boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 381 bis 400 von 430Nächste Seite - Ergebnis 421 bis 430 von 430
 
Themen-Optionen
  #401  
Alt 12.10.2018, 11:07
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.276
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.689 Danke in 2.722 Beiträgen
Standard

Ah ja... ich vergaß, dass die Maschine bei Dir am Spiegel hängt.

Aber mal eine reine Hausverstandsfrage: würdest Du - mit oder ohne Schiffsbauerdiplom an der Wand - jemals auf die Idee kommen, ein 200kg schweres Eisenteil auf eine Holzwand zu hängen und damit dann über eine Buckelpiste zu brettern? Falls ja, dann aber bitte noch während der Fahrt ein Tässchen Kaffee darunter schlürfen - dann wäre ich von dem Konzept vielleicht zu überzeugen

Ich würde die Gelegenheit jetzt wahrnehmen, und das ganze zumindest stirnseitig noch mit 2 Lager unterstützen. Würde mich wundern, wenn Du damit nicht einen guten Teil der Vibrationen eliminierst.
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #402  
Alt 12.10.2018, 19:18
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 904
557 Danke in 398 Beiträgen
Standard

mach Vordere Motorlager rein.
die Vibrationen sind geringer als nur am Spiegel hängend.
manche B20 Eigner wo der Motor nur am Spigel hängt hatten mit den Vibrationen grosse Probleme, Blasenbildung im Vergaser und darduch schlechten Motorlauf.
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #403  
Alt 12.10.2018, 21:30
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Der Motor ist bisher schon gut gelaufen Bis gegen Ende mit Kabelproblemchen aufn Rhein.

Die MoLa werde/will ich umsetzten wollen. Ist natürlich jetzte nicht einfach das einigermaßen gut vorzubereiten, ohne das du igrendwelche Bezugspunkte hast, wenn der Motor draußen steht. Aber das bekomme ich ausgemessen +/- Die org. Halter habe ich ja eh nicht, somit wäre das eine Anfertigung und somit auch +/- flexibel.
Die Lager selber finde, die ich bisher gesehen habe, finde ich nicht der Bringer für 100 p.P. aber ich informiere mich mal weiter.
Ich möchte es ja auch verstehen was ich mache und auch was mit drauß lernen Klingt vllt blöd ist aber so bei mir.


Ich werde versuchen die Stringer der 1. Stufe auf mind 40 eher 50 zu bringen.


Morgen bleibt zwar nicht viel Zei fürs Projekt Boot, da ich das schöne Wetter draußen nutzen will und den Rest zumindest einen Teil schon mal Winterfest zu machen sollte.

Aber dabei wird es nochmal Platz in der Garage geben. 2 Vespas müssen noch raus und 8 Sack Zement brauchen einen neuen Platz wo sie den Winter überleben.


Aber ich freue mich auf die Winterzeit-Umstellung...früh dunkel...mehr Zeit zum basteln .

Unser "Garagenbüro" hat ja übers Jahr im Haus einen neuen Platz im Haus gefunden (2.Bild), denoch habe ich noch 3 Büro-Stühle unten stehen, einer davon würde ja ausreichen.


Tja so ist das, wenn Boot ein Hobby ist und man damit kein Geld verdienen muss aber den Einsatz der Gedanken Sinnvoll umsetzen möchte
Und DANKE für eure Komentare.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20B5B479-0FDA-4CD6-A68A-8DC0DCD02BF1.jpg
Hits:	46
Größe:	71,0 KB
ID:	816467   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D64C3752-E377-44B8-868E-F817A215C28C.jpg
Hits:	46
Größe:	74,2 KB
ID:	816468  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (12.10.2018 um 21:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #404  
Alt 15.10.2018, 20:53
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Nach innen könnte ich mit je 2x10 aufdoppeln, vom Platz geht das. Ich würde es aber nur im Motorbereich machen (wollen) Alle 4 laufen ja in das Motorraum Schot Stinger wie auch immer das gerade heißt. Hier sollte ich doch schon einiges an Lasten verteilt bekommen ? Sperrholz kann ich direkt mit einander verkleben oder doch noch was dazwischen bauen ?



Werf nimmt Form an, am WE habe ich fast alles verräumt bekommen. Zwei Posten sind am nächsten Wochenende im Vito verräumt.



