boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.03.2019, 16:52
Suprasocke Suprasocke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 39
Boot: Catalina 36
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard Terminal schief gerollt

Moin zusammen,
komme eben vom Segelmacher...
Habe mir sämtliche Wanten und Stage neu machen lassen und leider feststellen müssen, dass die Terminals beim Rollen verbogen sind.
Der Segelmacher meint natürlich, dass das nichts ausmacht - ich sehe das aber anders.
Leider kann ich absolut nichts darüber im Netz, oder sonstwo finden.
Nun meine beiden Fragen dazu:
Dürfen die Terminals nochmal überrollt werden?
Gibt es Normen, oder andere Regelwerka zu diesem Thema?
Danke für Eure Antworten!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E1259C51-9F49-4EE3-B9D5-78118804E203.jpg
Hits:	241
Größe:	41,2 KB
ID:	831036  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 09.03.2019, 16:55
AG31 AG31 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.167
949 Danke in 474 Beiträgen
Standard

Ich bin kein Segler, weiss nicht was das ist oder wofür es ist.
Aber das sieht technisch nicht gut und, aus meiner persönlichen Sicht, einfach nur scheisse aus...
__________________
Grüsse
Matthias

Hobby: Sinnfreies vernichten fossiler Brennstoffe
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.03.2019, 17:03
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.911
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.992 Danke in 13.715 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AG31 Beitrag anzeigen
Ich bin kein Segler, weiss nicht was das ist oder wofür es ist.
Aber das sieht technisch nicht gut und, aus meiner persönlichen Sicht, einfach nur scheisse aus...
So gehts mir auch... für diese Arbeit würde ich kein Cent ausgeben...

egal ob es was macht oder nicht....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.03.2019, 17:31
bay2855 bay2855 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.08.2013
Ort: NRW, Gütersloh
Beiträge: 173
Boot: Merry Fisher 1095
99 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe keine Ahnung von Segeln dafür aber von Stahlgüten und evtl. kaltverformten Dingen. Wozu braucht man das und woraus ist das Ding?

Grüße
Micha
__________________
mein Antwort auf die Frage zum Verbrauch: "Wer 12-spännig Kutsche fahren will, muss auch 12 Pferde füttern können."
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.03.2019, 17:35
Benutzerbild von Ruby
Ruby Ruby ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Schwerin
Beiträge: 1.862
Boot: RAPTOR 26
16.516 Danke in 4.008 Beiträgen
Standard

Ich bin Segler und würde sie nicht einbauen.
__________________
Gruß
Thomas
http://www.scsschwerin.de
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 09.03.2019, 17:55
Benutzerbild von HermannC
HermannC HermannC ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 16.01.2014
Ort: Auf dem Cat, irgendwo im Mittelmeer
Beiträge: 106
130 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo, (ich würde Dich ja gerne mit Namen ansprechen)


bei mir sah vor einigen Jahren eine Pressung genauso aus. Ca. 3-4 Jahre später war sie dann gebrochen. Ich habe es, Gott sei Dank, noch rechtzeitig gemerkt.
Ich würde das nicht mehr akzeptieren.

Grüße Hermann
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.03.2019, 18:11
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.410 Danke in 8.239 Beiträgen
Standard

Bei meinen Neptunen, die aktuelle ist Bj 1978, waren die Dinger immer gerade und nicht so schäbbich.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.03.2019, 19:22
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.806
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.133 Danke in 695 Beiträgen
Standard

Hallo Segelfreund*in,
bin Segler, habe seit 3 Jahren das stehende Gut neu, + hätte DAS auf keinen Fall abgenommen (war selber Metallfachmann).
Fehler passieren, man muss sie nicht absichtlich machen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.03.2019, 19:23
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.911
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.992 Danke in 13.715 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Fehler passieren, man muss sie nicht absichtlich machen.
und vor allem nicht dem Kunden als OK verkaufen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.03.2019, 19:25
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.806
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.133 Danke in 695 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bay2855 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe keine Ahnung von Segeln dafür aber von Stahlgüten und evtl. kaltverformten Dingen. Wozu braucht man das und woraus ist das Ding?

Grüße
Micha
Das ist ein Wanten/Stagterminal, + da hängen etliche Tonnen dran
Gruß, Reinhard

ach ja: die halten den Mast => da wird ein Nirodraht 1x19 in ein Niroloch gesteckt + gewalzt
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.03.2019, 19:39
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.911
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.992 Danke in 13.715 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Das ist ein Wanten/Stagterminal, + da hängen etliche Tonnen dran
Gruß, Reinhard

ach ja: die halten den Mast => da wird ein Nirodraht 1x19 in ein Niroloch gesteckt + gewalzt
gerade dann würde ich diese Arbeit auf dem Bild so nicht abnehmen... eventuell hätte ic hauch kein gutes Gefühl bei der Firma wegen nacharbeit..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.03.2019, 22:57
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.164
16.524 Danke in 12.142 Beiträgen
Standard

so ist das Fusch,
ich würde auf Ersatz bestehen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 09.03.2019, 23:04
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.374
Boot: van de stadt 29
5.158 Danke in 2.854 Beiträgen
Standard Walzterminals

