boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 218Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 218
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 15.02.2018, 15:41
tomtsi tomtsi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.02.2014
Ort: Parchim
Beiträge: 103
Boot: Task Force 18
94 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hab das mal bei Hornbach gesucht, die Preise für HT Rohr sind lächerlich und an jeder Ecke zu bekommen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	HT Rohr.jpg
Hits:	114
Größe:	42,5 KB
ID:	786347  
__________________
Viele Grüße Tom

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 15.02.2018, 15:46
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Boot: Hellwig Poros (vorübergehend); Eco62 (Motorkat) im Bau
4.787 Danke in 1.510 Beiträgen
Standard

Danke, Holger.

Das wird vielleicht auch die Lösung für mich, wenngleich mir PVC nicht sonderlich sympatisch ist. Und der Blindstopfen aus dem HT-Rohr-Bereich muss natürlich aufgefüttert werden. Marley hat, wie ich annehme, schon mit der Wahl der Nenndurchmesser verhindern wollen, dass man "fremde Systeme" auch mit verwendet.

Geändert von Heimfried (15.02.2018 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 15.02.2018, 15:48
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Boot: Hellwig Poros (vorübergehend); Eco62 (Motorkat) im Bau
4.787 Danke in 1.510 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomtsi Beitrag anzeigen
Hab das mal bei Hornbach gesucht, die Preise für HT Rohr sind lächerlich und an jeder Ecke zu bekommen.
Das ist richtig, aber HT ist unnötig schwer und nimmt wegen der Sicken in den Muffen unnötig viel Platz weg, wie ich oben schon irgendwo sagte. Und wenn man die Sicken wegschneidet, könnte man die Muffen zwar noch stecken, aber PP lässt sich praktisch nicht kleben.

Edit: schwer stimmt so nicht, siehe unten Beitrag #47.

Geändert von Heimfried (15.02.2018 um 17:13 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 15.02.2018, 15:53
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomtsi Beitrag anzeigen
Hab das mal bei Hornbach gesucht, die Preise für HT Rohr sind lächerlich und an jeder Ecke zu bekommen.
... bei HT-Rohr hatte Günter ein paar berechtigte Einwände (s. Post 18), deshalb die Suche nach Alternativen. Wir fuchsen sicher nicht um jeden Cent, aber 20€ für 'nen Rundbogen war schon etwas heftig

Aber klar hast du Recht, man kann das auch mit HT DN50 machen

Hihi, ein Kreuzposting
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (15.02.2018 um 15:55 Uhr) Grund: zwei ..., ein Gedanke :)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 15.02.2018, 16:42
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heimfried Beitrag anzeigen
...Und der Blindstopfen aus dem HT-Rohr-Bereich muss natürlich aufgefüttert werden. Marley hat, wie ich annehme, schon mit der Wahl der Nenndurchmesser verhindern wollen, dass man "fremde Systeme" auch mit verwendet.

Da hat sich dann wohl ein mittlerweile ehemaliger Mitarbeiter von Marley vermessen



Dat passt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (16.02.2018 um 08:51 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 15.02.2018, 16:53
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Boot: Hellwig Poros (vorübergehend); Eco62 (Motorkat) im Bau
4.787 Danke in 1.510 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
Da hat sich dann wohl ein mittlerweile ehemaliger Mitarbeiter von Marley vermessen [...]
Nein, ich habe falsch herum gedacht: an anderer Stelle (meine frühere Werkstattsauger-Abluft) habe ich auch bereits mit diesem Rohr-in-Rohr-Ansatz gearbeitet (wenn man es dicht haben möchte, muss man allerdings doch noch einen Klebestreifen o. Ä. zur Erhöhung des Durchmessers des HT-Rohrs einsetzen - jedenfalls wars bei mir so, das ist vielleicht auch eine Frage der Toleranzen aus der Rohrfertigung).

