boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 341 bis 360 von 496Nächste Seite - Ergebnis 381 bis 400 von 496
 
Themen-Optionen
  #361  
Alt 17.01.2022, 18:21
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Maasholm
Beiträge: 3.147
Boot: Gillissen 1200
Rufzeichen oder MMSI: DD4744 / 211838560
9.416 Danke in 2.786 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
....mit läuft + läuft meinte ich nur, dass bisher alles ok ist. Die Einschaltdauer schätze ich niedrig ein.
Fußbodenheizung, Flächenkollektor, Heliotherm.
Es wäre einfach mal beruhigend, einen echten Fachmann rübersehen zu lassen.
Meine alte Ölzentralheizung konnte ich selber -> Konstrukteur Ölkesselbau
Grüße, Reinhard
Ok echter Fachmann bin ich nicht.
Aber ich verstehe dich gut
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #362  
Alt 17.01.2022, 18:37
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 3.821
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
6.690 Danke in 2.901 Beiträgen
Standard

Einschaltdauer niedrig ist schlecht.
Du möchtest ganz lannnge Laufzeiten.
Dafür die Temperatur runter.
Das getakte ist nicht gut.
Pufferspeicher zwischen ?
__________________
Gruß Bergi :

Heimathafen beim EWV-Hennigsdorf
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #363  
Alt 18.01.2022, 07:22
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 5.785
11.565 Danke in 6.805 Beiträgen
Standard

Stromkosten:

Bei uns hier hat jetzt die Diskussion (angestossen von so Gut-Politikern die permanent in der Zeitung stehen wollen mit allem was gerade populär ist und gut ankommt) begonnen,

dass es unfair ist die Kunden die ihren Billiganbieter verloren haben (die Ärmsten der Armen) mit so viel höheren Arbeitspreisen zu belasten als die (treuen) Bestandskunden (die ja´s sparen offensichtlich nie nötig hatten).

Man müße die Belastung gleichmässiger verteilen, die Diff kleiner halten.

Was wird´s wohl bedeuten Teurer für alle

<wo ist der Smiley, der im Strahl kotzt>
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #364  
Alt 18.01.2022, 08:09
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.385
Boot: Bavaria 33 CR
6.094 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Mein Anbieter hat die Grundgebühr um rund 50% erhöht......Arbeitspreis bleibt.....bedeutet real: Von rund 80 Euro auf jetzt 120 Euro Jahresentgelt .

Da 11 Monate Abschlagszahlung, sind es dann 3,64 Euro/Mon für diesen Zeitraum.
Da will ich mal nicht klagen....
__________________
Gruß Karsten

NO BULLSHIT JUST SAILING
https://www.youtube.com/user/kjoleva...=1&app=desktop
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #365  
Alt 18.01.2022, 08:30
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.358
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.174 Danke in 2.167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Stromkosten:

Bei uns hier hat jetzt die Diskussion (angestossen von so Gut-Politikern die permanent in der Zeitung stehen wollen mit allem was gerade populär ist und gut ankommt) begonnen,

dass es unfair ist die Kunden die ihren Billiganbieter verloren haben (die Ärmsten der Armen) mit so viel höheren Arbeitspreisen zu belasten als die (treuen) Bestandskunden (die ja´s sparen offensichtlich nie nötig hatten).

Man müße die Belastung gleichmässiger verteilen, die Diff kleiner halten.

Was wird´s wohl bedeuten Teurer für alle

<wo ist der Smiley, der im Strahl kotzt>
Die Ärmsten der Armen haben doch auch ihr Kreuzchen irgendwo bei der Wahl gemacht .
Jetzt wird halt geliefert wie bestellt wurde ! Also nicht jammern und in Würde sterben ..
__________________
Gruß Thomas S


