boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 38
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 21.07.2021, 16:55
Benutzerbild von Maxum 2300
Maxum 2300 Maxum 2300 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 08.10.2010
Ort: Schwedt
Beiträge: 20
Boot: Nimbus 27 C
Rufzeichen oder MMSI: Carpe Vitam
75 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Leider führt der Link nicht direkt zum Produkt

Hier die Modulbezeichnung:
Offgridtec ETFE-AL 90W 12V semiflexibles Solarmodul

Grüße Hartmut
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 21.07.2021, 22:36
nene nene ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.568
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
1.461 Danke in 763 Beiträgen
Standard

Wie ist das eigentlich mit so LiFePo4 Akkus (3,2V)
ich brauch ja 4 um auf die 12V zu kommen.
Ah bleibt gleich, 3,2Vx4=12,8V

Kann man die auch nen Meter oder zwei auseinander stellen oder ist das schlecht wegen Verlust?

MPPT geht zum BWS dann zu den Akkus?

Lima direkt an den BWS?

Landstrom Ladegerät muß extra für LiFePo sein oder egal weil auch ans BWS?
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 21.07.2021, 23:10
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Bayliner 2755
81 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Lifepo ist momentan die erste Wahl, bei mir sind es seit 2 Monaten 200AH gewicht 16 kg

Kosten inkl. BMS 600 $ 2 Kühlschränke laufen damit ohne Nachladung 48 h mit 80W Solarmodul 4-5 Tage
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 22.07.2021, 00:09
nene nene ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.568
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
1.461 Danke in 763 Beiträgen
Standard

@cbr945

600.-$ für 2x 200Ah incl BMS ist ne Ansage, würdest Du mit bitte sagen wo Du die her hast?

Ich bin ja im Kopf schon bei 2022/2023 da das doofe C ja leider alles etwas durcheinander geworfen hat.

Strommäßig bin jch ein Depp und frage deshalb ja nach.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 22.07.2021, 01:16
Benutzerbild von Rinker_270
Rinker_270 Rinker_270 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2020
Ort: Marina Düsseldorf
Beiträge: 561
Boot: Rinker Fiesta Vee 270
574 Danke in 272 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nene Beitrag anzeigen
@cbr945

600.-$ für 2x 200Ah incl BMS ist ne Ansage, würdest Du mit bitte sagen wo Du die her hast?
...
Würde mich auch interessieren.

Gruß,
Udo
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 22.07.2021, 05:05
Benutzerbild von Raili
Raili Raili ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Graz
Beiträge: 1.760
Boot: Gobbi 255 mit VP D3-160 DPS-A
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 203612300
1.045 Danke in 748 Beiträgen
Standard

...es steht nur was da für LiFePo 1x 200Ah, trotzdem ist der Preis sensationell. Ich schließ mich der Frage an: woher?
__________________
liebe Grüße
Raimund
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 22.07.2021, 07:27
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.917
5.293 Danke in 2.515 Beiträgen
Standard

Ich habe für 200 AH auch um die 500 € gezahlt.

Batterien bei Alieexpress bestellt.

Die lagen vor 6 Monaten bei 417 €. Dazu noch ein BMS für 68 € (hätte vielleicht mehr ausgeben sollen für ein programmierbares). 4 Platten beim Bauhaus zuschneiden lassen 12 €, 40 € für ein 12 V Ladegerät und bisschen Kleinkram (Gewindestangen, Muttern, Sicherung, 3 fach Steckdose mit USB und Zigarettenanzünder).

Bestellt hatte ich bei ihm hier.

https://www.aliexpress.com/store/450...287f21bbcL7E9h

Ich meine die Steuern waren tatsächlich im angezeigten Preis mit drin (anders als angezeigt).

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 22.07.2021, 11:03
nene nene ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.568
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
1.461 Danke in 763 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nene Beitrag anzeigen
Wie ist das eigentlich mit so LiFePo4 Akkus (3,2V)
ich brauch ja 4 um auf die 12V zu kommen.
Ah bleibt gleich, 3,2Vx4=12,8V

Kann man die auch nen Meter oder zwei auseinander stellen oder ist das schlecht wegen Verlust?

MPPT geht zum BWS dann zu den Akkus?

Lima direkt an den BWS?