Was ich halt noch im Kopf hatte (vielleicht war es auch der Bauch), waren meine Versuche, mit dem PVC-Fallrohr in eine 50er HT-Rohr-Muffe überzugehen. Es fehlt da zwar nur wenig, aber es fehlt - und gerade das ist dann sehr unerfreulich.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 15.02.2018, 17:11
Benutzerbild von Heimfried
Heimfried Heimfried ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.07.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.961
Boot: Hellwig Poros (vorübergehend); Eco62 (Motorkat) im Bau
4.787 Danke in 1.510 Beiträgen
Standard

Um zu prüfen, ob ich hier Legendenbildung veranstalte, habe ich mal Probestücke zusammengesucht und gemessen und meine Waage befragt. Und siehe da, der Einwand, dass HT-Rohr schwerer sei, ist falsch. Zwar weiß ich, dass PP (Polypropylen) eine geringere Dichte hat, als PVC, da aber die Wandstärken der HT-Rohre größer sind, war ich der Meinung, das PP-Produkt sei dann auch schwerer.

Das ist nicht so. Ein Meter 50er HT-Rohr wiegt 273 g (ohne Muffe!), ein Meter 53er Regenfallrohr aus PVC wiegt 333 g. Und das, obwohl das Fallrohr etwa 1,3 mm bis 1,4 mm Wandstärke hat und das HT-Rohr 2,0 mm.

Eine HT-Rohr-Muffe (inklusive Gummidichtung) kommt auf etwa 18 g zusätzlich, ein Bogen 30° (ich hatte nur solche zur Hand) wiegt 44 g.

Wenn man also nur wenige Muffen verwendet, dürfte die HT-Variante etwas leichter sein. Außendurchmesser des Rohres liegt bei 50,5 mm, der Außendurchmesser des eigentlichen Muffenkörpers bei knapp 55 mm, der Außendurchmesser der Sicke für den Dichtungsring in der Muffe aber 65 mm.

Geändert von Heimfried (15.02.2018 um 20:27 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 18.02.2018, 19:19
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

So, ihr Lieben,

irgendwie hab ich es geschafft, aus allen dünnen Leisten dicke zu machen, es müssen neue her. Also nehmen wir wieder das dicke Brett...



und machen daraus dünne Leisten.



Manche Dinge ändern sich nie Und was machen wir aus den dünnen Leisten? Hmm, zur Abwechslung mal krumme dicke Leisten, nämlich die Weger im Bugbereich. Dazu muss ich aber erst einen Biegomaten bauen:

Ein paar OSB-Plattenreste und ein bisschen Leistenverschnitt, die Säge Stich ausgepackt und los geht's.





und fertig ist der Biegomat:



oh, eine Leiste fehlt noch, sonst werden die geraden Teile auch krumm. Sollen sie ja nicht. So, fertig, hoch in die Werft und auf den Spanntisch damit. Das Wetter ist zwar schön, aber zum Kleben ist es nun wirklich noch zu kalt. Zwingelinge in Reichweite,



Heidi angeschmissen, Zauberpaste angerührt und Silikonpinsel raus. Was jetzt kommt, kennen wir. Aus dünnen Leisten werden, na ihr wisst schon...



Jens, nicht, dass du dich wunderst, da hinten stehen wirklich Noten, nach denen spielt meine Tochter Klavier, wenn sie da ist. Nix "Bittersweet Symphony", sondern "The Rains of Castamere". Na, aus welcher Serie ist das?

Ups, ich bau ja Decksweger. Da ist der erste,



und noch einer:



Zwingelingeling, ein Schraubzwingenigel, den wollte ich doch immer schon mal bauen



Das kann jetzt aushärten. die nächsten Leisten warten schon.

Schönen Abend euch allen
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 19.02.2018, 08:21
Benutzerbild von dampfspieler
dampfspieler dampfspieler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 673
Boot: Modelldampfboot "Eichendampfer"
1.860 Danke in 496 Beiträgen
Standard Nur ne Verständnisfrage ;-))

Moin Holger,

Du willst jetzt aber nicht zufällig in die Fußstapfen von EICKBOOM treten und eine Serienproduktion aufziehen?

Viele Grüße und frohes Schaffen
Dietrich

P.S. Ich muss jetzt erst mal zu Post eilen, damit andere Cat-Bauer glücklich werden.
__________________
Feinblechner können machen aus feinen Blechen feine Sachen.
------------
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 19.02.2018, 08:47
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dampfspieler Beitrag anzeigen
Moin Holger,

Du willst jetzt aber nicht zufällig in die Fußstapfen von EICKBOOM treten und eine Serienproduktion aufziehen?

