boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 121Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 121
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 18.10.2017, 20:07
Benutzerbild von omis-fan
omis-fan omis-fan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: Asbach/Westerwald
Beiträge: 431
Boot: Wellcraft Nova 23 Spyder 9,4
744 Danke in 292 Beiträgen
Standard

Wir haben einen Vw Touareg 3,0 Tdi aus 01.2006 mit jetzt 174000 km . Keine Probleme auch nicht mit der Luftfederung. Sind bis jetzt zufrieden auch vom Verbrauch mit 3,5 t Anhängelast von 12,9 bis 13,4 Liter . Und fameiner Meinung recht zügig
__________________
Schöne Grüße aus dem Westerwald

Josef und Charlotte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 18.10.2017, 20:22
franke96 franke96 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.07.2014
Ort: Oberfranken
Beiträge: 236
Boot: Bayliner 742
131 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stipper1 Beitrag anzeigen
Fahre Touareg V6 TDI, 262 PS, Baujahr 2015. Top Auto mit einer spitzen Verarbeitung, hoher Anhängelast (3,5t), krasser Leistung. Bis heute keinerlei Probleme mit dem Auto. Schön wie sich manche immer ein Urteil erlauben. Die meisten von denen wissen wenn überhaup nur von Bilder wie so ein Auto eigentlich aussieht geschweige denn fährt.
Schon so alt und noch kein Problem, ist ja ein tolles Auto.
Also die Garantie überstehen ja wohl fast alle.

Schöne Grüße
Will
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 19.10.2017, 00:05
Benutzerbild von forza.5
forza.5 forza.5 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Stadt der Säubrenner u. Bingium
Beiträge: 229
Boot: Quicksilver Active Open 555 + Etec 115HO
350 Danke in 141 Beiträgen
Standard

Einigen wir uns darauf das beides schöne und tolle Fahrzeuge sind
Vielen Dank an beide Seiten für das Feedback
__________________
Grüßle Marco
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 19.10.2017, 07:36
Amtrack Amtrack ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 516
Boot: `77er Glastron V184; `01er Glastron GS249
605 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Amtrack Beitrag anzeigen
Bei den in Frage kommenden Baujahren habe ich keine Erfahrung, aber ich kann direkt von "meinem" Werkstattmeister sagen, dass seine Reaktion auf Erfahrungen mit VW Tourag folgende waren "um Gottes Willen, bloß keinen Touareg!".

Wie deutlich soll ichs denn noch schreiben?
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 19.10.2017, 08:04
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.077
Boot: Yamarin 5800 bc
2.893 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von forza.5 Beitrag anzeigen
Einigen wir uns darauf das beides schöne und tolle Fahrzeuge sind
Vielen Dank an beide Seiten für das Feedback


Richtig!
Im Glaubenskrieg muß das hier nicht enden.

Dir wünsche ich allzeit gute Fahrt.

Gunter


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 19.10.2017, 08:13
Benutzerbild von Schuppenhauser
Schuppenhauser Schuppenhauser ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.09.2015
Ort: Kamp-Lintfort
Beiträge: 25
Boot: Caravelle 217 BR
17 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo,
schön das der Jeep so gut ist. Ich hatte auch mal einen Touareg. Ich hatte dann wohl das Montagsauto. Nur Ärger. Vor allem mit der Elektronik. Und die Reparaturen, egal was, kosten immer mindestens 1000 Euro. Fahre im Moment den Range Rover Vogue 8 Zyl Diesel. Der ist auch gut. Genau wie die X5 die ich hatte (bin Vielfahrer). Aber als nächstes probiere ich dann mwohl mal einen Jeep. Von der Form hat er mir immer gefallen. Ich dachte nur er wäre Qualitativ nicht so gut.
__________________
Vielen Dank und viele Grüße
Der Dirk



Jeder darf seine Meinung behalten, solange er mir das Gleiche zugesteht
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 19.10.2017, 08:26
Benutzerbild von klaus51
klaus51 klaus51 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: auf der Alb
Beiträge: 2.208
Boot: Glastron SSV 174
3.898 Danke in 2.191 Beiträgen
Standard

