boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.121 bis 7.140 von 7.164Nächste Seite - Ergebnis 7.161 bis 7.164 von 7.164
 
Themen-Optionen
  #7141  
Alt 26.05.2019, 21:34
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jutil Beitrag anzeigen
So ein Dreck, dass dachte ich mir. Wie kriegt man das genau ab? Das Gummi aus dem Aluprofil raus pulen und mit einem Hammer wieder hinein schlagen?

Danke!
gummis raus.. und wir haben dann beim kollegen eine komplett andere SCheuerleiste installiert.. bei ihm war es undicht zwische ober und unterschale das haben wir abgedichtet... achtung wenn alles außen weg ist kann sich die oberschale absenken... also innen abstützen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #7142  
Alt 26.05.2019, 21:40
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.039
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
1.000 Danke in 572 Beiträgen
Standard

Ja ja... die Komiker bei Bayliner haben glatt die Scheuerleiste mit den Moebelteilen innen verschraubt. Man war das ein Scheiss ....
Der Teppich diente hierbei auch gleich als "Dichtung" zwischen Ober- und Unterschale. Kann man machen ist aber auch scheisse
Deswegen wie Volker schon schrieb alles neu und abgedichtet, sauber vernietet und fuer die Moebelteile Gewindeschrauben eingesetzt, wird uns wohl ueberleben !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7143  
Alt 26.05.2019, 21:43
jutil jutil ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Kiel
Beiträge: 10
Boot: Bayliner 2855
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für den Hinweis. Ich werde das Gummi nur auf einem bis 2 Meter aus dem Profil ziehen. Dann mal schauen wo es undicht ist wenn die Ablage dort weg ist, kommt minimal Wasser rein, nervt aber. Eine komplett neue Scheuerleiste steht erst einmal nicht zur Diskussion schon mal gar nicht im Wasser liegend ��
Hab vielen Dank, geh ich mal bei wenn es nicht mehr am regnen und einigermaßen warm ist...
Mit Zitat antworten top
  #7144  
Alt 26.05.2019, 21:48
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.039
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
1.000 Danke in 572 Beiträgen
Standard

Das Gummi wieder einfaedeln wird ein riesen Spass, warmes Wasser oder Foen bereitlegen. Alle Schimpfwoerter sammeln und auswendig lernen

Viel Erfolg !!
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #7145  
Alt 26.05.2019, 21:51
jutil jutil ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.02.2019
Ort: Kiel
Beiträge: 10
Boot: Bayliner 2855
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bin seeehr gespannt
Wird schon Spaß machen wie alles wo man nicht ran kommt, zu dick oder zu klein ist oder einfach nicht hingucken kann.... :p
Mit Zitat antworten top
  #7146  
Alt 26.05.2019, 22:56
Benutzerbild von nene
nene nene ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 338
Boot: Maxum 2300 SCR
249 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Das Profil mit ner Seifenlösung einsprühen, den Gummi mit nem Heißluftföhn erwärmen und mit dem Gummihammer klopfen.

Dann brauchst kein Schimpfwort
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #7147  
Alt 27.05.2019, 23:23
Benutzerbild von Adriamatrose Axel
Adriamatrose Axel Adriamatrose Axel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.01.2018
Ort: Sauerland
Beiträge: 63
Boot: Sunbird Barletta 208
19 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Baylinerfahrer.
Wir würden uns gerne vergrößern auf eine 2355, 2455 oder 245.
Worauf sollten wir ein besonderes Augenmerk legen.
Wir hatten bisher nur ein Boot und daher fehlt uns noch die Erfahrung was
speziell Bayliner angeht. Motor und Antriebstechnik ist soweit klar.
Gibt es bestimmte Modelle oder Baujahre von denen ihr abraten würdet?
Danke schonmal im Vorraus
__________________
Gruß Axel
...wo wir sind ist vorne, sollten wir wirklich mal hinten sein, ist hinten vorne...oder so
Mit Zitat antworten top
  #7148  
Alt 28.05.2019, 06:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Adriamatrose Axel Beitrag anzeigen
Hallo Baylinerfahrer.
Wir würden uns gerne vergrößern auf eine 2355, 2455 oder 245.
Worauf sollten wir ein besonderes Augenmerk legen.
Wir hatten bisher nur ein Boot und daher fehlt uns noch die Erfahrung was
speziell Bayliner angeht. Motor und Antriebstechnik ist soweit klar.
Gibt es bestimmte Modelle oder Baujahre von denen ihr abraten würdet?
Danke schonmal im Vorraus
s gab natürlich bei Bayliner Jahre wo die Qualität der Boote nicht gerade berauschend war...

