boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 56
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 24.05.2019, 09:37
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 689
Boot: Doriff 660
618 Danke in 316 Beiträgen
Standard

Ich habe mir vor ein paar Jahren für DVBT diese Antenne gebastelt
https://www.cnet.de/41001557/die-bes...-euro-basteln/

Die hat alle teuren Markenantennen meiner Kollegen in den Schatten gestellt.

Gruß Ronald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 24.05.2019, 10:05
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.206
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.193 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi Beitrag anzeigen
Aber wo willst du sie aufbauen? Boot schaukelt und verliert deshalb den Satelliten. Auf dem Steg kriegt man bestimmt Mecker...
Ist richtig , ich habe mehrere Möglichkeiten wie ich die Sat Schüssel montiere , entweder nehme ich ein VA Rohr 1,50 m lang mit großem Stuhlwinkel angeschweißt und mache den Winkel am Steg fest mit kleinen Schraubzwingen , drehe auch mal 2 Schrauben rein , frag vorher den Hafenmeister ob es gestattet ist , oder aber habe einen zweiten kurzen Arm der auch mit Schraubzwingen an Dalben oder diese Eisenpfähle die die Schwimmstege halten mit so Führungsschienen , daran befestige ich die Satschüssel, je nach Liegeplatz . Bisher hat sich niemand Beschwert , da gibt es Kollegen die ,die Stege vor sich als Eigentum bezeichnen und alles Blockieren mit Schlaubooten , Wäscheständer etc. Wenn wir auf Tagestour gehen , wird nur der Arm mit Satempfänger abmontiert , die Schüssel bleibt stehen , Abends wieder dran , Kabel anschließen und schwupp ist TV schauen wieder Möglich . Musst nur Ideen haben schnell und Unkompliziert zu handeln . Kannst auch Dreibein auf Steg stellen und Schüssel auf 1 m Höhe setzen ( sieht man auch Öfter ) , alle 5 min kannste Raus und Nachjustieren weil jemand ans Dreibein gestoßen ist oder eine Windböe die Schüssel umgepustet hat .


Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 24.05.2019, 10:15
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.170
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.473 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Wir empfangen DVBT-2 (HD) einfach über die olle Fernsehantenne, die seit 1974 auf dem Dachboden hängt, um 1990 wegen Kabelempfang unnötig wurde, nie abgebaut wurde und nun wieder funktioniert und sogar noch richtig ausgerichtet war auf den Sendeturm um die Ecke.

Mein Fernseher war vor 4 Jahre neu gekauft, 12V fähig und mit Triple Tuner, inkl. DVB-T2 Logo und Empfänger, aber OHNE den "HD" Zusatz und empfäng in D hervorragend alle (freien) Sender, auch in HD.

Chrischan
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 24.05.2019, 10:30
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.206
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.193 Danke in 810 Beiträgen
Standard

@Uwe , schau das sind meine Möglichkeiten zur Montage der Satschüssel. Entweder der Mast 25 mm VA Rohr oder der kurze Arm für andere wie Träger oder was vorhanden ist. Dann die 2 Schraubzwingen und die 30 cm Schüssel , mehr brauchst nicht .
Gruß Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190524_112201.jpg
Hits:	19
Größe:	92,4 KB
ID:	841280   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190524_112240.jpg
Hits:	20
Größe:	68,4 KB
ID:	841281   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190524_112247.jpg
Hits:	19
Größe:	23,2 KB
ID:	841282  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 24.05.2019, 10:43
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.326
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
2.514 Danke in 1.126 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Quicky Beitrag anzeigen
@Uwe , schau das sind meine Möglichkeiten zur Montage der Satschüssel. Entweder der Mast 25 mm VA Rohr oder der kurze Arm für andere wie Träger oder was vorhanden ist. Dann die 2 Schraubzwingen und die 30 cm Schüssel , mehr brauchst nicht .
Gruß Jörg
Das ist natürlich ein großer Klopper. Lass mich raten: 60cm oder 80cm?
Ich könnte mir auch sowas hier vorstellen.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Es muss nicht immer der Wind sein, wenn das Boot schaukelt...
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 24.05.2019, 10:45
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi Beitrag anzeigen
Aber wo willst du sie aufbauen? Boot schaukelt und verliert deshalb den Satelliten. Auf dem Steg kriegt man bestimmt Mecker...
Ich hatte keine Probleme im Boot... hatte die 30cm Schüssel auf der Motorraumabdeckung stehen... Satellit in jedem Hafen (Außer wenn Verbauung in Sichtrichtung war) binnen weniger Minuten gefunden....

