auch in meiner Frage geschrieben. Unsere Freunde fragten gezielt nach dem TeltowerHafen.
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.03.2021, 11:33
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 871
Boot: Glastron V214 Aventura, Glastron SL177
Rufzeichen oder MMSI: 211859310, Rufzeichen DD9346
1.093 Danke in 484 Beiträgen
Standard

In Teltow hast Du jedenfalls Ruhe
Da ist wenig los. Hab dort nicht übernachtet, nutze dort immer nur die kostenlose und gute Slipmöglichkeit.
Wasser, Fäka und Strom gab es letzten Sommer noch nicht. Und sieht auch nicht aus, als hätten sie es nachgerüstet. Wohne in Kleinmachnow und fahre dort öfter vorbei ;)
Fußläufig erreichbar ist ein großer "real", Lidl. Teltow an sich ist jetzt nicht unbedingt eine Reise wert. Der große Vorteil ist, wenn Du schonmal in Teltow bist, ist es nur noch ein Katzensprung nach der Schleuse Kleinmachnow und Du hast den elenden Teltowkanal hinter Dir
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 08.03.2021, 15:31
kugelblitzfisch kugelblitzfisch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Jessen
Beiträge: 238
Boot: SBM 600
Rufzeichen oder MMSI: DJ3113
291 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Hallo.

Ich verweise mal auf meine Beitrag von 2019...

https://www.boote-forum.de/showthrea...0&#post4764410

Wir sind dort regelmäßig zum slippen und bleiben dort auch mal notgedrungen über Nacht, wenn wir zu spät ankommen.

Strom und Wasser funktionieren! 2019 und 2020 mehrfach genutzt.
Fäkalienabsaugung ist vorhanden, bin mir aber nicht sicher, ob die auch in Betrieb ist.

Leider haben sie ihre Preise verändert... Habe den Hafenmeister letztes Jahr darauf angesprochen, ob sie das Modell vielleicht noch mal überdenken.
Man bezahlt jetzt 10 € pro Person. Bootslänge egal.

Nicht falsch verstehen: Gäbe es vernünftige sanitäre Anlagen, wäre der Preis für mich völlig ok.
Aber nur eine Dusche für den ganzen Hafen und das auch noch provisorisch im Container. Da passt Preis/ Leistung nicht ganz.

Gruß, Sascha.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.03.2021, 16:48
Coal Coal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.12.2019
Beiträge: 1.419
1.494 Danke in 752 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen
Leider haben sie ihre Preise verändert... Habe den Hafenmeister letztes Jahr darauf angesprochen, ob sie das Modell vielleicht noch mal überdenken.
Man bezahlt jetzt 10 € pro Person. Bootslänge egal.
So unterschiedlich ist das. Ich fand es im Mittelmeer furchtbar ungerecht und teuer, dass man für die Bootslänge bezahlt, völlig unabhängig von der Personenzahl. Kommt eben immer darauf an, ob man mit vielen Leuten oder alleine unterwegs und wie lang das Boot ist...
Allen kann man es sowieso nicht Recht machen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 08.03.2021, 17:05
kugelblitzfisch kugelblitzfisch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Jessen
Beiträge: 238
Boot: SBM 600
Rufzeichen oder MMSI: DJ3113
291 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Stimmt. In vielen anderen Häfen bezahlen wir zu zweit mit unserem 6m Boot ja auch ähnlich viel (wenig). Mir persönlich gefällt es halt nicht weil ich zwar gerne bereit bin 20 € oder mehr zu bezahlen, aber dafür braucht man wenigstens vernünftige Sanitäranlagen.
Mit anderen Ländern vergleichen kann man eh nur schlecht. Aber sehr viele Häfen in D haben doch eine Kombination aus Bootslänge und Personenanzahl. Ich halte das für gerechter.
Wenn ich mir vorstelle, eine Chartercrew mit z.B. 2 Familien kommt dann in Teltow mal schnell auf 60 - 80 € Liegegebühr. Und gerade die nutzen wohl eher nicht den schimmeligen Duschcontainer, sondern eher die 2-3 Bäder an Bord.

Gruß, Sascha.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 08.03.2021, 21:28
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen
Wenn ich mir vorstelle, eine Chartercrew mit z.B. 2 Familien kommt dann in Teltow mal schnell auf 60 - 80 € Liegegebühr. Und gerade die nutzen wohl eher nicht den schimmeligen Duschcontainer, sondern eher die 2-3 Bäder an Bord.
Gruß, Sascha.
Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen
..
Wir sind dort regelmäßig zum slippen und bleiben dort auch mal notgedrungen über Nacht, wenn wir zu spät ankommen.
Nicht falsch verstehen: Gäbe es vernünftige sanitäre Anlagen, wäre der Preis für mich völlig ok.
Aber nur eine Dusche für den ganzen Hafen und das auch noch provisorisch im Container. Da passt Preis/ Leistung nicht ganz.
Gruß, Sascha.
Hallo Sascha,

ich habe deine Berichte gelesen und bedanke mich für die gute und ausführliche Schilderung.

Neben den aus meiner Sicht dann doch zu hohen Preisen (meine Frau, zwei kleine Enkel und ich 40.- Euro), zu hoch für die unzureichenden sanitären Gegebenheiten, bin ich erschrocken bezüglich deiner folgenden Worte:

"Zur Lage: Direkt an an einer sehr stark befahrenen Straße und öffentlich.
Das bedeutet, dass man auch mal nachts mit besoffenen, grölenden ...."