Wenn diese aber jetzt noch nicht behoben sind von den jeweiligen Eignern wird man dies relativ schnell feststellen bei der Besichtigung...

Daher kann man eigentlich nicht von einem Baujahr wirklich abraten...

Immer auf Undichtigkeiten achten (sieht man schnell an Wasserspuren im Boot)
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7149  
Alt 28.05.2019, 14:20
Benutzerbild von *TC*
*TC* *TC* ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.023
Boot: Bayliner 2855
342 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Hallo,

Wie Volker schon schrieb, achte auf Feuchtigkeit im Inneren, an den Fenstern, Befestigungspunkte der Relingfüsse und Verbindung Ober- Unterschale.

Wichtig ist in meinen Augen der allgemeine Pflegezustand, ist das Boot wirklich auf dauer gepflegt worden, schau in die Ecken und Schränke oder ist es nur zum Verkauf mal bischen gefeudelt worden.

Und Wartungsnachweise von Motor und Antrieb, was spezielles wüsste ich sonst auch nicht.

Viel Glück bei de Suche.


Gruß,
Thorsten
__________________

Mit Mut zu warten, ist die Kunst Fehler zu vermeiden.
Liebe Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7150  
Alt 11.06.2019, 06:31
Benutzerbild von *TC*
*TC* *TC* ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.023
Boot: Bayliner 2855
342 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Sodele,

hab mich nu nochmal mit diesen Metallklötzen im Ankerkasten beschäftigt und sie auch rausgewuchtet.
Sind irre schwer gehe von Blei aus, Wenn' Gold wäre wäre ich ein reicher Mann.
Hab mal noch 2 Photos gemacht bevor wir sie rausbuxiert haben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190601_111053.jpg
Hits:	24
Größe:	56,4 KB
ID:	843327   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190601_111057.jpg
Hits:	21
Größe:	64,2 KB
ID:	843328  
__________________

Mit Mut zu warten, ist die Kunst Fehler zu vermeiden.
Liebe Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #7151  
Alt 11.06.2019, 06:40
Benutzerbild von *TC*
*TC* *TC* ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.023
Boot: Bayliner 2855
342 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Ich hab mal noch eine Frage an Euch und brauche mal eure Tips oder Hilfe.

Es geht um den original verbauten Fäkalientank, hier fehlt ein Deckel/Verschluss wie ich leider feststellen musste.
Habe davon mal ein Bild gemacht.

Es wurde von einem der Vorbsitzer provisorisch verschlossen, was sich als nicht sehr effektive herausgestellt hat, da bei starken Bewegungen des Boots, Fahrt durch Wellen, Flüssigkeit und damit auch Gerüche austreten.

Was für ein Deckel fehlt hier und wo kann ich den bekommen?

Oder wie verschließe ich die Öffnung vernünftig, so dass sie auch wirklich dicht ist?

Würde mich über Tips und/oder sachdienliche Hinweise sehr freuen.


Gruß,
Thorsten
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190610_105526.jpg
Hits:	36
Größe:	55,6 KB
ID:	843329  
__________________

Mit Mut zu warten, ist die Kunst Fehler zu vermeiden.
Liebe Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #7152  
Alt 11.06.2019, 06:43
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von *TC* Beitrag anzeigen
Sodele,

hab mich nu nochmal mit diesen Metallklötzen im Ankerkasten beschäftigt und sie auch rausgewuchtet.
Sind irre schwer gehe von Blei aus, Wenn' Gold wäre wäre ich ein reicher Mann.
Hab mal noch 2 Photos gemacht bevor wir sie rausbuxiert haben.
sowas hab ich nicht vorne drin.. aber bei mir ist auch 30m Edelstahlkette drin... das ist ja auch Gewicht....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #7153  
Alt 11.06.2019, 06:50
Benutzerbild von *TC*
*TC* *TC* ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.023
Boot: Bayliner 2855
342 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Ich ja nun auch nicht mehr...
__________________

Mit Mut zu warten, ist die Kunst Fehler zu vermeiden.
Liebe Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #7154  
Alt 11.06.2019, 07:01
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von *TC* Beitrag anzeigen
Ich hab mal noch eine Frage an Euch und brauche mal eure Tips oder Hilfe.

Es geht um den original verbauten Fäkalientank, hier fehlt ein Deckel/Verschluss wie ich leider feststellen musste.
Habe davon mal ein Bild gemacht.

Es wurde von einem der Vorbsitzer provisorisch verschlossen, was sich als nicht sehr effektive herausgestellt hat, da bei starken Bewegungen des Boots, Fahrt durch Wellen, Flüssigkeit und damit auch Gerüche austreten.

