boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.10.2002, 13:06
Benutzerbild von Sailor21
Sailor21 Sailor21 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.10.2002
Ort: Monschau(Kreis Aachen) Revier: Rursee
Beiträge: 268
Boot: Neptun22
15 Danke in 12 Beiträgen
Sailor21 eine Nachricht über ICQ schicken Sailor21 eine Nachricht über AIM schicken
Standard Mastlegevorrichtung

Weiß einer wo man günstig ne Mast lege/stellvorrichtung für ne Neptun22 herbekommt?
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 31.10.2002, 13:26
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.234
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.277 Danke in 4.132 Beiträgen
Standard

Den Mast kannste doch mit 'nem Spibaum und der Großschot-Talje legen oder stellen.
Wenn Du keinen Spibaum hast evtl. sogar mit dem Großbaum.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 31.10.2002, 14:31
Benutzerbild von Sailor21
Sailor21 Sailor21 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.10.2002
Ort: Monschau(Kreis Aachen) Revier: Rursee
Beiträge: 268
Boot: Neptun22
15 Danke in 12 Beiträgen
Sailor21 eine Nachricht über ICQ schicken Sailor21 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Der Großbaum hält das aus nicht das der sich verbigt oder sogar bricht?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 31.10.2002, 14:54
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.234
Boot: GSAK
Rufzeichen oder MMSI: DF4180
10.277 Danke in 4.132 Beiträgen
Standard

Bei unserer DELANTA stellen wir den Mast mit dem Spibaum - der hat gerade mal ca. 50mm Durchmesser.
Er wird am Mastfuß eingeklinkt, zu beiden Seiten abgespannt, so daß er bei liegendem Mast dann gerade hoch steht. Dann wird das Vorstag oben am Spibaum eingeklinkt und mit der Großschottalje zwischen Spibaum und Vorstagbeschlag wird der Mast hochgezogen.
Ist kein Problem. Maststellen/-legen wird zur Minutensache. Am Mastenkran in unserem Club dauert's 3x so lang.
Die Neptuns bei uns machen's glaube ich genauso - oder habe ich nicht sogar mal gesehen, daß das an 'ner NEPTUN einer ohne Spibaum gemacht hat? - einfach Mastbolzen locker reinmachen, einer hinten hochgehoben und vorne einer am langen Seil (Fall) den Pin hochgezogen gezogen.
So haben wir's bei unserer VARIANTA damals nämlich auch immer gemacht.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.11.2002, 17:04
Angela Angela ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.05.2002
Beiträge: 59
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Genau so wie Chris mache ich es auch bei meiner Sprinta.

Angela
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 02.11.2002, 17:45
Benutzerbild von Sea Lord
Sea Lord Sea Lord ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.11.2002
Ort: Plau am See
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Jütt

Hallo
ich hab mal´n ausfürlichen Text zu der Jüttvorrichtung von Dehler geschrieben wenn´s dich interessiert.
http://home.arcor.de./la/laesch/mastlegevorrichtung.htm
Bin aber diesen Winter dabei mir eine stabilere zu bauen.
Gruß Sea Lord
__________________
..wer einmal eine hat gibt sie so schnell nicht weider her...
www.dehlya25.de
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.