boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.05.2019, 01:08
SkipperXL SkipperXL ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 45
33 Danke in 7 Beiträgen
Standard Unterschied styrolfreie Produkte

Mich würde mal gerne interessieren was für einen Unterschied es macht, ob ein Produkt aus dem Zubehör styrolfrei ist oder nicht hinsichtlich der Verarbeitung. Speziell geht es um Gelcoat-Filler um kleine Macken auszubessern. Oft werden Produkte hierbei styrolfrei beworben, allerdings erschließt sich hier für mich kein Vorteil. Hier mal ein Beispiel zwei, für mich identischer Produkte:

styrolfrei

nicht styrolfrei

Würde mich freuen wenn mir einer kurz erklären kann was es mit "styrolfrei" aufsich hat, beziehungsweise die Vor -und Nachteile. Bin leider weder über die Suchfunktion noch über google fündig geworden. Vielen Dank
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 22.05.2019, 06:26
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.514
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.050 Danke in 3.685 Beiträgen
Standard

Styrol ist einfach nur gesundheitsschädlich, also giftig oder toxisch.

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 22.05.2019, 07:40
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.185
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.358 Danke in 720 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Styrol ist einfach nur gesundheitsschädlich, also giftig oder toxisch.

Gruß Lutz
Und muss als Sondermüll entsorgt werden.
In der Menge jetzt nicht so wichtig, aber.......
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.05.2019, 08:32
Spatenklopper Spatenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.04.2019
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 35
Boot: Tema Marine Superstar
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Styrol ist einfach nur gesundheitsschädlich, also giftig oder toxisch.

Gruß Lutz
Mittlerweile hast Du damit recht, da sich die Technik weiterentwickelt hat, bzw. es andere Zusatzstoffe gibt, die ein gleichwertiges oder sogar besseres Ergebnis erziehlen können.

Styrol hatte aber durchaus einen Sinn, denn Polyesterharz bildet bei der Härtung langkettige unverzweigte Moleküle.
Und genau die fehlende Verzweigung kann durch Styrol erzwungen werden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.05.2019, 19:03
SkipperXL SkipperXL ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.08.2016
Beiträge: 45
33 Danke in 7 Beiträgen
Standard

okay, also sollte ich solange es möglich ist das Produkt kaufen welches styrol enthält um bessere Ergebnisse zu erzielen ?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 23.05.2019, 08:36
Spatenklopper Spatenklopper ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.04.2019
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 35
Boot: Tema Marine Superstar
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Nein.
Heute gibt es wie bereits geschrieben andere Zusatzstoffe, welche die selbe Funktion gleichwertig oder besser erfüllen.
Auf Styrol kann und sollte, allein schon der eigenen Gesundheit zuliebe, wenn eben möglich verzichtet werden.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 23.05.2019, 14:34
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.803
Boot: Wellcraft 23 Excel
3.482 Danke in 1.664 Beiträgen
Standard

Styrol "riecht" auch nach 25 Jahren noch. Ich glaube, das hört nie auf zu "dampfen".
__________________

Ciao
Barracuda

Der, der keine Zeit mehr hat
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 23.05.2019, 14:59
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

verkauf an privat ohne Fachkundenachweis ist auch nicht mehr erlaubt.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 26.05.2019, 15:04
DonBoot DonBoot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: HD
Beiträge: 1.000
Boot: Windy Grand Mistral
678 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
verkauf an privat ohne Fachkundenachweis ist auch nicht mehr erlaubt.
Und genau das ist der Grund, warum du im Versandhandel kein styrolhaltiges Gelcoat mehr bekommst. Das es das auf ebay noch gibt erstaunt mich. Das alte Produkt kenne ich zudem, hat sich sehr schön verarbeiten lassen.

Grüsse Don
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.05.2019, 16:20
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.367
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.632 Danke in 1.639 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Spatenklopper Beitrag anzeigen
Nein.
Heute gibt es wie bereits geschrieben andere Zusatzstoffe, welche die selbe Funktion gleichwertig oder besser erfüllen.
Auf Styrol kann und sollte, allein schon der eigenen Gesundheit zuliebe, wenn eben möglich verzichtet werden.
Quellen bitte!

Ob nun Styrol oder das allseit beliebte Epoxidharz, gesundheitsschädlich sind beide!!
Epoxy nahezu mehr als Styrol!
Und die Langzeithaltbarkeit von Styrolfreien Sachen muss erstmal bewiesen werden.Der geforderte Sachkundenachweis hat eher Transport- und Sicherheitstechnische Relevanz, wenn man das Augenmerk auch auf den Peroxidhärter legt.(Stichwort explosive Stoffe)
Ich halte von Styrolfreien Produkten wenig.

Und dass das Zeug auch noch nach 25 Jahren stinkt ist fraglich, es sei denn es handelt sich um einen seit 25 Jahren abgeschlossenen Raum, oder man schleift Polyester auf.
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.05.2019, 10:55
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.803
Boot: Wellcraft 23 Excel
3.482 Danke in 1.664 Beiträgen
Standard

Also wenn meine Kajüte geschlossen ist und das Boot eine Woche im Hafen in der Sonne liegt, kann man es deutlich riechen.
__________________

Ciao
Barracuda

Der, der keine Zeit mehr hat
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metasco Produkte TomM Werbeforum 10 23.06.2005 19:39
Diesmal Werbung und Hinweis auf neue Produkte stef0599 Werbeforum 0 17.06.2005 13:56
Wer kennt Interflon Produkte? hoesch Allgemeines zum Boot 1 30.04.2004 17:26
Sterling Produkte Wolfgang B. Werbeforum 3 26.01.2003 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.