boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.05.2019, 17:08
ups ups ist offline
Commander
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 279
91 Danke in 60 Beiträgen
Standard Unterschaum- und Stoffbezug Kajütwaende wie bzw. womit verkleben?

Hallo zusammen...

Brauche kurz eure Hilfe.
Im kleinkreuzer forum im thread "albin 25"
Findet ihr auf Seite 10 und 11 Fotos wie die Möbel ausgebaut habe um das alte Schätzchen zu reinigen.

Die waende sind zur optischen Verschönerung mit 2-3mm Schaum Stoff beklebt und darauf ein loechriges Kunstleder. Das Haelt zwar meist noch ganz gut aber an einigen Stellen ist der unterschaum schon komplett zu Staub zerbröselt und um den wASsertank sitzt Schimmel drin und dran.

Daher Ueberlege ich das komett neu zu machen.
Jetzt wo ich schon mal dran bin.
Wuerde ich auch... Die alten Teile koennen ja wunderbar als Schnittmuster dienen... Aber ich habe keine Ahnung wie ich den Schaum auf das gfk (ohne Gel Coat) und das Kunstleder... Oder anderen modernen bezugstoff auf den Schaum klebe so das es haelt und gut aussieht.
Flaechenklebung eben.

Koennt ihr mir da sachdienliche tips... Am besten gleich mit Name und Bezugsquelle Helfen?

will das schnell erledigen.

Danke
Gruss
Ralph
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 23.05.2019, 17:16
Oburger Oburger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oranienburg
Beiträge: 149
Boot: Albin 25 de Luxe, Gatz Cherokee
39 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ich werde wohl das nehmen

https://www.svb.de/de/spezial-kleber...rkleidung.html
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 23.05.2019, 18:01
ups ups ist offline
Commander
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 279
91 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Ach... Schau mal an.... Und die haben auch direkt den Teppich für die waende inkl. Schaum Stoff ruecken.
Na... Das klingt jetzt aber leichter als gedacht.

Wie geht das alte Zeug runter?
Einer schrubbt mit der wurzelburste und der andere haelt den Sauger?

Ist ja alles unebenes gfk bei der albin.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 23.05.2019, 18:30
Oburger Oburger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oranienburg
Beiträge: 149
Boot: Albin 25 de Luxe, Gatz Cherokee
39 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Mmmhh, bei mir gings mit dem Sauger ganz gut ab, hab mal eine Ecke getestet. Rest mit Wasser und Lappen. Vor dem Kleben würde ich nochmal mit Azeton rübergehen.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 23.05.2019, 19:28
ups ups ist offline
Commander
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 279
91 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Svb hat ja nur so Micro Faser Zeug.
Im Segelboot habe ich sehr gemütlichen kurz Haar velour.
Weisst du wo es das gibt mit fertiger schaumrueckenkaschierung?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.05.2019, 00:26
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 388
Boot: Poseidon II
288 Danke in 175 Beiträgen
Standard

Hier zum Beispiel. Die haben auch Kleber.

https://www.ebay.de/itm/Kunstleder-L...QAAOSwTQtZ5gqx
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.05.2019, 07:07
ups ups ist offline
Commander
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 279
91 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Das ist Kunstleder... Kein velour.?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.05.2019, 07:49
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.273
Boot: Campion Monashee
604 Danke in 461 Beiträgen
Standard

Meine 50cent:
Ich habe bei meinem Hardtop auch mit Schaumstoff kaschiertem Material beklebt. Also innen, klar. Mit dem Ergebnis (Sprühkleber) bin ich nur zum Teil zufrieden. An manchen Stellen war einfach mehr Sprühkleber als auf anderen (ja, extra den guten und speziellen Sprühkleber besorgt). Hat bei mir dazu geführt, dass der Schaumstoff an diesen Stellen trotz andrücken mit der Walze stärker (sprich tiefer) eingedrückt wurde. Da gab es dann quasi "Dellen".

