boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 107Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 107
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 21.02.2015, 11:49
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Hallo,

was so ein Stückchen Holz so auslösen kann.

Zitat :

" Bei dem ursprünglichen Modell ( gemeint ist der Huron Cruiser ) wurden 2 verschiedene Kielformen angeboten. (12 mm hoch bei 45 mm Breite ) als Auflaufschutz und einer für glatte Gewässer ( 22 mm hoch, 18 mm breit , an den Enden dünner auslaufend ). Beide sollen die Richtungsstabilität verbessern. ", Zitatende.

Quelle: CANOECRAFT - DIE KUNST EIN KANU ZU BAUEN von Ted Moores, 2. Auflage Seite 54.

Mein Boot entspricht diesem ursprünglichen Modell, die Linien wurden von einem Originalboot abgenommen - es wird der dünne Kiel.

Für mich als Techniker ist ein Kiel keine Geschmackssache sondern Bestandteil einer Bootskonstruktion.

Jetzt aber Schluss mit irgendwelchen Befindlichkeiten ( Bitte ), es geht weiter zum Bau:

Nach dem Schliff mit dem Rotationsschleifer ( 120 er Körnung ) erfolgt ein Handschliff mit 120 er und einem Schleifklotz mit Filzauflage, geschliffen wird in Faserrichtung.
Danach kommen die Ausbesserungsarbeiten - nach verschiedenen Proben hat sich der Lärchekitt als farblich am besten erwiesen. Es waren nur sehr wenige Stellen, mit der Fischhautfeile habe ich die Fehler etwas vertieft, so hält der Kitt besser - mit 120 wird dann beigeschliffen.
Es folgt das Wässern und dann einen Tag später ein letzter Schliff mit 180 Papier ( 120 hätte auch gereicht ), hierbei sollte nur scharfes Papier mit geringem Druck verwendet werden um die aufgerichteten Holzfasern wirklich abzuschleifen und nicht wieder ins Holz zu drücken.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 284.jpg
Hits:	157
Größe:	154,8 KB
ID:	603292   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 279.jpg
Hits:	148
Größe:	164,3 KB
ID:	603293   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 275.jpg
Hits:	187
Größe:	161,7 KB
ID:	603294  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 278.jpg
Hits:	159
Größe:	163,9 KB
ID:	603295  
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 21.02.2015, 12:27
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Zeitplan für den Donnerstag:

8.00 bis 12.00 Einspachteln des Gewebes.

12.00 bis 14.00 Pause und Garten ( das Harz wurde nicht fest, ich konnte das Gewebe im Steevenbereich nicht schneiden - es hätte sich vom Holz gelöst).

Ab 14.00 aller 2 Stunden mit der Rolle insgesamt noch einmal 4 sehr dünne Aufträge, anschließend sich einfach nur freuen.

Gerne hätte ich vor dem Auflegen des Gewebes das Holz gestrichen, dann erst das Gewebe aufgelegt und sofort nass in nass weitergearbeitet ( in dem Bericht zu Honnis Eigenbau wird das von vielen Experten als beste Lösung beschrieben ) - da ich aber am Donnerstag keine 2. Person zur Verfügung hatte habe ich es am Vortag erledigt und die konventionelle Methode gewählt.

Vor diesem Arbeitsgang hatte ich Angst, völlig unbegründet, da schon das Anspachteln des Gewebes ( bis auf den 1. halben m ) ein einziges Vergnügen ist.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 285.jpg
Hits:	196
Größe:	159,9 KB
ID:	603305   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 286.jpg
Hits:	182
Größe:	161,1 KB
ID:	603306   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 288.jpg
Hits:	173
Größe:	164,8 KB
ID:	603307  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 292.jpg
Hits:	167
Größe:	160,7 KB
ID:	603308   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 297.jpg
Hits:	189
Größe:	169,2 KB
ID:	603309  
Mit Zitat antworten top
Folgende 13 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 19.04.2015, 14:22
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Hallo,

in der Zwischenzeit ist wieder etwas geworden.