Geändert von Thomas S (18.01.2022 um 08:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #366  
Alt 18.01.2022, 09:22
Rolle1704 Rolle1704 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.10.2021
Ort: Auf dem Wasser
Beiträge: 216
Boot: Im Wasser
Rufzeichen oder MMSI: Boah ist das geil!
208 Danke in 123 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Die Ärmsten der Armen haben doch auch ihr Kreuzchen irgendwo bei der Wahl gemacht .
Genau, das Klimaproblem haben wir nur durch die Bundestagswahl. Wäre da anders gewählt worden, wäre die Durchschnittstemperatur schlagartig wieder auf dem vorindustriellen Wert und es wäre keine Änderung im Verhalten nötig. Sogar Kohle könnten wir wie immer verbrennen, auch wenn in bestimmten Regionen keine Wäsche mehr im Freien getrocknet werden kann. Alles wie früher. Wenn wir nur richtig gewählt hätten...
Mit Zitat antworten top
  #367  
Alt 18.01.2022, 09:29
Axel_G Axel_G ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.03.2017
Beiträge: 496
Boot: MacGregor 26M
828 Danke in 380 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Die Ärmsten der Armen haben doch auch ihr Kreuzchen irgendwo bei der Wahl gemacht .
Jetzt wird halt geliefert wie bestellt wurde ! Also nicht jammern und in Würde sterben ..
Eher bei den bisherigen Wahlen. Denn die hohen Preise sind das Resultat der letzten 16 Jahre und nicht der letzten drei Monate.

Bei der letzten wurde das ja dann korrigiert. Aber so schnell geht das eben nicht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #368  
Alt 18.01.2022, 09:31
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 1.624
2.860 Danke in 1.482 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rolle1704 Beitrag anzeigen
Genau, das Klimaproblem haben wir nur durch die Bundestagswahl. Wäre da anders gewählt worden, wäre die Durchschnittstemperatur schlagartig wieder auf dem vorindustriellen Wert und es wäre keine Änderung im Verhalten nötig. Sogar Kohle könnten wir wie immer verbrennen, auch wenn in bestimmten Regionen keine Wäsche mehr im Freien getrocknet werden kann. Alles wie früher. Wenn wir nur richtig gewählt hätten...
Umweltschutz kostet nun einmal Geld - spätestens im nächsten Jahr mit der nächsten Rechnung wissen das alle Die Akzeptanz zum Umweltschutz wäre also viel größer, wenn man diese Kosten nicht auf die Allgemeinheit umwälzen würde.
Das gelingt natürlich nur, wenn du die betroffenen Märkte entsprechend regulierst - macht man nun ja auch, bloß wie ich finde - völlig falsch

Und ja - spätestens zur nächsten Wahl wird das hoffentlich auch bei jedem angekommen sein und das Kreuzchen wird nochmal auf den Prüfstand gestellt. Ein 16 jähriger hat davon natürlich keinerlei Ahnung, woher soll die Erfahrung auch stammen - eine Betrachtungsweise der Kostenseite fehlt da für gewöhnlich ja in Gänze, da sich diese Kids noch zu Hause tummeln und von ihren Eltern finanziert werden.

Grüße
Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #369  
Alt 18.01.2022, 10:08
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.884
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
3.209 Danke in 1.904 Beiträgen
Standard

Jetzt geht's nur noch um Wahl, OK. Also ist hier gleich zu, falls Euch das nicht bewusst ist.
Ich habe weder die noch die gewählt und darüber braucht man hier nicht zu diskutieren, genauso wenig wie übers Klima. Das führt zu nichts.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #370  
Alt 18.01.2022, 10:15
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.254
2.218 Danke in 990 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elb Bummler Beitrag anzeigen
Umweltschutz kostet nun einmal Geld (...)
Kühlschrank auf sieben statt auf sechs Grad
Mit dem Rad zum Bäcker statt mit dem Auto
Bei vorhandenenr PV-Anlage Washmaschine und Trockner bei Tag betreiben
Wäsche auch mal so trocknen lassen
Auto nicht warmlaufen lassen
Vernünftig lüften

Kostet alles genau: nix.

Grüße

Matthias.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #371  
Alt 18.01.2022, 10:23
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.385
Boot: Bavaria 33 CR
6.094 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas S Beitrag anzeigen
Die Ärmsten der Armen haben doch auch ihr Kreuzchen irgendwo bei der Wahl gemacht .
Jetzt wird halt geliefert wie bestellt wurde ! Also nicht jammern und in Würde sterben ..
Zu kurz gesprungen. Der große Fehler wurde zwischen 1983 und 1996 begonnen. Wer hat dann die Grundversorgungen allgemein verscherbelt?
__________________
Gruß Karsten

