boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 47
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.03.2019, 09:02
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 3.766
3.411 Danke in 1.749 Beiträgen
Standard Wanten pflegen (Fett)

Hallo,

irgendwann beginnt ja die Sommersaison und die Masten werden wieder gestellt.

Wäre ja die Gelegenheit die Wanten zu pflegen.

Sollte man dies tun? Etwa einfetten?

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.03.2019, 11:09
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

Nein. Drahtseile blank und sauber. Mit Fett würde nur Sand usw. haften bleiben und sich evtl. in die Seile arbeiten.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 17.03.2019, 11:25
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 3.766
3.411 Danke in 1.749 Beiträgen
Standard

Habe ich auch schon gehört allerdings ist da wo ich Segel kaum Sand in der Luft.

Andererseits rostet Niro ja auch nicht so dass es keines zusätzlichen Schutzes bedarf.

Habe schon überlegt Dy Lube drauf zu machen, das ist Kettenspray aus dem Offroad Enduro Bereich das so eingestellt ist, dass da auch kein Sand dran haftet.

Oder einfach das gute 10W 40 Motoröl.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.03.2019, 11:25
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

Wozu?
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 17.03.2019, 11:30
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.167
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.471 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Laufendes Gut KANN man fetten z.B. mit RopeLube um Korrosion vorzubeugen. Normalerweise sind laufende Stahlseile aber internen Schmierkörpern ausgestattet, sodass die Funktion erfüllt ist.

Stehendes Gut ist halt eklig wenn's backt ...



Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.03.2019, 17:09
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.625
Boot: Merry Fisher 645
21.938 Danke in 8.139 Beiträgen
Standard

Weder stehendes, noch laufendes Gut müssen behandelt werden.
Zur rechten Zeit tauschen und gut ist.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 17.03.2019, 19:48
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.168
Boot: van de stadt 29
4.933 Danke in 2.720 Beiträgen
Standard

Moin Chris
Wenn man irgend ein Zeugs an Wanten und Stagen schmiert dann hat man das irgendwann auch an den Segeln,was man da etwas schmieren kann und sollte sind die Wantenspannergewinde,da kommen ja meistens Überzüge drüber so dass nicht anderes Schmierzeugs abbekommt.Da die Innen-und Aussengewinde bei den Nirospannern oft aus exat dem gleichem Edelstahl hergestellt sind solte man da mit einem Antsticmittel arbeiten,gibt es einige z.b. von Molicote,oder Copaslip ist allerdings alles stark färbender Schmierkram.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 17.03.2019, 21:05
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.546
Boot: Segelboot " Tante T"
6.710 Danke in 2.314 Beiträgen
Standard

" Trens und smarte wie gedreht, andersrum geht es beim Kleed"
hab ich noch von Opa Wilhelm gelernt.
Ich kenns nur noch bei schwarzem Drahttauwerk das Labsal ( Gemisch aus Holzteer und echtem Terpetin) sowohl auf die Trennsung ( auffüllen der Keepen im Tau mit alten Taugarnen,) als auch auf die smartung ,aufgetragen wird. Das abschliessenden Kleed aus Hussinggarn wird dann aber nicht gelabsalt , wg Teer an den Fingern.
Bei Nirowanten wäre so ne Nummer aber eher kontraindiziert.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.03.2019, 09:00
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

http://www.seldenmast.com/files/595-540-T.pdf

Jährliche Wartung 64
Beschädigung oder nur kosmetischer Schaden? 68
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.03.2019, 09:13
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Wenn nur alles so wartungsfrei und Langlebig wäre wie ein Rigg.

Ausser Wantenspanner schmieren und ab und an ne neue Windmessanlage / Windex (Plastik) hab ich in 37 Jahren noch nichts gemacht.

Ich schau einfach alles mal an, vor allem oben im Masttop / Umlenkrollen etc. und die Wanten im Bereich Saling ob mir was auffällt. Vielleicht ein bisschen putzen (Salinge bemosen von oben am Bodensee). Des war´s.

Wanten fetten Ist ja eklig. Wir halten uns daran fest
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!

Geändert von Fraenkie (18.03.2019 um 09:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 18.03.2019, 09:35
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.625
Boot: Merry Fisher 645
21.938 Danke in 8.139 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Ausser Wantenspanner schmieren und ab und an ne neue Windmessanlage / Windex (Plastik) hab ich in 37 Jahren noch nichts gemacht.
Das kann nicht sein. Du und Selden irrt euch!

Man muss da irgendwas rauf schmieren.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 18.03.2019, 12:44
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.232
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.191 Danke in 4.113 Beiträgen
Standard

Ich sprüh da höchstens Spinnen-Ex dran.
__________________
Wenn ich wüsste das ich morgen sterbe, würde ich heute einen Baum pflanzen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.03.2019, 12:45
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Das kann nicht sein. Du und Selden irrt euch!