Moin
Wirklich wichtig ist,dass der Draht an der Einführung in die steifere Walzhülse im Betrieb,also im fertig montiertem und gespanntem Zustand keinen,auch keinen kleinen, Knick macht.Ganz ehrlich sehen einige Walzterminaltypen,wie z.B. T-Ballterminals,schon unverarbeitet etwas verbogen aus,was nichts daran ändert das die Walzhülse schön gerade bleiben soll.
Die Funktion des auf dem Bild gezeigtem Terminals konnte ich nicht so recht erkennen(so eines ist mir noch nicht unter die Hände gekommen).
gruss hein
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 09.03.2019, 23:25
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.604
Boot: Proficiat 975G
8.096 Danke in 4.050 Beiträgen
Standard

Ganz ehrlich, mit solch einem Teil hätte ich in schwerem Wetter ein sehr ungutes Gefühl.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.03.2019, 07:34
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.146
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.718 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Welche Funktion hat der untere geknickte Teil? Ist das nur ein Abschluß wo der Draht endet oder wird da etwas geklemmt?

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.03.2019, 08:22
Suprasocke Suprasocke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 39
Boot: Catalina 36
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Moin Gemeinde,
vielen Dank für die zahlreichen, sicher gut gemeinten Antworten.
Leider beantwortet niemand meine Frage. Die lautete, ob es Normen, oder dandere technische Regelwerke zum Thema gibt.
LG
Lutz
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.03.2019, 08:32
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.911
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.992 Danke in 13.715 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Suprasocke Beitrag anzeigen
Moin Gemeinde,
vielen Dank für die zahlreichen, sicher gut gemeinten Antworten.
Leider beantwortet niemand meine Frage. Die lautete, ob es Normen, oder dandere technische Regelwerke zum Thema gibt.
LG
Lutz
Die gibt es sicher (gibt es ja für alles).. nur ob diese hier jemand kennt ist fraglich...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.03.2019, 10:23
horstj horstj ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.967
1.600 Danke in 1.019 Beiträgen
Standard

Hallole,
es gibt wohl eher hunderte von Normen und Tests für gewaltzte Terminals auf Drahtseilen.
Gute Fachauskunft und Walzungen bekommt man hier https://www.cgahrens.de/hinweise-anl...delstahlseilen
und bei vielen anderen.
Üblicherweise wirft eine Walzmaschine schnurgerade Terminals aus (auch kleine Maschinen wie diese hier: https://www.lindemann-kg.de/download...waren_2017.pdf). Auch ist die Walzung über die ganze Länge gleichmäßig.
Terminals dürfen auch nicht verkantet eingebaut werden, sondern dafür gibt es Toggles u.a., damit diese dann ganz gerade in den Draht gehen.

Ist das oben nicht ein gepresstes Terminal? Welche Drahtstärke und Art?
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 10.03.2019, 22:42
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.456
7.508 Danke in 4.860 Beiträgen
Standard

Die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punkten ist eine Gerade

Ne Toleranz hat ja alles, aber das ist ja net nur ein bisschen krumm. Das ist kaputt.

Wenn du wirklich Argumente brauchst und die, die horstj aufgelistet hat nicht helfen können/wollen, würd ich ernsthaft mal Selden kontaktieren (am Besten wär´s ja du hättest nen Selden Mast oder Rollfock oder sowas):

Seldén Mast AB, Schweden
Tel +46 (0)31 69 69 00
Fax +46 (0)31 29 71 37
e-mail info@seldenmast.com



Seldén Mid Europe B.V.,
Niederlanden
Tel +31 (0)111-698 120
Fax +31 (0)111-698 130
e-mail info@seldenmast.nl
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 11.03.2019, 00:25
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.806
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.133 Danke in 695 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Suprasocke Beitrag anzeigen
Moin Gemeinde,
vielen Dank für die zahlreichen, sicher gut gemeinten Antworten.
Leider beantwortet niemand meine Frage. Die lautete, ob es Normen, oder dandere technische Regelwerke zum Thema gibt.
LG
Lutz
Die Seilerei muss dir ein Regelwerk vorlegen, in dem steht: "zulässiger Knick im Terminal +- 5°" nur als Beispiel + nicht umgekehrt. In meinem Job stand da eben - 0 / + 0,002mm => und sowas muss es auch für Terminals geben.
Ich segle seit 1968 auf eigenem Kiel + habe bisher nur gerade AugTerminals gesehen.
Grüße+ G8, Reinhard
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gut gerollt oder schlecht gespritzt? Verbraucheranwalt Kein Boot 28 10.08.2017 17:24
EC-Karten-Terminal soll wegen neuer Karten getauscht werden. Wahr oder Verkaufstrick? Eckaat Kein Boot 33 26.08.2015 08:57
[Berlin-Spandau] Wo Terminal walzen zur Sofortmitnahme ? sct Technik-Talk 11 20.05.2015 14:15
Zu schnell gerollt....Auskunft geben? Giligan Kein Boot 9 07.08.2011 21:26
Suche aus WIN3X das Programm Terminal.EXE Wolfgang B. Kein Boot 2 21.05.2003 14:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.