boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 69
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.12.2015, 09:33
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard Restauration Glastron CVX 16


Hallo Zusammen



Ich wollte euch mein aktuelles Projekt vorstellen.

Im Sommer hab ich eine Glastron CVX16 aus dem Jahre 1982gekauft- incl Motoren und Trailer. Die Motoren waren schon ziemlich in dieJahre gekommen und der Trailer für das Bootsgewicht grenzwertig…

Also hab ich erst mal die Sachen verkauft. Das Geld (undeiniges mehr) ist zwischenzeitlich für einen neuen Motor – Suzuki DF140 drauf gegangen. Somit wäre auch die Richtung geklärt- es soll schnell werden!

Ich hab mich dazu entschlossen es komplett zu restaurieren. Nacherfolgter Trennung von Deck und Rumpf wurde sämtliches, teils morsches, Holz zuentfernt. Danach- schleifen schleifen schleifen… die ganzen Holzreste und Unmengenvon Vergussmasse….

Nun ist es aber zum Wiederaufbau vorbereitet- ich lasse esjedoch erst noch 2-3 Monate richtig austrocknen.



Hier wird ich sporadisch mal berichten und ein paar Bilder einstellen-ansonsten könnt ihr den Aufbau im Wassersport Boote Forum verfolgen.

http://boote-wassersport-forum.de/showthread.php?8121-Aufbau-einer-Glastron-Calson-CVX-16





Grüsse

Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Deck.JPG
Hits:	192
Größe:	102,5 KB
ID:	672818   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Hänger.JPG
Hits:	204
Größe:	56,7 KB
ID:	672819   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Innen.JPG
Hits:	183
Größe:	40,0 KB
ID:	672820  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Motor.JPG
Hits:	171
Größe:	73,1 KB
ID:	672821   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_ohne Deck.JPG
Hits:	176
Größe:	58,8 KB
ID:	672822   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Rumpf.JPG
Hits:	189
Größe:	80,0 KB
ID:	672823  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Spiegel fertig.JPG
Hits:	170
Größe:	59,2 KB
ID:	672824   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1_Spiegel.JPG
Hits:	196
Größe:	69,6 KB
ID:	672825  
Mit Zitat antworten top
Folgende 13 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.12.2015, 10:29
Benutzerbild von Carlson
Carlson Carlson ist offline
CGOA European Chapter President
 
Registriert seit: 20.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.298
Boot: Glastron Carlson CVC 18 und Intimidator
8.738 Danke in 2.412 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ruppi Beitrag anzeigen
Hier wird ich sporadisch mal berichten und ein paar Bilder einstellen-ansonsten könnt ihr den Aufbau im Wassersport Boote Forum verfolgen.
Nix da.. Du wirst hier auch berichten Sonst muss ich mich da drüben auch noch registrieren.

Viel Erfolg!

Gruß Aaron
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 05.07.2016, 17:18
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

Ich bin am Boot noch nicht wirklich weiter gekommen- in der letzten Woche hab ich jedoch eine Lieferung von den Amis bekommen
Dabei ein 26er Laser und ein 28er Suzi Prop. Damit sollte der Kahn auf Tempo kommen.
Dann hab ich noch eine Neue Scheibe von UPD Plastics bekommen. Als ich die Scheibe angehalten hab war jedoch die Ernüchterung groß- passt nicht…
Nach Rücksprache mit UPD und Aron hab ich festgestellt das meine „alte“ Scheibe bzw die seitlichen Scheibenrahmen irgendwie zu gerade sind und die CVX Scheibe und Rahmen im unteren Bereich einen Knick haben. Die Scheibe hab ich dann noch mal angehalten und ein bisschen nach innen gedrückt- würde passen. Nun fehlen mir jedoch die richtigen Alu-Scheibenrahmen. Hat jemand noch einen Satz liegen? Mir würde auch eine Leihgabe reichen- ich könnte mir die Rahmen entweder nachgießen oder fräsen.
Wer was hat bitte bei mir melden!