Ist die Anlage offen und frei von der Straße zugänglich, also kein abgeschlossener Bereich und das für 40.- Euro, wo jeder auch mal schnell auf den WC-Container kann?
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.03.2021, 07:47
kugelblitzfisch kugelblitzfisch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Jessen
Beiträge: 238
Boot: SBM 600
Rufzeichen oder MMSI: DJ3113
291 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Ja, genau so. Soll so sein, damit nicht nur die Hafenlieger, sondern auch alle anderen was vom Hafen haben.
Im Prinzip nichts dagegen einzuwenden. Haben ja auch alle (Sterzahler) bezahlt. Aber so lange keine richtige Infrastruktur, wie z.B. ein Restaurant vorhanden ist, wird sowas halt oft mißbraucht.
Das mit den besoffenen Anglern ist ja nicht zwingend immer so, aber wir haben es halt in 2 Nächten erlebt.
Dennoch sind wir persönlich froh, dass es den Hafen gibt. Eben wegen der Slipanlage. Aber sonst ist da noch viel Verbesserungspotenzial.

Gruß, Sascha.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 09.03.2021, 07:48
kugelblitzfisch kugelblitzfisch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Jessen
Beiträge: 238
Boot: SBM 600
Rufzeichen oder MMSI: DJ3113
291 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Ob übrigens für die Enkel auch jeweils die vollen 10 € anfallen, weiß ich leider nicht.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 09.03.2021, 07:59
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kugelblitzfisch Beitrag anzeigen
Ob übrigens für die Enkel auch jeweils die vollen 10 € anfallen, weiß ich leider nicht.
Hallo Sascha,

danke für die vielen hilfreiche Infos, haben uns sehr geholfen!

Wir werden ihn einfach mal selbst anlaufen und ich werde dann kurz berichten

Viel Grüße
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 09.03.2021, 08:38
haass haass ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hannover/ Hemelum, NL
Beiträge: 548
Boot: 5 m Sloep
538 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Ich möchte noch nachtragen, dass es ganz aufschlussreich ist, in den PNn , Potsdamer neueste Nachrichten, die verschiedenen Berichte über die Marina zu lesen.
Die lassen bei mir doch eher sorgen aufkommen, ob sich der Betrieb dort lange so halten lässt.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 09.03.2021, 08:47
Lady An Lady An ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: Taunus
Beiträge: 2.388
Boot: Linssen 410 AC Mark II Twin
Rufzeichen oder MMSI: DJ 6198 MMSI 211620490
2.941 Danke in 1.374 Beiträgen
Standard

Sieht doch schön aus der Hafen.
https://www.pnn.de/potsdam-mittelmar.../24892774.html
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 09.03.2021, 09:00
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haass Beitrag anzeigen
Ich möchte noch nachtragen, dass es ganz aufschlussreich ist, in den PNn , Potsdamer neueste Nachrichten, die verschiedenen Berichte über die Marina zu lesen.
Die lassen bei mir doch eher sorgen aufkommen, ob sich der Betrieb dort lange so halten lässt.
Ja es stimmt, die Berichterstattung in den örtlichen Zeitungen sprechen Bände. Eigentlich ein Trauerspiel, in Berlin und den Brandenburgischen Seengebieten sind Liegeplätze fast unmöglich zu finden, es gibt mehr Boote als Stege, doch ein so gut gelegener Hafen ist einfach nicht in Schwung zu bringen

Folgender neuster von mir gefundener Artikel hierzu aus der MAZ
(Märkische Allgemeine Zeitung) vom 22.02.21.

"Endlich kurz vor dem Ziel: Investor für Teltows Hafengebäude gefunden (Silvio Schobinger, GF. GOERZWERK)
Der Geschäftsführer eines erfolgreichen Berliner Projektes wird als Investor und Betreiber für das Hafengebäude in Teltow vorgeschlagen. Am 24. März sollen die Stadtverordneten entscheiden, ob sie ihm den Zuschlag geben."


Na da bin ich mal gespannt wie es weitergeht
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 09.03.2021, 11:45
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.878
9.347 Danke in 3.989 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lady An Beitrag anzeigen
Auf den Fotos sieht das aber alles sehr klein aus.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 09.03.2021, 15:49
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 4.024
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
7.278 Danke in 3.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Auf den Fotos sieht das aber alles sehr klein aus.
So vier bis fünf größere Boote passen laut Google Earth.....
__________________
Gruß Bergi :

Heimathafen beim EWV-Hennigsdorf
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 09.03.2021, 16:00
Benutzerbild von Aurora-13
Aurora-13 Aurora-13 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.12.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Boot: Nidelv 24
2.466 Danke in 785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergi00 Beitrag anzeigen
So vier bis fünf größere Boote passen laut Google Earth.....
Gräme dich nicht, reicht doch für die Bootsfahrer dafür wurde der Hafen klimaneutral geplant, eventuell sogar gebaut.

Entstehen soll auch ein Radweg auf der südlichen Seite des Teltowkanals mit einer Brücke, die die beiden Seiten des Hafenbeckens verbindet. Etwas weiter in Richtung Kleinmachnow ist zudem als Gemeinschaftsprojekt der Länder Berlin und Brandenburg eine weitere Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Kanal geplant.

Also ein Hafen für Radfahrer und Fußgänger , das ist Umweltbewusstsein!
__________________
Viele Grüße
Helmut
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stadthafen Münster Miky Deutschland 21 16.04.2022 09:26
Teltow - Diebstahl kugelblitzfisch Deutschland 3 26.09.2019 09:39
Neue BF-Transportkette, Teltow-Friedeburg Schwanensee Kein Boot 13 22.11.2011 09:47
wo kann ich in Teltow (Berlin) slippen ? pearse Deutschland 1 11.04.2008 16:20
...ich war heute im Stadthafen! Dirk Kein Boot 1 15.12.2002 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.