boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.06.2019, 21:07
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neues Hausboot - Viele Fragen

Hallo und guten Abend,

ich und mein Partner sind stolze Neu-Hausboot Besitzer und wir bekommen unser schickes Boot Ende August und wir haben noch tausend Fragen und haben noch keine Antworten!!

Vielleicht könnt ihr uns ja helfen!!
Unser Heimathafen wird die Marina Maastricht sein.
Angemeldet wird es von LaMare (dem Hersteller).
Jetzt kommen die Fragen:
1. kennt sich einer mit den Fernseher aus, was brauchen wir für einen und brauchen wir eine DVBT2 Antenne??
2. brauchen wir Wasserkarten??
Und 3. was brauchen wir noch alles und was ist am wichtigsten!!

Danke schon mal im Voraus!!

Ani
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.06.2019, 21:27
Benutzerbild von Heliklaus
Heliklaus Heliklaus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: 67575 Eich / Rhein-km 466
Beiträge: 2.141
Boot: Freedom 200sc
2.993 Danke in 1.320 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Hallo und guten Abend,

ich und mein Partner sind stolze Neu-Hausboot Besitzer und wir bekommen unser schickes Boot Ende August und wir haben noch tausend Fragen und haben noch keine Antworten!!

Vielleicht könnt ihr uns ja helfen!!
Unser Heimathafen wird die Marina Maastricht sein.
Angemeldet wird es von LaMare (dem Hersteller).
Jetzt kommen die Fragen:
1. kennt sich einer mit den Fernseher aus, was brauchen wir für einen und brauchen wir eine DVBT2 Antenne??
2. brauchen wir Wasserkarten??
Und 3. was brauchen wir noch alles und was ist am wichtigsten!!

Danke schon mal im Voraus!!

Ani
Hi Ani,
1. ich finde es nicht gerade nett, sich in einen bestehenden Thread einfach mit seinen eigenen Fragen reinzuquetschen.
2. da du schon fast ein halbes Jahr hier im Forum bist, haste bestimmt bemerkt, das es auch andere Kategorien gibt. So zum Beispiel ein Unterforum mit dem Thema "Hausboot". Da würde deine Frage passen.
3. Du fragst, welchen TV? Ich würde einen 55er von Samsung empfehlen. Im ernst, das musst du dir selbst beantworten, weil nicht bekannt ist, wieviel Platz ihr habt.
4. Braucht ihr Wasserkarten? Auch das wissen wir nicht, weil niemand weiss, was ihr mit dem Hausboot vorhabt.
5. Was ihr noch braucht? Schwimmwesten. Ob es am wichtigsten ist, kann ich nicht beurteilen.

Ani, sehe meinen Beitrag nicht als Beleidigung, sondern als Anregung, sich einfach mal im Forum erstmal etwas umzuschauen und zu lesen. Da bekommt man schon ne Menge Fragen beantwortet.
Und das allerwichtigste. Mach einen eigenen Thread im richtigen Unterforum, dann bekommste auch geholfen.
__________________
Gruß, Klaus

PMR Infos
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=265949
PMR Wimpel bestellen:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=250943
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 12.06.2019, 21:29
Benutzerbild von Elbflitzer
Elbflitzer Elbflitzer ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.03.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 897
Boot: Maxum 1800 SR3
1.271 Danke in 436 Beiträgen
Standard

...Halleluja...wo soll man da anfangen? Tach erstmal!
__________________
Heute ist morgen schon gestern!

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.06.2019, 21:45
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.125
Boot: Sunseeker San Remo
32.808 Danke in 6.823 Beiträgen
Standard

Moin Männers,

habe das Thema nach Volkers Hinweis mal separiert und hierher verschoben. Auch wenn Ani schon eine zeit lang angemeldet ist, so heißt es nicht, dass sie fit im Umgang mit den Gepflogenheiten des Forums ist, also nicht drauf rumhacken, sondern helfen - oder Finger still halten

@Ani: willkommen im BF.
Deine Fragen solltest du schon etwas spezifischer stellen, sonst kann es sein, dass die Antwort auf den Fernseher lautet: Farb-TV



Gruß, Frank.
__________________
Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 13.06.2019, 06:02
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Guten Morgen!!

Ihr habt recht!! Ich bin noch nicht fit hier im BF!!

Ich bin ein totaler Neuling was dass angeht!! Und Danke, dass ihr meinen Beitrag separiert habt!!