Wie schon in Beitrag #36 geschrieben wurde, ist es doch nicht verwunderlich das man(n) über den "dicken" von VW evtl. mehr negative Nachrichten liest als über den Jeep. Obwohl wenn man mal schaut steht da auch einiges. Ich bin nur froh, dass es 1974 noch kein I-Net gab, da ich mir einen Tag vor erscheinen der ADAC-Motorwelt einen Matra-Bagheera gekauft hatte. Diesem Fahrzeug wurde in dem Heft die silberne Zitrone verliehen. Diesem Geschreibsel der Redaktion wurde mein Fahrzeug nicht gerecht. Es lief ohne Mucken und Probleme und zwar so gut, dass ich 1977 mir das "S" Model zulegte das aber 1978 veräußert wurde, da es nicht möglich war eine Anhängerkupplung zu verbauen. Mit den dann folgenden Produkten aus Wolfburg bzw. Ingolstadt bin ich bis heute ohne Probleme durch die halbe Welt gefahren, trotz I-Net.
__________________
Gruß Klaus

Rotwein sieht man(n) nicht bei der Blutprobe.

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 19.10.2017, 08:51
Benutzerbild von Gernhart_Reinholzen
Gernhart_Reinholzen Gernhart_Reinholzen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.06.2016
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 166
Boot: Fiberline G10 & Eurovinil Schlauchi
187 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GunKraus Beitrag anzeigen
Richtig!
Im Glaubenskrieg muß das hier nicht enden.
Sobald man "VW" erwähnt IST leider für manchen schon eine Art Religion im Spiel Zum Glück gibts aber auch genug Zeitgenossen die über den VAG Tellerrand schauen und sich nicht allein auf deren Produkte versteifen.

Ich persönlich entscheide mich nach dem was mir zusagt, ganz egal was da für ein Markenzeichen drauf ist. Ich schränke mich doch nicht selber ein, wäre ja schön Blöd
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 19.10.2017, 09:11
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: NRW
Beiträge: 6.810
Boot: Neptun25
17.859 Danke in 7.206 Beiträgen
Standard

Wir hatten über Jahre drei VW,...dann drei Sterne, nun drei verschiedene Marken. Früher mal Citroen, Peugeot, Opel, Sachsenring, Skoda, Borgward, Ford, BMW, Jeep...wie es grad passte.
Markenbrillen sind dov, sie engen das Sichtfeld ein.

Wobei mir bei VW auch noch die vornehme Verkäuferschaft ein Dorn im Auge ist....ist mir Anfang des Jahres, wo wir bei etlichen Händlern waren, wieder aufgefallen,....die sind irgendwie vornehmer, beschäfigter, man fühlt sich eine Stufe tiefer stehend....kann aber eine regionale Erscheinung sein.
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 19.10.2017, 09:17
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.077
Boot: Yamarin 5800 bc
2.893 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schuppenhauser Beitrag anzeigen
Hallo,
schön das der Jeep so gut ist. Ich hatte auch mal einen Touareg. Ich hatte dann wohl das Montagsauto. Nur Ärger. Vor allem mit der Elektronik. Und die Reparaturen, egal was, kosten immer mindestens 1000 Euro. Fahre im Moment den Range Rover Vogue 8 Zyl Diesel. Der ist auch gut. Genau wie die X5 die ich hatte (bin Vielfahrer). Aber als nächstes probiere ich dann mwohl mal einen Jeep. Von der Form hat er mir immer gefallen. Ich dachte nur er wäre Qualitativ nicht so gut.


„SUV“ ist mittlerweile ein Segment bei allen Marken.
Selbst AlphaRomeo spielt da jetzt mit.
Wundert mich nicht, da Jeep ja auch zum Fiat Konzern gehört.

Ob dem GC das dauerhaft gut tut, bleibt abzuwarten.
Das meine ich sowohl vom Nimbus als auch von der Technik.

Als Daimler das Zepter übernahm, war der Entwicklungsschub bei den Dieselmotoren und darüber hinaus deutlich spürbar.

Beim Vergleich zum X5 mußt Du unbedingt den Preis mit einbeziehen, da dieser schon noch in einer anderen Liga spielt. (Ich hatte 2x Einen und kann mir ein Urteil als Nutzer erlauben, nicht als Techniker)

Gunter

Nur mal interessenhalber: Werden die GC‘s eigentlich noch in Österreich zusammengeschraubt? Mein Erster kam nämlich von da.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 19.10.2017, 11:29
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 3.798
5.308 Danke in 3.736 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrei Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht für neuere Mercedes- Fahrer.
Mach mir keine Angst
__________________
Viele Grüße Fränkie

Jeder Tag auf See ist ein verlorener Hafentag
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 19.10.2017, 13:08
Benutzerbild von freedom xl
freedom xl freedom xl ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Rhein Neckar Kreis
Beiträge: 290
Boot: ILVER Galaxi 28
413 Danke in 146 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GunKraus Beitrag anzeigen
„SUV“ ist mittlerweile ein Segment bei allen Marken.
Selbst AlphaRomeo spielt da jetzt mit.
Wundert mich nicht, da Jeep ja auch zum Fiat Konzern gehört.

