boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.11.2006, 15:34
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard An die Glastron V184 Eigner

Hallo ihr, die ihr die richtige Wahl getroffen habt

Bei mir steht ein neues Auto an, demnächst wahrscheinlich ein neuer Trailer und später wohl eine V184.

Was wiegen denn eure V184 komplett mit Trailer, Zubehör und Sprit?
Welche Trailer habt ihr da drunter und wie sind die Erfahrungen damit (Fahrten auf der Autobahn, in engen Stadtstrassen, slippen)?

Ich will schon jetzt darauf achten, daß der Wagen auch ausreichend Anhängelast kann und der Trailer nicht zu klein und nicht zu groß, in jedem Fall aber gut zu fahren ist.

Danke schonmal,

Michael

Edit: Bitte bei der Gewichtsangabe auch erwähnen, ob V6 oder V8
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 05.11.2006, 00:01
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.542
7.662 Danke in 4.921 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,
du weißt---ich habe eine V184 seit einer Saison.

Wir (bzw. zunächst ich, jetzt alle also inkl. Frau u. Sohn 13, Tochter 10, Minihund) wollten ein kleines Mobo mit "Null" laufenden Kosten (eigener Stellplatz in Halle), easy trailerbar zum Wasserskifahren, Spass und mal ans Meer mit Boot gehen.
Wir sind immer schon am Bodensee, haben dort ein Segelböötchen zum übernachten, aber 5 to schwer und nicht mit vertretbarem Aufwand zu transportieren.
Eigentlich wollte ich ein klein bisschen größer einsteigen, Sea Ray mit 19 oder 20 Fuß, die sind auch etwas breiter.
Meines Erachtens ist die V184 das minimalste für 4 Pers. + alle Wasserski + Tube + Anker + Schwimmwesten.....wenn man ein bisschen Ordnung liebt.

Zu deinen Fragen:

Wir trailern auf einem einachsigen Trailer mit 1350 kg Achslast. Das geht fantastisch, bin bis 140 gefahren, null Unruhe o.ä. (Außer innerlich wegen der Ausschau nach Kontrollen).
Gewogen habe ich leider noch nicht (war beim Tüv, aber weder ich noch die Prüfer haben dran gedacht das Gewicht abzulesen). Fürchte aber, das die Geschichte über der Grenze ist.
Theoretisch hat das Boot laut Papieren mit R6 Motor 1.000kg plus Trailer (laut Papieren 300kg, geschätzt vom Tüv und mir, weil wir eben nicht auf die Waage geschaut haben, bevor die Frage aufkam) aber normalerweise kann man da ja noch viel zuschlagen.
Habe übrigens Reifen von diesen Sprintern usw. drauf -->gängig, billig und hohe Traglast (C). D.h. einachsig ist perfekt und sicher, nur wenn einer nachschaut wirds wohl bitter.

Beim Slippen gibt es wenig Probleme, das kann ich mit meinen zwei Zwergen locker bewältigen.
Wir haben einen Audi A6 mit 2,7 TDi, das ist Mist. Grund ist, das die Karre geschalten ist, man muß die Kupplung mit dem Boot überaschend brutal vergewaltigen. Der TurboDiesel kommt einem mit dem Auto allein Megageil vor, ist am steilen Slip mit dem Boot jedoch unter 1.500/min nicht zu gebrauchen, endlos lang übersetzt im 1. Gang....
Nächstes Jahr rücken wir dann mit Automatik und Wandler an. Das halte ich echt für wichtig, bereits mit dem kleinen Böötchen
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.11.2006, 00:13
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.542
7.662 Danke in 4.921 Beiträgen
Standard