Also, wir wollten schon einen 55 Zoll Fernseher haben, die Frage ist nur, brauchen ich dafür irgendwelche welche zusätzlichen Sachen, z.B. einen FireTV-Stick, da wir ja in Holland liegen und durch die Beneluxstaaten schippern möchten??

Danke

Ani
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.06.2019, 06:23
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Guten Morgen!!

Ihr habt recht!! Ich bin noch nicht fit hier im BF!!

Ich bin ein totaler Neuling was dass angeht!! Und Danke, dass ihr meinen Beitrag separiert habt!!

Also, wir wollten schon einen 55 Zoll Fernseher haben, die Frage ist nur, brauchen ich dafür irgendwelche welche zusätzlichen Sachen, z.B. einen FireTV-Stick, da wir ja in Holland liegen und durch die Beneluxstaaten schippern möchten??

Danke

Ani
Fire TV Stick geht nur mit Internetverbindung... dies würde recht teuer bei mobiler Datennutzung
DVB-T2 Empfang benötigst du das Holländische System und ob dort deutsche Sender ausgestrahlt werden kann ich dir nicht sagen... da musst du dich in Holland informieren... deutsches DVB-T wirst du nicht empfangen

das einfachste ist eine Satellitenanlage. Wenn du während der Fahrt schauen willst oder vor Anker sollte diese selbst nachführend sein.
Willst du nur im geschützten Hafen schauen reicht ein Selbstausrichtende oder sogar eine Feste Anlage die man mit etwas Geschick auch schnell ausgerichtet hat.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.06.2019, 06:23
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.961
20.338 Danke in 7.620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
G...da wir ja in Holland liegen und durch die Beneluxstaaten schippern möchten??
...
Ah ja, und da ist das Wichtigste: TV?

Vielleicht erzählst du uns mal, was das genau für ein Hausboot ist, (Maße etc.)
und was bisher an Ausrüstung vorhanden ist. (Batterie, Solar, Spannungswandler
auf 230V, Landanschluß, Sat.schüssel o.ä.)

Dann die grobe Ausrüstung, Anker, Leinen, Fender, Horn, Schwimmwesten, Boots-
haken, ggf. Navigation wie Plotter, Lot, Log, Kompass, Funk. Auch ein paar Worte
zu Führerschein / Erfahrung wären nicht schlecht.

Dann kann man sich eher ein Bild machen, was ihr so brauchen könntet....

außer Glück.
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies & das und sogar das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 13.06.2019, 06:40
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also, unser Hausboot ist 9x3m und völlig Autark, wir haben auch Landanschluss (230V).
Fender, Bootshacken, Anker, Rettungswesten, Wetterstation, Ankerball, Horn haben wir auch!

Einen Bootsführerschein haben wir noch nicht, da wir den in Holland nicht benötigen, haben aber vor ihn nächstes Jahr zu machen.

Wir haben ein 9,9 PS (Max. 15kmh) Motor (der uns bei der Überführung schon sehr fordern wird, da er ja erst eingefahren werden muss, und wir flussaufwärts zur Marina fahren).

Eine Gasanlage für Küche, Bad und Heizung.

Eine Solaranlage auf dem Dach, also völlig autark!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.06.2019, 06:47
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Also, unser Hausboot ist 9x3m und völlig Autark, wir haben auch Landanschluss (230V).
Fender, Bootshacken, Anker, Rettungswesten, Wetterstation, Ankerball, Horn haben wir auch!

Einen Bootsführerschein haben wir noch nicht, da wir den in Holland nicht benötigen, haben aber vor ihn nächstes Jahr zu machen.

Wir haben ein 9,9 PS (Max. 15kmh) Motor (der uns bei der Überführung schon sehr fordern wird, da er ja erst eingefahren werden muss, und wir flussaufwärts zur Marina fahren).

Eine Gasanlage für Küche, Bad und Heizung.

Eine Solaranlage auf dem Dach, also völlig autark!
mit 9m Rumpflänge wirst du wohl nicht über 13km/h hinauskommen... das ist einfache Physik... Rumpfgeschwindigkeitsrechner gibt es dafür im Netz.... wobei ich die LWL mit nur 8,5m annehme...(oder noch weniger)

Da ist der 9 PS Motor schon ganz schön gefordert diese zu erreichen....
und die ganze Zeit Vollgas mach dem auch keinen Spass...

auf einen schnell fließenden Fluss mit viel Verkehr wie Lek oder Wal würde ich damit nicht wollen.... in den "stehenden" kanälen mag das OK sein...