Man muss da irgendwas rauf schmieren.
Austauschen. Spätestens alle Schaltjahre.

Damit ist nicht zu spassen.

Ich sage nur:
Sicherheitsrelevant Versicherungsschutz CE Klimawandel
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.03.2019, 12:58
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Ich sprüh da höchstens Spinnen-Ex dran.


Ganz wichtig für die Nominierung beim jährlichen Award zum..........
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hafenhocker.jpg
Hits:	31
Größe:	27,4 KB
ID:	832401  
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.03.2019, 13:54
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.546
Boot: Segelboot " Tante T"
6.710 Danke in 2.314 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Austauschen. Spätestens alle Schaltjahre.

Damit ist nicht zu spassen.

Ich sage nur:
Sicherheitsrelevant Versicherungsschutz CE Klimawandel
Ähem , Pantenius hätte gern alle 15 Jahre oder alle 20000? Sm neues stehendes. Ansonsten massive Abschläge wenn das Rigg kommt. ( Könnte bei Edelstahl sogar sinnvoll sein)
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.03.2019, 19:10
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.611
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.018 Danke in 628 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
Ähem , Pantenius hätte gern alle 15 Jahre oder alle 20000? Sm neues stehendes. Ansonsten massive Abschläge wenn das Rigg kommt. ( Könnte bei Edelstahl sogar sinnvoll sein)
....hat meine Versicherung beim 30 Jahre alten Mast nicht interessiert - allerdings hats den Mast hingerafft, als er; bereit zum stellen; noch auf dem Boot lag. Damit waren Wanten + Co. nicht beteiligt => die gabs aber auch neu, weil 2 Hänger im Mast andere waren.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.03.2019, 01:50
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.667
16.195 Danke in 11.929 Beiträgen
Standard

wenn man Drahtseile lange benutzen möchte sollte man die jedes Jahr ausbauen und in Öl einlegen damit sich die Seele vollsaugen kann, die Seele sorgt schließlich dafür das das Drahtseil seine Elastizität nicht verliert, so wurde das zu meiner Lehrzeit 1977 noch gelehrt,
macht am Boot natürlich keiner, so teuer sind neue Wanten ja nu nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.03.2019, 05:26
Rassi Rassi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 41
Boot: Sunbeam 25
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich hab da auch mal eine Frage zum Großfall. das Teil ist aus Stahlseil und Seil. Ist es sinnvoll alles aus Dyneema zu erneuern? Beim Stahlseil sticht man sich schon bei einigen Stellen wenn man es anfasst, es ist wahrscheinlich noch nie erneuert worden und somit 37 Jahre alt. Das Rigg würde ich eigentlich auch gerne erneuern und da meine Frage sind die Gewindeterminal ausreichend, oder ist pressen einfach besser. Vielen Dank für Eure Antworten und einen schönen Tag an Alle.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.03.2019, 06:29
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

kein reines Dyneema, aber Dyneema mit dünnem festem 1:1 Polyester Mantel bspw. Liros Regatta 2000.
Walzterminals ist besser.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 19.03.2019, 07:27
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rassi Beitrag anzeigen
Ich hab da auch mal eine Frage zum Großfall. das Teil ist aus Stahlseil und Seil. Ist es sinnvoll alles aus Dyneema zu erneuern? Beim Stahlseil sticht man sich schon bei einigen Stellen wenn man es anfasst, es ist wahrscheinlich noch nie erneuert worden und somit 37 Jahre alt. Das Rigg würde ich eigentlich auch gerne erneuern und da meine Frage sind die Gewindeterminal ausreichend, oder ist pressen einfach besser. Vielen Dank für Eure Antworten und einen schönen Tag an Alle.
Wenn man sich da anhängen darf:
Das "Problem" hab ich auch.
Allerdings ist bei mir das Drahtseil o.k.
Aber der "Seil-"Bereich für das Handling wird hässlich (in dem Bereich wo er immer in der Klemme ist und ganz am Ende (Mantel wird länger als die Seele).

Also Frage: Neues Fall an das alte Drahtseil spleissen lassen?
Oder, was mir vorschwebt: Wieder so ne "Hybridlösung", hinten handschmeichlerisches normales Fall und im Mast / Segel was reckarmes (wie dieses Dyneema). Hat jemand sowas schonmal gesehen?

Oder ist das ne völlig blödsinnige Idee heutzutage....
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 47


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fett weg, Fett dran, was denn nun?? Akki Technik-Talk 35 25.08.2008 14:55
Zuviel Spannung , zuwenig Gewinde, zu kurze Wanten lady albatros Segel Technik 14 31.07.2006 10:06
Verbindung Wanten- Wantenspanner skegjay Segel Technik 38 29.05.2006 00:14
geteilte Wanten ugies Segel Technik 5 21.06.2005 15:26
Wanten und ihre durchmessser Segel Technik 12 14.02.2002 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.