boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.08.2002, 16:07
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard Jabsco Wasserpumpe

Hallo,

meine Wasserpumpe Jabsco Ser.Nr. 36800 0210 (Zahnriemen-Pumpe)
verursacht starke Wasserschläge und Geräusche. Nach der engl. Bedienungsanleitung könnte ein spezielles Dämpfungsteil kaputt sein. Hat jemand Erfahrung damit? Wo bekomme ich Ersatzteile?
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.08.2002, 16:56
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.496 Danke in 1.992 Beiträgen
Standard

Moin Charly,

Ersatzteile gibt es bei:

Mintec Maschinen- und Industrietechnik GmbH
Oststrasse 28
D-22807 Norderstedt
Tel. (040) 5353730 / Fax 53537311

Wenn man *Dir* dort nichts verkauft, weil es ein Großhandel ist, kann ich für Dich dort vorbeifahren - es ist nicht weit von meinem Arbeitsplatz.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.08.2002, 16:56
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

tröste dich, charly,

das erste teil, was an meinem luxusdampfer auseinanderviel, war die jabsco druckwasserpumpe. scheint symptomatisch zu sein für die marke. als zweites folgte dann eine jabsco wc-pumpe....
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.08.2002, 17:00
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Hallo John,
Deine tröstenden Worte laben meine Seele

Glücklicherweise habe ich noch gar nicht nachgesehen von welcher Fa. meine Toiletten-Pumpen sind
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.08.2002, 17:02
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe,

erstmal Danke für die Adresse. Werde dort nächste Woche mal anrufen. Geben die auch qualifizierte Auskunft was kaputt sein könnte und welche Teile man dann braucht?
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.08.2002, 21:56
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.496 Danke in 1.992 Beiträgen
Standard

Moin Charly,

leider habe ich keine wirklichen Erfahrungen mit dieser Firma. Ich denke aber, daß Du dort schon die Hilfe bekommst, die Du benötigst. Bei http://tzar.nxtranet.com/prodInfoApp...mId=36800-0210 gibt es übrigens PDF-Files mit Explosionszeichnungen und Teilenummern - aber wahrscheinlich hast Du dort schon mal gesucht. Ansonsten steht mein Angebot.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.08.2002, 22:26
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.704 Danke in 3.165 Beiträgen
Standard

Hallo Charly,
mein Bilgenpumpe von Jabsco ist in diesem Jahr durchgebrannt! Voriges Jahr für über 500,--DM neu gekauft. Und zwar ist oben bei den Bürsten ein Kunststoffplättchen, durch das die Kabel geführt werden und durch das auch die Federn des Kohlen-(Bürsten-)Vorschubs gehalten werden. Auf jeden Fall haben die Kohlen in ihrer Führung geklemmt, das ganze stand unter Strom, ist heißgelaufen und hat die Kunststoffplatte an 2 Stellen durchgebrannt. Bei meinem Händler habe wir festgestellt, daß am Anker der Teil, auf den die Kohlen draufgehen, nicht exakt rund war und das in einer bestimmten Stellung der Anker nicht losdrehen konnte!
Jetzt suche ich eine keilriemengetriebene Bilgenpumpe!!!

Wenn Du im Münchener Raum einen guten Jabsco-Händler suchst, kann ich dir nur die Firma HIERNER wärmstens empfehlen - für Fabrikationsmängel kann er ja nichts und alles anstandlos zurückgenommen! Wenn Du die Adresse brauchst - mail mich an!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.08.2002, 23:24
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ist jabsco eine valable marke für unser hobby?
wenn das so weiter geht mit den schadensmeldungen, müssten wir mal laut nachdenken hier über alternative fabrikate. wenn die nur auf gewinnoptimierung machen und uns für gutes geld schrott andrehen, muss man denen mal in die suppe spucken.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.08.2002, 23:53
Info Info ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Karibik
Beiträge: 174
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Dachte immer, dass ShurFlo nicht lange hält, aber gegen Jabsco ist Shurflo ein Traum Produkt.

Bei mir hat folgendes geholfen: Pumpe trotz Expander über Zeitschalter 3 Minuten max, so geht danach ganz langsam der Druck aus den Leitung, die nur für jeweils eine einzige Dusche gedacht ist. Weiteres Duschen dort über Aus-Ein und wieder 3 Min. Und wir duschen oft.
__________________
Gruss, René
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.08.2002, 17:47
Info Info ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.07.2002
Ort: Karibik
Beiträge: 174
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Jabsco im product ratinging der Amerikaner an letzter Stelle (6.), obwohl in 45% aller Schiffe eingebaut, die berichtet hatten, komisch. Shurflo 2. Stelle (39 % eingebaut). Jabsco wird auch unter "Par" angeboten.
__________________
Gruss, René
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 20.08.2002, 17:56
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hör mal da einer hin, es scheint wir kommen der sache näher!
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 20.08.2002, 18:00
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Danke Leute,
eure Beiträge haben mich überlegen lassen ob ich das Ding nicht rausschmeiße, aber ich hab 2 davon drin (die 2. ist wohl dafür gedacht, dass der Wasserdruck nicht abfällt wenn mehrere Zapfstellen gleichzeitig geöffnet werden).

Hab deshalb mal einen Reparatursatz bestellt.

