boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 78Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 78
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 08.04.2019, 19:53
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.442
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.682 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Eigentlich sicherst du immer kurz nach der Batterie ab ....
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 08.04.2019, 19:53
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty Beitrag anzeigen
Hi Sven

Zu wenig Batteriespannung?

Naja aber 12 Volt kommen - zumindest vor dem Relais - an.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 08.04.2019, 19:54
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Ich muss mal gucken, ob ich ne Anleitung für das Ding finde.
Dann sehe ich vllt auch, wo die Kohlen sind


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 08.04.2019, 19:54
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.442
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.682 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
Naja aber 12 Volt kommen - zumindest vor dem Relais - an.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn der Motor an ist ?
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 08.04.2019, 19:56
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bergi00 Beitrag anzeigen
Wenn der Motor an ist ?


Nee. Der war nicht an aber selbst so geht es ja nicht.

(Im Wasser ging es auch nicht - siehe Eingangspost)

Du kennst nicht zufällig jemand „bei uns“, der helfen kann? Fände schon cool, wenn das gehen würde


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 08.04.2019, 20:02
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 1.978
Boot: Excellent 750
2.376 Danke in 1.350 Beiträgen
Standard

Normalerweise sollte da eine verbaut sein. (Laut Einbauanweisung Vetus)
Irgendwo in der Nähe der Batterie sollte die sein, wenn vorhanden .
ca . 5-8 cm langes kleines rechteckiges Kästchen mit durchsichtigem Deckel
Da gibt es verschiedene Ausführungen 125-170 Ampere Hochlastsicherung
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 08.04.2019, 20:02
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.442
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.682 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Da kann ich morgen mal nachfragen, ist jetzt schon zu spät.....
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 08.04.2019, 23:58
Oldskipper Oldskipper ist offline
Commander
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 307
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
690 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Bei mir war der Propeller kaputt. Innen war das Kunststoff ausgebrochen. An Land drehte der Propeller. Im Wasser blieb er stehen. Das sieht man erst, wenn der Propeller abgebaut ist. Eventuell ist auch nur der Scherstift kaputt. Wenn der Motor dreht und kein Wasser kommt, ist das die wahrscheinlichste Variante.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 09.04.2019, 05:41
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Bei mir war der Propeller kaputt. Innen war das Kunststoff ausgebrochen. An Land drehte der Propeller. Im Wasser blieb er stehen. Das sieht man erst, wenn der Propeller abgebaut ist. Eventuell ist auch nur der Scherstift kaputt. Wenn der Motor dreht und kein Wasser kommt, ist das die wahrscheinlichste Variante.


Wie gesagt, gestern klang es so, dass nur ein Relais anzieht und nichts weiter passiert. Wäre es der Prop müsste der Motor ja trotzdem „Alarm“ machen?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 09.04.2019, 06:53
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.856
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.675 Danke in 2.120 Beiträgen
Standard

Moin moin Sven,
hat der E-Motor ein 3 oder 4 Schrauben Anschluss Panel ?
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 09.04.2019, 08:26
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lombardini Beitrag anzeigen
Moin moin Sven,
hat der E-Motor ein 3 oder 4 Schrauben Anschluss Panel ?


Du stellst Fragen

Das Problem ist, dass man echt schwer rankommt. Haben die in die kleinste Kiste im Bug eingebaut. Ich hatte aber mein Handy auf „Filmen“ gestellt, damit ich überhaupt mal was sehe.

Hier ein paar Screenshots. Vielleicht erkennst du das?






Ich hab mal gegoogelt. Es müsste das sein





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 09.04.2019, 15:27
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.856
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.675 Danke in 2.120 Beiträgen
Standard

Moin moin Sven,
es ist zum Kot....en, auf fast allen Bildern zeigst du mehr vom Hochstromrelais als vom Anschlussterminal vom E-Motor, ich sehe mal einen und mal zwei Anschlussschrauben vom Terminal, nicht aber alle drei oder alle vier und um dir einen zielführenden Tipp zu geben, muss ich wissen ob es eines mit 3 oder 4 Anschlussschrauben ist.
Ich vermute aber das es ein 3 Schrauben Anschlusspanel am E-Motor ist.
Ich schaue nun in den Schaltplan dieser Ausführung und melde mich erneut, zuvor aber bestätigst du bitte meine Frage !
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 09.04.2019, 15:30
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.442
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.682 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Hallo Harry , schau mal in Post 13 , da ist es besser zu sehen...
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 09.04.2019, 15:36
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.856
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.675 Danke in 2.120 Beiträgen
Standard

Das habe ich bereits etliche male gemacht, da das Bild aber zu dunkel aufgenommen wurde, ist selbst nach einer Vergrößerung nicht erkennbar, ob 3 oder 4 polig
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 11.04.2019, 05:40
Benutzerbild von Michael.holland
Michael.holland Michael.holland ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: bruinisse
Beiträge: 324
Boot: Thompson Santa Cruz 3400
651 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Guten Morgen die Bugschraube ist eine Vetus 55 kgf und das relais ist voor 2 jahren neu reingekommen danach hat sie gearbeitet.Denke das hat mit der Stromversorgung zum Bugstrahlruder zu tun.
__________________
wenn du denkst es geht nicht mehr,kommt irgendwo doch scheisse her gruss michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 11.04.2019, 06:17
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.234
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.273 Danke in 4.129 Beiträgen
Standard

Ich hatte ein gleiches Problem auch.
Gleich mehrmals.
Bei mir war am Ralais - warum auch immer - eine der beiden 80A Sicherungen durch.
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 11.04.2019, 06:44
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.856
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.675 Danke in 2.120 Beiträgen
Standard

Wenn am oberen mittleren + Batteriekabelanschluss am Relais auch bei laufendem E-Motor d.h. belastetem Stromkreis 12 V anliegen, natürlich gegen Minus Batteriekabel gemessen, dann kann der Fehler nicht davor liegen, sondern am Relais oder am E-Motor.
Warten wir mal weitere Detailreiche Bilder ab.
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 11.04.2019, 07:12
Benutzerbild von Sven71
Sven71 Sven71 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.08.2018
Ort: Falkensee
Beiträge: 455
Boot: Bayliner 2855
300 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Jungs!

Ich bin dran. Vllt komme ich heute noch mal zum Kahn und kann noch ein paar Bilder machen!

Schön wäre, wenn das wirklich „nur“ ein Stromversorgungsproblem wäre!

Vielen lieben Dank für eure Tipps schon mal im Voraus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Gruss Sven
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 14.04.2019, 17:32
Benutzerbild von engbers
engbers engbers ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: 48167 Münster
Beiträge: 431
Boot: Stahlverdränger 10,5 m
305 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Hallo Sven,
Fehler gefunden?
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 14.04.2019, 17:41
coseb52 coseb52 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.10.2014
Ort: Stolberg Rhld 52222
Beiträge: 170
Boot: seit dem 05.05.2017 Eigner einer Vlet / Baugleich StJozefvlet AK 850
199 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Komme gerade vom Boot und Lese

Bei nurnoch 12,1 V am BSR Dreht meines auch nicht mehr , warum versuchst du es nicht mal mit ner vollen Batt.
Und laufendem Motor natürlich .

Oder habe ich etwas überlesen .

Gr rudolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 78Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 78


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lahm gewinnt.... Giligan Kein Boot 34 18.01.2014 16:02
Boot zu lahm? Giligan Kein Boot 2 05.02.2012 08:07
Internet Lahm Bartho Kein Boot 25 28.07.2011 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.