Viele Grüße und frohes Schaffen
Dietrich

P.S. Ich muss jetzt erst mal zu Post eilen, damit andere Cat-Bauer glücklich werden.
Moin Dietrich,

hmmm, jetzt, wo du's sagst, genug Knowhow haben wir ja mittlerweile angesammelt...

Ja, mach den Jens mal glücklich, damit er nachher nicht mit 'nem Hoppelmoppel über'n Teich hoppelt
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 20.02.2018, 08:03
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Guten Morgen zusammen,

damit die Kunst nicht zu kurz kommt, gibt's heute zwei Stilleben "Decksweger mit Blechdose"

einmal mit R2:



und mit großer Acetonsauna (oder zeitgemäß GroSau )



Vielleicht sollte ich doch in Serie produzieren und künftig die Königlich Britische Waldpolizei mit Langbogen ausstatten? Hmmm...

Robin, was meinst du?

__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 21.02.2018, 10:01
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Moin Leute,

es gibt Neuigkeiten aus der Langbogenproduktion. Ich hab 'nen Plan: Die fertigen Langbögen kriegt Robin

Für Kai von Gießbjörn und seine Waldpolizei bau ich andere.

Dazu baue ich den Schraubzwingenigel-Biegomaten auf 3D-Biegen um. Zwei Restklötzchen in die Mitte (Guxtu Mio, die sind sogar noch kleiner als 50cm!)...



vier Schräubchen an die Enden...



...und schon kann ich die Kimmweger, äh, die Langbögen, in zwei Richtungen verbiegen:



Die Jungs treffen alles, nur nicht Robin



Danach baue ich noch zwei genau andersrum krumm, dann pfliegen die Feile mal links und mal rechts daneben und sie merken gar nicht, dass was faul ist

Na, Robin, wat sachste nu?

__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #53  
Alt 21.02.2018, 11:28
Benutzerbild von shakalboot
shakalboot shakalboot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.08.2015
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.819
Boot: Ibis de luxe, in naher Zukunft ECO 68
Rufzeichen oder MMSI: ...Freiheit und ´ne Buddel voll Rum
7.055 Danke in 1.556 Beiträgen
Standard

...Langbögen...linksundrechtskrumme Langbögen...

hmmm, wenigstens erzählt da keiner was von Segelkatzen ()
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	bl bla.jpg
Hits:	81
Größe:	64,2 KB
ID:	787033  
__________________
beste Grüße,
Jens

mein aktuelles Projekt:

mein BLOG
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 11.03.2018, 19:50
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Hallöchen in die Runde, kleines Update von mir, sonst rutsche ich nochauf Seite 2

Aber Odin hat echt einen an der Latte Ende Februar noch mal das fette Weihnachtswetter hier aufzufahren! Wie soll man denn draußen neue Leisten sägen? Kann doch nicht ewig an den Schottwänden rumschnippeln, die Ausschnitte für Weger und Kiel sind drin und nu? Noch eine Woche Frost, und ich hätte meine Schottwände in's Fenster stellen können:



Was hab ich als nächstes auf dem Zettel? Bock. Ich hab keinen Bock. Naja, eigentlich habe ich zwei, aber die sind zu klein, um später das Brückendeck draufzulegen, das als Helling für die beiden Rümpfe dienen soll. Ich will ja schließlich nicht auf dem Fußboden rumkrabbeln. Und damit das funktioniert, brauche ich nicht nur einen, sondern sechs.

Aber manchmal hat man auch Schwein. Ob sich Odin für das Wetter entschuldigen will? Bei uns auf Arbeit wird gerade der Hörsaal renoviert, und die neue Leinwand kam in einer 5m langen Holzkiste. Ich hab 'nen Plan. "Männers, was macht ihr mit der Kiste?" - "Nehmen wir wieder mit, machen sie klein und schmeißen sie weg." - "Nö, lasst die mal hier, ich mach die klein". Also auf's Auto und nach Hause damit. Kein Holz, das ich zum Boot bauen nehmen würde, aber für die Böcke reicht's allemal...



Was brauchen wir? Sechs Querlatten, zwölf Ständer mit 24 Beinchen, Stabilisierungsbrettchen... Also Säge raus und ran an die Hannelore!



Ein paar viele entspannende und meditative Sägeschnitte später: Ein Sechs-Böcke-Bausatz samt Ständerprototyp.



