boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.09.2010, 15:07
teuchmc teuchmc ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 399
233 Danke in 152 Beiträgen
Standard Dieselaußenborder.Gibt es da Erfahrungen?

Moin Loide!In der aktuellen "Bootshandel" steht ein Kajütboot mit Diesel-AB zum Verkauf.Habe schon die Suchfunktion benutzt und nicht wirklich viel gefunden.
Wie sind diese Motoren generell zu bewerten?
Wie siehts mit der Teileversorgung aus?
Taugt sowas ?
Allgemeine Daten und auch Bilder etc. wären auch von Interesse.
Vielleicht hat jemand auch so ne Art "Entwicklungshistorie" in der Hinterhand.
Wünsche allen ein schönes WE.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.09.2010, 15:21
Benutzerbild von rudi ratlos
rudi ratlos rudi ratlos ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2008
Ort: Laboe
Beiträge: 2.007
3.369 Danke in 1.400 Beiträgen
Standard

Wir hatten bei uns an Bord über lange Jahre einen 27 Ps Yanmar Aussenborder im Einsatz.(Arbeitsboot) Der Motor war bei jedem Wetter(ob Frost oder Hitze) immer sehr zuverlässig. Die Ersatzteilversorgung war auch immer gewährleistet. Die einzigen Nachteile waren nur der hohe Anschaffungspreis und das Gewicht( 27PS und knapp 100 kg schwer)
Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.09.2010, 15:25
Diesel_Wiesel Diesel_Wiesel ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Heinsberg
Beiträge: 306
Boot: Maxum 2300 SCR Diesel
165 Danke in 118 Beiträgen
Standard

Soweit ich weis gibts die Dinger von Yanmar.

Ich meine mich erinnern zu können an ein Modell mit 28 oder 38 ps, irgendwie sowas..

Sauschwer das ding

Saulaut das ding

Und das lustigste, braucht über n Liter mehr die Stunde als mein 40ps Suzuki EFI

Das bei einem Neupreis von ich meine mich erinnern zu können um die 20k ist absolut abgeschmackt.
Ich denke dementsprechend werden auch Ersatzteile finanziell reinhauen!


Son Motor soll Sinn machen, an nem 5m Alu Boot, das etliche Stunden täglich zum Arbeiten gebraucht wird, aber ich wöllt mir so nen Stink-Quirl nicht an den Spiegel hängen!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.09.2010, 20:45
teuchmc teuchmc ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 399
233 Danke in 152 Beiträgen
Standard

N'Abend Loide!Vielen Dank erstmal für eure Ausführungen.Das Thema "Diesel-AB" scheint sich ja wirklich nicht durchzusetzen.Gabs/gibts da nicht eine neue Entwicklung(habe leider den Namen vergessen)?Wo ich es gelesen habe auch.
Wie siehts den nun aber mit Teilen und deren Preisgestaltung und Verfügbarkeit für die Yanmar- AB aus?Ist ja halt nun mal dran an det Böötchen.
Nen schönen Abend noch.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.09.2010, 21:54
Water Water ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 3.881
Boot: kleines offenes Sportboot
12.705 Danke in 3.306 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von teuchmc Beitrag anzeigen
Moin Loide!In der aktuellen "Bootshandel" steht ein Kajütboot mit Diesel-AB zum Verkauf.Habe schon die Suchfunktion benutzt und nicht wirklich viel gefunden.
Wie sind diese Motoren generell zu bewerten?
Wie siehts mit der Teileversorgung aus?
Taugt sowas ?
Allgemeine Daten und auch Bilder etc. wären auch von Interesse.
Vielleicht hat jemand auch so ne Art "Entwicklungshistorie" in der Hinterhand.
Wünsche allen ein schönes WE.
Ja!

Lass die Finger davon. Zeitverschwendung!

Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.09.2010, 02:11
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von teuchmc Beitrag anzeigen
N'Abend Loide!Vielen Dank erstmal für eure Ausführungen.Das Thema "Diesel-AB" scheint sich ja wirklich nicht durchzusetzen.Gabs/gibts da nicht eine neue Entwicklung(habe leider den Namen vergessen)?Wo ich es gelesen habe auch.
Wie siehts den nun aber mit Teilen und deren Preisgestaltung und Verfügbarkeit für die Yanmar- AB aus?Ist ja halt nun mal dran an det Böötchen.
Nen schönen Abend noch.
Ist eigentlich ein industriemotor.Bagger usw.E-Teile ohne ende und von der haltbarkeit 1000de von stunden.Genau dieser Mottor sitzt in unendlich vielen Minnibaggern.Verbrauch im Bagger ca 20 l bei ca 15 std..Der einzige nachteil ist das gewicht und die Kühlung als aussenborder.Am verbrauch kommt da aber keiner dran(40 ps einfach Lachhaft)
__________________
G.Manni
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 26.09.2010, 02:15
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Diesel_Wiesel Beitrag anzeigen
Soweit ich weis gibts die Dinger von Yanmar.

