boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 126Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 126
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 23.06.2013, 08:40
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Habe ich alles hier Mathias, danke. Womit reinige ich am besten Werkzeuge?
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 23.06.2013, 12:52
Fjord Tour 18 Fjord Tour 18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Region Bern CH
Beiträge: 286
Boot: Fjord Tour 18
142 Danke in 112 Beiträgen
Standard

Hey Jack

Am besten geht mit dem Solvent vom Hersteller. Hier mal ein Link zu einem Solvent von SP.
http://marinestore.co.uk/SP_Solvent_...y_Solvent.html

Ansonsten hab ich gehört das Methanol funktionieren soll (selber noch nicht ausprobiert).

Gruss Mathias
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 24.06.2013, 19:42
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Hi Mathias

Alkohol in reiner Form soll ganz gut reinigen, solange das Harz noch in Topfzeit ist oder die Komponenten noch unvermischt sind. Habe ich mir sagen lassen. Hast also recht Mathias.
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 24.06.2013, 22:26
Fjord Tour 18 Fjord Tour 18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Region Bern CH
Beiträge: 286
Boot: Fjord Tour 18
142 Danke in 112 Beiträgen
Standard

Hey Jack

Na dann Prost (bin schon ruhig)

Gruss und gn8

Mathias
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 25.06.2013, 06:51
Benutzerbild von young skipper
young skipper young skipper ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Fuldatal
Beiträge: 568
Boot: DRAGO Fiesta 600 IB
725 Danke in 370 Beiträgen
Standard

Ich habe meine GFK-, Epoxy- und Polyester- Werkzuege immer mit Aceton sauber bekommen. Aber auch das funktioniert nur so lange wie der Harz noch nicht ganz durchgezogen/durchgehärtet ist.
Den 5 Liter Aceton Kanister beziehe ich bei unserem Farbenhandel um die Ecke für 12,- Euro inkl. 19%.

Wenn du allerdings auf den Alkohol zurückgreifst, kannst du gleich noch etwas leckeres blenden... für die schönen Abende an Bord.

Gruß
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 08.01.2014, 16:11
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.487
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.284 Danke in 3.844 Beiträgen
Standard

Wie ging es weiter?
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 21.08.2014, 17:04
Benutzerbild von Operator
Operator Operator ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Mörfelden
Beiträge: 14
Boot: Renken 1700 Classic mit Mercruiser 3.0L TKS & Alpha one Gen.2
7 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Geht es denn noch weiter? Will mein Hellwig TSL auch diesen Winter umbauen und hole mir bei dir viel Anregungen.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 30.08.2014, 20:22
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Ja, geht weiter.
Bei mir passieren ständig Dinge, die langfristig Zeit kosten und deshalb müssen die Dampfer hinten anstehen.

Zur Zeit habe ich den Rumpf in der Mangel.
Der Rumpf bekommt auf Grund einiger Einbauten einige Modifikationen. Um diese leichter bewerkstelligen zu können und da der Rumpf eh komplett lackiert wird und eine neue Scheuerleiste bekommt, habe ich heute begonnen das Deck vom Rumpf zu trennen.
Nieten der Scheuerleiste ausbohren und mit der Minikreissäge einmal die Naht ringsum auftrennen.
Ja, klar waren die Teile vernietet. Die Naht wurde aber vor dem Vernieten mit Harz bepinselt. Lässt sich mit der Minikreissäge aber problemlos auftrennen.
Bis zum Motorspiegel.
Genau dort war für heute erst mal Feierabend, weil ich ehrlich gesagt keinen Plan habe, wo und wie ich am Spiegel das Deck vom Rumpf fachmännisch trennen kann.
Für Hilfe wäre ich euch echt dankbar, weil ich nichts unnötig zersägen will.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140830_173132[1].jpg
Hits:	186
Größe:	109,8 KB
ID:	564213   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140830_173105[1].jpg
Hits:	209
Größe:	159,0 KB
ID:	564214   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140830_172944[1].jpg
Hits:	197
Größe:	126,7 KB
ID:	564221  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140830_172955[1].jpg
Hits:	209
Größe:	130,2 KB
ID:	564222   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140830_173005[1].jpg
Hits:	221
Größe:	148,7 KB
ID:	564223  
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 30.08.2014, 20:29
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Den Mist habe ich gerade mit meiner Dorado hinter mir .....
Die Wanne ist an den Rumpf laminiert, war bei mir so, daher ist nix mit Abheben.

nachdem ich rundherum alles frei hatte haben wir mit zwei man vorne angehoben und dann mit einiger kraft damit die Wanne herausgelöst.