Ob dem GC das dauerhaft gut tut, bleibt abzuwarten.
Das meine ich sowohl vom Nimbus als auch von der Technik.

Als Daimler das Zepter übernahm, war der Entwicklungsschub bei den Dieselmotoren und darüber hinaus deutlich spürbar.

Beim Vergleich zum X5 mußt Du unbedingt den Preis mit einbeziehen, da dieser schon noch in einer anderen Liga spielt. (Ich hatte 2x Einen und kann mir ein Urteil als Nutzer erlauben, nicht als Techniker)

Gunter

Nur mal interessenhalber: Werden die GC‘s eigentlich noch in Österreich zusammengeschraubt? Mein Erster kam nämlich von da.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Ja, der "Entwicklungsschub" war wirklich so groß, dass ich meinen 2,7er Cherokee Diesel nach 7 Jahren verkaufen musste, da er keine Grüne Plakette bekam... und der Umrüstsatz nicht mehr lieferbar war ( Produktion eingestellt ) so viel zum Mercedes Motor.... ach..... in den 100000 Km die ich gefahren hatte sind 3 Einspritzdüsen kaputtgegangen !! a 800 € ohne Einbau Mercedes eben !!
__________________
Das Leben ist nicht dafür bestimmt leicht zu ein, sondern um gelebt zu werden... also tun wir es... ich habe den Weg gefunden...Grüße Thomas.......von Rheinkilometer 406...
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 19.10.2017, 13:29
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.973
6.389 Danke in 3.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von captain dietius Beitrag anzeigen

PS: Sowohl bei VW als auch bei Jeep werden ZF Automatikgetriebe verbaut
Ich meine mich zu erinnern, dass der aktuelle Touareg wie die Vorgänger mit einer Automatik von Aisin bestückt wird.
Der aktuelle Jeep Wird 2 fährt ZF.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 19.10.2017, 14:14
Amtrack Amtrack ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.10.2016
Beiträge: 516
Boot: `77er Glastron V184; `01er Glastron GS249
605 Danke in 289 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freedom xl Beitrag anzeigen
Ja, der "Entwicklungsschub" war wirklich so groß, dass ich meinen 2,7er Cherokee Diesel nach 7 Jahren verkaufen musste, da er keine Grüne Plakette bekam... und der Umrüstsatz nicht mehr lieferbar war ( Produktion eingestellt ) so viel zum Mercedes Motor.... ach..... in den 100000 Km die ich gefahren hatte sind 3 Einspritzdüsen kaputtgegangen !! a 800 € ohne Einbau Mercedes eben !!

Zu dem Thema kann ich nun doch wieder was beitragen:

Mercedes hat insofern schon etwas entwickelt, als dass es genau diesen Grand Cherokee sonst gar nicht mit Dieselmotor bzw. eben nur mit dem VM 3,x TDi (der ist NOCH schlechter) gegeben hätte.
Ungünstigerweise war der 270CDI nie von Anfang an mit eingeplant, weswegen der Injektorenwechsel (und undicht werden die 270er *alle* irgendwann) nur mit absenken des Motors funktioniert...

Wenn 270er, dann gleich ML 270CDi oder wenn GC dann eben gleich R6 oder V8
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 19.10.2017, 14:31
Benutzerbild von GunKraus
GunKraus GunKraus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.08.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 2.077
Boot: Yamarin 5800 bc
2.893 Danke in 1.303 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von freedom xl Beitrag anzeigen
Ja, der "Entwicklungsschub" war wirklich so groß, dass ich meinen 2,7er Cherokee Diesel nach 7 Jahren verkaufen musste, da er keine Grüne Plakette bekam... und der Umrüstsatz nicht mehr lieferbar war ( Produktion eingestellt ) so viel zum Mercedes Motor.... ach..... in den 100000 Km die ich gefahren hatte sind 3 Einspritzdüsen kaputtgegangen !! a 800 € ohne Einbau Mercedes eben !!


