boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.12.2010, 14:10
wotan01 wotan01 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 233
Boot: Kutter , alt aber bezahlt
1.522 Danke in 542 Beiträgen
Standard Johnson Seahorse 18 /20 PS 60 ger und 70 ger Jahre

Hallo - ich möchte gerne einen alten 18 PS Johnson Typ FD wieder zum Leben erwecken. Der Motor ist noch original verpackt ! Wurde noch nie genutzt.
Leider ist dieser Motor ein Normalschaft und ich benötige um diesen Motor an meinem Boot nutzen zu können einen Langschaft.
Gibt es noch Ersatzteile für diesen antiken Motorentyp ?
Hätte zur Not einen späteren 20 PS Seahorse im gleichen Neuzustand (grüne Serie , 70 ger /80 ger Jahre) Aber das ist auch ein Kurzschaft.Gibt es für dieses Model noch die benötigten Teile für den Umbau ?
Oder hat Irgend jemand so ein Teil oder einen Teileträger rum liegen ?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.12.2010, 21:13
Benutzerbild von Ibis3
Ibis3 Ibis3 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.11.2010
Ort: 09111
Beiträge: 247
Boot: QuickSilver Commander 425 / Mercury F40 ELPT EFI
208 Danke in 137 Beiträgen
Standard Johnson Seahorse

Geil,kannste nich ma paar Bilder rein stellen,würd mich freuen wie ein Schuljunge,wenn ich so nen "alten" Motor aus seiner orig. Verpackung pellen könnte Ist da was verkäuflich? Mfg.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.12.2010, 13:57
Benutzerbild von Christian30
Christian30 Christian30 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: D
Beiträge: 2.410
Boot: phantom/mercury
1.102 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Ja bitte !!

Ich will auch Bilder davon sehen !!
Ich würde solch ein Schätchen nciht mit einem Umbau verstümmeln, wenn überhapt bekommst du nur alte, gammelige Ersatzteile dafür, das ist es nicht wert. Nutz ihn so wie er ist oder stell ihn Dir ins Wohnzimmer.

Oder in liebevolle Hände verkaufen.

Grüsse
Christian
__________________
27 Pitch Laser II gesucht.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 11.12.2010, 14:20
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wotan01 Beitrag anzeigen
Hallo - ich möchte gerne einen alten 18 PS Johnson Typ FD wieder zum Leben erwecken. Der Motor ist noch original verpackt ! Wurde noch nie genutzt.
Leider ist dieser Motor ein Normalschaft und ich benötige um diesen Motor an meinem Boot nutzen zu können einen Langschaft.
Gibt es noch Ersatzteile für diesen antiken Motorentyp ?
Hätte zur Not einen späteren 20 PS Seahorse im gleichen Neuzustand (grüne Serie , 70 ger /80 ger Jahre) Aber das ist auch ein Kurzschaft.Gibt es für dieses Model noch die benötigten Teile für den Umbau ?
Oder hat Irgend jemand so ein Teil oder einen Teileträger rum liegen ?
Hallo

Für die neuteile köntest du dir einen guten gebrauchte kaufen.Bedenke du brauchst so zimlich alles.Längere welle.Steigrohr,Schaftverlängrung,Dichtungen,länge res Schaltgestänge und 2 geschickte Hände,
plus sachkennisse. Würd ich an deiner stelle vergessen.

G.Manni
__________________
G.Manni
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.12.2010, 14:30
wotan01 wotan01 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 233
Boot: Kutter , alt aber bezahlt
1.522 Danke in 542 Beiträgen
Standard

