boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.10.2005, 07:55
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
324 Danke in 225 Beiträgen
Standard Einwintern bei Zweikreiskühlung

Hallo BF`ler,

ich weiß, das Thema ist schon zigmal durchgekaut, ich frage aber trotzdem...

Wir haben jetzt nen Einbaudiesel mit Kiehkühlung, daher ist die Einwinterung problemlos, ich mache einfach nichts mit dem Kühlwasser. Wir lassen das Schiff über Winter im Wasser.
Jetzt überlegen wir, ein anderes Schiffchen zu kaufen, Einbaudiesel mit Zweikreiskühlung.
Wie ist es da mit dem Frostschutz und dem Einwintern? Vor allem, wenn das Schiff im Wasser bleibt?
Soweit ich weiß, muß der Seewasserkreislauf mit Frostschutz gefüllt werden. Geht das im Wasser? Wie bekomme ich das Zeug im Frühjahr wieder raus? Muß am inneren Kühlkreislauf etwas gemacht werden?

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.10.2005, 08:04
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.711 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo !

Welcher Antrieb?

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.10.2005, 08:26
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Der innere Kühlkreislauf muss natürlich hinreichend Frostschutz enthalten, also mit Frostschutzprüfer nachmessen und fertig.

Den äußeren Kreislauf kannst du im Wasser einwintern. Seeventil zu, Deckel des Kühlwasserfilters auf, Motor starten und Frostschutz in den Filter gießen. Am Auspuff kann ja während dieser Prozedur und beim ersten Starten im Frühjahr jemand einen Eimer ins Wasser drücken und die Suppe auffangen ...

(an der Mosel kommt das Zeug sogar in den Wein)
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.10.2005, 08:28
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
324 Danke in 225 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Hallo !

Welcher Antrieb?

Grüße Andi
Einbaudiesel mit starrer Welle

Gruß

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.10.2005, 08:28
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Welcher Antrieb?
Ich gehe davon aus, dass Kanalskipper von einem "richtigen" Schiff spricht
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.10.2005, 08:32
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
324 Danke in 225 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von h-d
Der innere Kühlkreislauf muss natürlich hinreichend Frostschutz enthalten, also mit Frostschutzprüfer nachmessen und fertig.

Den äußeren Kreislauf kannst du im Wasser einwintern. Seeventil zu, Deckel des Kühlwasserfilters auf, Motor starten und Frostschutz in den Filter gießen. Am Auspuff kann je während dieser Prozedur und beim ersten Starten im Frühjahr jemand einen Eimer ins Wasser drücken und die Suppe auffangen ...

(an der Mosel kommt das Zeug sogar in den Wein)
Soweit ich gesehen habe, ist der Auspuff/Wasserauslass knapp unter der Wasserlinie, ist also wohl schlecht mit Auffangen.
Ist der Frostschutz wasserschädlich? Getrunken im Wein habe ich ihn bestimmt auch schon!

Wieviel Frostschutz geht denn in den äußeren Kreislauf und wie gieße ich das Zeug in den Filter?

Was ist mit dem Impeller / den Impellern? Im Frühjahr wechseln?


Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.10.2005, 08:35
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
324 Danke in 225 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von h-d
...Ich gehe davon aus, dass Kanalskipper von einem "richtigen" Schiff spricht
Oh, Oh, OH, hoffentlich hab`ich da keine Lawine losgetreten. Von wegen: Was ist ein "richtiges" Schiff!

Es geht um einen Stahlverdränger von 30 Fuß mit Innenborder und starrer Welle.

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.10.2005, 08:40
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
900 Danke in 456 Beiträgen
Standard

Wie meine Vorschreiber schon es beschrieben haben, würde ich es auch machen. Zum Eingießen in den Seefilter benutze ich eine Gießkanne. Nicht bei meiner Frau aus dem Garten geklaut

Aber bei einem Segler Auspuff unter Wasser? Das wundert mich wg evtl Rücklauf des Wassers beim Segeln.
Oder seid Ihr bei der Besichtigung mit 10 Mann im Cockpi gewesen?
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.10.2005, 08:42
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kanalskipper
Wieviel Frostschutz geht denn in den äußeren Kreislauf und wie gieße ich das Zeug in den Filter?
Ich gieße das Zeug einfach mit einem Eimer in den geöffneten Filter. Bei meinem Boot brauche ich etwa 7 Liter. Beim ersten Mal einfach am Heck schauen, wenn da gefärbtes Wasser aus dem Auspuff kommt, ist es genug.

(Ich glaube nicht, dass Andi mir meine dumme Bemerkung übel nimmt.)
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.10.2005, 08:45
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
607 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Hamburg
Aber bei einem Segler ...
Wie ich oben schon bemerkte: Ich gehe davon aus, dass Kanalskipper von einem "richtigen" Schiff spricht ...
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.10.2005, 08:54
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
324 Danke in 225 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Hamburg
...Aber bei einem Segler Auspuff unter Wasser? Das wundert mich wg evtl Rücklauf des Wassers beim Segeln.
Oder seid Ihr bei der Besichtigung mit 10 Mann im Cockpi gewesen?
Nix Segler, Mobo, Schande über mich.

Borddurchlaß für Auspuff / Kühlwasser ist ein Rohr das von oben nach unten schräg durch die Bordwand geht, außen unter Wasser, innen über Wasser.

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.10.2005, 09:07
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.711 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von h-d
Zitat:
Zitat von 1WO
Welcher Antrieb?
Ich gehe davon aus, dass Kanalskipper von einem "richtigen" Schiff spricht
Hallo !

Heinz -Dieter- es gibt auch wirkliche Schiffe mit 2 mal Z-Antrieb

Grüße Andi

PS- nimmt er sicher nicht übel..
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.