Danke und Gruss,

Matthias
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.07.2016, 17:22
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hier noch ein paar Bilder des "Problems"
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_205.jpg
Hits:	154
Größe:	51,0 KB
ID:	708235   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_954.jpg
Hits:	134
Größe:	68,5 KB
ID:	708236   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_118.jpg
Hits:	174
Größe:	88,0 KB
ID:	708237  

Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.10.2016, 11:07
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Moin Moin.

Ich wollte mich auch hier mal wieder melden da die Glastron langsam wieder zum Boot wird
Zuerst hab ich mit dem Deck angefangen- alle vorhandenen Löcher (groß und klein) wurden geschlossen. Dann hab ich im Heck und unter dem Deck Verstärkungsrippen laminiert damit gerade das Deck begehbar ist. Sämtliche Stellen wo was verschraubt werden soll wurden mit PVC unterfüttert und das Armaturenbrett mittig angestrebt. Als Material hab ich ausnahmslos CFK und Epoxy verwendet- bin an beides günstig ran gekommen
Aktuell bin ich an der Rumpf Unterschale dran. Zuerst wieder grundiert und dann den Spiegel eingeklebt. Diesen hab ich als extra Bauteil in einer Form aufgebaut- aus Sperrholz und CFK. Ebenso den neuen Kiel- 4 Lagen Sperrholz und 3 Lagen CFK a 3mm!
Ich hänge noch ein paar Bilder an- bei Fragen, Hinweisen und Tops einfach schreiben!!! Details gibt's im Wassersport-Boote-Forum

Grüße
Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5805.jpg
Hits:	129
Größe:	79,5 KB
ID:	726309   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5832.jpg
Hits:	119
Größe:	83,5 KB
ID:	726310   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5856.jpg
Hits:	125
Größe:	69,6 KB
ID:	726311  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6174.jpg
Hits:	144
Größe:	70,8 KB
ID:	726312   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6187.jpg
Hits:	134
Größe:	79,5 KB
ID:	726313   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6195.jpg
Hits:	141
Größe:	110,0 KB
ID:	726314  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6196.jpg
Hits:	121
Größe:	98,6 KB
ID:	726315   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6214.jpg
Hits:	137
Größe:	96,8 KB
ID:	726316   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6225.jpg
Hits:	123
Größe:	67,8 KB
ID:	726317  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6253.jpg
Hits:	119
Größe:	43,8 KB
ID:	726318   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6282.jpg
Hits:	113
Größe:	86,5 KB
ID:	726319   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6288.jpg
Hits:	121
Größe:	73,0 KB
ID:	726320  

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.10.2016, 11:09
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hier noch ein paar Bilder
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6311.jpg
Hits:	117
Größe:	123,7 KB
ID:	726321   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6320.jpg
Hits:	110
Größe:	75,8 KB
ID:	726322   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6323.jpg
Hits:	111
Größe:	90,2 KB
ID:	726323  

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.10.2016, 20:21
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.284
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.590 Danke in 1.609 Beiträgen
Standard

Die Spiegelknie hätte ich erst im Nachhinein eingebracht, bzw. auf den Boden auflaminiert.
So hast du jetzt ein Teil Mehrarbeit weil du komplizierter zuschneiden musst.
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.10.2016, 22:33
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Moin Mucke

Was komplizierter zuschneiden?? Ich muss nur noch außen die Sache mit dem Boden und dem Heck verbinden- der Rest ist flächig verklebt.
Du hast aber recht- dieser Aufbau war einiges aufwändiger! Allerdings mit dem Vorteil das ich die fasern um den Spiegel rum direkt in die Dreiecke ziehen konnte und somit eine gute lastverteilung erhalte.

