boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.01.2009, 17:28
Blitz-Opa Blitz-Opa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Pinneberg
Beiträge: 10
Boot: Noch keines
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Eure Meinung zum Online-Kurs (Bootsführerschein)

Hallöchen,

nicht dass hier jemand denkt, ich wäre Threaderöffnungsgeil oder sowas aber ich konnte zu diesem Thema hier nichts finden.

Also was haltet ihr von Online-Kursen wie dem von www.bootsfuehrerschein.de? Ich mache derzeit einen (See) als Vorbereitung für die Prüfung und muss sagen, das bis jetzt alles sehr einfach und unterhaltsam erklärt wird. Nebenbei mache ich mir schriftl. Notizen.

Hat jemand Erfahrung damit? Wie ist der Ruf von so etwas?

Zumindest spart man viel Zeit (halt unabhängig) und Geld, vor allem praktisch wenn man arbeitstätig in Schichten ist, wie ich.
__________________
Meine Website: NeunteWelt.de
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.01.2009, 17:56
Benutzerbild von danchezz
danchezz danchezz ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.10.2007
Ort: Porta Bohemica
Beiträge: 175
Boot: Beneteau First 28
293 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Ich hab denn Online-Kurs von Rolf Dreyer gemacht und fand Ihn

Man kann sich die Lektionen mehrmals und vor allem wann man will ansehen,außerdem entfällt das Schulbank drücken.

Billiger als eine Fahrschule ist es sicher auch noch.
__________________


Gruß

Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.01.2009, 18:25
Blitz-Opa Blitz-Opa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Pinneberg
Beiträge: 10
Boot: Noch keines
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Wie lange hast du gebraucht bzw. wie lange hast du dir zum Lernen Zeit gelassen bis zur Prüfung? Wie wars Ergebnis?
__________________
Meine Website: NeunteWelt.de
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.01.2009, 19:34
Benutzerbild von danchezz
danchezz danchezz ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.10.2007
Ort: Porta Bohemica
Beiträge: 175
Boot: Beneteau First 28
293 Danke in 156 Beiträgen
Standard

Ich hatte ein 1 Monats-Abo und die Prüfung auch gleich bestanden...........
__________________


Gruß

Daniel
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.01.2009, 19:49
Benutzerbild von JPCool
JPCool JPCool ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Rheine
Beiträge: 1.109
Boot: ZAR 53 - Evinrude 150HO
3.741 Danke in 1.234 Beiträgen
JPCool eine Nachricht über ICQ schicken JPCool eine Nachricht über AIM schicken JPCool eine Nachricht über MSN schicken JPCool eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Hallo,

ich habe für beide Scheine 6 Wochen gebraucht. Zeitaufwand in etwa so wie in den einzelnen Lektionen beschrieben. Ich wäre eigentlich schneller gewesen, nur habe ich mich zu spät zu Prüfung angemeldet. Also eigentlich erst zur Prüfung anmelden und dann anfangen, dann schafft man beide Scheine in einem Monat.
Ich fand die einzelnen Lektionen sehr lehrreich und auch unterhaltsam. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine andere "normale" Bootsfahrschule so viel Hintergrundwissen vermittelt. Am besten fand ich das Kapitel Navigation, wie einem da der Umgang mit Zirkel und Kursdreieck beigebracht wird, einfach gigantisch. Der ganze Kurs didaktisch einwandfrei, Rolf Dreyer versteht halt sein Handwerk. Auch habe ich zweimal Fragen per email gestellt, beide wurden binnen eines Tages beantwortet.
Nicht zu überbieten auch seine Antworten bei den Prüfungsfragen, viele Fragen werden, nicht wie diese ausschweifenden in den amtlichen Bögen, einfach mit einem Wort beantwortet. Bei beiden Prüfungen war ich, trotz ca. vierzig Mitprüflingen, jedesmal als zweiter oder dritter Fertig, den kurzen Antworten sei Dank.
Prüfungstermine findet man unter www.pa-hamburg.de

Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 30.01.2009, 19:51
thball thball ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2005
Ort: Lindau
Beiträge: 1.210
Boot: ZAR 47, Yamaha F100
993 Danke in 564 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich halte davon gar nichts. So schwer ist die Materie nicht. Habe alles über Bücher gelernt und auch bestanden.
__________________
Viele Grüße vom Bodensee
Tom

FSD e.V.: www.fsd-info.de
Bei Interesse gerne Infos per PN!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.01.2009, 19:58
Verdrängerwilli Verdrängerwilli ist offline
Alm-Öhi
 