Da hattest Du in der Tat eine Gurke von Motor im Auto.
Dieser Reihen 5 Zylinder war nicht viel besser als der 4 Zylinder vorher.
Dieses altertümliche Ding wurde nicht lange verwendet.

Danach (2005) bekam der GC den 6 Zylinder verpaßt und den meine ich auch mit meiner Aussage.

Die Dieseltechnik vor 2005 war ganz furchtbar und erinnerte mich irgendwie an Multicar fahren.(Die Ossis wissen was ich meine)

Nix für ungut mein Lieber, mich hatte die antiquierte Dieseltechnik auch heimgesucht. Gott sei Dank hatte meine Tochter dieses Auto geschrottet und ich konnte das Modell wieder im rechten Moment wechseln.

Gunter


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 19.10.2017, 16:21
Benutzerbild von forza.5
forza.5 forza.5 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Stadt der Säubrenner u. Bingium
Beiträge: 229
Boot: Quicksilver Active Open 555 + Etec 115HO
350 Danke in 141 Beiträgen
Standard

@Gunter

Sie werden nicht mehr bei Magna Steyr in Österreich gebaut (1994-2004). Sie werden heute wieder im JNAP hergestellt.
__________________
Grüßle Marco
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 19.10.2017, 16:22
Benutzerbild von forza.5
forza.5 forza.5 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Stadt der Säubrenner u. Bingium
Beiträge: 229
Boot: Quicksilver Active Open 555 + Etec 115HO
350 Danke in 141 Beiträgen
Standard

http://www.allpar.com/corporate/fact...5-million.html
__________________
Grüßle Marco
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 19.10.2017, 16:30
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 2.002
Boot: sold
9.645 Danke in 3.236 Beiträgen
Standard

VW ist doch echt nix.

Komm grade von der HU,

Passat TDI, Bj. 99, 335 tKM, ohne festgestellte Mängel.

Das Auto hat außer normalen Verschleiß-Ersatzteilen noch nichts gefordert.

Ok, Querlenker hat er sich ab und zu neu gewünscht,

normal bei dem Modell und nicht kostenintensiv.

Auch an der ersten Auspuff-Anlage war nichts zu bemängeln.

Wenn der B7 genauso hält, macht er mich auch glücklich.
__________________
Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 19.10.2017, 16:58
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: NRW
Beiträge: 6.810
Boot: Neptun25
17.859 Danke in 7.206 Beiträgen
Standard

Mercedes R107 (Bj 1980) und W202 (Bj1997) diesen Sommer beide ohne Mängel durch,....so geht dass nun schon so lange wir die haben....

Trotzdem, zerfallende Isolierungen beim W202, dadurch blanke Kupferdrähte im Motorkabelbaum. Und für die wenigen Strippen und Stecker rufen die 800€ auf, mit der Bemerkung, das Teil ginge ja nie kaputt. Man muss nur mal Google fragen, wie oft der nicht kaputt geht.
Da wird man auch noch als blöde hingestellt, wenn man so ein Teil bestellen will. Ich habe dann geflickt bis alles wieder lief.

Willy
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 19.10.2017, 17:04
Benutzerbild von Gernhart_Reinholzen
Gernhart_Reinholzen Gernhart_Reinholzen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.06.2016
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 166
Boot: Fiberline G10 & Eurovinil Schlauchi
187 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Mein Niva geht auch immer ohne Mängel über den TÜV. Trotzdem wirst du verdammt viele Schlaumeier finden die steif und fest behaupten das sei ganz großer Schrott der eigentlich gar nicht fahren dürfte und so weiter.

Diese Leute haben einen Niva aber bisher meistens nur im Vorbeifahren gesehen, oder es liegt am Frust dass soein unfahrbarer Niva ihren auf einer taufeuchten Wiese festgefahrenen Hardcore-Offroad-Tiguan/X3/Q3/etc.pp rausgezogen hat
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 121Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 121


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhängelast Jeep Grand Cherokee ThomasWa Kein Boot 21 22.03.2013 10:15
Zugfahrzeug VW Touareg oder Jeep Grand Cherokee für 3.5T Trailer michaela-sonne Kein Boot 34 04.08.2012 10:11
Kaufberatung Jeep Grand Cherokee Jörg Kein Boot 76 02.06.2008 19:15
Jeep Grand Cherokee oder Mercedes ML als Zugfahrzeug? ThomasWa Kein Boot 34 14.02.2007 19:38
Jeep Grand Cherokee Ebro Skipper Kein Boot 38 21.07.2005 08:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.