Landstrom Ladegerät muß extra für LiFePo sein oder egal weil auch ans BWS?
Ups, die Dinger nennen sich BMS nicht BWS.
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 22.07.2021, 21:40
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Bayliner 2755
81 Danke in 50 Beiträgen
Standard

https://de.aliexpress.com/item/10050...f779f60a22a-11


z.B.hier aber Vorsicht , man sollte sich mit sowas auskennen, die erstinbetriebnahme ist nicht so einfach und BMS sollte 250A aushalten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 22.07.2021, 22:02
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Bayliner 2755
81 Danke in 50 Beiträgen
Standard

https://drive.google.com/file/d/1dae...ew?usp=sharing
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 22.07.2021, 22:17
nene nene ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2009
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.568
Boot: SeaRay Sundancer 290DA
1.461 Danke in 763 Beiträgen
Standard

@cbr945

Welche kontinuierlichen Entladestrom kannst Du damit ab, 100 oder 200Ah?
__________________
Gruß,
Bernhard
-----------------------------------------
Geht nicht, gibt's nicht !!!
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 23.07.2021, 07:06
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Bayliner 2755
81 Danke in 50 Beiträgen
Standard

die Zellen sind mit 200A konstant angegeben
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 23.07.2021, 07:07
cbr954 cbr954 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Thüringen
Beiträge: 99
Boot: Bayliner 2755
81 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Das BMS kann 250 A kurzzeitig 400A
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 23.07.2021, 07:29
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.917
5.293 Danke in 2.515 Beiträgen
Standard

Man muss allerdings sagen dass die Bestellung von sehr günstigen Zellen ein Glücksspiel ist. Bei Lifepo4 Zellen gibt es offenbar einen hohen Ausschuss bei der Produktion. Die tauchen dann auch bei Ali auf.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 23.07.2021, 07:32
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 748
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
619 Danke in 374 Beiträgen
Standard

hier ist noch ein kompletter LiFePo4-Akkupack schon mit BMS und wird auch mit Ladegerät geliefert. Ich hab davon die 100Ah-Version, da war zumindest ein Ladegerät dabei. Die Lieferung aus Deutschland oder Polen auswählen, dann kommt auch kein Zoll mehr dazu.Ich hab die Lieferung aus Polen gewählt, da war die Lieferzeit am kürzesten.
https://de.aliexpress.com/item/1005002494524116.html
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 23.07.2021, 13:56
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 6.262
Boot: Chaparral 1930 SS Sport, Sealine 220
16.678 Danke in 5.240 Beiträgen
Standard

Nochmal zurück zur Eingangsfrage:
Bei den ganz, ganz günstigen Angeboten muss auch schon die Modulgröße (also die Abmessungen) misstrauisch machen.
100 Watt peak sind normal mehr als 1m x 0,5m groß und haben typischerweise 4 x 9 Einzelzellen drauf.
Da kann ein halb so großes Modul einfach nicht die doppelte Leistung bringen. Gibt's einfach nicht.

Ich habe vier Stück dieser Bauart:
https://www.bootsmotoren4you.de/Flex...larmodul-100Wp

Mit Gummistrapsen über'm Bug zwischen die Reling spannen ist mein Plan.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 24.07.2021, 07:52
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.683
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.637 Danke in 1.868 Beiträgen
Standard

Flexmodule müssen nach Herstellervorschrift montiert werden.
D.h. meist vollflächig verklebt auf geeignetem Untergrund.
Frei hängend führen Schwingungen schnell zu Zellenbrüchen und damit zum Ausfall.
Daher sind auch Rahmenmodule in diesem Fall die bessere Wahl, kann man mit Ösen einhängen.
Dìe Module sollten möglichst hohe Spannung haben, gut für den mpp Regler.
Eine serielle Schaltung muß bei ungünstiger Verschattungslage vermieden werden.

Bei Parallelschaltung muß der max. Modulstrom beachtet werden.
Ggf. Module absichern wenn der max. Strom im String (ein String ist hier ein Modul) durch die Summe der parallelen Modulströme minus ein Modul überschritten wird.
Diese Art Fehler tritt selten auf, aber die Folgen sind heftig. Ursachen sind Kurzschluß im Modul oder Isolationsfehler.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 24.07.2021, 11:45
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 4.917
5.293 Danke in 2.515 Beiträgen
Standard

Viele befestigen ja die Flexi Module auf der Sprayhood. Scheint also nicht so ideal zu sein. Aber auf nem kleineren Segelboot oft der beste Platz. Außerdem stelle ich es mir problematisch vor die Teile mit Sikka irgendwo vollflächig aufs Deck zu kleben. Bekommt man die je wieder runter? Das Zeugs klebt doch extrem fest.



Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 38

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik-Neuaufbau (Ladegeräte, Spannungswandler, Photovoltaik..) - Tipps willkommen! Hannibal-Lecter Technik-Talk 21 19.01.2015 11:14
Photovoltaik Steffen & Denise Werbeforum 33 18.09.2012 15:36
Frage an die Photovoltaik Experten Herculesracer Technik-Talk 12 28.11.2011 15:37
Photovoltaik - wer hat Beispielrechungen? Vierzigplus Kein Boot 32 11.10.2009 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.