Der Rest ist Schrauberei. Jedesmal, wenn ich so was mache, preise ich den Erfinder des Akkuschraubers. Was haben wir nur früher ohne gemacht? So, jetzt hab ich Bock:



Die Teile landen jetzt erst mal im Schuppen, die Querlatten werden erst in der Bauhalle endgültig verschraubt und ausgerichtet. Wieder ein Haken auf meiner To-Do-Liste.

Und wenn das Boot umgedreht ist und ich die Böcke nicht mehr brauche? Dann mach ich sie zum Gärtner. Die können den Rasen mähen und ich hab mehr Zeit zum Boot bauen.

Schönen Abend euch allen
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 14 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 12.03.2018, 08:20
kreuzberger kreuzberger ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 321
Boot: Kanu ( "Kymi River", durch Dreiteilung modifiziert )
909 Danke in 254 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
Schönen Abend euch allen
Danke. Geniale Konstruktion, saubere Fertigung.
__________________
"Be strong, O paddle! be brave, canoe!
The reckless waves you must plunge into.

Reel, reel,

On your trembling keel,

But never a fear my craft will feel."
von E. Pauline Johnson
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 12.03.2018, 18:15
Benutzerbild von shakalboot
shakalboot shakalboot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.08.2015
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.819
Boot: Ibis de luxe, in naher Zukunft ECO 68
Rufzeichen oder MMSI: ...Freiheit und ´ne Buddel voll Rum
7.055 Danke in 1.556 Beiträgen
Standard

Alle Achtung Holger,
154 Schnitte mit der Japanesen-fidel

dann paß mal auf, daß Du zum Stapellauf nicht wie Popeye aussiehst und gar nicht mehr auf Deinen Kutter rauf paßt
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2135191_1.png
Hits:	59
Größe:	37,8 KB
ID:	789474  
__________________
beste Grüße,
Jens

mein aktuelles Projekt:

mein BLOG
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 12.03.2018, 20:54
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von shakalboot Beitrag anzeigen
154 Schnitte mit der Japanesen-fidel

Danke für das Kompliment, Jens, ich weiß gar nicht, ob das so viele waren. Die Winkel sind ja alle gleich und die Kante eines Brettes ist ja auch die des nächsten. Es hat einfach Spaß gemacht, mal wieder bei schönem Wetter draußen zu wurschteln.

Aber sicherheitshalber checke ich doch mal die Breite der Türen im Plan



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 07.04.2018, 19:59
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Wow, was ein Wetterchen Endlich Frühling!
Letztes Wochenende haben wir noch, einem aktuellen norddeutschen Trend folgend, Schneeosterhasen im Garten gebaut



Für die Fantasielosen, das vor dem Hase ist ein PINGUIN mit Zigarette, das sieht doch 'n Blinder

In zwei Wochen ist bei uns im Verein Slippen und dann - dann ist endlich die Bootshalle und damit mein Bauplatz frei.
Aber heute haben wir erst mal den Garten und die Terrasse auf Vordermann gebracht. Erst mal. Ich wusste gar nicht, wie zügig ich Gartenarbeiten erledigen kann In Gedanken war ich nämlich mehr bei meiner Schäfthilfe für die Brückendecksplatten. Das Brückendeck wird ja quasi die Helling für die Rümpfe, also wird es als Erstes gebaut.

Ich hätte euch ja gern vorgeführt, dass man mit einer Japansäge 12mm-Sperrholzplatten schäften kann. Beim nächsten Boot, versprochen

Getreu dem Motto "Kommst mit der Säge du nicht weiter, ruf den Zerspanungsfacharbeiter", baue ich also meinen alten Winkelschleifer zum Plattenschäfter um. Hier die Theorie:



Der Winkelschleifer mit Raspelscheibe wird zwischen zwei Leisten montiert, die unten auf der Kante einer Opferplatte und oben auf einer Führungsleiste geführt werden. Und so sieht die Praxis aus:



Die Reste einer alten Kindermaltafel kriegen jetzt eine zweite Chance. Das Gerät von oben:



...und von unten:



Der vordere Griff ist so gebaut, dass man nicht versehentlich in die Scheibe greifen kann und sich möglicherweile den Lack von den Fingernägeln bürstet

So, Testlauf. Ich hab noch keine Platten geholt, aber irgendwo hab ich noch ein paare kleine 12mm-Reste Kistensperrholz rumliegen. Mal sehen...



