boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.09.2006, 16:34
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard Motor Entscheidung:15ps gegen 50ps // leicht gegen schwer

Hallo,
Wir waren heute das erste mal mit unserem "Kahn" auf der Weser.
War zwar sehr lustig, aber nach einer gewissen Zeit auch langweilig, da der 6 PS AB von Yamaha einfach nicht genug Leistung auf der Weser bringt.
Da ich (hoffentlich) bald mein Schein habe, habe ich nun folgende Möglichkeiten :
für 500 € einen gebrauchten 15 PS AB von Freunden kaufen oder den alten 500 € wertigen Mercury 50 PS den ich noch "im Schrank" liegen habe nutzen.
Ich weiß nur nicht wie viel kg's der 15 PS'er wiegt, da ich auch des Öfteren auf die Ochtum will. Aber das wäre bei dem 15 PSer eigentlich kein Prob.
Aber beim abbauen des Mercury's würde es dann problematisch, denn der wiegt so um die 70-80 kg.
Was würdet Ihr vorschlagen ?
Kennt ihr eine gute Möglichkeit den Merc ohne großen aufwand ans Boot zu bekommen und auch wieder runter ? auch im Wasser ? ( z.B. Flaschenzug etc. ?)

(An die, die solch einen großen Motor haben bzw. benutzen :
Wie macht ihr das ? wie bekommt ihr den vom Boot ohne euch den Rücken zu brechen ?)

Schon mal danke !!!
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.09.2006, 16:38
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.429 Danke in 8.243 Beiträgen
Standard

Hi,

mein 15er Selva hatte 29 Kilo...kann aber bei einen Viettakter bis 50 Kilo gehen soweit ich weiß.
Wenn du den Motor an und abbauen musst, nimm den Leichten!

Ich habe mir als Schlauchbootmotor einen 5er Johnson gekauft, ihn nach zwei Urlauben ihn in den Keller verbannt und mir einen 2.3 Honda mit 13 Kilo zugelegt....

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.09.2006, 16:45
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
2.3 Honda mit 13 Kilo zugelegt....
Meinst du PS ? die 2.3 ?
Wenn ja dann verteh ich dich nicht ...

-----------------------------------

Es ist nur so, dass ich den Merc her zur verfügung habe und ihn nicht noch kaufen muss...
Den 15ps AB muss ich erst kaufen, probefahren, durchcheken...
genau deswegen frag ich ja...
Also auf die Weser will ich ja auch nur ,wenns hart auf hart kommt jedes 2. WE.
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.09.2006, 17:19
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.990
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
24.736 Danke in 10.225 Beiträgen
Standard

Was hast du denn für ein Boot?

Und warum willst du den Motor ständig abbauen?
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.09.2006, 17:29
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

folgendes :
Bremen ist leider so eine gegend wo sie dir alles abbauen bzw. klauen.
Bei einem leichten Motor ist es ein leichtes ihn vom Boot zu klauen also aus dem Wasser zu heben.
Bei einem schwer gewicht wie meinem Merc ist es etwas anderes ihn zu klauen.

Ich habe ein kleines Motorboot :
4.00m lang
1.40m breit
Marke Fiberline

Ich habe schon überlegt, den Merc einfach am Boot zu lassen also IMMER.
1. ist es sehr schwer bzw. so gut wie unmöglich ihn zu klauen --> Gewicht.
2. kann man ihn ja sehr unterturig fahren.
Und so WÄRE dann das Problem gelöst... Ich weiß halt nur nicht ob das die richtige Lösung ist...
deswegen frage ich euch !!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6863_1158510438.jpg
Hits:	344
Größe:	81,0 KB
ID:	31054  
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.09.2006, 17:44
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.429 Danke in 8.243 Beiträgen
Standard

Hi,

ich meine 2,3 PS, nicht 23......

Wenn ich dein Boot so sehe würde ich sagen, wenn die den Motor wollen klauen die das Boot und schrauben ihn irgendwo in Ruhe ab.

Schau ob genügend neuere Motoren in deiner Nachbarschaft erhältlich sind die ein Dieb abschrauben kann. Wenn ja mach dir keine weiteren Gedanken....schraub ihn an!


Willy
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.09.2006, 17:58
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

das wollte ich hören !!

Was das klauen angeht...
Das sind "normale" Diebe, die nur oberflächliches klauen, z.B benzintanks etc.
ansonsten wenn die Bote nicht angschlossen sind machen sie die los und lassen die treiben und man findet die vorm nächsten wehr wieder...
aber wenn mein boot angeschlossen ist, dann werden die wohl nix machen können...

Also vielen dank !!!
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.09.2006, 18:43
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.300
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.970 Danke in 3.950 Beiträgen
Standard

...und jetzt habe ich noch was, was du bestimmt nicht gerne hören wirst:
der 500er hat es garnicht gerne, wenn du mit ihm stundenlang im Standgas fährst, mal abgesehen davon , dass das kein 2T gerne mag, er besonders nicht!
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.09.2006, 19:51
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.990
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
24.736 Danke in 10.225 Beiträgen
Standard

Der 50ziger ist genau das richtige für dein Boot, wir hatten an Platas 3,60m Schüssel auch einen 50er und das ging richtig gut.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3342_1158518922.jpg
Hits:	304
Größe:	45,8 KB
ID:	31075   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3342_1158519047.jpg
Hits:	302
Größe:	26,7 KB
ID:	31076   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3342_1158519072.jpg
Hits:	300
Größe:	46,5 KB
ID:	31077  

__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.09.2006, 20:39
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hm...
wie genau mag er dass denn nicht ?
und außerdem wie kann es sein dass ein motor sowas nicht abkann ?

