boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.10.2018, 22:04
MMboot MMboot ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.10.2018
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bayliner Element

Wir sind Bootsneulinge und erwägen eine neue Bayliner Element zu kaufen.
z.b. E6 mit 100 PS, damit man auch mal auf dem Bodensee fahren kann. Haben 4 Kids und wollen Wasserski beginnen. Meißtens vermutlich mit 4 oder 5 Personen an Bord.
Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen zu Bayliner Element z.b. E5 oder E6 mitteilen ?

Habt Ihr Tip für Cabrioverdeck ?
Habt Ihr schon drauf geschlafen ?

Bin sehr gespannt.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 23.10.2018, 08:43
rsman1 rsman1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.11.2015
Ort: Main-Kinzig-Kreis
Beiträge: 202
Boot: Fiberline 180SE m.ETEC 115, Honwave T27ie2 mit 5 PS Tohatsu
120 Danke in 75 Beiträgen
Standard Bayliner E 6

Hallo, habe eine E6 am Samstag Probe gefahren mit Mercury 100PS AB.
Vier Leute an Bord.
Fande ich Optisch schön und die Verarbeitung ist Gut.
Die Fahrleistungen sehr Entäuschend voll Ausgetrimmt 58 Km/h.
Das Problem ist das die AMI Boote alle zu schwer sind.

Ich habe ein Fiberline 180 das fährt mit 115 PS bei Halbgas schon 70 Km/H.
Das Gewicht ist Deutlich zu Spüren es ist viel Agiler.

Kostet unter dem Strich nicht mehr und kommt aus Deutschland und ist Handlaminiert. Kannst auch darauf schlafen.
Gruß Roland
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.01.2019, 00:06
Nippelalarm Nippelalarm ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: NRW , Kreis Wesel
Beiträge: 89
Boot: Hellwig Triton
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Hallo.

Da ich schon seit längerer Zeit ein kleines Hellwig Triton Boot besitze - und einen Kollegen mit dem Wassersportvirus infiziert hatte, musste ich diesen vor 2 Jahren bezüglich Bootkauf beratend zur Seite stehen..........

Vorweg sei gesagt : Wer ein "neues Boot" kaufen möchte, sollte dieses wenn möglich auf der Boot in Düsseldorf tätigen.

Ein besseres Angebot kann Ihnen kein Händler zu einer anderen Zeit kaum bieten........-- da auch in der Vergangenheit z.B. bei Bayliner der Trailer gratis dabei war - oder bei Mercury das AktivTrimm mit App kostenlos dazu war - usw.......

So ist es dann auch bei meinem Kollegen zum Abschluss gekommen. Gekauft wurde das Element E6 (das E5 ist von den hinteren Sitzen viel zu klein / verschenkter Sitzplatz) - mit Mercury 115 PS. und Hydraulischer Lenkung. Die allgemeine Verarbeitungsqualität ist gut - halt Bayliner.

Zum Boot passt der Mercury ganz gut. Ich würde auf jeden Fall eher zum 115 Ps raten. Für das Element auf jeden Fall den Motor in der "CT" - Getriebevariante (für schwere Boote / Pontonboote) wählen.!!!!!! Da sich auch nichts anderes aufschwätzen lassen........ - denn bei der CT Variante ist der Torpedo durch die bessere Getriebeübersetzung größer, womit auch viel größere Propeller gefahren werden können.
Auch das Mercury "Active Trimm" System ist Gold werd. So gut / und ständig kann man gar nicht per Hand manuell trimmen............ Wenn man das aktiviert, ist das so als wenn ein weiterer Turbo anspringt. Mit 4 / 5 Erwachsenen ist dann auch so gute 72 km/H drin *(schneller möchte auch keiner Wasserski fahren...)

Das Platzangebot ist durch die M-Rumpf Form natürlich super bis Riesig (- also Platz für 6 (8) Leute..... Unter der Fahrerseite ist unmengen Platz für Wasserski`s & Wakeboard`s -- links sind zwei Kunststofftanks (45l + 24l) mit T-Umschalthahn. Und auch vorne sind unter den Polstern - welche leicht komplett entfernt werden können - reichlich Platz.
Einzigstes Manko ist in Verbindung mit dem Bugfüllkissen, das die Getränkeeinsätze durch die Polster etwas verdeckt sind (hätten beide ca. 2 cm mehr zur Mitte gemusst), so das man dort keine Flasche / Dose hinein stellen kann. Ansonsten ist die Aufteilung und das Raumangebot perfekt.!!!