Ich denke das nächste mal werde ich einfach Sika mit einem feinen Zahnspachtel verteilen und es damit kleben. Ich glaube das geht besser und vor allem ohne das gefummel mit dem beidseitigen Auftragen, keine Korrekturmöglichkeit mehr, etc.
__________________
Gruß
Matthias

Ich will auch eine Signatur!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.05.2019, 10:24
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.170
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.473 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matze66 Beitrag anzeigen
Meine 50cent:
Ich habe bei meinem Hardtop auch mit Schaumstoff kaschiertem Material beklebt. Also innen, klar. Mit dem Ergebnis (Sprühkleber) bin ich nur zum Teil zufrieden. An manchen Stellen war einfach mehr Sprühkleber als auf anderen (ja, extra den guten und speziellen Sprühkleber besorgt). Hat bei mir dazu geführt, dass der Schaumstoff an diesen Stellen trotz andrücken mit der Walze stärker (sprich tiefer) eingedrückt wurde. Da gab es dann quasi "Dellen".

Ich denke das nächste mal werde ich einfach Sika mit einem feinen Zahnspachtel verteilen und es damit kleben. Ich glaube das geht besser und vor allem ohne das gefummel mit dem beidseitigen Auftragen, keine Korrekturmöglichkeit mehr, etc.

Echt jetzt?
Kunstleder mit Sikaflex verzahnt?
Wie will man DAS jemals wieder runterkriegen?
Geschweige denn Korrekturmöglichkeiten: Leicht schieben okay, aber nochmal "abziehen" und neu ansetzen endet da doch in einer Katastrophe, oder nicht?

Also ich frage ganz ernsthaft aus Neugier, weil ich mir DAS nicht im Ansatz vorstellen kann...
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 24.05.2019, 10:35
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.465
7.859 Danke in 3.632 Beiträgen
Standard

Wir haben es mit Pattex Kraft/Kontaktkleber gemacht....schon des Öfteren, ging immer gut!
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 24.05.2019, 13:51
Detto Detto ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 402
Boot: Flipper 700 HT/Fun-YAK "Calicoba" m. 4PS Johnson / Hobie OUTBACK-Kajak+1PS
515 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Schau mal hier:
https://www.kaehne-bootsausstatter.d...n/sandora.html

"Wildlederoptik", ist aber definitiv Velourzeugs. Hab gerade selbst schon die halbe Innenkabine damit fertig.

Und den passenden Kleber findest Du auch bei Ihnen, sowie jederzeit eine Top-Beratung.

Gruß
Detto
__________________
Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 25.05.2019, 08:45
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.273
Boot: Campion Monashee
604 Danke in 461 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Echt jetzt?
Kunstleder mit Sikaflex verzahnt?
Wie will man DAS jemals wieder runterkriegen?
Geschweige denn Korrekturmöglichkeiten: Leicht schieben okay, aber nochmal "abziehen" und neu ansetzen endet da doch in einer Katastrophe, oder nicht?

Also ich frage ganz ernsthaft aus Neugier, weil ich mir DAS nicht im Ansatz vorstellen kann...
Mit dem dafür vorgesehenem Kleber, der auf beide Seiten aufgetragen wird, ist eine Korrektur NICHT mehr möglich. Das muss passen. Oder halt auch nicht. Wenn Du es abziehst trennt sich der Schaumstoff vom Kunstleder. Und ja, ich hatte das Problem

Mit Sika hatte ich das schon einmal problemlos gemacht, allerdings nicht auf eine größere Fläche, deshalb wollte ich das auch nur als Anregung in den Raum stellen. Mit den "richtigen" Kleber hatte ich damals auf jeden Fall neue Wörter erfunden
__________________
Gruß
Matthias

Ich will auch eine Signatur!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 25.05.2019, 08:48
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.273
Boot: Campion Monashee
604 Danke in 461 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Detto Beitrag anzeigen
Schau mal hier:
https://www.kaehne-bootsausstatter.d...n/sandora.html

"Wildlederoptik", ist aber definitiv Velourzeugs. Hab gerade selbst schon die halbe Innenkabine damit fertig.

Und den passenden Kleber findest Du auch bei Ihnen, sowie jederzeit eine Top-Beratung.

