boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.11.2017, 18:37
Benutzerbild von rammidammi
rammidammi rammidammi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 374
Boot: Joda 280 Family
198 Danke in 111 Beiträgen
Standard Kann man Stockflecken oder Schimmel auf dem Verdeck mit Ozon entfernen?

Hallo liebe Bootsfreunde!

In einer der letzten "BOOTE" war ein interessanter Artikel zur Anwendung von Ozonerzeugern auf Booten zur Geruchsentfernung und Entkeimung auf Booten. Wenn ich mich recht erinnere, ist dabei nicht explizit auf die Stockfleckenbehandlung auf Verdecken eingegangen worden.

Dabei scheint mir diese Art der Schimmelbeseitigung sehr sinnvoll. Gerade helle Verdeckstoffe reagieren ja leider bei der Behandlung mit den üblichen , oxidierenden Schimmelentfernern mit dem Ausbluten der Fasern. Hier muss dann wieder mit Faserschutz vorbehandelt werden, der wieder nicht gut für die Scheibenfolien ist. Am Ende dann wieder imprägnieren, boah Mann !

Alles in Allem eine ziemlich aufwendige Prozedur, die dennoch nicht 100%ig Erfolg verspricht.

Da liegt es doch nahe, den Verdeckstoff mit einem Ozonerzeuger zu behandeln. Die Faser kann doch eigentlich nicht geschädigt werden, den Scheiben ist das Ozon auch egal und der Schimmel wird sicher abgetötet. Selbst die Imprägnierung bleibt drin. Oder ?
Hat das schon einmal jemand versucht und welche Erfahrungen gibt es damit? Was sagen denn unsere Verdeckexperten zu dieser Idee?
__________________
Freundliche Grüße von Bernd aus Meck-Pomm

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!
(Gorch Fock - deutscher Schriftsteller, 1880-1916)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.11.2017, 18:50
Benutzerbild von A. Lardy
A. Lardy A. Lardy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.09.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 477
Boot: Sea Ray 360 Aft Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DG2624
525 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Nein, Flecken lassen sich damit nicht entfernen, Gerüche schon.
__________________
Gruss Andre



Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.11.2017, 07:02
Benutzerbild von Baja232
Baja232 Baja232 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 655
Boot: Baja 232 und Yamaha Jetski
1.050 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Schimmel und Stockflecken spritzt man mit Tento Clean ein und wartet 5 Minuten. Verdeck ist dann wie neu. Gut mit Wasser spülen. Siehe hier:
www.schimmelschutzservice.de

Das wurde aber schon so oft gepostet...

Gibt nix besseres. Auch meine Markise ist wie neu, die von meinem Nachbarn auch, der wollte das auch nicht glauben.

VG Manfred
__________________
"Bootfahren ist ein SUPER Hobby, Mann muss nur schauen dass der Motor lauter als die Frau ist"
Zitat: Roooobert Geiss


Baja ... Speed Changes you!
http://www.youtube.com/watch?v=56ZCB...layer_embedded
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 15.11.2017, 13:35
Benutzerbild von StephanK14
StephanK14 StephanK14 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2008
Ort: In Mitteldeutschland
Beiträge: 520
Boot: Monterey 270 CR
Rufzeichen oder MMSI: Whatever
329 Danke in 226 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rammidammi Beitrag anzeigen

Da liegt es doch nahe, den Verdeckstoff mit einem Ozonerzeuger zu behandeln. Die Faser kann doch eigentlich nicht geschädigt werden, den Scheiben ist das Ozon auch egal und der Schimmel wird sicher abgetötet. Selbst die Imprägnierung bleibt drin. Oder ?
Hat das schon einmal jemand versucht und welche Erfahrungen gibt es damit? Was sagen denn unsere Verdeckexperten zu dieser Idee?
Moin,

Deine Scheiben bleiben ganz aber die Dichtungen bzw. Gummis werden sich auflösen wenn das Ozongerät zu lange benutzt wird.

Stockflecken gehen natürlich nicht raus, die Schimmelsporen werden abgetötet. Grob gesagt alles Organische wird zersetzt.

Gruß
Stephan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 15.11.2017, 16:46
Benutzerbild von rammidammi
rammidammi rammidammi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 374
Boot: Joda 280 Family
198 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Hallo,

Danke erst einmal dafür. Allerdings würde mich interessieren, ob eure Antworten der theoretischen Betrachtung entstammen oder das Ergebnis praktischer Erfahrung sind! Hat es schon jemand in der Praxis ausprobiert?