Um die Rester aus der Werkstatt zu bekommen und die Zeit bis zur Schleiffähigkeit des Harzes ( 2-3 Wochen ) zu überbrücken, habe ich mich zunächst mit der Vorbereitung für die Paddel beschäftigt.
Die übrigen Leisten werden mit einer Ovankolmittellage miteinander verleimt ( 2 x 5 Leisten pro Paddel ), es hat genau gereicht, nur eine einzige Leiste musste ich schäften.
Die übrige Red Cedar - Bohle reicht gerade für die Blätter.
Eine kleine Vorrichtung hilft beim Verleimen, fertig bauen werde ich die Paddel dann später.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 003.jpg
Hits:	111
Größe:	143,3 KB
ID:	617152   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 005.jpg
Hits:	106
Größe:	182,1 KB
ID:	617153   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 011.jpg
Hits:	121
Größe:	45,2 KB
ID:	617154  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 018.jpg
Hits:	109
Größe:	188,3 KB
ID:	617155   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 016.jpg
Hits:	111
Größe:	41,7 KB
ID:	617156   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 024.jpg
Hits:	113
Größe:	45,0 KB
ID:	617159  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 028.jpg
Hits:	103
Größe:	59,7 KB
ID:	617160  
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 19.04.2015, 14:42
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Die Weger sind ja schon schichtverleimt und werden jetzt am Boot fertig geschliffen - so kann ich die krummen Teile sehr gut einspannen und bearbeiten.
Zunächst kommt dabei wieder der Hobel zum Einsatz, dann wird geschliffen. Um beim Verleimen eine gerade Angriffsfläche für die Zwingen zu haben, werden die Aussenweger erst nach der Verleimung der Innenweger abgeschrägt.
Der gelbe Klebestreifen ist eine Tasche, die von oben mit Harz gefüllt wurde - ich hatte eine Fehlstelle und bessere Diese damit aus.
Alle Weger sind fertig, noch auf der Form werden die Aussenweger und der Kiel mit dem Rumpf verleimt. Das geht jetzt am Besten - Verrutschen kann hier nichts.
Vorher erfolgte noch das Schleifen des Rumpfes - dabei würden die angeleimten Weger und der Kiel nur stören.
Der Rumpf wird abgeklebt um Harzspuren zu vermeiden, es sind genau 50 Zwingen im Einsatz.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 029.jpg
Hits:	131
Größe:	199,6 KB
ID:	617163   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 031.jpg
Hits:	118
Größe:	59,3 KB
ID:	617164   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu 032.jpg
Hits:	116
Größe:	152,9 KB
ID:	617165  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 002.jpg
Hits:	114
Größe:	55,7 KB
ID:	617166   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 003.jpg
Hits:	113
Größe:	58,7 KB
ID:	617167   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 007.jpg
Hits:	114
Größe:	45,7 KB
ID:	617168  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 009.jpg
Hits:	116
Größe:	38,9 KB
ID:	617169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 010.jpg
Hits:	114
Größe:	47,8 KB
ID:	617170   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 011.jpg
Hits:	114
Größe:	61,2 KB
ID:	617171  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 012.jpg
Hits:	120
Größe:	64,6 KB
ID:	617172  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 19.04.2015, 14:49
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Vor 2 Wochen war es dann soweit, runter von der Form.
Erstaunlicherweise hat das Boot seine Form behalten - die in Bootsmitte auf der Form gemessenen 88 cm habe ich auch noch im gedrehten Zustand - das hätte ich nicht gedacht ( nur 5 mm sind es weniger geworden ).
Jetzt muss ich erst mal Pause machen, der Garten ruft nach mir.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 014.jpg
Hits:	123
Größe:	40,0 KB
ID:	617175   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 015.jpg
Hits:	120
Größe:	34,7 KB
ID:	617176   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 019.jpg
Hits:	135
Größe:	49,3 KB
ID:	617177  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 013.jpg
Hits:	126
Größe:	50,8 KB
ID:	617178  
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 13.06.2015, 13:36
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Hallo,
wenn mich irgendwas vom Bau eines 2. Kanus abhalten sollte, ist es das Schleifen des Innenbereiches.