Was für ein Deckel fehlt hier und wo kann ich den bekommen?

Oder wie verschließe ich die Öffnung vernünftig, so dass sie auch wirklich dicht ist?

Würde mich über Tips und/oder sachdienliche Hinweise sehr freuen.


Gruß,
Thorsten
der Tank hat in der Regel keine Öffnung und daher vermute ich das dies nachträglich reingemacht wurde....

Passenden Deckel aus einem Kustoff zuschneiden und mit Viel Sika draufkelben......würde ich versuchen....

Stellvorher ausgiebig reinigen und anschleifen... damit da nix ist was das kleben verhindert....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7155  
Alt 11.06.2019, 19:21
Benutzerbild von Andre G
Andre G Andre G ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.05.2014
Ort: Halle
Beiträge: 38
Boot: Bayliner 2755
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Bayliner 2755

Nabend an alle hier, kenn jemand zufällig jemanden oder nen Händler wo man den Schrank der an der Wc-Kabine angeschraubt ist herbekommt??? Im Netz ist leider nix zu finden Danke im Voraus
Mit Zitat antworten top
  #7156  
Alt 11.06.2019, 19:25
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andre G Beitrag anzeigen
Nabend an alle hier, kenn jemand zufällig jemanden oder nen Händler wo man den Schrank der an der Wc-Kabine angeschraubt ist herbekommt??? Im Netz ist leider nix zu finden Danke im Voraus
was für ein SChrank ist bei dir da angeschraubt ?

also ich kenne da keinen... bei mir ist nur ein Fach unter der Spüle und eines an der Außenwand mit Schiebetüren...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #7157  
Alt 11.06.2019, 19:38
Wolle63 Wolle63 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Dettenheim
Beiträge: 244
Boot: Azimut 39
269 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von *TC* Beitrag anzeigen
Sodele,

hab mich nu nochmal mit diesen Metallklötzen im Ankerkasten beschäftigt und sie auch rausgewuchtet.
Sind irre schwer gehe von Blei aus, Wenn' Gold wäre wäre ich ein reicher Mann.
Hab mal noch 2 Photos gemacht bevor wir sie rausbuxiert haben.

Heb sie dir auf, vielleicht lag das Boot mit Gewicht vorne besser bzw. kam
Besser in s Gleiten.
Gruß Wolle
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7158  
Alt 12.06.2019, 05:24
Benutzerbild von *TC*
*TC* *TC* ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.023
Boot: Bayliner 2855
342 Danke in 234 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolle63 Beitrag anzeigen
Heb sie dir auf, vielleicht lag das Boot mit Gewicht vorne besser bzw. kam
Besser in s Gleiten.
Gruß Wolle
Moin Wolle,

aufheben auf jeden Fall, zum wegschmeißen sind sie eh zu schwer.

Ne Spass bei seite, bin schon wieder unterwegs gewesen nachdem sie raus waren und wir sind trotz 7 Erwachsenen und 2 Kindern an Bord in Gleitfahrt gekommen.
Bei dieser Besatzung natürlich mit Unterstützung der Trimmklappen, aber auch ansonsten ist das Fahrverhalten nicht merklich anders oder gar schlechter geworden, zumindest ist mir noch nichts aufgefallen bis jetzt.


Gruß,
Thorsten
__________________

Mit Mut zu warten, ist die Kunst Fehler zu vermeiden.
Liebe Grüße, Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #7159  
Alt 12.06.2019, 14:48
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.880
Boot: Neptunus 106
1.512 Danke in 913 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von *TC* Beitrag anzeigen
Ich hab mal noch eine Frage an Euch und brauche mal eure Tips oder Hilfe.

Es geht um den original verbauten Fäkalientank, hier fehlt ein Deckel/Verschluss wie ich leider feststellen musste.
Habe davon mal ein Bild gemacht.

Gruß,
Thorsten
hat das Teil ein Gewinde? So ein Stutzen baut man ja auch nicht einfach so und ohne Ziel nachträglich an. Welchen Durchmesser hat der Stutzen?
Passt ein Schlauch mit Ventil? Zukleben geht schon , aber so hat man eine Spülöffnung oÄ
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
  #7160  
Alt 16.06.2019, 16:31
Peti Peti ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 171
Boot: Kleines, feines Holz-Motorboot mit einer Mercury F30
64 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Guten Tag!

Hat hier jemand Erfahrung mit den E-Booten von Bayliner? Insbesondere der Greencruzer VR6 hätte es mir angetan. Jemand so ein Teil schon gekauft/gefahren?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 7.121 bis 7.140 von 7.164Nächste Seite - Ergebnis 7.161 bis 7.164 von 7.164


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.