Eins muß ich allerdings loben, die Pumpe ist selbst nachts am Liegeplatz nur zu hören (wenn sie denn auch funkst ) wenn man bewusst drauf achtet.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 20.08.2002, 18:16
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.838
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.865 Danke in 15.618 Beiträgen
Standard

Wie lange darf den eine Pumpe halten?
Die Pumpen die ich verkauft habe, waren als Ersatz für gewässerte Pumpen.

Meine ShureFlow Druckwasserpumpe und meine Jabsco Zerhackerpumpe sind jetzt 6 Jahre alt und pumpen was das Zeug hällt. Allerdings sind diese in einen trockenen Bereich installiert wo kein Wasser tropft und mein Boot ist noch nie untergegangen.

Wenn meine Pumpen nach 10-15 Jahren ihren Geist aufgeben, dann haben sie ihren Soll erfüllt. Mehr verlange ich von meiner Waschmaschine auch nicht.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 20.08.2002, 18:57
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Wenn meine Pumpen nach 10-15 Jahren ihren Geist aufgeben, dann haben sie ihren Soll erfüllt. Mehr verlange ich von meiner Waschmaschine auch nicht.
da pflicht ich dir bei. du hast aber vermutlich welche aus der vor share-holder value zeit.
meine jabsco-druckwasserpumpe hats drei tage gemacht = 3x 2x duschen und 10 mal händewaschen. die jabsco-wc pumpe war nach 2 wochen hinüber. bei dieser standzeit kann man nur von jabsco-made schrott sprechen. jede andere bezeichnung wäre unverhältnismässig.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.08.2002, 19:05
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

da ich das Boot erst im Dezember gekauft habe, weiss ich nicht wie alt die Pumpen sind. Allerdings sind die beiden (trink) wasserpumpen noch im aktuellen Jabsco Angebot. Sie sind irgendwann mal neu rein gekommen, denn da sind noch externe Druckschalter (ohne Funktion) in den Leitungen. Bei den jetzt eingebauten Pumpen ist ein Druckschalter integriert.

Hab aber noch 2 ältere Jabsco Modelle drin, eine für die Dusche zum abpumpen und eine für ne Deckswaschanlage. Beide gehen noch.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.08.2002, 20:45
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.838
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.865 Danke in 15.618 Beiträgen
Standard

@John, das liegt daran das heutzutage nichts mehr getestet wird was ausgeliefert wird. Das Testen kostet einfach zu viel Geld. Zum Glück gibt es jetzt eine 2 jahres Garantie. Aber meißtens gehen die Teile wirklich in den ersten Tagen kaputt.

@ Charly, meine Bilgenpumpen und die Sumpfpumpe kommen von Attwood... Auch keine Probleme.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 20.08.2002, 22:59
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
@John, das liegt daran das heutzutage nichts mehr getestet wird.
oder so ähnlich, cyrus.

wenn die entwicklungs- und fertigungsingenieure ihre hausaufgaben gemacht haben, dann ist eine einzelstückprüfung in der regel nicht mehr notwendig oder üblich. trotzdem können die produkte einen hohen qualitätsstandard aufweisen. bei jabsco aber, bin ich überzeugt, dass die fertigungsanweisungen grobe mängel aufweisen und auch die entwickler etwas zu früh ins wochenende gingen. symtomatisch, wie ich meine, für die heutige zeit.
ich ärgere mich sehr, wenn ich das falsche produkt gekauft habe. umsomehr weil ich in der regel nicht mit 300euro scheinen bezahle.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 21.08.2002, 08:00
fei fei ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Graz
Beiträge: 126
37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

hallo leute !

nur ein kleiner tipp zur garantie:

gerätegarantien sind flexibel und werden vom jeweiligen hersteller
angeboten. in der regel meist mindestens 6 monate bis 12 monate,
manchmal auch länger !

alles andere betrifft die gewährleistungsfrist - welche jetzt EU-weit
auf 24 monate erhöht wurde. dies hat aber nichts mit garantie zu tun.

die gewährleistung sagt nur aus, dass ein gerät auch dies tun muss,
was der hersteller bzw. die werbung übers produkt sagt.

z.b.: eine toilette muss spülen können !!!

schöne grüsse
fei
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 21.08.2002, 08:25
John John ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: 47°28N 08°46E SY JOHN'S LAST (HR43) Rufzeichen: HBY 3860, MMSI: 269 362 000
Beiträge: 708
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ja lieber fei,

garantie hin, gewährleistung her. wenn dir so ein sch ...-teil auf hoher see ausfällt, dann ist bei mir erst mal fluchen angesagt. klar beruhigt man sich dann später, wenn am zielhafen kostenloses ersatzmaterial bereitliegt, das die werft per kurier hin gesandt hat.
aber, sind alle werften so kulant?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 21.08.2002, 08:43
seamaster seamaster ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.02.2002
Beiträge: 317
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo René,
du schreibst: "Jabsco im product ratinging der Amerikaner an letzter Stelle (6.), obwohl in 45% aller Schiffe eingebaut, die berichtet hatten, komisch. Shurflo 2. Stelle (39 % eingebaut)."
Mich (und wahrscheinlich auch andere) würde interessieren, wer denn den Platz 1 belegt hat. Außerdem: wo kann man diese Information abrufen; ich vermute, dass im Zuge dieser Umfrage auch andere Produkte bewertet wurden.
Vielen Dank schon mal! Seamaster
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.