Natürlich fährt sich dieses Boot - durch den M-Rumpf - schon anders als ein Boot mit klassischem V-Rumpf.!!!

Da sich der Rumpf nicht groß in die Kurve neigt, sind schnelle / enge Kurven unter 3/4 bis Vollgas tabu.!!!! Da zieht die Schraube direkt Luft und der Motor dreht dann hoch........
Fazit : Für geradeaus ist es perfekt - für diejenigen, die viele schnelle kleine Kurven mit Tube`s fahren wollen ist es weniger geeignet.

Für uns die mehr mit Wasserski & Wakeboard unterwegs (auf der Bijland in NL) sind, ist es durch sein großes Raum / und Platzangebot ein gutes Boot - welches auch nicht so schaukelt, wenn man mal seine Ruhe haben will.
Empfehlenswert ist übrigens für unsere Breitengrade auch eine "durchgehende Scheibe" - mit zu öffnenden Mittelteil.!!!!

Bisher sind wir mit dem Boot - für unsere Zwecke - zufrieden, und im Vergleich mit anderen Elements (es fahren dort noch gelegentlich zwei weitere) haben wir vom Anzug - Kurvenverhalten und Speed - die beste Konfiguration.!!!!!!

Natürlich hat das auch alles seinen Preis gehabt......... -- man kann in der Aufpreisliste schon viele Kreuze machen. Wer es noch nicht so mit den Zahlen hat, sei gesagt - unter 30.000€ ist da nicht viel drin (drinne - oder dran....).

Hoffe das ich hier den ein oder anderen hilfreiche Antworten geben konnte, wenn wer noch mehr wissen möchte, kann mich ja ggf. per PN anschreiben.

Ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf den 19.1 - denn dann geht`s wieder zur BOOT nach Düsseldorf - vielleicht terifft man sich ja.....

Es grüßt alle Andreas
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.01.2019, 00:34
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.242
Boot: A29,Opti,Schlauchi
759 Danke in 477 Beiträgen
Standard

@ Andreas => könnteste DAS auch noch mal lesbar machen?
@ TO => was sagt dein Mann dazu? Frauen sind da ja (tschuldigung) manchmal sehr spontan mit ihren Wünschen.
Es grüßt Reinhard
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.01.2019, 16:12
Nippelalarm Nippelalarm ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: NRW , Kreis Wesel
Beiträge: 89
Boot: Hellwig Triton
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