Nach dem Ausprobieren diverser Handmaschinen vom Schwingschleifer bis zum Dreiecksschleifer und der Erzeugung von Dellen in der Innenrundung bin ich zum schleifen per Hand übergegangen.
Erst wurden Leimreste entfernt und leichte Kurven mit dem Handhobel und der Schwanenhalsziehklinge erzeugt, dann mit einem Schleifklotz mit Filzbeilage mit 60 er Sandpapier zunächst diagonal, dann längs zur Faser geschliffen. Mit 80 er und 120 er Papier, annässen und dann noch mal 120 er ist es fertig geworden. Für die Steven habe ich mir kleine Hilfsmittel gebaut.
Arbeitsaufwand: 18 harte Stunden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 299.jpg
Hits:	100
Größe:	160,8 KB
ID:	631732   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 301.jpg
Hits:	109
Größe:	157,0 KB
ID:	631733   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 328.jpg
Hits:	93
Größe:	163,2 KB
ID:	631734  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 302.jpg
Hits:	114
Größe:	169,4 KB
ID:	631735   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 303.jpg
Hits:	100
Größe:	162,0 KB
ID:	631736  
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 13.06.2015, 13:45
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Da ich zwischendurch dann doch noch etwas Schönes mit schnellerem Ergebnis machen musste, habe ich mich mit den Paddeln weiter beschäftigt.
Der Griff wird durch Anleimer verstärkt, die Blätter sind ausgesägt und werden mit Hilfe kleiner Dübel beim Verleimen gegen Verrutschen gesichert.
Verwendet wurde wasserfester Holzkaltleim, das Aushobeln der Teile ist dann mal eine nette Sonntagsarbeit.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 307.jpg
Hits:	106
Größe:	36,4 KB
ID:	631738   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 308.jpg
Hits:	105
Größe:	165,7 KB
ID:	631739   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 311.jpg
Hits:	98
Größe:	35,6 KB
ID:	631741  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 309.jpg
Hits:	96
Größe:	188,3 KB
ID:	631742   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 329.jpg
Hits:	110
Größe:	177,0 KB
ID:	631743  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 13.06.2015, 13:57
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Vor dem Laminieren des Innenbereiches kommt aussen Folie drann - es ist ja dort schon alles geschliffen und ich will nichts versauen.
Das Gewebe wird eingelegt und gegen verrrutschen gesichert, ich habe etwas abgeschnitten ( brauche ich für die Paddelblätter ).
Arbeitszeit für den 1. Arbeitsgang wie aussen 4 Stunden - das habe ich heute morgen erledigt und warte jetzt auf das Festwerden der 1. Schicht. Gegen 17 Uhr werde ich wohl mit der Rolle noch eine 2. sehr dünne Lage auftragen können.
Der Arbeitsplatz im jetzigen Zustand - ich kann allen Bootsbauern den Genuss von Bautzener Senf mittelscharf nur empfehlen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 314.jpg
Hits:	107
Größe:	151,1 KB
ID:	631744   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 317.jpg
Hits:	97
Größe:	177,7 KB
ID:	631745   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 318.jpg
Hits:	102
Größe:	170,1 KB
ID:	631746  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 319.jpg
Hits:	111
Größe:	153,3 KB
ID:	631747   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 320.jpg
Hits:	102
Größe:	155,4 KB
ID:	631748   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 321.jpg
Hits:	122
Größe:	180,6 KB
ID:	631749  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 323.jpg
Hits:	116
Größe:	170,3 KB
ID:	631750   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 325.jpg
Hits:	131
Größe:	183,0 KB
ID:	631751  
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 13.06.2015, 17:29
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Fertig mit der Innenlage, kann es ein schöneres Wochenende geben ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 331.jpg
Hits:	102
Größe:	172,8 KB
ID:	631788   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 332.jpg
Hits:	107
Größe:	160,5 KB
ID:	631789  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 14.06.2015, 10:56
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: Alpenrepublik
Beiträge: 3.489
8.594 Danke in 2.930 Beiträgen
Standard