da dass Boot 3m Breit ist schaukelt es auch nicht so stark...
Ist der Hafen allerdings im SChwell ist es kaum möglich Fernseh zu schauen...
Vor anker war natürlich auch nicht möglich...

daher hab ich auf DVB-T2 umgestellt... Vor Anker mal Formel 1 Schauen.. kein Problem..

In manchen Fahrgebieten (wie letztes Jahr an der Mosel) war die Abdeckung aber sagen wir... bescheiden... Am Rhein hatte ich bisher keine Probleme...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 24.05.2019, 10:57
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.626
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.693 Danke in 1.527 Beiträgen
Standard

Boah, watt für eine gewaltige Ballung an Korpulenz . Und keiner fragt nach dem Empfangsgebiet. Ich geh mal davon aus, das es Christian es nicht so interessiert, wie der Empfang in Bremen, NRW oder Franken ist.
Zitat:
Zitat von bootsmann033 Beitrag anzeigen
... ja, ich bin im nördlichen Brandenburg unterwegs, oberhalb von Rheinsberg.
Nördlich von Oranienburg ist generell dunkeltuten, da hilft auch keine DVB-T5-Antenne mit Spiralbooster und Mopsgeschwindigkeit. Da oben ist eben nicht "Überall" .
Ich bin irgendwann auf Sat-Empfang mit einer Planarantenne und "easy find" umgestiegen, das funktioniert wirklich überall.

PS ... natürlich nicht während der Fahrt und vor Anker, ein einigermaßen schweres Schiff sollte man auch haben.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 24.05.2019, 13:24
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.206
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.193 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi Beitrag anzeigen
Das ist natürlich ein großer Klopper. Lass mich raten: 60cm oder 80cm?
Ich könnte mir auch sowas hier vorstellen.
Lesen es steht doch 30 cm

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 24.05.2019, 13:51
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.326
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
2.514 Danke in 1.126 Beiträgen
Standard

Hast recht
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Es muss nicht immer der Wind sein, wenn das Boot schaukelt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 26.05.2019, 19:26
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.039
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
1.000 Danke in 572 Beiträgen
Standard

Es gibt TV-Geraete die koennen direkt aktive Antennen ueber das Antennenkabel speisen (meist 5V). Auch die Antenne muss das koennen, oft werden die Antennen aber ueber DC-Stecker und Netzteil gespeist. Die "Fremdspeisung" muss im TV im Menue aktiviert werden.
So habe ich das, Vorteil ist kein weiteres Netzteil, weniger Verkabelungsaufwand nur Stromverbrauch bei TV "an", und die aktive Antenne hat einen deutlich besseren Empfang.
Meine Antenne hat 15.- Euronen gekostet und funzt prima !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 26.05.2019, 19:31
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.173
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.336 Danke in 710 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mastiff-660 Beitrag anzeigen
Es gibt TV-Geraete die koennen direkt aktive Antennen ueber das Antennenkabel speisen (meist 5V). Auch die Antenne muss das koennen, oft werden die Antennen aber ueber DC-Stecker und Netzteil gespeist. Die "Fremdspeisung" muss im TV im Menue aktiviert werden.
So habe ich das, Vorteil ist kein weiteres Netzteil, weniger Verkabelungsaufwand nur Stromverbrauch bei TV "an", und die aktive Antenne hat einen deutlich besseren Empfang.
Meine Antenne hat 15.- Euronen gekostet und funzt prima !
Welche hast du ?
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 26.05.2019, 20:04
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.039
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
1.000 Danke in 572 Beiträgen
Standard

https://www.bauhaus.info/antennen-re...031/p/20270698

Bin mit Bauhxxx nicht verheiratet.....