Grüße
Matthias
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 01.11.2016, 22:31
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Wieder mal ein kurzes Update von mir.
Ich hab mich um den Wunschh meiner Frau gekümmert- eine Badeleiter
Da ich mir nicht so ein Furunkel dran schrauben wollte hab ich mich für eine ausklappbare Teleskopleiter entschieden. Nicht gerade günstig aber für meinen Geschmack optisch schicker. Der Einbau war nicht so einfach da die Glastron im heckbereich sehr schräg ist. So musste ein Adapter her welchen ich aus GFK hergestellt habe.
Dann hab ich in den letzten beiden Tagen noch eine Sandwichplatte laminiert - der neue Boden. Als kernmaterial kam hartschaum zum Einsatz- auflaminiert mit CFK. Die Verstärkung für die Tank und Batteriehalterung hab ich schon mit eingeklebt
Der Tank hat auch schon Probe gestanden- passt gerade so- aber passt

Bei Fragen und Anregungen einfach schreiben,

Grüße
Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6325.jpg
Hits:	123
Größe:	66,5 KB
ID:	727138   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6334.jpg
Hits:	127
Größe:	68,8 KB
ID:	727139   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6365.jpg
Hits:	131
Größe:	59,8 KB
ID:	727140  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6368.jpg
Hits:	117
Größe:	79,4 KB
ID:	727141   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6369.jpg
Hits:	129
Größe:	46,1 KB
ID:	727142   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6373.jpg
Hits:	113
Größe:	78,3 KB
ID:	727143  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6374.jpg
Hits:	118
Größe:	84,0 KB
ID:	727144   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6385.jpg
Hits:	114
Größe:	53,2 KB
ID:	727145   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6387.jpg
Hits:	120
Größe:	51,4 KB
ID:	727146  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6408.jpg
Hits:	112
Größe:	43,8 KB
ID:	727147   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6409.jpg
Hits:	119
Größe:	87,2 KB
ID:	727148   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6410.jpg
Hits:	119
Größe:	95,0 KB
ID:	727149  

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 08.11.2016, 14:41
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Mal wieder ein Update.
Nachdem die Bodenplatte fertig war hab ich begonnen den Kiel zu versiegeln. Dabei wurde die untere Kielstufe mit hartschaum gefüllt und überlaminiert- so entsteht ein längstragendes Profil. Seitlich hab ich halbrunde Streben angebracht- die Glastron hat Original weder Spanten noch Stringer- der Rumpf ist entsprechend weich.
Dann Kahm der große Moment- einsetzen der Bodenplatte. Mit der tütenspritze konnte ich den Kleber zügig auftragen und hab damit auch gleich die seitliche Fuge verfüllt. Vorneweg hat der Tiefenmesser schon seinen Platz eingenommen. Zum Glück hab ich probiert ob der durch CFK funktioniert- natürlich nicht also wieder ein Stück raus fräsen und einkleben
Gestern hab ich begonnen die hinteren Seitenteile zu verstärken- Original war dort ein Schaumkasten.

Das war's für heute,
Grüße Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6464.jpg
Hits:	123
Größe:	130,3 KB
ID:	727919   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6472.jpg
Hits:	110
Größe:	109,3 KB
ID:	727920   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6473.jpg
Hits:	111
Größe:	118,9 KB
ID:	727921  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6478.jpg
Hits:	127
Größe:	95,0 KB
ID:	727922   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6481.jpg
Hits:	122
Größe:	105,7 KB
ID:	727923   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6485.jpg
Hits:	111
Größe:	109,2 KB
ID:	727924  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6495.jpg
Hits:	111
Größe:	65,0 KB
ID:	727925   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6498.jpg
Hits:	107
Größe:	116,5 KB
ID:	727926  
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 08.11.2016, 15:33
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.284
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.590 Danke in 1.609 Beiträgen
Standard

Mit wieviel Lagen willst du denn den Boden anlaminieren, also auf die Aussenhaut anlaminieren und wie weit?

Und was hast du als rundprofil genommen??
Soviel cfk hätt ich auch gern mal über...^^ wird sich recht hart fahren der kahn, wie ein stein unterm arsch...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 08.11.2016, 16:11
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hab ich schon. Also auf der kielstufe flächig verklebt- seitlich angestachelt und dann 2 Lagen 300g Gelege +/-45 Grad 16cm breit und eine Lage 200g Gewebe 20cm breit. Ich denke das sollte genügen!??