Registriert seit: 16.01.2006
Beiträge: 2.060
7.182 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Sind es immer noch die 20 Fragebögen beim Seeschein,
wovon einer bei der Prüfung drankommt
__________________
Servus Willi
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.01.2009, 20:20
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 30.438
18.614 Danke in 13.506 Beiträgen
Standard

Hallo Blitz-Opa,
zum lernen wenn man wenig Zeit hat sind solche Online Kurse sicher ok,
nur wo machst du denn deine Fahrstunden ???

viele Fahrschulen bieten auch Wochenend oder ganz Tages Kurse an,
so habe ich meinen Führerschein auch gemacht,
so ein Langzeit Kurs wäre für mich auch nichts gewesen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.01.2009, 20:33
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.973
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.766 Danke in 2.056 Beiträgen
Standard

Hi,
im Prinzip reicht es aus, wenn du dir ein gutes Lehrbuch und die Prüfungsfragen kaufst und alles ein wenig durch arbeitest. Zur Prüfung meldest du dich selbst an.
Wenn ich etwas will, brauche ich keinen Zeitdruck von Anderen, den mache ich mir schon selbst.

Es ist auch so zu schaffen.
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 30.01.2009, 20:35
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 7.437
Boot: Proficiat 975G
9.525 Danke in 4.655 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus,
und wie läuft das so mit der Praxis und der praktischen Prüfung?
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 30.01.2009, 20:40
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.973
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.766 Danke in 2.056 Beiträgen
Standard

Wenn du keinen Kumpel mit Boot hast läufts sicher nicht so gut.

Wir haben eins bei der Arbeit rumstehen und das muß halt auch mal unter Anleitung eines erfahrenen Bootsfahrers bewegt werden.
Heute mach ich das für meine Kollegen.

__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 30.01.2009, 20:48
Benutzerbild von JPCool
JPCool JPCool ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Rheine
Beiträge: 1.109
Boot: ZAR 53 - Evinrude 150HO
3.741 Danke in 1.234 Beiträgen
JPCool eine Nachricht über ICQ schicken JPCool eine Nachricht über AIM schicken JPCool eine Nachricht über MSN schicken JPCool eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
Hallo Blitz-Opa,
zum lernen wenn man wenig Zeit hat sind solche Online Kurse sicher ok,
nur wo machst du denn deine Fahrstunden ???
Hallo,

ich tu mal antworten.
Adressen von Bootsfahrschulen bekommst Du auch bei dem online Kurs. 2 Fahrstunden und die Prüfungsfahrt haben in Hamburg ca. 60€ gekostet.

Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 31.01.2009, 11:11
JanOstsee JanOstsee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 1.297
2.088 Danke in 977 Beiträgen
Standard

Moinsen,

ich hab meinen Schein damals über die Lufthansa gemacht. Es war ein richtiger Lehrgang über 5 Monate. Uns wurde soviel mehr beigebracht als für die Scheine nötig gewesen wäre, dass ich immer noch dankbar bin.
Von dem Wissen kann ich meine ganze Karriere lang zehren.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 31.01.2009, 11:16
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.494 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JanOstsee Beitrag anzeigen
... Von dem Wissen kann ich meine ganze Karriere lang zehren.
... gut, dass Du Deine Aussage noch ein ganz klein wenig entschärft hast. Ich lerne nämlich jeden Tag dazu, und das auch gerne.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 31.01.2009, 12:15
JanOstsee JanOstsee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 1.297
2.088 Danke in 977 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies Beitrag anzeigen
... gut, dass Du Deine Aussage noch ein ganz klein wenig entschärft hast. Ich lerne nämlich jeden Tag dazu, und das auch gerne.

Das steht natürlich ausser Frage. Ich hab z.B. erst lange nach der Prüfung das erste mal allein mit einem 20 Fuss Boot in einer 40 Fuss Box festmachen müssen. Das war ziemlich spektakulär .

Heißt es nicht: "Wirst alt wie ne Kuh und lernst immer noch was dazu!" ?
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 31.01.2009, 12:16
Verdrängerwilli Verdrängerwilli ist offline
Alm-Öhi
 
Registriert seit: 16.01.2006
Beiträge: 2.060
7.182 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verdrängerwilli Beitrag anzeigen
Sind es immer noch die 20 Fragebögen beim Seeschein,
wovon einer bei der Prüfung drankommt
Nochmal hochgeholt