Ich meine mich erinnern zu können an ein Modell mit 28 oder 38 ps, irgendwie sowas..

Sauschwer das ding

Saulaut das ding

Und das lustigste, braucht über n Liter mehr die Stunde als mein 40ps Suzuki EFI

Das bei einem Neupreis von ich meine mich erinnern zu können um die 20k ist absolut abgeschmackt.
Ich denke dementsprechend werden auch Ersatzteile finanziell reinhauen!


Son Motor soll Sinn machen, an nem 5m Alu Boot, das etliche Stunden täglich zum Arbeiten gebraucht wird, aber ich wöllt mir so nen Stink-Quirl nicht an den Spiegel hängen!

Dann müsste dein Motor ja unter 2 Litern brauchen.Gibt ja Leute die kommen mit mehr Sprit nach hause als wie vorher im Tank war.
__________________
G.Manni
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.09.2010, 02:21
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von teuchmc Beitrag anzeigen
N'Abend Loide!Vielen Dank erstmal für eure Ausführungen.Das Thema "Diesel-AB" scheint sich ja wirklich nicht durchzusetzen.Gabs/gibts da nicht eine neue Entwicklung(habe leider den Namen vergessen)?Wo ich es gelesen habe auch.
Wie siehts den nun aber mit Teilen und deren Preisgestaltung und Verfügbarkeit für die Yanmar- AB aus?Ist ja halt nun mal dran an det Böötchen.
Nen schönen Abend noch.
Ist eigentlich ein industriemotor.Bagger usw.E-Teile ohne ende und von der haltbarkeit 1000de von stunden.Genau dieser Mottor sitzt in unendlich vielen Minnibaggern.Verbrauch im Bagger ca 20 l bei ca 15 std..Der einzige nachteil ist das gewicht und die Kühlung als aussenborder.Am verbrauch kommt da aber keiner dran(40 ps einfach Lachhaft)
__________________
G.Manni
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 26.09.2010, 07:29
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.416 Danke in 8.243 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von manne160151 Beitrag anzeigen
Dann müsste dein Motor ja unter 2 Litern brauchen.Gibt ja Leute die kommen mit mehr Sprit nach hause als wie vorher im Tank war.
Ein Freund hat mit seinem Yamaha 2 L/h verbraucht, wenn er hinter mir her fuhr, die Geschwindigkeit lag dabei zwischen 5 und 10 Km/h. Mehr gab mein 7 PS Volvo Penta nicht her, der dabei zwischen 1 und 1,5 L/h verbraucht hat.


Willy
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 26.09.2010, 11:17
Benutzerbild von mahax
mahax mahax ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: In der Mitte von AB und MIL
Beiträge: 102
Boot: Vega Fury - Mercury 1500
46 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Servus

Ich weiss nicht ob die überhaupt schon auf dem Markt sind und ob es die Firma noch gibt aber DIESE Dieselaußenborder sehen recht vielversprechend aus

http://www.megoutboard.com/

http://www.youtube.com/watch?v=-MUeWgGATSM

So einen würde ich mir gern hinten ans Boot hängen

Eigentlich müsste man schon wissen um welches Modell es sich bei dir handelt bevor man etwas darüber schreiben kann

Gruß Max
__________________
ARRRRRRRR eine Golddublone für Den der mir diesen verdammten weißen Wal bringt!!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 26.09.2010, 13:47
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.764
Boot: Yar-Craft BowCat
15.663 Danke in 5.600 Beiträgen
Standard

Selbst habe ich keine Erfahrung aber mir ist mal ein Artikel aus dem englischen Watercraft-Magazin(?) untergekommen, in dem ein trauernder Bericht über die Einstellung der Produktion des Diesel ABś verfasst wurde.
Ich schreibe mal, was ich aus dem Artikel mitgenommen habe.

Der Yanmar Diesel wird nicht mehr gebaut, weil er die neue Emissionsklasse nicht schafft.

Verglichen wurde er in der Geschichte mit einem 40Ps Honda. Dazu überquerte man zur Markteinführung des Diesels einmal den Pazifik.
Nonstopp, von Frisco nach Hawaii -ca. 4500km!
Es hing jeweils ein Doppelmotoresierung Honda und Yanmar hinter einem 20ft RIB. Gefahren wurde in Marschgleitfahrt. Die Hondas hatten mehrfache Reparaturen nötig, während die Yanmars komplett durch hielten.
Der Hammer war aber der Verbrauch, der der Hondas lag fast um das Dreifache zu den Diesel höher, die für die Distanz keine 1500l für 2 Motoren brauchten.

