boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 85Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 85
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 02.12.2022, 15:50
fignon83 fignon83 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 2.273
877 Danke in 507 Beiträgen
Standard

In welcher Region liegt das Boot? Ich könnte mal an der Marina Infos einholen. Gerade ist ein spanischsprechender Bootsfreund mit satt Erfahrung im Raum Alicante.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 02.12.2022, 16:30
Mürko Mürko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.03.2022
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 9
Boot: Quicksilver Active Weekend 675
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Verhandelbar ist alles Man muß es nur probieren.

Ich würde einen Sachverständigen bemühen, der mir sagen kann in welchem Zustand das Boot ist und was es Wert ist, welche Reparaturaufwand besteht jetzt und in naher Zukunft, wem es gehört und den ganzen rechtlichen Bereich abklären.

Wenn ich es dann noch will würde ich mit Verkäufer und Marina verhandeln.

Bei insolventen Schuldnern droht dem Gläubiger ein Totalverlust. Deshalb ist dieser oft bereit, sich mit einer kleinen Summe, die man sofort bezahlen kann, zufrieden zu geben, als garnichts zu bekommen. Da reichen nach meiner Erfahrung (die sich aber nicht auf Boote bezieht) oft nur 30 % der Summe aus. Man muß den beiden nur mit Argumenten klar mache, daß das ein gutes Angebot ist
Da braucht es ein paar passende Argumente, wie z.B. Kosten des laufenden Unterhalts, drohender weiterer Wertverlust des Bootes u.ä.
Viel Erfolg Dir !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 02.12.2022, 16:40
TeamM TeamM ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.02.2018
Ort: NRW
Beiträge: 364
Boot: Nordstar 24
240 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Lies Dir Mal die Story von Marius Octavius hier im Forum durch. Sehr heiter geschrieben!
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 02.12.2022, 16:44
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.574 Danke in 4.494 Beiträgen
Standard

Ich weiss dass in NL solche "Schnapper" gerne von den Marinas an "gute Bekannte" vermittelt werden.
37T€ Hafengeld kommt ja nicht von heute auf morgen zusammen - der Hafenbetreiber weiß ganz genau was er da am Haken hat.
Lass dich nicht betuppen.
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 02.12.2022, 17:00
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 5.856
6.494 Danke in 3.129 Beiträgen
Standard

Wobei selbst im teuren Mittelmeer 37 € Hafengebühren jetzt auch nicht in einer Saison zusammen kommen. Da würde ich mal nachfragen wie viele Jahre da aufgelaufen sind. Im Zweifel wurde in der Zeit das Boot auch nicht bewegt und gepflegt.
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 02.12.2022, 17:10
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 3.226
Boot: Fan 23, Suzumar 390, auf Trawlersuche
5.192 Danke in 1.862 Beiträgen
Standard

... und nicht zu vergessen, dass Gebühren weiter auflaufen...

Grüße

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Autoscooter-Forum.com
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 02.12.2022, 17:41
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.786
1.153 Danke in 818 Beiträgen
Standard

Ich Denke die Marina wird zu keinerlei Verhandlungen bereit sein....
sie haben ja jetzt einen Potenten neuen Eigentümer von dem sie Ihr Geld notfalls mit nem Gerichtsvollzieher bekommen werden.

Kauf das blos nicht....sonst kommt der Gerichtvollzieher zu Dir )
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 02.12.2022, 17:41
werner3 werner3 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.04.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 781
Boot: Drago 601 WB vorher Drago 510
688 Danke in 280 Beiträgen
Standard

Ganz ehrlich? ........ bei der Konstellation würde ich über so einen Kauf nicht einmal nachdenken.

Gruß Werner
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 02.12.2022, 18:25
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 3.171
Boot: Bolger Micro und andere
3.697 Danke in 1.654 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper Beitrag anzeigen
Entweder kostet das Boot 5.000 € und ist nachweislich nicht an die Marina verpfändet oder das Boot kostet 42.000 €.

Die Schulden des Vorbesitzers gehen doch durch den Bootskauf nicht auf den neuen Eigner über

Gruß Lutz

Hi, kennst Du Dich mit spanischem Recht aus? Ich nicht. Von daher kann ich die dingliche Haftung des Kahnes für die Hafengebühren nicht beurteilen.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 02.12.2022, 18:26
fignon83 fignon83 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 2.273
877 Danke in 507 Beiträgen
Standard

Ein Gespräch mit den Hafenbetreibern würde ich dennoch führen wollen, wenn es DAS Schiff ist. Viele Interessenten wird es nicht geben. Nur ruhigen Kopf muss er bewahren.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 02.12.2022, 18:30
SailingDino SailingDino ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2022
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kanalschwimmer Beitrag anzeigen
Also wie nun?
Firma x hat ein Boot besessen. Dann hat Firma y die Firma x übernommen. Firma x weiß nichts mit dem Boot anzufangen.
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 02.12.2022, 18:53
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2009
Beiträge: 1.164
Boot: Nuova Jolly 670 mit Mercury V6 200
911 Danke in 593 Beiträgen
Standard

Es ist wie so oft:

Wenn man nicht bereit ist, ein gewisses Risiko zu gehen bzw. auch mal ungewöhnliche Wege zu beschreiten, dann zahlt man halt immer den „normalen“ Preis.

Und die Geschichte KÖNNTE ja echt sein.
Eine Fa., die nichts mit Booten anfangen kann aber auf einmal eines besitzt, will dieses möglicherweise nur loswerden. Da ist es völlig egal, ob unter Wert oder nicht, Hauptsache raus aus den Büchern und zum Jahresende ist es bilanziert und macht im nächsten Jahr kein Ärger.
Da ist das völlig egal, dass man auf einem anderen Weg möglicherweise 10.000 Euro mehr in der Kasse hätte.

