boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.05.2010, 21:48
Blueshape Blueshape ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Boot: Quicksilver Cruiser 510 mit Mercury ELPT EFI 80 PS
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Quicksilver Cruiser 510 ELPT EFI 60 oder 80?

Hallo Leute,

ich habe eine nagelneue 510er Cruiser bestellt.
Ich stehe im Konflikt zwischen den beiden Motoren ELPT EFI 60 PS und 80 PS.

Wozu würdet ihr mir raten?

Folgende Kriterien sind für mich interessant:
- Wasserski (wahrscheinlich 1 Fahrer, 1 Beobachter und 1 Wasserskifahrer)
- Wasserwandern / Kanalfahrten
- See / Ostsee
- Höchstgeschwindigkeit
- Verbrauch
- Lärm/Geräusch/Sound
- Gewicht
- Drehzahl
- Hauptsächlich 2 Personen, aber sicherlich auch mal 4-5
- Wiederverkauf
- Wartung / Reparaturen

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr hier kurz Eure Meinung bzw. Eure Einschätzung schildern könntet.

Vielen Dank im voraus!

Geändert von Blueshape (19.05.2010 um 23:18 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 19.05.2010, 21:53
Benutzerbild von bernd_nrw
bernd_nrw bernd_nrw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Bei Wesel
Beiträge: 528
Boot: Quicksilver Commander 555
249 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Hallo Unbekannter,

ich stand auch vor der Entscheidung, habe für meine QS 555 den 80 PS gewählt und bin damit sehr zufrieden. Für Wasserski ist ein wenig Reserve nicht schlecht und der Verbrauch sollte nicht höher sein. Ob das Gewicht für dich ein Problem ist kann ich nicht ermessen. Drehzahl und Geräuschentwicklung sind bei dem größeren Motor auch besser als bei dem kleineren.

Gruß
bernd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 19.05.2010, 22:52
Blueshape Blueshape ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Boot: Quicksilver Cruiser 510 mit Mercury ELPT EFI 80 PS
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

HI

danke schon mal für die Antwort. Wollte mich gerade erkundigen auf www.mercurymarine.com, aber da kann ich den motor irgendwie nicht finden. Da gibt es nur verado, optimax und fourstroke. den fourstroke kann ich dort nicht mit 80 PS finden. Ach ja, bei Marineparts-24 habe ich die ELPT EFI gefunden. Ist diese Generation neuer und nat. auch bessr als die Fourstrokes?

Geändert von Blueshape (19.05.2010 um 22:58 Uhr) Grund: ELPT gefunden
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.05.2010, 05:16
Rickypt Rickypt ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Osthofen
Beiträge: 15
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Blueshape, ich habe an meiner QS 470 Cruiser einen 80 PS dran und sogar Tweitakter und es ist gerade so ok! Die 510er ist ja vom Gewicht her noch schwerer also mit 60 PS kannst du da nur Wasserski fahren wenn du einen Prob mit entsprechender Steigung wählst, was dir dann an Speed fehlt. Also lieber gleich mindestens 80 PS.

Gruß Ricky
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.05.2010, 06:25
Benutzerbild von bernd_nrw
bernd_nrw bernd_nrw ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Bei Wesel
Beiträge: 528
Boot: Quicksilver Commander 555
249 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Der aktuelle 80 PS ist der ELPT EFI, ist auf der Seite schlecht bis gar nicht zu finden, habe letztes jahr den 80 PS gekauft und war auch verwirrt.

Bernd
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.05.2010, 07:19
Blueshape Blueshape ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Boot: Quicksilver Cruiser 510 mit Mercury ELPT EFI 80 PS
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Vielen Dank für die Antworten.

OK, mal abgesehen vom Wasserski, wie sieht es bei den anderen Kriterien aus. Was könnte noch für den einen oder anderen Motor sprechen?
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.05.2010, 15:31
Rickypt Rickypt ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Osthofen
Beiträge: 15
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Wahrscheinlich wird der 80PS im Unterhalt sparsamer als der 60 Ps sein, bei ähnlichen Fahrleistungen und er dürfte etwas weniger Verbrauchen. Wenn du in ein paar Jahren feststellst, das dein Boot "geschrumpft" ist und dir mindestens 1 Meter fehlst, wirst du das Boot besser verkauft bekommen. Achja du musst natürlich nicht zwingend dir einen Mariner/Mercruiser zulegen, nur weil die paar Kabel da schon liegen, vielleicht bekommst du ja günstig ein Modell vom Vorjahr was ein Händler noch rumliegen hat.

