boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Langzeitfahrten Alles für die grosse Fahrt.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 31 von 31
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.02.2016, 18:24
Bastian81 Bastian81 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.10.2015
Ort: Essen/ Panheel
Beiträge: 188
Boot: Merry Fisher 795 Yamaha 200Ps
84 Danke in 58 Beiträgen
Standard Motorboot nach Ibiza überführen

Hallo zusammen,

ich habe eine vielleicht etwas theoretische Frage und ich bin mir nicht sicher ob es hier richtig ist.

Kann man ein Kat C -Boot unter bestimmten Vorraussetzungen selbst nach Ibiza überführen? Hat das vielleicht schonmal jemand gemacht?
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.02.2016, 19:56
CH1 CH1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2015
Beiträge: 52
162 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Also diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Luftlinie von Denia nach Sant Antonio sind ja gerade mal ca. 100 Km.
Bei schönem Wetter und mit mehreren (Foren-) Booten könnte ich mir das gut vorstellen.

Freue mich auch auf weitere Antworten

Viele Grüße

Christopher

Geändert von CH1 (09.02.2016 um 12:29 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.02.2016, 08:38
Johann Schepers Johann Schepers ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.09.2014
Ort: Haren (Ems)
Beiträge: 165
166 Danke in 103 Beiträgen
Standard Motorboot nach Ibiza

Moin Bastian,
von wo sollte das Boot starten? Welcher Typ, welche Höhe und Tiefgang?

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.02.2016, 11:28
Benutzerbild von Baja by Fountain
Baja by Fountain Baja by Fountain ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Nerja (Málaga)
Beiträge: 469
Boot: BAJA 35 Outlaw
505 Danke in 239 Beiträgen
Standard

Wenn Euch Die Guardia Civil kontrolliert, wird's richtig teuer!
Muß nicht auf See sein, kann aber spätestens bei der Einfahrt in den Hafen passieren.
__________________
Mit sonnigen Grüßen

Achim
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.02.2016, 12:02
CH1 CH1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2015
Beiträge: 52
162 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Achim, warum wird es teuer?

Viele Grüße

Christopher
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 09.02.2016, 12:11
daGamser daGamser ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2014
Ort: München
Beiträge: 410
185 Danke in 108 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CH1 Beitrag anzeigen
Hallo Achim, warum wird es teuer?

Viele Grüße

Christopher
Würde mich auch interessieren?

gruß und danke
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.02.2016, 12:14
Bastian81 Bastian81 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.10.2015
Ort: Essen/ Panheel
Beiträge: 188
Boot: Merry Fisher 795 Yamaha 200Ps
84 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Die Tour wäre mit einer Merry Fisher 795 und 200PS Außenborder (Einzelmotorisierung)

Das Boot hat eine Länge von 7,43m, Breite 2,81m und Tiefgang 0,5m, Trockengewicht mit Motor 2,4t.
Startpunkt wäre Denia - Einfache Strecke ca. 60sm.

Aber wenn die Guardia Civil da Strafen verhängt, ist das eigentlich schon uninteressant.
Gibt es eine andere Möglichkeit sein Boot darüber zubekommen - zB auf dem Trailer mit Fähre?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.02.2016, 12:21
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.106
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
37.807 Danke in 8.823 Beiträgen
Standard

Ich wüsste nicht was da falsch dran wäre

Dann dürftest du laut Cat c den Küstenbereich nicht verlassen hab aber noch nicht gehört das es da ein Verbot gibt.
Hab mir selbiges mir der 260er SeaRay auch schon überlegt und halte das auch nicht für problematisch gutes Wetter vorausgesetzt.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.02.2016, 12:25
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.099
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
10.162 Danke in 2.729 Beiträgen
Standard

Wo soll da das Problem liegen?
Mit dem Boot ist man doch in überschaubarer Zeit wieder im sicheren Hafen.
Ich kann mir nicht vorstellen, wer mir das verbieten sollte.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 09.02.2016, 13:12
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.090
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
39.028 Danke in 14.952 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Baja by Fountain Beitrag anzeigen
Wenn Euch Die Guardia Civil kontrolliert, wird's richtig teuer!
Muß nicht auf See sein, kann aber spätestens bei der Einfahrt in den Hafen passieren.
Wenn ich nach Ibiza segeln möchte, sehe ich keinen Grund dafür abkassiert zu werden, die Tasa por Servicio Senalizacion Maritima mal ausgenommen.
Ob es allerdings einen Port of entry auf Ibiza gibt, bin ich überfragt.

Edit: In Ibiza Stadt sollte man einklarieren können: https://www.searates.com/maritime/spain.html
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4

Geändert von wolf b. (09.02.2016 um 13:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.02.2016, 13:47
MichaB. MichaB. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 433
240 Danke in 173 Beiträgen
Standard

Denia war auch mal Port of Entry. Ob heute noch musst mal prüfen. Würd mich ja gleich da anmelden und evtl. Gebühren bezahlen.
Dann rüber nach Ibiza (insel) sind 85 km und um die Ecke bis in den Hafen nochmal 30 oder so. Bei gutem Wetter bist also um die 2 Std. unterwegs. Die Zeitspanne hat sogar der Wetterdienst gut im Griff .
Rettungsmittel und Funk vorausgesetzt seh ich da kein Problem.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 09.02.2016, 14:34
Benutzerbild von Baja by Fountain
Baja by Fountain Baja by Fountain ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Nerja (Málaga)
Beiträge: 469
Boot: BAJA 35 Outlaw
505 Danke in 239 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CH1 Beitrag anzeigen
Hallo Achim, warum wird es teuer?