Wie gesagt, kann sein, muss nicht.

Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 02.12.2022, 18:59
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 3.226
Boot: Fan 23, Suzumar 390, auf Trawlersuche
5.192 Danke in 1.862 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schlauchi20 Beitrag anzeigen
Es ist wie so oft:

Wenn man nicht bereit ist, ein gewisses Risiko zu gehen bzw. auch mal ungewöhnliche Wege zu beschreiten, dann zahlt man halt immer den „normalen“ Preis.

Und die Geschichte KÖNNTE ja echt sein.
Eine Fa., die nichts mit Booten anfangen kann aber auf einmal eines besitzt, will dieses möglicherweise nur loswerden. Da ist es völlig egal, ob unter Wert oder nicht, Hauptsache raus aus den Büchern und zum Jahresende ist es bilanziert und macht im nächsten Jahr kein Ärger.
Da ist das völlig egal, dass man auf einem anderen Weg möglicherweise 10.000 Euro mehr in der Kasse hätte.

Wie gesagt, kann sein, muss nicht.

Gruß Rüdiger
Nö, jeder GF ist verpflichtet, alles zum Wohle der Firma zu tun.
10K€ Geschenke mit fadenscheinigen Begründungen gehören da nicht zu.
Da wird seitens der Finanzbehörden genau hingeschaut, vor Allem wenn es Autos, Boote, Immobilien im Firmenvermögen gibt.
Die gehen nur unkompliziert an einen Fachhändler raus, der ein marktgerechtes Angebot erstellt hat.
Für alles andere ist ein (Wert-) Gutachten nötig, welches im Zweifel das Finanzamt gegenüberstellen wird.
Weiss man nicht am Stammtisch, aber man glaubt es dort ganz gerne. Weiss man aber, wenn man GF einer Firma ist oder war.

Grüße

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Autoscooter-Forum.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 02.12.2022, 19:10
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.574 Danke in 4.494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SailingDino Beitrag anzeigen
Firma x hat ein Boot besessen. Dann hat Firma y die Firma x übernommen. Firma x weiß nichts mit dem Boot anzufangen.
Darf ich nochmal nachfragen - Firma x weiß nichts mit dem Boot anzufangen?
Ich dachte Firma x gibt's nicht mehr.
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 02.12.2022, 19:19
daGamser daGamser ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2014
Ort: München
Beiträge: 532
361 Danke in 190 Beiträgen
Standard

Um was für ein Boot/modell handelt es sich denn?
__________________
-----
Am besten lebt es sich nach der goldenen 6a Regel
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 02.12.2022, 19:41
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.786
1.153 Danke in 818 Beiträgen
Standard

Firma y hat doch nun das Boot ) und die können damit nix anfangen...
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 02.12.2022, 19:46
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.574 Danke in 4.494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kpn-hornblower Beitrag anzeigen
Firma y hat doch nun das Boot ) und die können damit nix anfangen...
Er schrieb aber: Firma x weiß nichts mit dem Boot anzufangen.
An so kleinen Flüchtigkeitsfehlern erkennt man oft was fake ist.
__________________

Niemals mit den Händen in den Taschen
auf dem Hof stehen, wenn die Frau vorbeikommt!

Geändert von Christo Cologne (02.12.2022 um 19:51 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 02.12.2022, 20:41
SailingDino SailingDino ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.12.2022
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Christo Cologne Beitrag anzeigen
Er schrieb aber: Firma x weiß nichts mit dem Boot anzufangen.
An so kleinen Flüchtigkeitsfehlern erkennt man oft was fake ist.
Pardons, habe mich vertan.
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 02.12.2022, 21:13
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.035
Boot: Cranchi 50 HT
7.162 Danke in 4.294 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SailingDino Beitrag anzeigen
. Sie schreiben: „Wir haben keine Ahnung von Booten und wollen auch nichts drüber lernen. Es kostet uns nur Geld und wir wollen es möglichst bald loswerden.“

Man würde der Firma nur die 5000€ geben, die Marina muss man dann halt selber bezahlen.
Sie schreiben…. wenn du das Boot nicht schon selbst gesehen hast würde ich daran zweifeln das dieses Boot existiert, die Geschichte hört sich sehr abenteuerlich an, so wie: „geb dem Betrüger 5000€ am besten vorab per Überweisung und stelle dann im Hafen fest das es das Boot gar nicht gibt oder der Firma gar nicht gehört hat“
Erstmal mit dem Hafen sprechen und die Geschichte des Bootes erfragen und Ggf hinfahren und sich von der Existenz überzeugen.
37000€ sind bei einem 12m Boot schonmal 6 Jahre Hafengebühr…
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 02.12.2022, 21:25
fignon83 fignon83 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 2.273
877 Danke in 507 Beiträgen
Standard

Der Rat, erst mal mit dem Hafenbetreiber zu sprechen, wurde jetzt schon mehrfach gegeben, und der ist richtig. Allerdings hatte ich das irrtümlich (?) so verstanden, dass das Boot schon live besichtigt wurde. Wenn das bisher alles nur im Netz stattgefunden hat, kann man sich weitere Anstrengungen schenken.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 85Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 85

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Uhrenfrage...sind älter...was sind die Wert? Giligan Kein Boot 14 06.01.2017 09:42
???...Wie gut sind Marinello Boote und was sind Sie wert...??? Dreikieler Kleinkreuzer und Trailerboote 3 14.06.2013 10:51
...aus der diskussion >wie sicher sind AB<<....... albert Allgemeines zum Boot 24 18.08.2003 15:29
Wie stabil sind Jollenkreuzer ? Jollensegler Kleinkreuzer und Trailerboote 36 04.10.2002 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.