boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 93
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt 22.03.2019, 16:27
Benutzerbild von tadorna
tadorna tadorna ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Lüneburg
Beiträge: 135
Boot: Kotter
113 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Petermännchen Beitrag anzeigen
Echt
Also ich stell mir mal vor: einmal Karibik und retour via New York. Für meinen Geldbeutel kaum erschwinglich, weder das Boot noch der Treibstoff. Sind ja von Hamburg aus gerechnet so um 7000sm (oder mehr?).
Das kommt in der Tat ganz auf das Boot an, wobei man das Geld für den Sprit natürlich haben muss. Der Verbrauch bei ist aber nicht so hoch bei diesen PassageMakern. Ein neuer Satz Segel oder neues stehendes und laufendes Gut beim Segelboot sind auch nicht ohne von den Kosten. Bei Interesse such mal nach 'PassageMaker', 'George Buehler' dem Yacht Konstrukteur bzw. 'Diesel Duck'.
__________________
Grüße, Till
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #82  
Alt 22.03.2019, 18:51
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.004
Boot: Sea Ray 300 SDB
3.434 Danke in 1.316 Beiträgen
Standard

Ja, das hatte ich mir schon früher angesehen: klick
Komme ich also auf ~12.000l Kraftstoff für diese Tour (bei angenommenen 7000sm). Dafür kann man sich ne Menge Segel und Strippen leisten und, die halten eine solche Tour mehrfach durch.

Ist halt eine Frage, was man sich leisten kann bzw. will. Aber es ging mir ja auch nur um die Beschränkungen hinsichtlich Motorboot als Verdränger im Vergleich zum Segler.

Gruß

Peter
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 25.03.2019, 22:16
Benutzerbild von Duke70
Duke70 Duke70 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 554
Boot: Windy Xanthos
Rufzeichen oder MMSI: DQTN
881 Danke in 335 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vargtimmen Beitrag anzeigen
Wie mit 1200 Touren und 6 Kn mit einem Verdränger gleiten?
Moin,

wieso, also ich komme bei 1200 Touren ins Gleiten - ist aber auch kein typischer Verdränger...


LG
Duke
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 27.03.2019, 06:52
Brummer Brummer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Wolfenbüttel
Beiträge: 1.274
738 Danke in 426 Beiträgen
Standard

Moin,

das Thema Langstreckenfahrt mit Motorbooten ist auch schön bei "Baader" beschrieben.

https://www.boote-forum.de/showthrea...kreuzer&page=4



Torsten
__________________
manche Boote fahren elektrisch.....
Mit Zitat antworten top
  #85  
Alt 06.05.2019, 11:49
Norderneyer Norderneyer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: Nordsee
Beiträge: 423
Boot: Pershing 40
319 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Das geht alles! Bei Rumpfgeschwindigkeit ist die benötigte Leistung gering und damit der Verbrauch auch. Man kommt schon mit 1 Liter Diesel pro sm klar.
__________________
Watt de een sien Uul, is de anner sien Nachtigall!
Es grüßt Euch: Olaf
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 06.05.2019, 16:34
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.177
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.478 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Ich muss ja sagen: Das gemeine ist doch: Wenn man schnell KANN, WILL man auch mal schnell.

"Lass ma eben schnell nach Helgoland rüber".

Bumms.
500 Liter Diesel weg.
Aaaaaber morgens hin, dort Essen und trinken, und abends wieder weg.


So stell ich mir das zumindest vor....



Chrischan
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 06.05.2019, 23:35
Benutzerbild von hheck
hheck hheck ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: Ludwigshafen/Rhein
Beiträge: 1.459
Boot: Eigenbau Stahl-Verdränger
1.483 Danke in 740 Beiträgen
Standard

Wenn ich schnell irgendwohin will, fahr ich nicht mit dem Boot!

Überhaupt:
Das Einzige, was bei mir schnell geht:
Ich werd' schnell müd'.

Gruß
Helle
M.Y.Franziska
__________________
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennen gelernt hat.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #88  
Alt 07.05.2019, 07:23
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.023
6.771 Danke in 2.922 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomka Beitrag anzeigen
Es hat tatsächlich was von Gleiten ...
Wenn man mit einem Verdränger am Aussenfahrstand auf dem Achterdeck fährt, vom Motor wenig mitbekommt, dazu die Sonne scheint und es angenehm warm ist, die Landschaft zieht vorbei und man sieht auch noch was davon - da gleitet man dahin mit einem Gefühl von Gelassenheit und das zumindest in diesem Moment alles gut ist.
Für mich sind das kostbare Augenblicke.
Das geht ganz ohne störenden Motor noch besser. Und gleiten können etliche unkastrierte Boote auch...
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 07.05.2019, 07:27
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.023
6.771 Danke in 2.922 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Erposs Beitrag anzeigen
Konsequenterweise müsste man jetzt noch den Motor abstellen und nur mit der Kraft des Windes fast geräuschlos durchs Wasser gleiten...äh verdrängen.
Also, so mach ich das als Segler.
So, z.B...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190416_182921.jpg
Hits:	28
Größe:	92,9 KB
ID:	839071   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180803_202631~2.jpg
Hits:	32
Größe:	50,3 KB
ID:	839073  
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 07.05.2019, 08:44
Norderneyer Norderneyer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.02.2017
Ort: Nordsee
Beiträge: 423
Boot: Pershing 40
319 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Ist auch schön, aber die Segel sind immer im Blickfeld!
__________________
Watt de een sien Uul, is de anner sien Nachtigall!
Es grüßt Euch: Olaf
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 07.05.2019, 09:27
Pusteblume Pusteblume ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: Brandenburg / Havel
Beiträge: 5.023
6.771 Danke in 2.922 Beiträgen
Standard