In England scheint es den Motor im gewerblichen Bereich öfters zu geben. Zu Einem sind dort die 20kg Mehrgewicht zum vergleichbaren Benziner egal und zum Anderen werden die 2000€ höheren Anschaffungskosten anders gerechnet, weil ja wesentlich mehr Betriebsstunden gemacht werden als im Hobbybereich und man sich dort den Vorteil auch wirklich heraus fahren kann.
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 26.09.2010, 16:49
teuchmc teuchmc ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 399
233 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Loide!Vielen Dank für eure Beiträge.Sehr aufschlußreich und hilfreich.Die in dem Beitrag von "mahax" aufgeführten Links sollte man sich mal geben.Interessante Geräuchkulisse beim youtube-Video,wenn der Kollege den Hebel uff det Brett legt.Hört sich cool an,dürfte aber auf Dauer eher lästig werden.Oder?
Auf der Herstellerseite sieht der Motor nicht unbedingt klein aus.Beim Gewicht steht da was von 723lbs.Was ist das in kg?
Nen schönen Sonntag noch.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.09.2010, 17:01
Graf Koks Graf Koks ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.10.2009
Ort: Herten NRW
Beiträge: 781
Boot: Hellwig Taros m. E-Tec 75
Rufzeichen oder MMSI: Gib Gas, Mann !
2.734 Danke in 707 Beiträgen
Standard

328 kg.

1 englisches Pfund (lbs) = 0.453592 kg.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 26.09.2010, 17:17
teuchmc teuchmc ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 399
233 Danke in 152 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Loide!Alter Schwede!Ist das ein strammer Bengel.328kg!!!!!da muß der Spiegel ganz schön was halten.Respekt!
Nen schönen Sonntag weiterhin.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 26.09.2010, 17:27
Benutzerbild von mahax
mahax mahax ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: In der Mitte von AB und MIL
Beiträge: 102
Boot: Vega Fury - Mercury 1500
46 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Servus

Gut ist halt ein anderes Geräusch durch den Turbolader aber von der Lautstärke (DB) ist er ja ca. gleich. Welches Geräusch schlimmer ist, ist dann ja Geschmackssache.

Auf die 50kg die er mehr hat als z.B. ein 300PS Mercury Verado kommt es meines Erachtens nicht an wenn man sich schon 300PS zulegt.

Gruß
__________________
ARRRRRRRR eine Golddublone für Den der mir diesen verdammten weißen Wal bringt!!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 26.09.2010, 18:01
manne160151 manne160151 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 498
Boot: (Kajütboot)
331 Danke in 241 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Graf Koks Beitrag anzeigen
328 kg.

1 englisches Pfund (lbs) = 0.453592 kg.

Mh
Das haste aber verdreifacht.Als Ab gabs eigentlich nach meinem wissen nur den 28 Ps Yanmar.Wir reden hier von Aussenborder !!!
__________________
G.Manni

Geändert von manne160151 (26.09.2010 um 18:09 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 26.09.2010, 18:07
Graf Koks Graf Koks ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.10.2009
Ort: Herten NRW
Beiträge: 781
Boot: Hellwig Taros m. E-Tec 75
Rufzeichen oder MMSI: Gib Gas, Mann !
2.734 Danke in 707 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von manne160151 Beitrag anzeigen
Mh
Das haste aber verdreifacht

Erklär mal !

Da bin ich aber gespannt......
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.09.2010, 18:20
Benutzerbild von mahax
mahax mahax ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: In der Mitte von AB und MIL
Beiträge: 102
Boot: Vega Fury - Mercury 1500
46 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von manne160151 Beitrag anzeigen
Mh
...Wir reden hier von Aussenborder !!!
Tun wir doch oder nicht?

Gut kann sein das die Vision Modelle noch nicht auf dem Markt sind aber existieren tun sie...
__________________
ARRRRRRRR eine Golddublone für Den der mir diesen verdammten weißen Wal bringt!!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 26.09.2010, 18:25
Graf Koks Graf Koks ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.10.2009
Ort: Herten NRW
Beiträge: 781
Boot: Hellwig Taros m. E-Tec 75
Rufzeichen oder MMSI: Gib Gas, Mann !
2.734 Danke in 707 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Graf Koks Beitrag anzeigen
328 kg.

1 englisches Pfund (lbs) = 0.453592 kg.
Zitat:
Zitat von manne160151 Beitrag anzeigen
Mh
Das haste aber verdreifacht.Als Ab gabs eigentlich nach meinem wissen nur den 28 Ps Yanmar.Wir reden hier von Aussenborder !!!
Zitat:
Zitat von Graf Koks Beitrag anzeigen
Erklär mal !

Da bin ich aber gespannt......
Ich weiß immer noch nicht, was du willst !

Ich habe auf eine Frage korrekt geantwortet.

Oder stimmt meine Umrechnung etwa nicht ??????

Und dann dein Nachtrag - Was hat der mit deinem

ursprünglichen Beitrag und meiner Antwort zu tun ?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 26.09.2010, 18:56
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.764
Boot: Yar-Craft BowCat
15.663 Danke in 5.600 Beiträgen
Standard

Vermutlich wurde etwas durcheinander gebracht.

Yanmar Diesel in 27 +38PS und 100kg
MEG CR-Diesel in 225+300PS und 330kg
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 36 von 36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.