boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Deutschland



Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.07.2021, 10:21
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 198
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Charter (meist Rinker 192 Captiva)
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
101 Danke in 66 Beiträgen
Standard Slipanlagen Erlangen/Nürnberg

Hallo zusammen,

ich besuche Ende August Verwandte in Herzogenaurach. Wir werden bei dieser Gelegenheit auch einmal den Brombachsee besuchen (und befahren).

In der Nähe von Herzogenaurach liegt aber zunächst einmal der MDK.

Im Internet findet man eine ältere Information, wonach man in der Nähe der DLRG Erlangen slippen kann (öffentliche Slipanlage) und dort auch Fahrzeug und Trailer abstellen kann.

Weiß jemand von den Ortskundigen, ob das noch aktuell ist, die Rampe also für jedermann befahrbar ist?

Gibt es darüber hinaus noch Tipps zu Slipmöglichkeiten in dem Gebiet?

Viele Grüße
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.07.2021, 10:41
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.137
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
738 Danke in 448 Beiträgen
Standard

Hallo

Die Slippe neben der DLRG ist noch frei zugänglich und auch in Takt. Platz für zwei drei Gespanne ist dort auch. Es gibt dort aber keinen Steg und auch keine Möglichkeit das Boot kurz zu befestigen.
Und nur 13 km/h am MDK.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 21.07.2021, 11:26
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 198
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Charter (meist Rinker 192 Captiva)
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
101 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Hallo Ulf,

danke für Deine Auskunft.

Kein Steg: das bin ich hier am Main gewohnt.

13 km/h: Wenn ich die mit meinem Torqeedo erreichen könnte…

Gruß
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.07.2021, 22:35
Benutzerbild von Musikbaer
Musikbaer Musikbaer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 450
Boot: Vierer-Kanadier, Charter
381 Danke in 159 Beiträgen
Standard

In Nürnberg gibt es eine Slipanlage neben dem Gelände des Motoryachtclubs:
https://www.google.com/maps/@49.4314...0117677,17.25z
Da ist auch ein langer Parkstreifen zum Abstellen. Öffentliche Stege gibt es hier aber auch keine, nur halblegale Leitern in der Ufermauer.
__________________
Viele Grüße Joachim
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.07.2021, 04:52
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.137
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
738 Danke in 448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carandi27 Beitrag anzeigen

13 km/h: Wenn ich die mit meinem Torqeedo erreichen könnte…

Gruß
Andreas
Hallo Andreas

Ja da ist was dran . Wenn Du mit dem E-Motor auf den Brombachsee willst, brauchst du da meines Wissens eine extra Zulassung vom Landratsamt https://www.landkreis-wug.de/umwelt/...t/wassersport/.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 22.07.2021, 07:44
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 198
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Charter (meist Rinker 192 Captiva)
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
101 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Hallo Ulf,

ja, die Gasterlaubnis für den gr. Brombachsee habe ich. Das ging innerhalb von 2 Tagen, da kann man echt nicht meckern.

Gruß
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.07.2021, 07:47
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 3.037
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
1.737 Danke in 1.139 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,

zum Slippen ist dieser Hafen und auch die Rampe viel besser...
Die Slippe in Erlangen (DLRG) ist sehr flach

ruf den Hafenmeister das Fürther Wassersportclub e.V. an der gibt dir gerne Auskunft.
http://www.1-fuerther-wsc.de/vorstandkontakt.htm
__________________
Gruß
Werner

es kommt nicht drauf an welches Boot du fährst, sondern wer es fährt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 22.07.2021, 20:07
Benutzerbild von ulf_l
ulf_l ulf_l ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 1.137
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
738 Danke in 448 Beiträgen
Standard

Hallo

Er will mit einem Schlauchboot mit E-Motor da rein. An der Rampe bin ich auch ohne Probleme mit meinem Falcon schon rein. Da stand das Wasser gerade mal am Reifen und nicht mal bis zur Felge am Trailer.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 23.07.2021, 06:01
kishu kishu ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2017
Ort: Middelfranken
Beiträge: 30
Boot: Suzumar 350 VIB + Suzuki 15DF
22 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Moin, am MDK um Hilpoltstein bis Mühlhausen kann man an jeder Schleuse slippen. Man muss halt schauen wo man das gespann abstellt. Geht aber immer problemlos. Ist vermutlich überall so.

Zwischendrin gibt es auch öfter freie Rampen.
Beste Grüße
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 23.07.2021, 06:54
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 198
Boot: Allroundmarin Vario 360 / Charter (meist Rinker 192 Captiva)
Rufzeichen oder MMSI: DG9707
101 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Er will mit einem Schlauchboot mit E-Motor da rein. An der Rampe bin ich auch ohne Probleme mit meinem Falcon schon rein. Da stand das Wasser gerade mal am Reifen und nicht mal bis zur Felge am Trailer.

Gruß Ulf

Vielleicht fahre ich einfach mal die rund 12 km vom WSC Führt nach Erlangen. Dann kann ich beide Rampen ausprobieren. Mein Schwager muss dann mit dem Trailer rüberfahren.

Danke auf jeden Fall schon mal für die Tipps.

Gruß
Andreas
__________________
Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo Bootfahren in der Region Nürnberg / Erlangen / Fürth Top-Gun Allgemeines zum Boot 6 31.12.2012 04:53
Bootsslip gefunden: Erlangen (bei Nürnberg) logic88 Deutschland 4 17.07.2012 19:31
Hoteltip in Erlangen? Bomber Kein Boot 5 03.12.2009 13:12
Slip oder Kranmöglichkeit in der Nähe von Nürnberg/Erlangen? erichabg Allgemeines zum Boot 12 25.05.2005 06:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.