Tolle Arbeit und ein sehr gut dokumentierter Trööt. Ich denke, wenn ich mit meinem derzeitigen Bau fertig bin, kommt auch mal ein Kanu dran - zum Flusswandern hier in der Umgebung.

Find's immer besonders interessant, wenn jemand auch mal Improvisationstalent zeigt. Deine Vorrichtung zum Steamen und das Setup zum Leistensägen gefallen mir Einfach und effektiv - so macht das Spaß!
__________________
Cheers, Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 14.06.2015, 11:34
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Danke,

das Kompliment zum Trööt muss ich aber schnell zurückgeben - Dein Bericht ist schon etwas besser aufgemacht.
Den Aufbau zum Dämpfen habe ich 1:1 aus dem Buch von Ted Moores übernommen.
Einen schönen Sonntag noch,
FrankDie
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 15.06.2015, 19:47
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.368 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo Frank Die
Ich bin schwer beeindruckt von deiner
Detailgetreuen Arbeit.
Hatte mal vor 20 Jahren 2 Prospectors gebaut.
Nun möchte ich gern mal wieder ein Kanu bauen, eben den Huron Cruiser.
Meinen helgen hab ich damals weggegeben, da haben Freunde noch das ein oder andere von abgezogen.
Nun die Frage, sind bei dir noch weitere 'cruisers' in Planung oder würdest du den deinen zum verkauf anbieten?
Ich hab halt nicht mehr soviel zeit und Energie wie früher deshalb die anfrage.
LG Alex

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 16.06.2015, 18:15
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Hallo Takelhemd,

da muss ich Dich zunächst erst mal enttäuschen, ein anderes Forenmitglied hat bereits vor Monaten angefragt - ich habe ihm die Form zu 98 % versprochen.

Ich werde ihn mal anschreiben, vieleicht könnt Ihr Euch ja auch über eine Nutzung nacheinander einigen.

In einigen Tagen melde ich mich bei Dir per PN.

mit freundlichen Grüßen,

FrankDie
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 16.06.2015, 18:40
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.368 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo Frank Die
Kein Problem, vielen Dank für die Rückmeldung.
Evtl. wirds ja doch wieder ein Prospector oder ganz was neues mit einem forumskollegen.
Trotzdem, vielen Dank für den trööt, der hat mich wieder so richtig angemacht.
Wenns nichts wird mit dem anderen Interessenten, wär jederzeit dabei.
LG Alex
PS, natürlich auch bei einer eventuellen nacheinandernutzung.
Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 17.06.2015, 07:29
Nordmann 1221 Nordmann 1221 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2015
Ort: Nordbrandenburg
Beiträge: 17
Boot: 8 Meter Motorsegler
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,
falls es doch wieder ein Prospektor werden sollte, hätte ich noch ne Form, von der ich mich trennen würde. Bei Interesse bitte PM,

viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 17.06.2015, 12:30
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.368 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nordmann 1221 Beitrag anzeigen
Hallo Alex,
falls es doch wieder ein Prospektor werden sollte, hätte ich noch ne Form, von der ich mich trennen würde. Bei Interesse bitte PM,

viele Grüße

Andreas
Hallo Nordmann 1221
Supie, da meld ich mich gerne heut abend. 👍👍👍
LG Alex 😉
PS, bin übrigens an mallen jeden Typs interessiert, für Workshops, Schulprojekte und auch aus blankem Eigennutz...
Gesendet vom handy mit tapatalk

Geändert von Takelhemd (17.06.2015 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 18.10.2015, 14:27
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Hallo,

nach viel Gartenarbeit in der letzten Zeit ist mal wieder was geworden.