Ja klar! Sind ja auch schön!
Aber nach Luv ist der Blick frei, und wenn man nicht grad zum Photographien steht, im Sitzen unter dem Groß auch nach Lee. Und kein Motorgeräusch...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180720_152531.jpg
Hits:	34
Größe:	58,8 KB
ID:	839082  
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 18.06.2019, 09:36
Funkfeuer001 Funkfeuer001 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.03.2019
Ort: Schaffhausen
Beiträge: 1
Boot: Müller Kruiser
2 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von donaupunt Beitrag anzeigen
Bin auf die Seite gestossen und erhoffe mir Infos zum Thema Verdraenger. Will mir ein ordentliches, gebrauchtes Boot kaufen, um die 10m.

Habe kaum Ahnung was die Liegepreise (und den Unterhalt) betrifft. Wohne in Sueddeutschland (Esslingen/Neckar) und denke an einen Dauerliegeplatz am Rhein, zB. Kehl und Umgebung.


Beim Unterhalt ist mir klar, dass es auf den Zustand und das Alter des Bootes ankommt. Bin handwerklich erfahren und kann Einiges selber machen, habe aber mit Motoren kaum Erfahrung.

Die Vorgaben: ~10m, Stahl (hollaendischer Werftbau, zB Gruno, Linsen, ...), Diesel, fuer bis zu 4 Personen, Dusche, um die 50.000,- €. Nach meinen Recherchen sind die Boote dann um die 20 Jahre alt und in ganz unterschiedlichem Pflegezustand. In jedem Fall werde ich einen Gutachter einschalten (Empfehlungen?).


Hätte auch gerne gewusst, welche Anforderungen ein Muss sind, wenn ich auch mal auf die Ostsee will. Habe einige Segelerfahrung (Blauwasser) und denke hier an Rumpfform, Fenster, Motorisierung,...



Bin dankbar fuer alle Infos, Links, Adressen, ... die mir weiterhelfen koennten und denke mir, dass die Eigner selbst die besten Tipps parat haben.


LG aus Esslingen, A.
Ich habe mit viel Mut und Risiko mein neues Schiff in Belgien an einer Auktion für Euro 37'000 erstanden. Die Stahlyacht (14.85m, 4.20m)wurde 1980 in Hameln gebaut ist vom Aufbau, Rumpf usw. in sehr gutem Zustand. Die Maschinen (Hanomag Henschel, 6 Zylinder, je 180PS) sind ca. 45 Jahre alt, gehen perfekt mit ein bisschen Rauch. Der Liegeplatz in einer Marina kostet mich Euro 1200.00 und die Versicherung schlägt mit Euro 430.00 zu buche. Wir sind jetzt grade von der ersten Tour zurück und sind richtig happy mit unserem Schnäppchen. In unserem Fall hat sich das Risiko gelohnt. Macht euch ein Wunschprofil und schaut euch soviel Schiffe an wie ihr könnt und plötzlich liegt es da. Grüsse aus Schaffhausen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #93  
Alt 18.06.2019, 11:33
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Baden
Beiträge: 382
Boot: Penichette (F)
1.460 Danke in 356 Beiträgen
Standard

Hallo Funkfeuer001,
seid der Anfrage 08/2018 gab es keine weitere Aktivitäten mehr hierzu.
Auch PN zu Unterstützungsangeboten da wir aus der Region um Kehl bei
RKM 300 stammen und Boote wie auch Liegeplätze empfehlen oder auch
Vermitteln könnten und wollten blieben leider dazu komplett unbeantwortet.

Somit ist es hier -FÜR UNS- unnötig weiter zur Anfrage Beizutragen!

Aber schön das du dein Boot nach deinem Geschmack gefunden
und nun ihr auch schon schön nutzen konntet.

Grüssle vom Oberrhein den Rhein weiter hoch nach Schaffhausen am Hochrhein.
__________________
Grüssle DLK


Gott beschütze uns vor Sturm und Wind ...
... und vor Booten die Gechartert sind ...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 93


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Verdränger zum schnellen Verdränger ? Aletheia Allgemeines zum Boot 77 01.11.2016 08:13
Fragen zu gebrauchter Bayliner 2452 Classic Didi Allgemeines zum Boot 8 13.11.2010 11:07
Gebrauchter Honda BF40 Aussenborder ! shorsch Motoren und Antriebstechnik 0 22.12.2005 12:03
kaufbar oder nicht? (gebrauchter Wicher Motor) AndreasR Motoren und Antriebstechnik 4 24.01.2005 11:19
Gebrauchter Dieselmotor Dirk Motoren und Antriebstechnik 1 08.09.2004 06:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.