Zitat:
Zitat von ugies Beitrag anzeigen
... gut, dass Du Deine Aussage noch ein ganz klein wenig entschärft hast. Ich lerne nämlich jeden Tag dazu, und das auch gerne.
Erinnert mich an die Worte eines guten älteren Bekannten :
Willi ich möchte einmal nie bei Tag sterben denn da könnte ich immer noch was dazulernen.
__________________
Servus Willi
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 31.01.2009, 12:20
Benutzerbild von Alex74
Alex74 Alex74 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Ahrensbök
Beiträge: 93
Boot: Havsrockan, Halbkajütboot, 5,30m + AB, Evinrude, 2T, 70PS
166 Danke in 98 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verdrängerwilli Beitrag anzeigen
Sind es immer noch die 20 Fragebögen beim Seeschein,
wovon einer bei der Prüfung drankommt
Jawoll.
__________________
Gruß, Alex

User "Tequila" v. 04.02.09: "Wenn ich allerdings am Wochenende auf der Piste bin und auf Rudel dieser 400 Kubik Kackstühle treffe, dann suche ich mir lieber enen Umweg denn an diesen Wanderschikanen in Divisionsstärke kommt man so gut vorbei wie am allsonntäglichen Rentnerband Ausflug vom Harley Chapter Dingenskirchen."
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 21.04.2009, 14:13
901red 901red ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 19
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von danchezz Beitrag anzeigen
Ich hab denn Online-Kurs von Rolf Dreyer gemacht und fand Ihn

Man kann sich die Lektionen mehrmals und vor allem wann man will ansehen,außerdem entfällt das Schulbank drücken.

Billiger als eine Fahrschule ist es sicher auch noch.
habe mich eben auch für diesen online kurs angemeldet erst see, dann noch fix binnen hinterher... bin gespannt wie schnell man den schein machen kann, laut dreyer liegt der rekord bei 11 tagen

grüße
o.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 06.11.2010, 22:46
radolfzeller radolfzeller ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 22
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Onlinekurs Bodenseeschifferpatent Prüfungsfragen

Also ich kann Euch nur beipflichten. Habe zwar nicht den Kurs von Rolf Dreyer gemacht, sondern den Onlinekurs Bodenseeschifferpatent 24 (www.bsp24.com), weil ich eben am Bodensee wohne. War damit auch vollkommen zufrieden. 29 Euro investiert, zwei Wochen gelernt und mit 0 Fehlern bestanden. Und alles bequem von zuhause...

Ich denke das mit den Onlinekursen wird sich immer mehr durchsetzen. Wobei die Geschmäcker da auch sicherlich verschieden sind, manch einer hat eben doch noch gerne ein Buch in der Hand, oder einen Seebär vor sich der ihm alles live erklärt. Muss jeder selbst wissen...

Gruß vom Bodensee Eure

Hossi

P.S.: Trotz Regenwetter, der nächste Segelsommer kommt bestimmt...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 07.08.2011, 20:27
Benutzerbild von Navigator - Troll
Navigator - Troll Navigator - Troll ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 258
Boot: Huitema Zeeschouw
Rufzeichen oder MMSI: Slavijnchen DD2156
227 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Auch wenn ziemlich spät möchte ich mich auch mal zum Thema Onlinekurs zu Wort melden.

Das Fahren lernen klappt nicht im Onlinekurs und wer keinen guten Freund hat braucht eine Bootsschule!

In einer guten Bootsfahrschule geht die Theorie auch an Bord weiter und in meinen Augen ist es nahezu sträflich nicht die Schilder und Seezeichen abzufragen an denen man vorbeikommt. Was mache ich als Ausbilder wenn so ein Onlineschüler keine Ahnung hat? Ihn schweigend durch die Prüfung rasseln lassen? An mir bleibt dann doch auch ein Teil des Misserfolgs haften oder soll ich mein Wissen für dessen Vermittlung ich sonst bezahlt werde in den relativ günstigen Praxisstunden verscheuern? Mit beiden Varianten bin ich nicht zufrieden und ähnlich sehen es inzwischen auch viele andere Ausbilder. Was hat man davon, wenn ein Onlineschüler fröhlich von vorwärts in rückwärts schaltet und in den zwei Fahrstunden das Getriebe ramponiert?

Von den Fahrstunden alleine kann ich ein Boot und dessen Verschleiß nicht Finanzieren. Das wird in jedem Fall von der Theorie mitgetragen.

Über die Qualität der Onlinekurse mag ich nicht Urteilen und haben sicherlich ihre Berechtigung wie Lehrbücher, Mobiltelefon Apps und ähnliches.

Ausbilder vor Ort kennen die Prüfungsasschüsse und wissen was die Prüfer hören und sehen wollen, was ein ganz klarer Vorteil ist
__________________
Ich bin nicht käuflich, jedoch ist meine Meinung mietbar.

Dirk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.