Zur Vorbereitung für den Einbau der Sitze werden Leisten ( die später die Sitze tragen sollen ) auf Plattenrester geleimt und mit einem Leistengestell genau im Boot justiert - ich brauche die genaue Lage der Aufhängung und markiere die Punkte auf dem bereits verleimten Aussensteven.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 371.jpg
Hits:	65
Größe:	149,8 KB
ID:	663021   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 336.jpg
Hits:	71
Größe:	183,4 KB
ID:	663025   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr 1 346.jpg
Hits:	65
Größe:	34,4 KB
ID:	663026  

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 18.10.2015, 14:45
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Vor dem Weiterarbeiten wird das Kanu mit Folie ausgekleidet - es ist ja schon geschliffen und ich möchte nichts versauen.
Der Innenweger ist bereits fertig laminiert, auf Ausklinkungen verzichte ich und verleime statt dessen Klötzer.
Damit an den späteren Aufhängepunkten der Sitze auch ein Klotz und kein Loch vorhanden ist, muss zunächst gerechnet werden.
Vorn und hinten werden vor den Klötzern keilige 60 cm Leisten ( Verjüngung von 6 auf 0 mm angeleimt ).
Zur Übertragung der genauen Maße sind 2 ans Boot angezwingte Zollstöcke ( Gliedermaßstäbe ) sehr nützlich, die Lage der Klötzer wird durch Klebestreifen markiert.
Zum Schluss kommt der Innensteven.
Damit das Boot unter der Zwingenlast nicht vom Block kippt, muss es auf der anderen Seite gesichert werden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 021.jpg
Hits:	89
Größe:	162,3 KB
ID:	663027   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 025.jpg
Hits:	90
Größe:	151,6 KB
ID:	663028   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 026.jpg
Hits:	72
Größe:	158,7 KB
ID:	663029  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 027.jpg
Hits:	77
Größe:	181,7 KB
ID:	663030   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 028.jpg
Hits:	80
Größe:	171,1 KB
ID:	663031   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 032.jpg
Hits:	81
Größe:	165,6 KB
ID:	663033  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 034.jpg
Hits:	77
Größe:	38,3 KB
ID:	663036   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 040.jpg
Hits:	76
Größe:	184,6 KB
ID:	663037   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 041.jpg
Hits:	78
Größe:	39,4 KB
ID:	663038  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 044.jpg
Hits:	77
Größe:	38,2 KB
ID:	663039   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 045.jpg
Hits:	85
Größe:	181,5 KB
ID:	663040  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 18.10.2015, 14:55
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Da die Steven formverleimt sind und somit ein sehr gutes Stehvermögen aufweisen baue ich entgegen dem Plan nur die mittlere Ducht ein.
Ein schönes Stück Holz mit einem Flügelast ist perfekt geeignet dafür.
Zunächst wird eine Schablone angefertigt und die Ducht an das Boot angpasst - die Ausklinkungen bringen die Ducht in dieselbe Höhe wie die Steven.
Nach dem Ausschneiden mit der Stichsäge wird geschliffen und gerundet, zum Schluss einmal gewässert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 046.jpg
Hits:	74
Größe:	196,1 KB
ID:	663064   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 048.jpg
Hits:	78
Größe:	33,7 KB
ID:	663065   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 049.jpg
Hits:	72
Größe:	37,9 KB
ID:	663066  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 052.jpg
Hits:	79
Größe:	199,1 KB
ID:	663067   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 054.jpg
Hits:	70
Größe:	32,8 KB
ID:	663068   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 055.jpg
Hits:	77
Größe:	35,9 KB
ID:	663069  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 057.jpg
Hits:	76
Größe:	35,9 KB
ID:	663070   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 058.jpg
Hits:	77
Größe:	36,5 KB
ID:	663071   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 062.jpg
Hits:	90
Größe:	36,8 KB
ID:	663072  

Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 18.10.2015, 15:03
Benutzerbild von FrankDie
FrankDie FrankDie ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.07.2013
Beiträge: 65
493 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Die Decks,
Herstellung und Einbau nach Buch, 3 Schrauben sind jeweils seitlich in Steven und Deck geschraubt und bringen so den notwendigen Halt. Eine " Zwinge" aus Holz sorgt für die notwendige Vorspannung.
Die Ducht ist ebenfalls verleimt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 064.jpg
Hits:	75
Größe:	36,1 KB
ID:	663073   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 065.jpg
Hits:	68
Größe:	172,5 KB
ID:	663074   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 072.jpg
Hits:	81
Größe:	37,3 KB
ID:	663075  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-Kanu Nr. 1 086.jpg
Hits:	63
Größe:	164,3 KB
ID:	663076  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 107Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 107


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.