Viele Grüße

Christopher
Wenn das Boot C hat, sagt der Spanier, das geht nicht..
Ist halt so ... zucken mit den Achseln und kassieren.
Wichtig natürlich der entsprechende Führeschein, Versicherung und zu guter letzt die Ausrüstung inkl. Funke!


Mit Fähre, es gibt eine Schnelle und eine langsame geht, ist aber nicht ganz billig.
__________________
Mit sonnigen Grüßen

Achim
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 09.02.2016, 14:47
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.090
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
39.028 Danke in 14.952 Beiträgen
Standard

Mein Boot hat gar kein CE, da können sie also nichts dagegen haben.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.02.2016, 10:59
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.756 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

Die Begrenzungen sollten doch eigentlich mit der Zulassung des Bootes geklärt sein
In Spanien meldet man sein Boot für eine bestimmte Klasse an,"local" 2 oder 5 Sm, "litoral" 12 Sm oder "altura"...
Dafür muss man die notwendige Ausrüstung bei der ITB (Boots-TÜV) vorweisen.
Bei mehrmaligen Fahrten nach Mallorca und eine von Ibiza verstanden die Hafenbüros eigentlich nur Bahnhof und wunderten sich, wie wenig Papiere für eine deutsche Zulassung nötig sind.
Der internationale Bootsschein ist doch in der Beziehung nicht limitiert;
von daher sollte doch die Überfahrt nach deutschem Recht legal sein.
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 10.02.2016, 11:41
whaler whaler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Pfalz
Beiträge: 731
Boot: Boston Whaler
271 Danke in 207 Beiträgen
Standard

Was soll denn daran nicht legal sein? Ich kann mich doch auch in ein Paddelboot, ne Badewanne oder auf ein Floß setzen und auf dem Meer rum paddeln wohin ich will.
Oder sehe ich das falsch?!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.02.2016, 12:00
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.756 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von whaler Beitrag anzeigen
Was soll denn daran nicht legal sein? Ich kann mich doch auch in ein Paddelboot, ne Badewanne oder auf ein Floß setzen und auf dem Meer rum paddeln wohin ich will.
Oder sehe ich das falsch?!
...eben genau das ist in Spanien nicht so einfach!
Ich errinnere einen Fall als vor etwa 20 Jahren ein Typ in einer Riesen-Paellapfanne (ca 2,5m Durchmesser) Spanien AN DER KÜSTE entlang umrunden wollte,
die Fahrt wurde schon am ersten Tag, damals noch von der Guardia Civil ,unterbunden;
die Pfanne war nicht zugelassen
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.02.2016, 17:17
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.339
Boot: Fiart 40 Genius
321 Danke in 169 Beiträgen
Standard

Ich bin letztes Jahr von Ibiza ans Festland. Ich hatte ein vernünftiges Wetterfenster und praktisch null Welle(ist im Sommer nicht unüblich). Zu beachten ist allerdings daß das Wetter am Festland deutlich anders sein kann als auf den Inseln. Ich sehe kein Problem.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.02.2016, 17:58
Sayang Sayang ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Beiträge: 1.056
945 Danke in 479 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Baja by Fountain Beitrag anzeigen
Wenn Euch Die Guardia Civil kontrolliert, wird's richtig teuer!
Muß nicht auf See sein, kann aber spätestens bei der Einfahrt in den Hafen passieren.
Fuer Boote unter spanischer Flagge vielleicht denkbar. Wenn das Boot unter deutscher (oder anderer, nicht-spanischer) Flagge faehrt, halte ich das fuer ausgeschlossen.


Von der praktischen Machbarkeit sehe ich bei dem Boot keine Probleme.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 10.02.2016, 20:42
CH1 CH1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.09.2015
Beiträge: 52
162 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Nach Ibiza fliege ich seit über 30 Jahren, teilweise mehrmals im Jahr. Daher wäre das für mich ein Trip, den ich mir sehr gut vorstellen könnte.
Alleine würde ich aber aus Sicherheitsgründen nicht fahren wollen. Beabsichtigt einer von euch dieses Jahr nach Ibiza zu fahren?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 10.02.2016, 20:55
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 3.960
Boot: MY Swoboda | Marex 280 Holiday
Rufzeichen oder MMSI: DB7884 | 211623730
21.793 Danke in 3.757 Beiträgen
Standard

In den ADAC-Infos (Stand Jan. 2015) kann ich keine besonderen Bestimmungen erkennen, die eine Überfahrt nach Ibiza vom Festland aus verbieten würden.

https://www.adac.de/_mmm/pdf/Spanien_57418.pdf
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 31 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorboot Charter in Ibiza gesucht Oliver1201 Mittelmeer und seine Reviere 0 30.08.2014 12:45
Boot überführen von Ens nach Stavoren Dieter M. Allgemeines zum Boot 0 19.09.2007 22:12
Boot von Holland nach Deutschland überführen Grisu1965 Allgemeines zum Boot 22 10.03.2007 21:26
Trailer von Italien nach Deutschland überführen... sy-maverick Allgemeines zum Boot 12 06.03.2005 18:46
Boot von Cote Azur nach Köln am Rhein überführen! Fangnix Allgemeines zum Boot 6 06.10.2004 19:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.