2. Versuch --- irgendwie scheint das mit "ü - ä - ö" nicht zu klappen.....





Hallo.
Da ich schon seit längerer Zeit ein kleines Hellwig Triton Boot besitze - und einen Kollegen mit dem Wassersportvirus infiziert hatte, musste ich diesen vor 2 Jahren bezüglich Bootkauf beratend zur Seite stehen..........
Vorweg sei gesagt : Wer ein "neues Boot" kaufen möchte, sollte dieses wenn möglich auf der Boot in Düsseldorf tätigen.
Ein besseres Angebot kann Ihnen kein Händler zu einer anderen Zeit kaum bieten........-- da auch in der Vergangenheit z.B. bei Bayliner der Trailer gratis dabei war - oder bei Mercury das AktivTrimm mit App kostenlos dazu war - usw.......
So ist es dann auch bei meinem Kollegen zum Abschluss gekommen. Gekauft wurde das Element E6 (das E5 ist von den hinteren Sitzen viel zu klein / verschenkter Sitzplatz) - mit Mercury 115 PS. und Hydraulischer Lenkung. Die allgemeine Verarbeitungsqualität ist gut - halt Bayliner.
Zum Boot passt der Mercury ganz gut. Ich würde auf jeden Fall eher zum 115 Ps raten. Für das Element auf jeden Fall den Motor in der "CT" - Getriebevariante (für schwere Boote / Pontonboote) wählen.!!!!!! Da sich auch nichts anderes aufschwätzen lassen........ - denn bei der CT Variante ist der Torpedo durch die bessere Getriebeübersetzung größer, womit auch viel größere Propeller gefahren werden können.
Auch das Mercury "Active Trimm" System ist Gold werd. So gut / und ständig kann man gar nicht per Hand manuell trimmen............ Wenn man das aktiviert, ist das so als wenn ein weiterer Turbo anspringt. Mit 4 / 5 Erwachsenen ist dann auch so gute 72 km/H drin *(schneller möchte auch keiner Wasserski fahren...)
Das Platzangebot ist durch die M-Rumpf Form natürlich super bis Riesig (- also Platz für 6 (8)Leute..... Unter der Fahrerseite ist unmengen Platz für Wasserski`s & Wakeboard`s -- links sind zwei Kunststofftanks (45l + 24l) mit T-Umschalthahn. Und auch vorne sind unter den Polstern - welche leicht komplett entfernt werden können - reichlich Platz.
Einzigstes Manko ist in Verbindung mit dem Bugfüllkissen, das die Getränkeeinsätze durch die Polster etwas verdeckt sind, so das man dort keine Flasche / Dose hinein stellen kann. Ansonsten ist die Aufteilung und das Raumangebot perfekt.!!!
Natürlich fährt sich dieses Boot - durch den M-Rumpf - schon anders als ein Boot mit klassischem V-Rumpf.!!!
Da sich der Rumpf nicht groß in die Kurve neigt, sind schnelle / enge Kurven unter 3/4 bis Vollgas tabu.!!!! Da zieht die Schraube direkt Luft und der Motor dreht dann hoch........
Fazit : Für geradeaus ist es perfekt - für diejenigen, die viele schnelle kleine Kurven mit Tube`s fahren wollen ist es weniger geeignet.
Für uns die mehr mit Wasserski & Wakeboard unterwegs (auf der Bijland in NL) sind, ist es durch sein großes Raum / und Platzangebot ein gutes Boot - welches auch nicht so schaukelt, wenn man mal seine Ruhe haben will.
Empfehlenswert ist übrigens für unsere Breitengrade auch eine "durchgehende Scheibe" - mit zu öffnenden Mittelteil.!!!!
Bisher sind wir mit dem Boot - für unsere Zwecke - zufrieden, und im Vergleich mit anderen Elements (es fahren dort noch gelegentlich zwei weitere) haben wir vom Anzug - Kurvenverhalten und Speed - die beste Konfiguration.!!!!!!
Natürlich hat das auch alles seinen Preis gehabt......... -- man kann in der Aufpreisliste schon viele Kreuze machen. Wer es noch nicht so mit den Zahlen hat, sei gesagt - unter 30.000€ ist da nicht viel drin (drinne - oder dran....).
Hoffe das ich hier den ein oder anderen hilfreiche Antworten geben konnte, wenn wer noch mehr wissen möchte, kann mich ja ggf. per PN anschreiben.
Ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf den 19.1 - denn dann geht`s wieder zur BOOT nach Düsseldorf - vielleicht terifft man sich ja.....
Es grüßt alle Andreas
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.01.2019, 16:14
Nippelalarm Nippelalarm ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: NRW , Kreis Wesel
Beiträge: 89
Boot: Hellwig Triton
22 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
@ Andreas => könnteste DAS auch noch mal lesbar machen?
@ TO => was sagt dein Mann dazu? Frauen sind da ja (tschuldigung) manchmal sehr spontan mit ihren Wünschen.
Es grüßt Reinhard

Sieht aber auch nicht besser aus.......
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 13.01.2019, 18:36
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 1.242
Boot: A29,Opti,Schlauchi
759 Danke in 477 Beiträgen
Standard

....war ja auch drack + dropp...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bayliner Element E5 falscher Propeller? ThomasBLE5 Motoren und Antriebstechnik 23 30.06.2017 09:35
Bayliner Element 180 (XL) - Erfahrungen? roletti Kleinkreuzer und Trailerboote 8 25.03.2016 20:17
Bayliner Element XL & Optimax 125 Welche Schraube? roletti Motoren und Antriebstechnik 2 22.08.2015 22:58
Bayliner Element 160 + Mercury F60 Philip767 Allgemeines zum Boot 4 06.05.2015 19:04
Bayliner Element und 175 chriss.w Allgemeines zum Boot 2 15.11.2014 14:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.