boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.01.2014, 07:19
Benutzerbild von boycamper
boycamper boycamper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 595
Boot: Drago 601
1.055 Danke in 382 Beiträgen
Standard Alko-Trailerwinde 901

Hallo
was für eine Meinung habt ihr von der Winde Alko 901
oder welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht.
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 15.01.2014, 07:33
Benutzerbild von Overnight
Overnight Overnight ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Hamburg am Wasser
Beiträge: 819
Boot: Glastron V225 Bel Habour
2.120 Danke in 822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von boycamper Beitrag anzeigen
Hallo
was für eine Meinung habt ihr von der Winde Alko 901
oder welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht.
Gruß Frank
Eine der besten Winden die du kaufen kannst.
Einfach zu bedienen und gut Übersetzt zum Rausziehen von grossen Booten
Brauche keine 5min für meine Sea Ray 240 OV venn sie gerade vorm Trailer liegt
Ich kann sie nur empfehlen
__________________
Schöne Grüße von Ulrike und Kay sowie unser Hündin Navie Die wahre Power by V8
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 15.01.2014, 11:16
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.690
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.026 Danke in 1.354 Beiträgen
Standard

Die hat aber eine sehr lange Kurbel. Zu lang für meinen Trailer
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 15.01.2014, 11:58
Benutzerbild von Overnight
Overnight Overnight ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Hamburg am Wasser
Beiträge: 819
Boot: Glastron V225 Bel Habour
2.120 Danke in 822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Judschi Beitrag anzeigen
Die hat aber eine sehr lange Kurbel. Zu lang für meinen Trailer
Dann holst Du dir die kürzere Kurbel von der kleineren Winde dazu das geht
__________________
Schöne Grüße von Ulrike und Kay sowie unser Hündin Navie Die wahre Power by V8
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.01.2014, 13:12
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.642
Boot: kein Boot mehr
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.677 Danke in 904 Beiträgen
Standard

@boycamper
Kann mich der Meinung von "Overnight" nur anschließen. Habe selbst die 901 an meinem Trailer.

@Judschi
was hast Du denn für einen Trailer, dass die Kurbel der ALKO 901 zu lang ist??

Gruß
Alexander
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.01.2014, 14:41
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.690
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.026 Danke in 1.354 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sea Ray 18 Beitrag anzeigen
@Judschi
was hast Du denn für einen Trailer, dass die Kurbel der ALKO 901 zu lang ist??

Gruß
Alexander
Ohlmeier 1700.
Ich hatte diese Winde auch mal im Visier, konnte meine alte jedoch wieder gängig machen.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.01.2014, 14:48
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.690
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.026 Danke in 1.354 Beiträgen
Standard

Die 901A hat einen Hebelarm von 300mm, meine 651 "nur" 233mm.
Somit kann ich die große Winde nicht verwenden, weil die Kurbel auf das Stützrad aufschlägt
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.01.2014, 15:13
MarkusP MarkusP ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.919
Boot: Campion Allante 200cc
986 Danke in 593 Beiträgen
Standard

Hi, habe die 901 für mein 6m Boot. Top Winde, aber sehr große Übersetzung. Viele Grüße Markus

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 16.01.2014, 09:59
Benutzerbild von igel14
igel14 igel14 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2011
Ort: Schenefeld bei Hamburg
Beiträge: 191
Boot: Kaasboll 590 / 140 PS Suzuki AB
Rufzeichen oder MMSI: Blackpearl
154 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Moin....

ich haben an meinem Trailer auch die Alko 901 allerdiengs die "Alte Variante" ohne Abrollautomatik und noch im Metallgewand. Daher werder ich auf eine Goliath umsteigen.

Die Alko ist echt gut, finde die Goliath aber besser.
- 2 Gang Winde
- Gurtband (Serienmäßig)
- Abrollautomatik

und vor allem günstiger..... wenn du die TS1600 von Goliath nimmst liegt die vom Preis bei der Alko 901, und Du hast massig Reserve.

Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.01.2014, 10:49
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 768
Boot: Chaparral 2350SX Sport
570 Danke in 328 Beiträgen
Standard

Hallo Olli,
da empfehle ich aber einen Blick in die Al-Ko und Goliath Kataloge.
Die Goliath TS 1600 gibt eine Zugkraft von 1600kg bei rollender Last auf 20% Steigung an.
Die AL-Ko 900 gibt 900kg senkrechte Last und bei 20% Steigung mit rollender Last 3600 kg auf der untersten Lage an.
Goliath differenziert hier in seinen Angaben leider nicht.
Also Vorsicht mit solchen Angaben.
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.01.2014, 13:33
Benutzerbild von igel14
igel14 igel14 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2011
Ort: Schenefeld bei Hamburg
Beiträge: 191
Boot: Kaasboll 590 / 140 PS Suzuki AB
Rufzeichen oder MMSI: Blackpearl
154 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Moin...

das lese ich irgendwie anders.
Bei Goliath ist nicht von Rollender Last die rede, da es bis auf Deutschland, meines Wissens diese "Rollende" Last nicht gibt.

Goliath gibt an bei 20% Steigung 1600 daN als Zugkraft an (incl. Gurt) = 1600 kg
AL-Ko 901 Automatik gibt bei 20% nur 1300 kg an und der Gurt darf eh nur 875 Kg ziehen, bzw. der große Gurt 1150kg.

ich mach mich mal auf der Boot-Düsseldorf schlau, da sit ein Händler der die Goliath vertreibt, da wollte ich meine auch kaufen.

Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.01.2014, 13:21
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 768
Boot: Chaparral 2350SX Sport
570 Danke in 328 Beiträgen
Standard

Stimmt,
die Angabe mit der rollenden Last bei der Goliath stammt von dieser Seite:
http://www.et-anhaengertechnik.de/Ha...gkraft-1600-Kg

Der Gurt für die AL-Ko 901 ist mit den 9000N aber für senkrechte Last angegeben.
Das kannst du doch auf die 20% Steigung umrechnen, egal ob als rollende Last oder als nichtrollende Last mit Reibfaktor 0,5.
Dann hast du auch die höheren Werte.
Wenn du dich auf der "Boot" informierst wäre ich neugierig was dabei rauskommt

Nachtrag:
Ich seh grad auf dem Goliath Prospekt daß bei den Brake Winches sehr wohl von rollender Last gesprochen wird. Das Thema ist also sehr wohl auch ausserhalb Deutschlands bekannt.
Und auf den Bildern die zu den TS-Winden gehören seh ich nur Trailer mit Sliprollen. (So viele Sliprollen wie da abgebildet sind hätte ich gerne auf meinem Trailer )
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank

Geändert von hop_rock (17.01.2014 um 13:26 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.02.2014, 10:04
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 768
Boot: Chaparral 2350SX Sport
570 Danke in 328 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von igel14 Beitrag anzeigen

ich mach mich mal auf der Boot-Düsseldorf schlau, da sit ein Händler der die Goliath vertreibt, da wollte ich meine auch kaufen.

Gruß Olli

Hallo Olli,
hast du auf der Boot was zum Thema erfahren?
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.02.2014, 12:15
Benutzerbild von igel14
igel14 igel14 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.05.2011
Ort: Schenefeld bei Hamburg
Beiträge: 191
Boot: Kaasboll 590 / 140 PS Suzuki AB
Rufzeichen oder MMSI: Blackpearl
154 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Moin...

ich war auf der Boot bei dem Goliath Händler und bei Al-Ko.
Nun bin ich etwas schlauer....

Al-Ko 900 ist vergleichbar mit der TS 1200 von Golitah
Al-Ko 900 bei 20% Rollende Last 1300kg (Aber nur mit dem Stahlseil) Mit Gurt leider nur 875 kg bzw. 1150 kg egal welchen Winkel (Aussage Al-Ko)
Sie empfehlen bei Booten eh das Stahlseil und zwar immer eine Nummer Größer als empfohlen.
Goliath TS1200 bei 20% Rollende Last 1200 kg (mit Gurt)
Den Vergleich gibt es nur mit der Obersten Seillage, da Goliath die mittlere und untere Seillage nicht angibt

Die Goliath 1600 liegt irgendwo zwischen der Al-Ko 900 und der 1200.

Ich konnte auf der Boot leider keine Goliath testen, da der Händler keine dabei hatte.

Tja.... nun bin ich genauso schlau wie vorher
ich glaube die wollen nicht, dass man die Winden untereinander vergleicht.

Für Al-Ko spricht:
- Sehr lange Erfahrung mit Seilwinden
- Guter Service und überall Ersatzteile

Für Goliath spricht:
- 2 Getriebestufen
- Höhere Belastbarkeit des Gurtes

Fazit..... ich bleibe erst mal bei meiner alten Al-Ko 900 (Uralt) und hoffe dass ich die Goliath mal Live testen kann.

Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.