Heilige Sch..., macht das eine Staubwolke Ich denke, ich werde die Platten schon hier im Garten schäften, wenn ich das in der Bootshalle mache, kann ich hinterher wochenlang staubsaugen
Ist wirklich etwas schmal, der Rest, es wird also nur in der Mitte richtig funktionieren. Aber wie hat unser Physiklehrer immer gesagt, wenn ein Experiment mal wieder nicht so wollte wie er: "Sie haben verstanden, was ich Ihnen zeigen wollte"



Oben fehlt ein Stück, da bin ich noch nicht da, wo ich hinwollte. Die obere Leiste muss dicker, und damit weiter weg von der Schäftung, so stoße ich mit der Scheibe oben an. Aber sonst, Test bestanden.

Können wir das schäften?



Jo, wir schäften das

Feierabend! Bier auf, Grill an:



Wohl bekomm's zusammen! Auf einen schönen Bootsbaufrühling
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.

Geändert von Blitzeblau (07.04.2018 um 20:29 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 08.04.2018, 17:45
Benutzerbild von Blitzeblau
Blitzeblau Blitzeblau ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Rostock
Beiträge: 535
Boot: Mauzboot, im Bau: ECO 65
2.183 Danke in 467 Beiträgen
Standard

Ein bisschen meditatives Japanesenfidelwörking brauchte ich heute dann doch noch. Also hab ich mir noch mal meine beiden Stefan-, sorry Stevenrohlinge vorgenommen. Die nehmen vom Kimmweger zum Kiel ja einen Verlauf, an dem sich die gedrehte Bodenplanke dann strakelig anschmiegen soll.

Zur Abwechslung mal ein anderes Werkzeug. Diesmal darf die Sägeraspel ran:


https://www.dictum.com/de/gefraeste-...r-griff-704540

Solche Teile hatten wir früher schon, da hießen die Gitterraspeln und waren nicht ganz so filigran. Wer sich noch an den PA-Unterricht erinnert (davor hieß das UTP, glaube ich), da haben wir solche Teile als Schüler hergestellt. Stanzen, Bohren, Nieten, am anderen Ende zusammenpunkten, dann das Heft drauf. Und wenn die nicht ganz sauber gefertigt waren, durften wir die manchmal mitnehmen. Ich hab die immer gemocht. Bis vor kurzem wusste ich jedenfals nicht, dass die aus Japan stammen...

Aber zurück zum Steven, zuerst den Verlauf angezeichnet,



und dann raspel raspel, bis sich innere Ruhe einstellt Ommmmmh....



So, fertig. Genuch geommmht. Ich bin tiefenentspannt und die Stefane in Form



Lustig, wie die Kamera die Kanten immer krummzieht. Die Dinger sind gerade.

Ehrlich
__________________
LG, Holger

_\|/_ Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht _\|/_

Im Bau: Eco 65 classic "Galadriel"
YachtClub Warnow e.V.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 08.04.2018, 19:35
Benutzerbild von Mio69
Mio69 Mio69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Witten
Beiträge: 1.226
Boot: Eigenbau Unicat "Tatihou 3"
Rufzeichen oder MMSI: 95 olé
3.084 Danke in 972 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Blitzeblau Beitrag anzeigen
[...]

Lustig, wie die Kamera die Kanten immer krummzieht. Die Dinger sind gerade.

Ehrlich
Kenn ich
__________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn’t do than by the ones you did do… Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.

Bau der Alder 18 mit Farymann 16 DS
Unicat 2.9 "Tatihou 3"
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 218Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 218


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein weiteres Hausboot ECO 62 wird gebaut shakalboot Selbstbauer 1522 11.06.2019 08:28
Noch so ein "Was ist das für ein Boot" Trööt eindodo Kleinkreuzer und Trailerboote 5 08.08.2016 10:38
Unterschied Mercury Classic Fourty zu Classic Fifty fbifrunk Motoren und Antriebstechnik 12 27.07.2008 08:38
Was ist das für ein Kat? Christo Cologne Segel Technik 13 02.06.2008 12:20
Kat Tipps gesucht - sind hier Kat-Segler ? stef0599 Segel Technik 6 28.09.2004 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.