Hallo- leider reichen meine PC Kenntnisse nur , hier zu schreiben .. (Die Tochter zeigte mir das) - wie ich da nun Bilder rein bekomme, dazu muss ich warten bis sie wieder da ist.Und suie kommt erst über Weihnachten wieder zu Besuch. Würde es wirklich gerne tun.
Ich habe noch einen 18 PS Johnson, allerdings hat dieser Motor eine Doppelte Benzinleitung und benötigt einen "Drucktank" und dieser ist im Laufe der Jahre verlohren worden.Der Motor ist auch absolut Neuwertig, auch in der "Kiste" , dann noch einen 9,5 PS "Speed Twin im Neuzustand, nur 1 mal benutzt für ne Stunde ... Und ein original verpacktes Top erhaltenes Wiking "Planet Standart 60/ 61" -
Ich sammelte mal Motoren und diese Motoren waren Allesamt mal "Ladenhüter", das Boot wollte damals auch Keiner da man da hintereinander sitzt.
Verkaufen - hatte ich eigentlich nicht vor...Lieber wollte ich die Alle mal zum Leben erwecken und im Moment bin dabei ein Kajütboot aus den 60 ger Jahren zu restaurieren und da ist eben ein 18 PS Motor ( im Schacht ) empfolen. Deshalb suche ich für diesen Motor eben einen Langschäfter Teileträger oder eben die Teile.
Grüße
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.12.2010, 14:41
wotan01 wotan01 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 233
Boot: Kutter , alt aber bezahlt
1.522 Danke in 542 Beiträgen
Standard

Übrigens - es lohnt schon, mal bei alt eingesessenen Boots-und Bootsmotorenhändlern nachzufragen was Die noch alles Altes im Lager haben... Ihr würdet Staunen, was da alles zum Vorschein kommt....
Und noch was - die alten Motoren, sie sind lauter, schlucken mehr aber : Bei den Meisten haste keine Blackbox wo du beim Fehler vor dem großen Fragezeichen stehst.. Da ist alles noch reparabel....
Das liebe ich daran und - ich möchte das Boot möglichst zeitgenössisch original aufbauen.Deswegen hätte ich gerne Einen meiner Schätzchen dran...da weis ich auch , daß sie funktionieren, kannste noch Zündung und Vergaser selbst einstellen....
Modern passt eben nur zu Modern...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.12.2010, 19:56
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wotan01 Beitrag anzeigen
Übrigens - es lohnt schon, mal bei alt eingesessenen Boots-und Bootsmotorenhändlern nachzufragen was Die noch alles Altes im Lager haben... Ihr würdet Staunen, was da alles zum Vorschein kommt....
Und noch was - die alten Motoren, sie sind lauter, schlucken mehr aber : Bei den Meisten haste keine Blackbox wo du beim Fehler vor dem großen Fragezeichen stehst.. Da ist alles noch reparabel....
Das liebe ich daran und - ich möchte das Boot möglichst zeitgenössisch original aufbauen.Deswegen hätte ich gerne Einen meiner Schätzchen dran...da weis ich auch , daß sie funktionieren, kannste noch Zündung und Vergaser selbst einstellen....
Modern passt eben nur zu Modern...
Hallo

Das ist eine Aussage.
G Manni
__________________
G.Manni
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.12.2010, 09:42
wotan01 wotan01 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.05.2010
Beiträge: 233
Boot: Kutter , alt aber bezahlt
1.522 Danke in 542 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von manne160151 Beitrag anzeigen
Hallo

Das ist eine Aussage.
G Manni


Den halben liter den diese älteren Motoren mehr brauchen - den machen Viele in Gewicht und Wartungsfreundlichkeit wieder wett !
Und - sie sind nicht weniger belastbar und haltbar.
Die meisten Schäden an den AB sind Schäden an der Elektrik oder Vergaser / Einspritzanlage...
"Normale" Vergaser lassen sicxh ohne großen Aufwand reinigen, Dichtungen lassen sich selbst schneiden,Düsen lassen sich ohne spezialwerkzeug spielend austauschen.
Zündkontakte lassen sich einstellen oder austauschen und Zündspulenwechsel ist auch kein AKt.
Heute sind es Mempranvergasewr oder Einspritzanlagen, da kann der "normale" Schrauber nichts mehr einstellen oder verstellen und die Elektrik besteht meist aus einem eingegossenen Steuergerät - da ist beim kleinsten Schaden nur ein kompletter Austausch möglich -
Und Wartezeiten auf Ersatzteile kennt jeder- da ist ganz schnell der Urlaub regelrecht ins Wasser gefallen, ganz zu schweigen von denm Kosten.....
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.