Das schoene ist der F-Stecker fuer die Stummel-Antenne, somit kann man dat Ding auch wetterfest oder unterbau-faehig umbasteln.
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map

Geändert von Mastiff-660 (26.05.2019 um 20:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 27.05.2019, 09:49
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: Boot: CH - Bodensee an der Grenze zu Oe
Beiträge: 1.230
Boot: ?
Rufzeichen oder MMSI: -- du mich auch --
3.410 Danke in 2.761 Beiträgen
Standard

Das noch niemand mit dem Internet TV gekommen ist, gut ich weiss nicht, ob das in eurer Region eine Alternative wäre.

Ich werde aber bei Bedarf in diese Richtung gehen. AppleTV oder Google und dann TV und über das Internet streamen. Klar Voraussetzung ist ein entsprechendes Handy Abo. Oder W-Land im Hafen etc.
__________________
Gruss Roger

Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 27.05.2019, 09:54
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.626
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.693 Danke in 1.527 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boetli Beitrag anzeigen
Das noch niemand mit dem Internet TV gekommen ist ...
Aus gutem Grund.
Ein Mobilvertrag mit Daten-Flatrate kostet ca. 75€/Monat.
Hafen-WLAN wird auch nicht so toll werden wenn mehrere streamen. Wenn ich der Betreiber wäre, würde ich sofort das Passwort wechseln .
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 27.05.2019, 17:22
Benutzerbild von Skylax
Skylax Skylax ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 52
Boot: POLARIS Alpha
32 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Ich nutze nach einer 2-jährigen "DVB-T2-Testphase" mit "Freenet"-TV für 5,95 €/Monat und den vergeblichen Sendersuchläufen TV-Stream und WLAN an Bord mittels Vodafone Gigacube mit 50 GB und bis zu 300 Mbit/s für 24,99 € im Monat für Vodafone-Kunden. Bezahlt wird nur in den Monaten, in denen die Box auch aktiv ist (Flex-Tarif).
Die LTE-D2 Abdeckung ist deutlich besser als DVB-T2.
__________________
LG Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 27.05.2019, 17:29
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.365 Danke in 13.377 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skylax Beitrag anzeigen
Ich nutze nach einer 2-jährigen "DVB-T2-Testphase" mit "Freenet"-TV für 5,95 €/Monat und den vergeblichen Sendersuchläufen TV-Stream und WLAN an Bord mittels Vodafone Gigacube mit 50 GB und bis zu 300 Mbit/s für 24,99 € im Monat für Vodafone-Kunden. Bezahlt wird nur in den Monaten, in denen die Box auch aktiv ist (Flex-Tarif).
Die LTE-D2 Abdeckung ist deutlich besser als DVB-T2.

kommt halt stark aufs Gebiet an.. hier ist der DVB-T2 Empfang super...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 56


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DVB-T, DVB-C oder DVB-S Jeb Kein Boot 17 20.03.2012 12:42
DVB-T-Empfang Kieler Bucht, Dänische Südsee, usw. Vierzigplus Technik-Talk 4 19.05.2009 18:50
DVB-T Empfang ? Roebus Technik-Talk 28 20.05.2008 22:02
LCD-TV mit DVB-T und analog Empfang bei Plus ToDi Allgemeines zum Boot 0 07.08.2005 10:35
DVB-T Empfang Arethusa Technik-Talk 5 23.06.2005 07:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.