NO BULLSHIT JUST SAILING
https://www.youtube.com/user/kjoleva...=1&app=desktop
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #372  
Alt 18.01.2022, 10:30
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.358
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.174 Danke in 2.167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Zu kurz gesprungen. Der große Fehler wurde zwischen 1983 und 1996 begonnen. Wer hat dann die Grundversorgungen allgemein verscherbelt?
alles gut. Nur jetzt wird es halt mit aller Macht durchgezogen. Wir werden sehen wie es sich entwickelt.
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
  #373  
Alt 18.01.2022, 10:44
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 7.999
Boot: Proficiat 975G
10.324 Danke in 5.047 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt Beitrag anzeigen
Kühlschrank auf sieben statt auf sechs Grad
Mit dem Rad zum Bäcker statt mit dem Auto
Bei vorhandenenr PV-Anlage Washmaschine und Trockner bei Tag betreiben
Wäsche auch mal so trocknen lassen
Auto nicht warmlaufen lassen
Vernünftig lüften

Kostet alles genau: nix.
Gute Vorschläge, aber nutzen mir nichts. Wird schon immer so gemacht, wenn möglich
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #374  
Alt 18.01.2022, 11:50
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 5.560
5.991 Danke in 2.887 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Zu kurz gesprungen. Der große Fehler wurde zwischen 1983 und 1996 begonnen. Wer hat dann die Grundversorgungen allgemein verscherbelt?
Ist das so? Ernstgemeinte Frage. Wie hoch war den damals die Steuer- und Abgabenlast pro kwh?

Jetzt sind es um die 50 %.

Allein 19 % Mehrwertsteuer auf Strom / Gas sind schon eine Frechheit.

Strom zählt ganz klar zum Grundbedarf. Sollte also mit 7 % besteuert werden. Aber scheinbar muss man das maximale aus den Leuten raus holen.

Mehr schreibe ich besser nicht.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #375  
Alt 18.01.2022, 11:57
uli07 uli07 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Bad Oeynhausen
Beiträge: 6.739
4.880 Danke in 3.193 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elb Bummler Beitrag anzeigen
Und ja - spätestens zur nächsten Wahl wird das hoffentlich auch bei jedem angekommen sein und das Kreuzchen wird nochmal auf den Prüfstand gestellt.

Grüße
Daniel
Welche Partei ist das denn die Umweltschutz so macht das der kein Geld kostet und womit alle einverstanden sind? Gerne auch per PN weil hier ja nicht so gewünscht.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #376  
Alt 18.01.2022, 12:29
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.385
Boot: Bavaria 33 CR
6.094 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Zu kurz gesprungen. Der große Fehler wurde zwischen 1983 und 1996 begonnen. Wer hat dann die Grundversorgungen allgemein verscherbelt?
Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Ist das so? Ernstgemeinte Frage. Wie hoch war den damals die Steuer- und Abgabenlast pro kwh?

Jetzt sind es um die 50 %.

Allein 19 % Mehrwertsteuer auf Strom / Gas sind schon eine Frechheit.

Strom zählt ganz klar zum Grundbedarf. Sollte also mit 7 % besteuert werden. Aber scheinbar muss man das maximale aus den Leuten raus holen.

Mehr schreibe ich besser nicht.

Gruß
Chris
Äh....reden wir vielleicht aneinander vorbei?
Mein obiges Posting bezieht sich darauf, dass ich schon damals entschieden dagegen gewesen bin, dass die Grundversorgung von Energien in den Besitz und in die Verantwortung der Privatwirtschaft übergeben werden durfte.
Und das in dem genannten Zeitraum nicht die heutigen Regierungs-Parteien (eine natürlich ausgenommen) an der Macht waren.
__________________
Gruß Karsten

NO BULLSHIT JUST SAILING
https://www.youtube.com/user/kjoleva...=1&app=desktop
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #377  
Alt 18.01.2022, 12:40
Elb Bummler Elb Bummler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 1.624
2.860 Danke in 1.482 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt Beitrag anzeigen
Kühlschrank auf sieben statt auf sechs Grad
Mit dem Rad zum Bäcker statt mit dem Auto
Bei vorhandenenr PV-Anlage Washmaschine und Trockner bei Tag betreiben
Wäsche auch mal so trocknen lassen
Auto nicht warmlaufen lassen
Vernünftig lüften

Kostet alles genau: nix.