Was mir gerade noch in den Sinn kommt, ich könnte auch statt Sperrholz in Vollholz verstärken ? Sperrholz wäre aber etwas leichter Und kann ja auch mehr ? Wie seht ihr das ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	12200696_884673191618373_1376359904_n.jpg
Hits:	47
Größe:	75,0 KB
ID:	816949  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #405  
Alt 17.10.2018, 21:52
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Kann mir einer mit den Maßen / Abständen von dem zusätzlichen Motorhalter weiter helfen ?
Ich messe bei mir ca. 25 cm von vorn, bei dem Abstand klemmt es gerade .....
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #406  
Alt 17.10.2018, 22:48
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 904
557 Danke in 398 Beiträgen
Standard

die Originalen Silentblöcke kommen an Sb direkt hinter der Lima, an Bb unterhalb der Bezinpumpe, da sind jeweils 3 Schraubenlöcher im Dreieck angeordnet.
ein Maß hab Ich nicht....
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf

Geändert von kpn-hornblower (18.10.2018 um 09:39 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #407  
Alt 18.10.2018, 19:16
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Die habe ich schon gesehen, ich suche ein Bild wie breit die Füße sind
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0433B9F8-5A16-4EB1-8C25-7986119E468D.jpg
Hits:	29
Größe:	52,9 KB
ID:	817298  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #408  
Alt 18.10.2018, 20:34
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 904
557 Danke in 398 Beiträgen
Standard

die Originalen Sehen so aus....Unten ist eine Stahlschiene die unterm Motor durch geht auf der beide Silentblöcke Befestigt sind.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	s-l1600.jpg
Hits:	24
Größe:	125,5 KB
ID:	817313  
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #409  
Alt 18.10.2018, 20:53
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Danke fürs abdecken
In dem Fall muss ich mir überlegen wie und wo ich die Brücke aufliegen lasse. Aktuell ist da nur Luft
Die Eisenbrücke könnte ich auch weglassen, ist das Bild von einem 6Zyl, Rolf ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	83C64CB2-448F-404E-96F0-4A2933E3D0FA.jpg
Hits:	23
Größe:	57,6 KB
ID:	817316  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (18.10.2018 um 20:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #410  
Alt 18.10.2018, 21:35
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 904
557 Danke in 398 Beiträgen
Standard

ja das Bild is von nem 6er.... hab keins da vom 4er )) da Siehts aber genauso aus...
hatte sowas bei meinem ersten Boot mit AQ 130

bei mir war da ein Balken vom linken zum rechten Stringer drunter, der am Rumpfboden Angepasst war.
als Ich den Motor mal Ausgebaut hatte ist der Umgefallen war nur Unten mit einer Lage Matte befestigt. Holl Werftbau ))
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf

Geändert von kpn-hornblower (18.10.2018 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #411  
Alt 30.10.2018, 19:05
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Danke euch für die Bilder. Auch dir Christiaan
Bisher waren ja irgendwelche Nadelhölzer mit x Lagen eingepackt, Vom Holz war nicht mehr viel übrig.

Ich kann die 1. Stufe in dem Bereich Motorraum auf 40-50 aufdoppeln. Das würde so mit Motor passen . 20 für die Stringer ist schon schwach, jedoch bin ich aktuell 50% höher. Mehr verteilung auf den Rumpf würde mir schon gefallen.
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (31.10.2018 um 06:46 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #412  
Alt 02.11.2018, 20:29
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Solangsam komme ich mit den Vorbereitungen voran.
Alles was ich aktuell nichtfürs Boot brauche, hat im Vito Platz gefunden.


Mein ganzes Holz habe ich schön aufsortiert. Zwei größere Platten habe ich für den ganzen Rest.

Die Deckel der für die neuen Sitzbänke müssen nur noch final zerlegt werden


Ich werde mich doch erst mit ein paar weitere Vorbereitungen beschäftigen. Matrial dafür sollte ja ausreichend da sein. In Summe waren das mal 162kg Salpeli.
Die Tafel Okumee wartet auch noch auf eine Verwendung....


Ich hoffe das ich mit meiner neuen Anordung der "Werft" einfacher klar komme.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5108DD2B-5F66-4E0C-841D-B0E2FD318CDB.jpg
Hits:	27
Größe:	80,3 KB
ID:	819067   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	A5EEB10D-1F8B-4486-9D97-A8D19EF6DD84.jpg
Hits:	26
Größe:	68,7 KB
ID:	819068   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5A778922-3771-4F6F-917A-5E9498DE0BF2.jpg
Hits:	27
Größe:	53,8 KB
ID:	819069  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	89B165EB-6D82-4772-91F7-92E5D63D9B58.jpg
Hits:	26
Größe:	44,2 KB
ID:	819070   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	218D6A42-B8BB-49A1-AC42-1CFDF0D52EAE.jpg
Hits:	26
Größe:	48,7 KB
ID:	819071   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	A039ED36-B148-4C78-AA24-D2B95B3E7FE9.jpg
Hits:	26
Größe:	57,6 KB
ID:	819072  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5C70DEF6-278D-4A25-AE12-1C8B60CCD50A.jpg
Hits:	27
Größe:	89,6 KB
ID:	819073   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	90094BCB-D4F6-4015-9525-2AE713DB7B24.jpg
Hits:	27
Größe:	73,0 KB
ID:	819074  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (02.11.2018 um 20:50 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #413  
Alt 02.11.2018, 20:51
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Ich habe mir für die vorderen neuen Motorlager .... überlegt das als Motorträger so auszulegen....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	688B6FD4-C1D8-4674-9BD0-372654A5C178.jpg
Hits:	36
Größe:	50,1 KB
ID:	819076  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (02.11.2018 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #414  
Alt 02.11.2018, 21:06
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Und noch eine Verwendung für mein Ahorn gefunden
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0CB96638-3A78-4A38-AC42-F1B7A8969C02.jpg
Hits:	39
Größe:	81,9 KB
ID:	819077  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #415  
Alt 06.11.2018, 21:57
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

