boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.05.2019, 16:23
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard Schimmel im gfk Ueber Kopf... Chlorspray und fertig?

Ich mach das thema nochmal neu weil ich spezifisch fragen moechte:


Habe die verkleidung abgezogen und an manchen Stellen... Bugspitze und Randbereich wo Rumpf und Deck zusammen kommen.... Schwarzen Schimmel direkt im rohen gfk... Bei einem 43 Jahre alten Boot.

Ich dachte an totspritzen und dann wegsaugen soweit moeglich.
Bei allen Chlor Mitteln im Handel steht mit Wasser abspuelen.

Geht ja nun eher nicht.
Kann man das auch einfach trocknen lassen?

Verfärbungen sind ja egal.

Oder doch Alkohol... Aber spiritus??
Das stinkt doch wie sau??

Was wie tun?

Gruss
Ralph
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.05.2019, 16:37
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.152
19.638 Danke in 14.260 Beiträgen
Standard

tot spritzen ist schon mal gut, wenn alles so tot wie möglich ist würde ich die Überreste mit einem Topfreinigungsschwamm feucht abwaschen, trocknen lassen und dann die ganze Sache mit Farbe überstreichen oder überrollen, dann hast du erst mal ruhe
im Winterlage Kondenswasser Binder auf Salzbasis ins Boot stellen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 24.05.2019, 16:51
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Aber abwischen ist ja gerade das Problem.
Roh laminiertes gfk.
Das ist schlimmer als splittriges holz...
Viel ist da nicht mit wischen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 24.05.2019, 16:57
AG31 AG31 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.01.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.266
1.034 Danke in 519 Beiträgen
Standard

Und wieso kannst du es nicht abspülen?
__________________
Grüsse
Matthias

Hobby: Sinnfreies vernichten fossiler Brennstoffe
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 24.05.2019, 18:10
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Weil ich dann das ganze Boot voller Wasser habe und bei dem alten kahn nicht ueberall an die bilge komme...

Hmm...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.05.2019, 18:28
Oburger Oburger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oranienburg
Beiträge: 448
Boot: Albin 25 de Luxe, Gatz Cherokee
171 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Dann musst Du es abtupfen. Mit einem Schwamm oder einem Tuch. So gut es geht. Rest bleibt dann eben dran.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 24.05.2019, 18:33
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Hmm.. Hmm... Hmm...

Denke darüber nach...

Es sind ja nur begrenzte Stellen.
Das Boot ist geleert von den moebeln...
Wenn ich mit dem gartenschlauch kurz aber kräftig auf die Stellen halte und unten alles mit tuechern auslegen.. Dann ist die gesamt Wassermemge gar nicht so hoch...

Also vielleicht doch einfach kurz spuelen
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 24.05.2019, 18:53
nene nene ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Nicht wichtig da inaktiv
Beiträge: 1.581
1.507 Danke in 771 Beiträgen
Standard

Nass-Trockensauger
Kann man sich in so ziemlich jedem Baumarkt ausleihen.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 24.05.2019, 19:05
Oburger Oburger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oranienburg
Beiträge: 448
Boot: Albin 25 de Luxe, Gatz Cherokee
171 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Ansonsten kannst Du gleich die Lenzpumpe testen. Im Kiel ist glaube ich auch eine Ablassschraube.😎
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 24.05.2019, 19:25
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 784
2.328 Danke in 882 Beiträgen
Standard

Ich hatte in einer schlecht belüfteten Zimmerecke auch nen schwarzen Schimmel...25X25 cm.

Bin ganz erschrocken...hab schon gedacht, ich muss neu tapezieren oder gar die Wand aufhacken.

Dann hat mir ein Bekannter das Mittel empfohlen...hab es 3 mal aufgesprüht und trocknen lassen...Der Fleck war komplett weg.
Das war schon vor über einem Jahr...bisher alles top.

Grüße Didi

Edit, gabs anscheinend beim Lidl
https://www.baufix-online.com/de/Pro...r/p/0800843385
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schimmelentferner 1200 Pix.jpg
Hits:	110
Größe:	28,4 KB
ID:	841343   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schimmelentferner 1200 Pix.jpg..2.jpg
Hits:	102
Größe:	30,3 KB
ID:	841344  

Geändert von fliegerdidi (24.05.2019 um 19:41 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.05.2019, 12:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.152
19.638 Danke in 14.260 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ups Beitrag anzeigen
Aber abwischen ist ja gerade das Problem.
Roh laminiertes gfk.
Das ist schlimmer als splittriges holz...
Viel ist da nicht mit wischen
mit einem Topfschwamm geht das schon, ich meine die Schwarz/ Gelben,

wenn man das später überstreicht kommt keine Luft mehr dran und die Fläche wird glatter, dann hat man Ruhe
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 26.05.2019, 10:33
Shetland640 Shetland640 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.02.2013
Ort: Münsterland
Beiträge: 557
Boot: Shetland 640 Bj. 1975
281 Danke in 222 Beiträgen
Standard

Hallo Ralph,

habe es selbst noch nicht probiert, aber wie wäre es denn mit einem Ozongenerator ?
Mal die Suchfunktion benutzen, da wird viel zu geschrieben.

Gruß Bernd
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.05.2019, 23:01
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.152
19.638 Danke in 14.260 Beiträgen
Standard

ich fürchte ein Ozon Generator beseitigt nur Geruch,
aber keinen Schimmel
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.05.2019, 08:19
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Ich halte von diesen ozongeneratoren... Siehe auch Pkw geruch... Dauerhaft... Rein gar nix.
Es stinkt auf kleinerem Niveau immer weiter...

Ich habe jetzt beim befreundeten Chemie Unternehmen 50kg Wasserstoffperoxid zu 10!% für morgen bestellt.
Kostet nur Cent pro kg!

Damit wird der kahn 3x tot gespritzt und zwischen getrocknet
Dann kommt alpina Blocker Farbe drauf.

Fertig.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.05.2019, 20:49
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.152
19.638 Danke in 14.260 Beiträgen
Standard

gute Erfahrungen habe ich mit Damboline von International gemacht,
Methacryl Bodenfarbe funktioniert auch ganz gut
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.05.2019, 00:49
ups ups ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2019
Beiträge: 451
161 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Das mit dem totspritzen geht ganz gut.

Habe heute einfach ganz Stumpf mit einem pumpsprueher alle waende und die Decke mit wasserstoffperoxid nass gemacht bis es von der Decke tropfte und die waende runterlief.
Die richtigen schwarzen Flecken besonders intensiv.

Bei fast 20 Grad und Wind mit Durchzug im Boot war das nach kurzer Zeit wieder trocken.

Morgen steigerte ich das auf 10% loesung.
Mittwoch ein drittes mal.

Funktioniert perfekt. Kein Gestank... Keine Reste...

Habe mir für die Aktion aber eine richtig gute atemmaske für 70 Euro gegönnt und natürlich eine vollschutzbrille.

Damit kann man im peroxid Nebel rumlaufen als waere es reines Wasser.
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bayern 3 Dorffest - Kopf an Kopf! Mork Kein Boot 41 01.09.2016 17:28
Schimmel Schimmel Schimmel Tim2502 Allgemeines zum Boot 53 15.03.2016 09:27
Bootsimport ueber Belgien monette999 Allgemeines zum Boot 1 25.04.2008 16:47
Wer hat Info ueber dieses Boot?? urmel33 Allgemeines zum Boot 12 15.11.2007 14:55
Ueber den Atlantic Whisper Allgemeines zum Boot 25 26.08.2007 17:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.