boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 74
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.07.2019, 14:41
jooooordo jooooordo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.08.2008
Beiträge: 134
25 Danke in 13 Beiträgen
Standard Segelboot auf Unterhavel

Hallo

Habe am Freitag auf der Unterhavel, zwischen Gatow und Kladow ein Segelboot gesehen das Schlagseite hatte und wohl auf Grund gelaufen war.

Weiss jemand mehr?

Gruß
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.07.2019, 17:02
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.238
Boot: Marco 860 AK
1.125 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Am rechten Ufer ggü. dem Großen Fenster, Heck Richtung Ufer, Schlagseite auf Backbord? Der liegt da schon seit zwei Wochen. Am letzen Samstag hatten zwei Boote der DLRG versucht ihn frei zu bekommen.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.10.2019, 00:27
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.797
1.120 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Das gelb-weiße Segelboot (Varianta ?) liegt jetzt (Oktober) immer noch da... merkwürdig...
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.10.2019, 12:20
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.639
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.705 Danke in 1.048 Beiträgen
Standard

....hatten wir nicht schon geklärt (Foto Kladower Gerd), dass es eine Leisure 23 ist?
Und wenn die immer noch da liegt : inner guten Woch fahr ich da vorbei + seh mir das mal an - nur nicht zu dicht
Grüße, Reinhard (z.Zt. Travemünde)

Wenn die das Boot nicht freibekommen haben, ist was faul : haben vielleicht Angst bekommen, dass was abreißt?
Annsonsten: Masttopp aufs Wasser + von Hand runterschieben - ich sehe da kein Problem : etwas dunkel die Sache sie ist!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 16.10.2019, 22:42
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.797
1.120 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
....hatten wir nicht schon geklärt (Foto Kladower Gerd), dass es eine Leisure 23 ist?
Welches Foto ? In einem anderen thread?
Das Boot liegt ja fast an Land, nur ca. 6-8 m von einer offenen Uferstelle entfernt.

Gruß Fun_Sailor
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.10.2019, 23:39
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.639
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.705 Danke in 1.048 Beiträgen
Standard

Ja, mit Foto - wo = ??
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.10.2019, 21:43
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.639
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.705 Danke in 1.048 Beiträgen
Standard

.....so, da ist noch ein Foto von heute. Das Boot bewegt sich im Seegang, und sollte sich leicht abbergen lassen. Es muss andere Gründe für das da rumliegen geben.
Grüße, Reinhard
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191026_141511.jpg
Hits:	267
Größe:	85,5 KB
ID:	859765  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 26.10.2019, 21:58
Benutzerbild von Frank mannheim
Frank mannheim Frank mannheim ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.05.2013
Ort: Mannheim
Beiträge: 854
Boot: Sprint 370 Karl Class
550 Danke in 349 Beiträgen
Standard

Das Boot war da schon gelegen als i h beim Stern von Berlin war.
In einem. Nahegelegenen Club weiß man wohl auch wer der eigner ist, so würde mir berichtet.
__________________
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.10.2019, 22:00
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.238
Boot: Marco 860 AK
1.125 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Zum Stern lag es da schon wochenlang.......
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 31.10.2019, 09:24
Benutzerbild von Pellworm
Pellworm Pellworm ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Falkensee
Beiträge: 840
Boot: Derzeit ohne
747 Danke in 345 Beiträgen
Standard

Der Entenschutz ist auch nicht mehr das, was er mal war.
An der Charlottenbrücke liegt seit mehr als einem Jahr ein verkeimter Stahlverdränger am 24-Stunden-Anleger.
__________________
Gruß aus Falkensee,

Christian die Landratte
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 31.10.2019, 10:02
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 2.120
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
3.035 Danke in 1.476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pellworm Beitrag anzeigen
Der Entenschutz ist auch nicht mehr das, was er mal war.
An der Charlottenbrücke liegt seit mehr als einem Jahr ein verkeimter Stahlverdränger am 24-Stunden-Anleger.
Der ist aber in einer Zeitschleife gefangen......
Der ist also erst 12 Stunden da ....
__________________
Gruß Bergi :