Grüße
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 08.11.2016, 16:24
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.284
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.590 Danke in 1.609 Beiträgen
Standard

Ich habbei mir das Laminat bis zur letzten Gleitstufe gezogen, bzw noch etwas darüber, als ich den bereich bei mir verstärkt hab...Bis zum CFK an der Aussenhaut ist alles extrem steif und danach alles extrem flatrig, weil Das GFK weitaus mehr nachgibt...
Bei mir im Boot war das immer total labrig...

Ich bin erst mit ne Lage Matte und Gewebe in etwa so wie du gegangen, danach nochmal nen größeren Lappen selbiges bis auf die mitte der äusseren Fläche.
Aber so sollte das auch langen, du fährst ja nicht auf der Ostsee, bzw so wie ich...^^


Gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 08.11.2016, 16:47
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hmm- mal schauen wenn ich das Heck fertig hab- vielleicht bringe ich noch 2 Lagen auf. Die gleitstufe wird auf jeden Fall noch ausgefüllt und überlaminiert. Als halbrohr verwende ich rohrisolierung- halb geschnitten. Ist kein klassischer Sandwich sondern eher eine verlorene Form da die Isolierung aus PE ist und somit keine Bindung eingeht. Das Profi entsteht aber so recht einfach
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.11.2016, 17:26
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.284
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.590 Danke in 1.609 Beiträgen
Standard

Dachte ich mir schon mit der Rohrisolierung, hätt ich genauso gemacht.
Reicht auch völlig aus...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 02.12.2016, 13:34
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo liebe Wassersportfreunde

Ich möchte euch mal wieder einen Stand des Aufbaus geben.
Nachdem der neue Boden fertig war hab ich mich an die Aussteifung des Hecks gemacht. Zu den Rippen am Boden kam noch eine fette CFK Rippe an der Heckwand um die auftretenden Kräfte in die Bordwand zu leiten. Danach hab ich mich um den Bug gekümmert- auch hier hab ich die „Rippentechnik“ angewendet. Umlaufend wurde ein Streifen PVC Hartschaum angeklebt- dieser soll als Gegenlager für die Deckschrauben dienen.
Nachdem ich die neue Sitzposition (diesmal hinter dem Lenkrad und nicht halb versetzt) festgelegt hatte hab ich die Vorderwand angepasst und provisorisch mit Heisskleber befestigt. In den Bug sollte eine möglichst große Tasche/Tunnel für zB Wasserski oder Bimini eingebaut werden. Dafür hab ich wiederrum aus XPS Hartschaum einen Tunnel gebaut, angepasst, von innen mit CFK und gleich mit Teppich bezogen und eingeklebt. An der Vorderwand hab ich eine Trennschicht aufgebracht und dann von vorn dagegen laminiert. Wenn die Vorderwand dann fertig ist kann ich an diese Fläche sauber kleben.
Vor dem Entfernen der Platte wurde noch schnell ein weiterer Tunnel für das Pedal des Fußgases eingebaut.
Dann war es soweit- Rumpf Hochzeit! Nach 3h Anpassarbeit hab ich im hinteren Bereich mit Klebeharz und umlaufend mit Sikaflex beide Schalen miteinander verklebt und zusätzlich verschraubt. Hinten hatte die Form nicht mehr ganz überein gepasst und dann ist gerade der Rumpf jetzt viel steifer als vorher- da zieht sich nichts mehr an das andere Bauteil ran…
Nach dem Aushärten des Klebers wurde der Stoß von innen noch mal mit einem breiten Streifen CFK Gewebe überlaminiert- damit ist der Rumpf wieder eins!

Das war es für heute- wie immer bei Fragen und Anregungen einfach schreiben!