Würde mir auf jeden Fall mal über einen größeren Motor Gedanken machen der bei 50% Gas das Boot auf Rumpfgeschwindigkeit bringt...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 13.06.2019, 06:48
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Vielleicht gibt es auch Bilder von dem Teil

(bitte über die Forensoftware einstellen)
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 13.06.2019, 07:03
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hab Da mal zwei Fotos!! Das war auf der Messe, als wir es gekauft haben!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E5BA8B1A-4D26-43D7-85A1-DF946032DA16.jpg
Hits:	76
Größe:	78,7 KB
ID:	843692   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D719B773-27BA-4E26-8DEA-2572A320EA09.jpg
Hits:	69
Größe:	74,7 KB
ID:	843693  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.06.2019, 07:07
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
hab Da mal zwei Fotos!! Das war auf der Messe, als wir es gekauft haben!!
oh sieht erst mal nicht schlecht aus... aber....

sehr Seitenwind empfindlich.... wollte damit nicht raus mit nur 9PS.... SRY da hast du keine Reserven.....

Wünsche aber trotzdem mal viel Spaß
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.06.2019, 07:11
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da wir beide noch kein Bootsführerschein haben, dürfen wir nicht mehr wie 15 km/h fahren!! Und die Maas ist ja Gott sei dank ein langsames Gewässer!! ��
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.06.2019, 08:03
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dann hab ich noch eine Frage, muss ich im Winter den Motor komplett abbauen, oder gibt es da auch noch andere Möglichkeiten um den Motor winterfest zu machen??
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.06.2019, 08:06
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Dann hab ich noch eine Frage, muss ich im Winter den Motor komplett abbauen, oder gibt es da auch noch andere Möglichkeiten um den Motor winterfest zu machen??
Einfach hochklappen das er nicht mehr im Wasser ist.... der läuft dann leer
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.06.2019, 08:12
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Muss ich dann eine Haube darauf machen??
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.06.2019, 08:20
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.248
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.364 Danke in 13.376 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Muss ich dann eine Haube darauf machen??
was für eine Haube ? der Motor ist doch so wie er ist schön....

Kühlwasser läuft bei angehobenem Motor raus.. somit kann kein Wasser im Motor gefrieren... alles gut..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.06.2019, 08:23
AniBuch AniBuch ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Super, danke schön
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 13.06.2019, 09:34
Benutzerbild von Jörg 07
Jörg 07 Jörg 07 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 460
Boot: Vieser,Anka:-),BRIG
3.715 Danke in 1.358 Beiträgen
Jörg 07 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Muss ich dann eine Haube darauf machen??
Müssen nicht, würde ich aber machen, bzw. würde ich
wirklich den Motor abbauen und ins Trockene stellen.
Wie der nach 5-6 Monaten aussieht, kann man sich ja
vorstellen, von eventuellem Diebstahl mal ganz abgesehen.
__________________
Gruß Jörg

Ohne Aufwind geht's immer bergab


Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.06.2019, 09:46
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 5.167
Boot: van de stadt 29
4.933 Danke in 2.720 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AniBuch Beitrag anzeigen
Dann hab ich noch eine Frage, muss ich im Winter den Motor komplett abbauen, oder gibt es da auch noch andere Möglichkeiten um den Motor winterfest zu machen??
Moin
Ich würde den Motor im Winter auch warm und trocken unter Dach lagern.Da ihr Bootsneulinge seit:Beim Transport von Aussenbordmotoren IMMER drauf achten das der Kraftkopf(Motoroberteil)immer höher gelagert wird als der Getriebefuss,da mit kein Restkühlwasser über den Auspuff in den Motor gelangt.Ein 9 PS-Motor ist für normalkräftige Erwachsene ja durchaus zu händeln zu zweit auf jeden Fall.Der erfahrene Bootsmichel hat für die längeren Wege dann seine Spezialsackkarre mit Motorhalterungsbrett.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viele Viele Fragen! Motordrehrichtung/Propeller Schaltung Christian85 Motoren und Antriebstechnik 6 20.05.2014 15:20
Sea Ray 200, viele viele Fragen ! Knoche Restaurationen 10 12.07.2011 19:39
Neuling - viele viele Fragen allgemein und zum Gardasee Pacengofan Allgemeines zum Boot 10 29.06.2009 12:21
Viele viele Fragen Qik Allgemeines zum Boot 4 10.05.2009 19:58
viele Macken - viele Fragen togo Restaurationen 14 06.03.2007 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.