Grüße

Matthias.
Hallo Matthias,

doch, es kostet durch diese Maßnahmen immer noch - halt nur etwas weniger ... Kochen nur mit Deckel und angepasster Temperaturstufe, Wasserhahn auf Kaltstellung, unnötige Lampen bleiben aus, bzw. Bewegungsmelder sind auf minimale Dauer eingestellt, Multimediageräte und Bürotechnik sind über ausschaltbare Steckdosenleisten angeschlossen, so dass diese auch keinen Standbystrom ziehen - selbst das Sonossystem hat die Standbyleuchten deaktiviert, jedes Leuchtmittel das den Geist aufgegeben hat, wurde natürlich auf LED umgestellt....da fallen mir bestimmt noch ein paar Dinge ein, die wir eh schon beherzigen....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #378  
Alt 18.01.2022, 13:47
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.884
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
3.209 Danke in 1.904 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elb Bummler Beitrag anzeigen
da fallen mir bestimmt noch ein paar Dinge ein, die wir eh schon beherzigen....
Klar doch, das Heizungs-Thermostat weg von den Zahlen auf den Stern gestellt, Rollkragenpullover an und gut.

Irgendwo muss das Leben auch noch lebenswert sein. Wenn ich erst Rentner bin werde ich gewaltig Heizkosten sparen.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco

"Wenn man die Reichweite eines Autos halbiert und den Preis verdoppelt, wird der Markt sehr klein" Günter Schuh
Mit Zitat antworten top
  #379  
Alt 18.01.2022, 13:52
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.385
Boot: Bavaria 33 CR
6.094 Danke in 2.410 Beiträgen
Standard

Eigentlich ist für mich die gegenwärtige Preisentwicklung am deutschen Markt der Energieversorger recht einfach:

Man versucht die Grenze des Machbaren auszuloten und hat dafür natürlich einen Sündenbock. Und das ist die Energiewende......welche sicherlich in Teilen auch dazu beiträgt.
__________________
Gruß Karsten

NO BULLSHIT JUST SAILING
https://www.youtube.com/user/kjoleva...=1&app=desktop
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #380  
Alt 18.01.2022, 14:15
TageDieb TageDieb ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 1.058
2.379 Danke in 1.174 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt Beitrag anzeigen
Kühlschrank auf sieben statt auf sechs Grad
Mit dem Rad zum Bäcker statt mit dem Auto
Bei vorhandenenr PV-Anlage Washmaschine und Trockner bei Tag betreiben
Wäsche auch mal so trocknen lassen
Auto nicht warmlaufen lassen
Vernünftig lüften
Immer mit Deckel kochen.
Beim Nudeln, Eier kochen o.ä. nicht mehr Wasser verwenden als nötig (Wasser hat eine pervers hohe spez. Wärmekapazität).
Wenn Wasser gekocht werden soll, schon heißes aus dem Hahn nehmen (Wirkungsgrad Hausheizung >90%, Wirkungsgrad Stromerzeugung <30%).
Herd abschalten, kurz bevor das Essen fertig ist.
Kühlschrank/Gefriere nur kurz öffnen.
Beim Autofahren früh hochschalten, Motor muss "ziehen" nicht "drehen".
Einen "Waschtag" einlegen statt mehrere Wäschen über die Woche verteilt (Maschinen selbst sind dann schon aufgeheizt).
Licht aus, wenn man den Raum verlässt.
Im Winter braucht man keine 23° im Haus, da kann man auch warme Unterwäsche anziehen.
Im Winter nachts Rollläden zumachen.
Keine Klimaanlagen benutzen. Stattdessen im Sommer früh morgens lüften, tagsüber zulassen um die Wärme draußen zu halten.

Gruß,
Mario
__________________
Willst Du schnell gehen, dann geh alleine. Willst Du weit gehen, dann geh zusammen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 341 bis 360 von 496Nächste Seite - Ergebnis 381 bis 400 von 496

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stromkosten ? Palmyra Kein Boot 16 15.11.2013 20:36
Stromkosten ManfredBochum Kein Boot 5 24.05.2012 06:46
Stromkosten des Heizungszählers nasowas66 Kein Boot 71 03.06.2011 17:22
Motorboot nach Explosion gesunken ! KäptnBlaubär Allgemeines zum Boot 34 29.10.2007 17:01
explosion chrisma Motoren und Antriebstechnik 3 25.09.2006 12:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.