Gruß
Detto
Welchen Kleber hattest Du? Ein- oder zweiseitig? Der "Uni Kleber 140" soll ja auch einseitig auftragbar sein!?
__________________
Gruß
Matthias

Ich will auch eine Signatur!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.05.2019, 16:04
Benutzerbild von Kladower
Kladower Kladower ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Berlin-Kladow a.d. Havel
Beiträge: 2.542
Boot: Nidelv 26
Rufzeichen oder MMSI: DB8017
5.406 Danke in 2.114 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matze66 Beitrag anzeigen
Der "Uni Kleber 140" soll ja auch einseitig auftragbar sein!?
Das "auch" kann man weglassen, der ist zum einseitigen Auftrag gedacht. Ich hatte eine Stück Schaumstoff zum Test auf einen GFK-Rest geklebt. Ist zerstörungsfrei nicht mehr ab zu bekommen.

Im Winterlager habe ich die Innenverkleidung meines Hardtops neu gemacht. Zuerst 10mm PUR-Schaum auf das blanke GFK, hier hat der Unikleber von Kähne funderbar funktioniert, Kleber auf das GFK aufgetragen.
Nach Trocknung habe ich dann Unikleber auf den Schaumstoff aufgetragen um "Laguna Plus" (Kunstleder mit 3mm Schaumrücken) zu verkleben - ein glatter Reinfall. Der Unikleber ist im Schaumstoff versickert und hat kaum noch geklebt.

Erfolg hatte ich dann mit dem Kraftsprühkleber PLUS von Würth. Der klebt perfekt und ist temperaturbeständig bis 110°.
__________________
Viele Grüße
Gerhard

Revierinformationen Berlin und Umgebung

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 25.05.2019, 18:30
Shetland640 Shetland640 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 514
Boot: Shetland 640 Bj. 1975
255 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Hallo Ralph,

Schaumstoff wird immer nach einigen Jahren anfangen zu bröseln, wie wäre es denn mit Kork als Wandbekleidung, es hat auch den Vorteil es isoliert noch. Verkleben geht mit Pattex.

Gruß Bernd
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 26.05.2019, 08:54
Detto Detto ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 402
Boot: Flipper 700 HT/Fun-YAK "Calicoba" m. 4PS Johnson / Hobie OUTBACK-Kajak+1PS
515 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Hatte/habe den von Dir genannten Uni-Kleber verwendet, wobei Ich, wie Gerhard auch, die Erfahrung machen musste das der Kleber sich teils wieder löste. Ob es am einsickern in den Schaumstoff lag, oder das nachts die Temperatur unter 12Grad fiel...ich weiß es nicht.
Abhilfe hat dann auch bei mir ein Sprühkleber geschaffen, und zwar der von lederkonzept.de .
Lässt sich auch bei 2-seitigem Auftrag zumindest noch 1x korrigieren, und hält sicher!
Gruß
Detto
__________________
Wer nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke!
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 27.05.2019, 11:57
woody1975 woody1975 ist gerade online
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 33
Boot: Sealine Conti 18
28 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Also ich habe mehrfach Versuche mit unterschiedlichen Klebern (Auch gesprüht) gemacht und bin für mich zudem Schluss gekommen das man (ich) schaumstoffkaschierten Stoff nicht so kleben kann das es halbwegs gut aussieht.
Sobald man den Stoff andrückt was man ja immer machen muss gibt es Abdrücke wo der Kleber durch den Schaustoff zieht und man sieht dann das Fingerabdrücke oder Andrücke vom Anpresswerkzeug.

Vielleicht hat jemand noch einen Tipp.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spiegelbrett wie verkleben? Micha123 Restaurationen 17 25.08.2017 14:54
Schlauchboot Ruderhalterung verkleben. Wie?? Yodajunior Allgemeines zum Boot 8 13.04.2017 09:53
Metall verkleben - womit? SKULLBULL Kein Boot 27 28.02.2013 23:27
Kann man Messingteile verkleben? ( womit ) Fletcher-Andi Kein Boot 24 12.04.2009 11:41
Silikonschläuche verkleben! Womit??? Rocky_HB Kein Boot 18 18.10.2006 15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.