Am Rande: Richtungen und Gummis habe ich natürlich nicht am Verdeck, von daher können die auch nicht beschädigt werden.



Gesendet von meinem SGP521 mit Tapatalk
__________________
Freundliche Grüße von Bernd aus Meck-Pomm

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!
(Gorch Fock - deutscher Schriftsteller, 1880-1916)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.11.2017, 16:49
Benutzerbild von rammidammi
rammidammi rammidammi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 374
Boot: Joda 280 Family
198 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Baja232 Beitrag anzeigen
Schimmel und Stockflecken spritzt man mit Tento Clean ein und wartet 5 Minuten. Verdeck ist dann wie neu. Gut mit Wasser spülen. Siehe hier:
www.schimmelschutzservice.de

Das wurde aber schon so oft gepostet...

Gibt nix besseres. Auch meine Markise ist wie neu, die von meinem Nachbarn auch, der wollte das auch nicht glauben.

VG Manfred
Tento-Clean eignet sich nur für dunkle Verdeckstoffe. Helle können nur mit Faserschutz und Schimmalgin Spezial behandelt werden. Das macht das ganze eben dann so aufwändig.

Beste Grüße

Bernd

Gesendet von meinem SGP521 mit Tapatalk
__________________
Freundliche Grüße von Bernd aus Meck-Pomm

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!
(Gorch Fock - deutscher Schriftsteller, 1880-1916)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.11.2017, 17:35
Benutzerbild von A. Lardy
A. Lardy A. Lardy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.09.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 477
Boot: Sea Ray 360 Aft Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DG2624
525 Danke in 311 Beiträgen
Standard

Also ich habe ein solches Gerät und kann also durchaus aus der praktischen Anwendung berichten.
__________________
Gruss Andre



Kluge Menschen reagieren auf Kritik gelassen, dumme Menschen trotzig.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 15.11.2017, 18:34
Benutzerbild von rammidammi
rammidammi rammidammi ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 374
Boot: Joda 280 Family
198 Danke in 111 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von A. Lardy Beitrag anzeigen
Also ich habe ein solches Gerät und kann also durchaus aus der praktischen Anwendung berichten.
Gut, danke, das war es was ich wissen wollte!
Schade, es hätte so einfach sein können...
__________________
Freundliche Grüße von Bernd aus Meck-Pomm

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!
(Gorch Fock - deutscher Schriftsteller, 1880-1916)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.11.2017, 19:17
Benutzerbild von Baja232
Baja232 Baja232 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 655
Boot: Baja 232 und Yamaha Jetski
1.050 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rammidammi Beitrag anzeigen
Tento-Clean eignet sich nur für dunkle Verdeckstoffe. Helle können nur mit Faserschutz und Schimmalgin Spezial behandelt werden. Das macht das ganze eben dann so aufwändig.

Beste Grüße

Bernd

Gesendet von meinem SGP521 mit Tapatalk
Eine 2. Flasche kaufen für helle Stoffe. Was ist da aufwändig?

VG Manfred
__________________
"Bootfahren ist ein SUPER Hobby, Mann muss nur schauen dass der Motor lauter als die Frau ist"
Zitat: Roooobert Geiss


Baja ... Speed Changes you!
http://www.youtube.com/watch?v=56ZCB...layer_embedded
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.11.2017, 20:13
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.342
4.934 Danke in 2.028 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rammidammi Beitrag anzeigen
Tento-Clean eignet sich nur für dunkle Verdeckstoffe. Helle können nur mit Faserschutz und Schimmalgin Spezial behandelt werden.
TentoClean und Schimmalgin sind ein- und dasselbe Produkt, der Inhalt ist zu 100% identisch.
Der einzige Unterschied ist der Aufkleber außen, da die Leute einfach zu faul waren, die Verarbeitungshinweise zu lesen. Also gibt es jetzt ein Produkt mit Hinweis auf die Verwendung vom Faserschutz und das andere ohne
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schimmel-u.stockflecken verhindern mäcki51 Allgemeines zum Boot 24 24.02.2019 21:33
Ozon-Generator - Muff unter Deck loswerden ahora Technik-Talk 28 09.02.2017 12:35
Schimmel Schimmel Schimmel Tim2502 Allgemeines zum Boot 53 15.03.2016 09:27
Schimmel am Verdeck entfernen Jörg Allgemeines zum Boot 141 29.09.2008 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.