Bei mir hat es so geklappt. vielleicht hilft es
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 30.08.2014, 20:30
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

nicht an den Rumpf, sondern an den Spiegel
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 30.08.2014, 20:52
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Der eigentliche Spiegel besteht am Rumpf selbst aus der äusseren Laminatschicht, einer Lage gesundes dickes Sperrholz, eine weitere kleinere Sperrholzplatte und einer Lage weiterer Laminatschicht.
Die innere Laminatschicht ist aber praktisch eine Verlängerung der Motorwanne Richtung Boden. Es ist ein Stück mit dem Deck!
Bevor Deck und Rumpf endmontiert werden schmieren die Jungs bei Hellwig Harz auf die Holzschichten und die innere Laminatschicht, welche ja die Verlängerung der Motorwanne des Decks ist. Das gibt eine heftige Stabilität an der Stelle, wo Stabilität auch notwendig ist.
So sieht es zumindest aus (Foto!). Irrtum vorbehalten. Denn es könnte ja auch sein, das die innere Laminatschicht sowie die kleinere Sperrholzplatte nach der Hochzeit von Rumpf und Deck einlaminiert wurden.
Wie auch immer. Das Problem ist das Gleiche.
Wenn ich Dich richtig verstehe soll der Schnitt direkt unter der Deckskante gesetzt werden?
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 30.08.2014, 20:57
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Nein, schau dir mal meine Bilder an, Bericht knapp unter Deinem.
Ich habe nichts geschnitten, sondern einfach das Oberteil vorne angehoben und damit mit etwas mehr als leichter Gewalt die Wanne vom Spiegel getrennt.
Nichts geschnitten, nichts kaputt.
Deine Wanne, sorry die deines Bootes sieht aus wie bei meinem Oberteil
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 30.08.2014, 22:45
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Beim Klabautermann, ich habe vorne das Deck schon mit einem 2m langen Kantholz hoch gehebelt. Das sitzt da hinten noch bombenfest zusammen.
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 30.08.2014, 22:53
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

kannst du seitlich mit einem Stecheisen zwischen Wanne und Spiegel kommen und dort ein wenig hebeln ?
Ich hatte bei mir von innen an der Naht irgendso einen grauen steinharten Kleber.
Den hab ich zum Teil mit dem Hammer und Meißel abgeschlagen.
Vielleicht kannst du es damit etwas lockern
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 30.08.2014, 22:53
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Aber auch nicht nur nach oben drücken.
Auch ein wenig links und rechts hin und her rütteln, um das gleichmäßig zu lösen
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 30.08.2014, 23:23
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Deinen Thread habe ich übrigens im Blick. Danke dafür.
Ich werde morgen weitermachen und erst nochmal schauen, ob ich noch mehr Naht auftrennen kann.
Schauen wir mal. Ich berichte morgen Abend darüber.
__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 31.08.2014, 01:07
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

das mach mal ... interessiert mich auch
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 01.09.2014, 22:24
pumuckel333 pumuckel333 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 54
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

und was macht dein Trennversuch ?
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 03.09.2014, 15:07
Benutzerbild von freddybabah
freddybabah freddybabah ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: Oberhausen
Beiträge: 26
Boot: Hellwig Triton TS
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin moin,

ich habe auch ne Triton und würde gerne wissen ob und wie es geklappt hat.

Gruß

Thorsten
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 27.09.2014, 22:07
Benutzerbild von Capt.Jack.Sparrow
Capt.Jack.Sparrow Capt.Jack.Sparrow ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 137
Boot: Triton TS
340 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Also, von wegen mal eben so Naht am Spiegel auftrennen ist nicht bei der Triton.
Der Holzspiegel ist vollflächig am Rumpf als auch am Motorwannenabschluss des Decks einlaminiert.
So blieb mir nur ein Kaiserschnitt durch die Motorwanne.
Rumpf und Deck sind damit endlich getrennt und können weiter bearbeitet werden.
Das Deck ist nun von sämtlichen Beschlägen als auch der Windschutzscheibe befreit und landet vorerst hochkant an der Wand.
Nun werde ich mich dem Rumpf widmen. Der wird morgen erst einmal gründlich von innen Hochdruck gereinigt und dann geht es los mit den Einbauten.
Da steht der Tank an erster Stelle.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140920_151854[1].jpg
Hits:	189
Größe:	113,2 KB
ID:	571186   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140927_162649[1].jpg
Hits:	161
Größe:	148,5 KB
ID:	571205   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20140927_170325[1].jpg
Hits:	171
Größe:	135,4 KB
ID:	571207  

__________________
Gruß, Jack . . . trinkt aus Piraten yohoo!


Hellwig Triton 0ne of one
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 126Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 126


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.