Gruß Ricky
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 28.05.2010, 19:13
Benutzerbild von URTYPE
URTYPE URTYPE ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 30.03.2008
Ort: Meine
Beiträge: 37
17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo,
der 60PS ist nicht schlecht, aber die Getriebeübersetzung ist für das Boot zu lang.( 1,83 ) besser ist der Big Foot ( 2,33 ) , dieser wird mit einem grösseren Propeller ( Bessere beschleunigung ) geliefert. Ausserdem hat er nur 1 L Hubraum.
Ich hatte den Motor an Meiner Drago Fiesta 510.
Einen Motor mit min. 1,5 L Hubraum und min 70PS würde ich schon anpeilen.
Für mich würde ein Suzuki DF70 - 90A dabei erst Wahl sein. Wobei die Anderen Hersteller nicht schlechter sind.
Mein Tipp:
Einfach mal vergleichen:
Gewicht, Leistung, Hubraum, Getriebeübersetzung.

Gruß

Ulrich
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 29.05.2010, 10:06
Benutzerbild von Allerhopser
Allerhopser Allerhopser ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.04.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 365
Boot: Bayliner 246 Discovery
Rufzeichen oder MMSI: DG7754/ 211612160
1.700 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Hallo Blueshape,

was ist als Maximalmotorisierung für das Boot angegeben?

Wenn es finanziell machbar ist, würde ich Dir dazu raten.
__________________
Gruß
Rebecca und Joachim

Die Schwierigkeit liegt nicht darin, die neuen Ideen zu finden, sondern darin die Alten loszuwerden
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 31.05.2010, 22:20
Benutzerbild von Henning K.
Henning K. Henning K. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: zwischen Weser und Wümme
Beiträge: 656
Boot: van Anderen
Rufzeichen oder MMSI: wer später bremst, ist länger schnell!
1.803 Danke in 847 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Blueshape Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich habe eine nagelneue 510er Cruiser bestellt.
Ich stehe im Konflikt zwischen den beiden Motoren ELPT EFI 60 PS und 80 PS.

Wozu würdet ihr mir raten?

Folgende Kriterien sind für mich interessant:
- Wasserski (wahrscheinlich 1 Fahrer, 1 Beobachter und 1 Wasserskifahrer)
- Wasserwandern / Kanalfahrten
- See / Ostsee
- Höchstgeschwindigkeit
- Verbrauch
- Lärm/Geräusch/Sound
- Gewicht
- Drehzahl
- Hauptsächlich 2 Personen, aber sicherlich auch mal 4-5
- Wiederverkauf
- Wartung / Reparaturen

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr hier kurz Eure Meinung bzw. Eure Einschätzung schildern könntet.

Vielen Dank im voraus!
Moinsen,

den 80er habe ich an meinem Heck hängen und bin grundsätzlich zufrieden. Bei ca. 720 kg Leergewicht meines Bootes sollte es aber auch nicht weniger sein. Bei der QS 510 mit angegebenen 600kg sollten die 80 PS auf jeden Fall ausreichen. Grundsätzlich würde ich immer zur max. Motorisierung tendieren, weil man dann einfach nicht mehr in Versuchung kommt sich zu vergrößern. Außerdem fährt man dann in niedrigeren Drehzahlen, was sich wiederum positiv auf den Verbrauch auswirken sollte. Allerdings ist der 80er mit ca. 180kg auch verhältnismäßig schwer. Er ist ja nahezu baugleich mit dem 100 und 115er (anderes Getriebe).
Mein persönliches Empfinden zum 80er:
sehr laufruhig, leise, könnte etwas weniger verbrauchen, aber in der Bootsgröße und kommt es dann auf 2 oder 3 Liter mehr oder weniger nicht wirklich an...
Die Wartung bzw. deren Kosten werden sich nicht großartig von anderen Motoren der Größe unterscheiden. Bei fast 1800ccm braucht der 80 jedoch sicher deutlich mehr Öl als der 60er.
__________________
viele Grüße,
Henning

Bernhardiner ist das letzte, was ich sein möchte. Dauernd die Flasche am Hals, und niemals trinken dürfen!
Joachim Ringelnatz (1883-1934)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.