http://www.stern-von-berlin.de/ wieder in 2021
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 31.10.2019, 10:03
Benutzerbild von G-Tron
G-Tron G-Tron ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.05.2019
Ort: Berlin
Beiträge: 451
Boot: Glastron SL177
460 Danke in 214 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pellworm Beitrag anzeigen
Der Entenschutz ist auch nicht mehr das, was er mal war.
An der Charlottenbrücke liegt seit mehr als einem Jahr ein verkeimter Stahlverdränger am 24-Stunden-Anleger.
Die haben mehr damit zu tun, uns alle drei Meter anzuhalten und zu kontrollieren.. für was anderes haben die keine Zeit mehr.
__________________
................................
Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 31.10.2019, 12:29
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.639
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.705 Danke in 1.048 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von G-Tron Beitrag anzeigen
Die haben mehr damit zu tun, uns alle drei Meter anzuhalten und zu kontrollieren.. für was anderes haben die keine Zeit mehr.
.....nööööö - in 51 Jahren 1x netten Kontakt in Berlin - der Verweis wurde vor Ort in 1 nette Bitte gewandelt.
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.12.2019, 12:27
jooooordo jooooordo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.08.2008
Beiträge: 134
25 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Anscheinend überwintert der da.
Macht mich fast neidisch, wenn ich an die ganze Arbeit denke für Auf- und Abslippen. Nicht zu vergessen die Kosten für Liegeplatz.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 15.12.2019, 13:43
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.120
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
32.649 Danke in 4.960 Beiträgen
Standard

Es gibt keine Vorschrift, die das führerlose Ankern außerhalb der Fahrrinne verbietet.

Klaus, der kein Problem sieht
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 15.12.2019, 23:35
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.639
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.705 Danke in 1.048 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Es gibt keine Vorschrift, die das führerlose Ankern außerhalb der Fahrrinne verbietet.

Klaus, der kein Problem sieht
....gippts die Vorschrift nicht mehr? die wo da sagt/e "nur 5 (oder ähnlich) Tage an 1 Ort vor Anker"
Grüße, Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.12.2019, 20:15
jooooordo jooooordo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.08.2008
Beiträge: 134
25 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Einfach mal aus Neugier. Ohne auch nur einen einzigen Quelltext vorzuweisen, war ich immer der Ansicht, dass alle Boote die nicht im Hafen liegen, „unter Fahrt“ sind und dann Beaufsichtigungspflichtig sind. „Festliegen“ würde ich in diesem Fall eher als fragwürdig ansehen. Eher als „vor Anker“?

Ohne es ernst zu meinen, möchte ich fragen warum die Methode eigentlich nicht längst übliche Praxis ist?
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 21.12.2019, 13:15
Saeldric Saeldric ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 1.238
Boot: Marco 860 AK
1.125 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Paragraph 1.01 der BinnSchStrO legt unter Punkt 23 „fahrend“ oder „in Fahrt befindlich“ fest. Demnach ist das Boot nicht in Fahrt.
https://www.gesetze-im-internet.de/b...12/__1_01.html
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 21.12.2019, 13:44
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.120
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
32.649 Danke in 4.960 Beiträgen
Standard

Ergänzend dazu:

BinSchStrO § 7.08 Wache und Aufsicht
...
2.
Alle übrigen Fahrzeuge ... müssen beim Stillliegen von einer Person, die in der Lage ist, im Bedarfsfall rasch einzugreifen, beaufsichtigt werden. Satz 1 gilt nicht, wenn die Aufsicht wegen der örtlichen Verhältnisse nicht erforderlich ist oder die zuständige Behörde eine Ausnahme zulässt.

Zitat:
Ohne es ernst zu meinen, möchte ich fragen warum die Methode eigentlich nicht längst übliche Praxis ist?
Wie das so läuft kann man sich in der Rummelsburger Bucht ansehen.

Klaus, der manchmal vor Anker sein Boot auch ohne Aufsicht lässt
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)

Geändert von Fronmobil (21.12.2019 um 14:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 21.12.2019, 14:25
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.797
1.120 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Wir lassen unser Boot vor Anker (natürlich außerhalb des Fahrwassers) naturgemäß auch ohne Aufsicht, wenn wir per Dinghi z.B. zum notwendigen Landgang aufbrechen.

Gruß Fun_Sailor
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 74


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liegeplatz Unterhavel Wohnbusfahrer Allgemeines zum Boot 0 23.03.2012 12:29
Boot für die Unterhavel - bitte um Kaufberatung TB! Allgemeines zum Boot 2 22.06.2011 09:00
Spandauer Unterhavel gesperrt wegen Bombenfund Kielholer Allgemeines zum Boot 0 08.06.2011 16:43
WLAN in Brandenburg / Unterhavel ? Fun_Sailor Deutschland 2 16.08.2009 11:02
Suche Liegeplatz in Berlin Unterhavel planscher Deutschland 2 24.05.2009 07:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.