boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.11.2013, 18:25
duc-jan duc-jan ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 25
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard Komisches Geräusch am Außenborder Mercury F 40 ELPT

Hi, ich habe an meinem Boot einen neuen Außenborder Mercury F 40 ELPT. Hierzu habe ich eine Frage: Wenn ich aus hohen Geschwinigkeiten schlagartig das Gas wegnehme, habe ich immer beim Abtouren ein relativ lautes Klapper - bzw. Rattergeräusch vom Motor. Sobald das Boot abgebremst ist, ist das Geräusch weg. Was ist das bzw. Ist das normal? Ist da am Getriebe was nicht in Ordnung? Das Geräuscvh war von Anfang an.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 05.11.2013, 18:45
stingray220 stingray220 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Bodensee Radolfzell
Beiträge: 514
376 Danke in 262 Beiträgen
Standard

Kontrolliere mal die Kupplung in deiner Propeller Nabe !
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.11.2013, 19:00
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.647
13.829 Danke in 6.121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von duc-jan Beitrag anzeigen
Hi, ich habe an meinem Boot einen neuen Außenborder Mercury F 40 ELPT. Hierzu habe ich eine Frage: Wenn ich aus hohen Geschwinigkeiten schlagartig das Gas wegnehme, habe ich immer beim Abtouren ein relativ lautes Klapper - bzw. Rattergeräusch vom Motor. Sobald das Boot abgebremst ist, ist das Geräusch weg. Was ist das bzw. Ist das normal? Ist da am Getriebe was nicht in Ordnung? Das Geräuscvh war von Anfang an.
Das ist völlig normal.
Wenn der Gang noch drin ist,
läuft das Schiebestück im Getriebe
über die seitliche Verzahnung des jeweiligen
Kegelrades ab.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.11.2013, 19:03
duc-jan duc-jan ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 25
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ist das für das Getriebe schädlich?
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.11.2013, 19:27
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.647
13.829 Danke in 6.121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von duc-jan Beitrag anzeigen
Ist das für das Getriebe schädlich?
Da das ja nur bei sehr extremem Gaswegnehmen passiert
und man es ja durchaus vermeiden kann, ist das sicher nicht sehr schädlich wenn es mal passiert.
Macht man es dauernd so, kann die Schrägverzahnung schon darunter leiden.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.11.2013, 19:30
duc-jan duc-jan ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 25
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

OK, danke
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.05.2019, 10:19
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo lieber Aussenborder Besitzer!
Ich habe exakt das gleiche Phänomen mit meinen Mercury f100 elpt Bj. 2008. Beim schlagartigen Gaswegnehmen ein laut abtourendes Klackergeräusch am Motor. Sobald wieder Leerlauf ist ist das Geräusch verschwunden.
Ist das wirklich normal ? Wenn ja wie kann ich es vermeiden ? Ich versuche schon immer langsam gas wegzunehmen da ist das Geräusch schwer wahrzunehmen. Ich kann jetzt gar nicht genau sagen ob das Geräusch auch da ist, wenn ich aus höherer Geschwindigkeit komplett auskuppel ,das müsste ich nochmal ausprobieren! Ich habe noch Kulanz auf den Motor ,deswegen wären Erfahrungen von Euch hilfreich ob das normal ist oder einen Mangel darstellt!

Viele Grüße
Julian
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.05.2019, 10:38
Müritzfischer Müritzfischer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2019
Ort: Stade
Beiträge: 182
Boot: Shetland 535 Yamaha F60 CET
307 Danke in 127 Beiträgen
Standard

Einen klöternden Motor würde ich jedenfalls nicht akzeptieren.
__________________
Gruß Heiko
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.05.2019, 10:51
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich auch nicht deswegen die Frage ob’s evtuell normal ist
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.05.2019, 17:49
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.647
13.829 Danke in 6.121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juli81 Beitrag anzeigen
Ich auch nicht deswegen die Frage ob’s evtuell normal ist
Siehe#3 u. 5
Leg mal den Vorwärtsgang ein und drehe den Prop entgegen des Uhrzeigersinn....
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 26.05.2019, 18:08
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.588
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.335 Danke in 1.674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki Beitrag anzeigen
Siehe#3 u. 5
Leg mal den Vorwärtsgang ein und drehe den Prop entgegen des Uhrzeigersinn....
Das interessiert mich jetzt aber auch, was da Passiert! Bzw. was dabei Festzustellen ist.
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 26.05.2019, 18:08
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Jörg!
Das werde ich machen wenn ich demnächst wieder am Boot bin. Ich tippe darauf das sich der Propeller schwer drehen lässt und ein klacken zu hören ist? Das ist dann normal? Ist das so ähnlich wie der Freilauf am Fahrrad zu verstehen? Oder warum soll ich am Proppeller drehen?
sorry für die Frage, aber ich kenn mich mit der Materie (noch) nicht so gut aus.

Viele Grüße
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.05.2019, 18:45
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.647
13.829 Danke in 6.121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juli81 Beitrag anzeigen
Hallo Jörg!
Das werde ich machen wenn ich demnächst wieder am Boot bin. Ich tippe darauf das sich der Propeller schwer drehen lässt und ein klacken zu hören ist? Das ist dann normal? Ist das so ähnlich wie der Freilauf am Fahrrad zu verstehen? Oder warum soll ich am Proppeller drehen?
sorry für die Frage, aber ich kenn mich mit der Materie (noch) nicht so gut aus.

Viele Grüße
Die Kraft wird beim verbauten Schaltklauengetriebe vom dauerhaft drehenden
Kegelrad über eine "Haifisch-Schrägverzahnung" an dessen Stirnseite über ein Schiebestück auf die Propwelle übertragen. Ist jetzt beim plötzlichen Aufstoppen das anströmende Wasser am Propeller stärker als der Kraftschluß der beiden Verzahnungen, wird der Prop in Gegenrichtung verdreht und das bekannte Geräusch entsteht beim Zahnüberspringen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 26.05.2019, 21:33
Benutzerbild von Modellbootsfahrer
Modellbootsfahrer Modellbootsfahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: PEINE
Beiträge: 3.931
Boot: Modellboot
Rufzeichen oder MMSI: Handy 0176-49317009 >>> ruf einfach an ohne zu fragen. Manfred Berger @ YOUTUBE + FACEBOOK
3.010 Danke in 1.672 Beiträgen
Standard

Das ist seit jahrzehnten so bei den Mercurys, da ist nix kaputt und da geht auch nix kaputt.

Nimmt man das Gas nicht schlagartig zurück hört man garnix.
__________________
Natürlich spreche ich mit mir selbst. Manchmal brauche ich auch mal kompetente Beratung.

Privates Hobby NOTFALL Telefon 0176-49317009
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.