Grüß
Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6516.jpg
Hits:	100
Größe:	91,1 KB
ID:	731092   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6521.jpg
Hits:	104
Größe:	112,4 KB
ID:	731093   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6584.jpg
Hits:	108
Größe:	96,3 KB
ID:	731094  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6604.jpg
Hits:	91
Größe:	80,5 KB
ID:	731095   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6613.jpg
Hits:	109
Größe:	56,6 KB
ID:	731096   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6616.jpg
Hits:	99
Größe:	69,6 KB
ID:	731097  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6619.jpg
Hits:	87
Größe:	90,4 KB
ID:	731098   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6668.jpg
Hits:	95
Größe:	100,5 KB
ID:	731099   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6670.jpg
Hits:	94
Größe:	97,1 KB
ID:	731100  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6671.jpg
Hits:	99
Größe:	104,0 KB
ID:	731101   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6703.jpg
Hits:	117
Größe:	104,2 KB
ID:	731103   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6707.jpg
Hits:	101
Größe:	84,1 KB
ID:	731104  

Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 16.01.2017, 09:05
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen

Erst mal an alle noch ein gesundes neues- ich hoffe ihr seid gut rein gekommen und habt fleißig an euren Projekten gearbeitet.
Bei mir geht es kontinuierlich weiter. Seit meinem letzten Beitrag hab ich mich mit dem Innenausbau beschäftigt- sprich alles was fest mit dem Rumpf verbunden ist und alles was vor dem Lackieren angepasst werden muss.
Im Detail wären das:
-Die Armaturen und deren Einfassungen. Für diese hab ich mir je ein Positivmodell gebaut und dann mit Silikon Abformmasse ein Negativ erstellt. Die Einfassungen selbst wurden aus Epoxy mit Verstärkungsfasen darin gegossen und anschließend auf dem Armaturenbrett verklebt.
-Die neue Frontscheibe. Es war ziemlich aufregend da ich ja noch die Befestigungslöcher in die nagelneue Scheibe bohren musste… ist aber alles gut gegangen. Die seitlichen Scheibenrahmen hatten ja nicht zur Form gepasst- diese konnte ich zum Glück mit viel gehämmere an die Scheibe anformen. Hier und da ist was leicht eingerissen- diese Risse wurden danach wieder geschweißt und verschliffen.
-Das Lenkrad und die Steuerpumpe. Da ich die Steuerpumpe nicht auf das Armaturenbrett schrauben wollte- sieht einfach zu klobig aus- hab ich mir eine Halterung und Verlängerung dafür gebaut. Im Armaturenbrett Sitzt eine Hülse mit Lagern und die Steuerpumpe wird von hinten angeschraubt. Diese Konstruktion ist äußerst massiv und absolut spielfrei. Bei Bedarf lässt sich der Abstand des Lenkrades durch Adapterringe noch verändern.
-Die Vorderwand incl. Subwoofergehäuse. Diese sowie das Gehäuse für den Woofer hab ich wieder aus XPS hergestellt und mit einigen Lagen Kohle überzogen. Darinnen enthalten ist auch die Klappe für das vordere Staufach. Als Rahmenverstärkung verwende ich 20x20mm Alu Vierkantrohr- das ist schön leicht und man kann daran recht gut was befestigen. Weiterhin hab ich noch eine weitere Schräge zum Abstellen der Füße angebracht
-Die Rücksitz Unterkonstruktion. Diese ist auch in Verbundbauweise aus Alu-Rohr, XPS und CFK entstanden. Die einzelnen Teile hab ich dann mit Heisskleber Fixiert und mit CFK Band an den Rumpf anlaminiert. Die 2 zusätzlichen Längsstege dienen zur Abstützung der Sitzfläche und als Aufnahme für die Scharniere. Hinten kann ich das Mittelteil entnehmen um an den Tank zu kommen bzw diesen auszubauen.
-Die Konsolen für die vorderen Sitze. Diese bestehen aus einer 12mm Multiplexplatte mit entsprechenden Einschlagmuttern und wieder XPS. Das wurde von innen und außen mit Gewebe verstärkt und bildet somit ein Sandwich. Beim Verkleben hab ich die Konsolen miteinander verbunden- somit konnte ich sie besser ausrichten und es ist alles schön gerade geworden. Die Steuerbord seitige Konsole ist 5cm flacher als die andere- dort kommt zur Drehkonsole noch eine in der Länge verstellbare Konsole dazu- das baut entsprechend auf.