Die Motorauflagenböcke könnte ich auf einen Meter verteilen a +20 mm aufteilen, nochmal 20 mm könnte ich dazu packen. Wären 40mm Breite für jeden Motorträger Auflage ok ? Fehlt noch weitere cm ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	D5FDF60C-7816-49F1-80A6-FEC891B943FD.jpg
Hits:	33
Größe:	58,4 KB
ID:	819468  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #416  
Alt 07.11.2018, 07:26
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.024
Boot: Sea Ray 170CB
3.187 Danke in 1.156 Beiträgen
Standard

Ich muss gestehen, ich steige langsam aus, was Dein Motorfundament angeht...
Die 20mm Aufdoppelung schaden wohl nicht. Warum machst Du nicht, wie bei den V6/V8 üblich einen Klotz links und rechts, wo der Motorfuß dann draufsteht?
Denn sauber angeklebt am Stringer und mit Glas eingepackt...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #417  
Alt 07.11.2018, 17:58
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

.............................
Hier nochmal meine aktuellen 2 Varianten. Einmal ein Klotz als Auflage und oder die Möglichkeit die zusätzliche Motorauflage mit den Stringern ebenfalls zu verkleben jedoch das ganze dann 100 lang 30 davon im Motorraum und die restlichen laufen in die Bilge.


Warum stecke ich soviel Gedanken rein.
Was hat die Auflage für eine Funktion und was erwarte ich noch ..
Ich denke, zum einen brauche ich eine gewisse Masse um Resonanzen zu mindern und auch soll es ja auch den Motor teils abstützen.


In Summe sind das jedoch gerade mal 1,2Kg Sperrholz .....für diesen Bereich , eigentlich ein Witz.
Also weiter mit Variante 2
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B6DFFC19-4471-49F3-8AE7-5BB10DE30362.jpg
Hits:	22
Größe:	71,8 KB
ID:	819584  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (07.11.2018 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #418  
Alt 07.11.2018, 18:47
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.024
Boot: Sea Ray 170CB
3.187 Danke in 1.156 Beiträgen
Standard

Das Zauberwort für Resonanzen heißt bei Motoren doch Gummilager, oder??
Prinzipiell hab ich das schon auch so gemeint, nur daß das Motorfundament/die Auflage als solche direkt an Stringer und Boden angeklebt wird.
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #419  
Alt 07.11.2018, 20:31
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

So ich habe da mal einwenig Platz gemacht, geht ja bei meiner Bauweise
Keine der Stringer läuft durch.

Deshalb die Frage mit der Aufdopplung des Motorträgers über diese 100 cm. aber somit könnte ich beide auch damit verbinden und nicht nur Stumpf auf den Motorraumspant verbinden. Aber hier ist doch auch mein Knotenpunkt um Kräfte zu verteilen


Das in der Schraubzwinge ist nur ein Beispiel, ich Echt wird das später schon mit Boden und Stringer verklebt.


Bei Zauberwort "Resonanzen & Gummilager" sollte man schon was dagegen stellen, sie möchten ja eine breite Verteilung....




Ich hab ja auch schon einiges vorbereitet, 4 x 50 + 6 x 65 in 250 Länge für eben auch diese und weitere Aufdopplungen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0382461F-93D3-4A11-B571-3EBA3D9E4F94.jpg
Hits:	26
Größe:	78,7 KB
ID:	819602   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	C807EB3B-0907-4A8D-8A37-7D070D17C3BF.jpg
Hits:	20
Größe:	73,0 KB
ID:	819608  
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215


Geändert von Schmidts (07.11.2018 um 20:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #420  
Alt 11.11.2018, 10:29
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 610
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
769 Danke in 277 Beiträgen
Standard

So ich habe meine Welt der Kartons und Latten verlassen.
Ab jetzt kommen Bilder mit Holzteilen, versprochen.
Der erste Schnitt ging mal gleich in die Hose, bei den nächsten habe ich Klebeband auch die Schnittkante geklebt und siehe da, es geht doch.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	13B185D1-9233-4DB2-9ECD-7B6C85DEE3F1.jpg
Hits:	20
Größe:	85,6 KB
ID:	819971   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DCEECE4B-AD90-40D6-90DB-4DB9ED090197.jpg
Hits:	24
Größe:	57,4 KB
ID:	819972   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	69C8BFA1-8630-4F30-962F-C8B2225E62BA.jpg
Hits:	21
Größe:	77,3 KB
ID:	819973  

__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 381 bis 400 von 430Nächste Seite - Ergebnis 421 bis 430 von 430


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.