Und Standgas fahre ich auf der Ochtum auch nicht...


Aber ok... angenommen er verträgt das nicht was soll ich deiner Meinung dann tun ?
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.09.2006, 20:51
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.990
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
24.736 Danke in 10.225 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von XXEENN
hm...
wie genau mag er dass denn nicht ?
und außerdem wie kann es sein dass ein motor sowas nicht abkann ?

Und Standgas fahre ich auf der Ochtum auch nicht...


Aber ok... angenommen er verträgt das nicht was soll ich deiner Meinung dann tun ?
wenn er lange im standgas läuft verölen die Kerzen, aber wenn du abundzu mal aufdrehst ist ales bestens.
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.09.2006, 20:56
Picton14ft Picton14ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2005
Beiträge: 2.741
5.505 Danke in 1.381 Beiträgen
Standard

ich schlage einen 70 evinrude vor den ich noch für 500.- abzugeben hätte !
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.09.2006, 01:16
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 30.160
18.442 Danke in 13.393 Beiträgen
Standard

Hallo XXEENN,
baue den 50 er mal an dein Boot an, da kommt richtig Freude auf und mache dir mal keine Sorgen wegen den Dieben, so alte Motoren klaut keiner
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.09.2006, 07:35
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.300
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.970 Danke in 3.950 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von XXEENN
hm...
wie genau mag er dass denn nicht ?
und außerdem wie kann es sein dass ein motor sowas nicht abkann ?

Und Standgas fahre ich auf der Ochtum auch nicht...


Aber ok... angenommen er verträgt das nicht was soll ich deiner Meinung dann tun ?
untertouriges Fahren. Er hat diese Thunderboldzündkerzen die dann verölen/ rußen. -->oft reinigen. Weil diese Motoren keinen Thermostaten haben, laufen die einfach zu kalt. Also: öfters mal auf die Weser und freiblasen
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.09.2006, 13:05
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

jo ... erstmal vielen Dank an alle !!!

Also wenn ich erstmal den Schein habe werde ich auch des Öfteren auf die Weser kommen.
Wir müssen sowieso noch eine general überholung mit dem Merc machen und wenn da eine Zünkerze nicht mehr will, kommt da halt nen Satz neue rein...
Ansonsten gehört das halt dazu !!


Und was den 70'er an geht... Ich will es ja nicht gleich übertreiben...
Wenn ich irgendwann der Drang nach nochmehr da ist kaufen wir uns sowieso ein anderes Boot mit Innenborder !!!

Also nochmal vielen Dank an Alle !!!
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.09.2006, 14:25
Benutzerbild von xxeenn
xxeenn xxeenn ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 3.830
3.331 Danke in 1.845 Beiträgen
xxeenn eine Nachricht über MSN schicken
Standard

ok hab noch ne Frage wollte aber nicht einen neuen Thread aufmachen :

Ich habe mal ein bisschen gegogelt und herausgefunden , dass man auf der Ochtum "nur" 5-8 km/h fahren darf... kann das sein ?
Denn die Ochtum ist hier bei mir schon sehr sehr breit und auch tief, daher kann ich mir das nicht ganz vorstellen...

Gibt es auch eine generelle Höchstgeschwindigkeit die man generell auf kleineren Flüssen einhalten sollte ?
__________________
"Verlasse niemals das Schiff bevor das Schiff Dich verlässt."
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 18.09.2006, 15:48
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.300
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.970 Danke in 3.950 Beiträgen
Standard

das kann nicht nur, das ist sogar so! Die Entenpolizei klärt dich gerne vorher oder nachher (gegen Gebühr) auf.
Merkblätter gibt es auch beim WSA, wenn du dein Boot anmeldest.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 19.09.2006, 12:10
Benutzerbild von islandhopper
islandhopper islandhopper ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Waldfeucht (D)
Beiträge: 753
Boot: z.Z. ohne
681 Danke in 269 Beiträgen
Standard

Hi an Alle,
ich lese immer wieder die 2 Takter mögen das langsame Fahren nicht und die Kerzen verölen. Kann da noch mehr und auch schlimmeres mit so einem Motor passieren??? Ich habe einen 20er Evinrude (2-Takter) und möchte den zum Schleppfischen einsetzten und dabei fährt man ja eigentlich fast nur im Standgas?! Wie lange darf man denn so einen 2Takter im Standgas nudeln, bevor man ihn "durchblasen" sollte???
Oder sind die 2 Takter nichts zum Schleppfischen??? Dann hab' ich wohl einen Fehlkauf gemacht!

Gruß
Georg
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.09.2006, 12:19
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.300
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.970 Danke in 3.950 Beiträgen
Standard

kommt darauf an, wie alt der Motor ist. Bei neueren Modellen wird das Problem nicht mehr so latent vorhanden sein. Ansonsten wirst du schon merken, dass die Kerzen gereinigt werden sollten: springt schlecht an, schüttelt wie sau, etc.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 19.09.2006, 13:03
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.739
1.118 Danke in 682 Beiträgen
Standard

Hallo Georg,
ich hatte es dir doch schonmal geschrieben, durch die Einstellmöglichkeit des Kraftstoff-Luftgemisches im Teillastbereich mittels Stellrad an deinem Evinrude, kannst du beim herumtuckern dein Gemisch so abmagern, das der angesprochene Effekt nicht auftritt.
Ich hab bei meinem Motor Markierungen dazu angebracht, so muß ich nicht jedesmal erst rumtesten.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.