Dann hab ich hier und da schon mal grob vorgespachtelt und geschliffen- das wird aber noch eine ziemliche Sauerei…

Das war es erst mal wieder für heute- wer noch Fragen und Anregungen hat bitte einfach melden.
Detailliert berichte ich ja im Nachbarforum- könnt ihr hier nachlesen:
http://boote-wassersport-forum.de/sh...-CVX-16/page22

Grüsse
Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6819.jpg
Hits:	87
Größe:	78,5 KB
ID:	735780   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6882.jpg
Hits:	83
Größe:	83,0 KB
ID:	735781   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6886.jpg
Hits:	86
Größe:	101,5 KB
ID:	735782  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6942.jpg
Hits:	92
Größe:	83,6 KB
ID:	735783   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_6971.jpg
Hits:	89
Größe:	59,8 KB
ID:	735784   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7030.jpg
Hits:	119
Größe:	93,8 KB
ID:	735785  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7034.jpg
Hits:	99
Größe:	84,3 KB
ID:	735786   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7044.jpg
Hits:	87
Größe:	111,1 KB
ID:	735787   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7135.jpg
Hits:	94
Größe:	79,1 KB
ID:	735788  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7148.jpg
Hits:	86
Größe:	84,4 KB
ID:	735789   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7176.jpg
Hits:	91
Größe:	87,4 KB
ID:	735790   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7235.jpg
Hits:	90
Größe:	92,6 KB
ID:	735792  

Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 31.01.2017, 15:03
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

Grüße aus der Tischlerei
Die letzten Tage hab ich nur Holz verarbeitet. Die Seitenverkleidungen und die Sitze sind fertig. Das war eine ziemliche Frickelei... immerwieder An und Abbauen- Sägen, Nachschleifen, Bohren... Na ja- jetzt passt es
In die Seitenteile hab ich noch Erleichterungslöcher gebohrt- hat in Summe 2kg gebracht! Ist nicht die Welle- die Verkleidungen haben ja aber auch nichts zu halten.
Die Sitzlehnen hab ich aus Biege-MDF gebaut und die Lücken verspachtelt. Innen und außen kommt noch eine Lage Gewebe drauf- dann sollte die Lehne stabil genug sein.

Grüße
Matthias
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7324.jpg
Hits:	96
Größe:	82,5 KB
ID:	737553   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7325.jpg
Hits:	82
Größe:	76,7 KB
ID:	737554   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7328.jpg
Hits:	95
Größe:	96,5 KB
ID:	737555  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7329.jpg
Hits:	82
Größe:	98,3 KB
ID:	737556   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7336.jpg
Hits:	91
Größe:	87,4 KB
ID:	737557   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7345.jpg
Hits:	101
Größe:	80,2 KB
ID:	737558  

Mit Zitat antworten top
Folgende 14 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 01.02.2017, 07:49
stefan78h stefan78h ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 877
Boot: Glastron V184 Bj. 74 AQ170c+AQ290
862 Danke in 340 Beiträgen
Standard

sauber kannst bei mir weitermachen

könntest du ein Bild von dem Formdrehstahl einstellen den du benutzt hast um die Instrumentengehäuse zu drehen?
__________________
Gruß
stefan78h
----------------------------------------
Glastron V184: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=231084
+Volvo AQ170: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=228509
Powered by Hoffmann Wassersport
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 01.02.2017, 12:22
Benutzerbild von ruppi
ruppi ruppi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Löbnitz
Beiträge: 188
Boot: Glastron Carlson CVX 16 mit DF140 Suzuki
421 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Danke- hab erst mal genug.... hat zwar Spaß gemacht ist aber halt ne heiden Arbeit und die ganze Schleiferei eine riesen Sauerei...

Ich hab jetzt auch den Formstahl fotografiert- sorry das es so lange gedauert hat.
Bitte schön Stefan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7364.jpg
Hits:	67
Größe:	83,5 KB
ID:	737622   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_7365.jpg
Hits:	64
Größe:	43,9 KB
ID:	737623  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 69


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.