Ah so, noch was,
das V 184 find ich klasse von den Fahreigenschften und dem Nutzen/Verbrauch (Wir haben nur den 165 PS Motor).
Zieht perfekt, gleitet ab 2.000/min...
Unsere bisherige Topspeed (vollgepackt, 4 Pers, trimmen tu ich nicht) 40 Knoten bei 3.900/min mit 21 Zoll uralt Standard AluProp.
170 liter für volle 7 Tage Spass dieses Jahr (Segelboot ist net 1 Minute aus dem hafen gekommen). Sicheres Gefühl, kein Lärm oder Vibration oder so. Ich durfte fast nie fahren, die Kids haben alles übernommen, inkl. anlegen
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.11.2006, 19:32
Benutzerbild von Nico
Nico Nico ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 172
Boot: Motorboot
13 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Ich habe eine 194 mit V8 also ein Hauch länger.
Der Trailer ist ein 1,5 To Einachser. Er läßt sich sehr gut fahren und auch beladen mit der Hand von mir manövrieren, zB am Slipsteg. Mein Auto ist ein Mittelklasse Automatik Pkw mit 1,6 To Anhängelast (130 PS). Es gibt überhaupt keine Probleme beim Fahren und Slippen mit dem Anhänger. Gewogen habe ich das Boot und Trailer bisher noch nicht. Lt. Prospekt wiegt das Boot leer 1080 kg glaube ich.

Gruß Nico
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.11.2006, 10:51
Benutzerbild von fieb
fieb fieb ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.02.2004
Ort: Menden / Sauerland
Beiträge: 635
Boot: Glastron v194xl Bauj. 1979 Bayliner 2052 40th Bauj. 1996
844 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Hallo
ich kann Dir leider auch nur die Daten der V194xl Baujahr 1979 nennen aber so als Richtwerte helfen sie Dir hoffentlich weiter:

Motor Mercruiser R6 165 PS
Verbrauch mit viel Wasserski ca. 17-19l / Std Jahresdurchschnitt
Tankvolumen 100l
Bootsgewicht leer mit ca. 25l Sprit genau gewogen 1010kg.
Trailer: Techau Bauj 1979, 2Achsen 1600kg zul. Gesamtgewicht gewogen:500kg
(der Trailer ist alt, sehr stabil gebaut, Fahreigenschaften sehr gut und als Kipptrailer ideal)
Ich würde meine Glastron nicht so schnell gegen ein Neueres eintauschen da sehr geräuming, ausreichende Rauwassereigenschaften, gut für Wasserskifahren, den Ib-Motor läuft sehr ruhig und leise und mit der großen Liegefläche auch ideal zum Sonnen.

Detlev
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.11.2006, 14:09
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fieb
Motor Mercruiser R6 165 PS
Bootsgewicht leer mit ca. 25l Sprit genau gewogen 1010kg.
Das paßt, so um die 1000-1200kg hatte ich erwartet.

Zitat:
Zitat von fieb
Trailer: Techau Bauj 1979, 2Achsen 1600kg zul. Gesamtgewicht gewogen:500kg
Und da liegt das Problem, damit fallen Fahrzeuge mit 1400-1600kg Anhängelast weg

Schränkt also entweder die Fahrzeugauswahl stark ein oder ich muß einen deutlich leichteren Trailer finden.

Hat jemand Erfahrungen mit Alutrailern?

Danke,

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.11.2006, 20:17
Benutzerbild von Nico
Nico Nico ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 172
Boot: Motorboot
13 Danke in 13 Beiträgen
Standard

El.Almirante hat geschrieben:
Und da liegt das Problem, damit fallen Fahrzeuge mit 1400-1600kg Anhängelast weg

//Wie kann man Zitate in diese schönen weissen Rahmen einfügen??//

Nein so schlimm ist es nicht.

1. Vom Gesamtgewicht Boot + Trailer wird zur Berechnung der Anhängelast die Stützlast abgezogen. Bei mir also 75 kg.

2. Ein Trailer für ein 1000 kg Boot muß nicht 500 kg wiegen. Mein Trailer mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 1500 kg wiegt gem. Gutachten 310 kg. verbleibt demnach 1190 kg fürs Boot.

3. Bei vielen Fahrzeugen sind ca. 100 kg höhere Anhängelasten bis 10° Steigung eingetragen.

Also: eine Glastron 184 bzw V194xl kann mit Fahrzeugen mit 1400-1600kg Anhängelast gezogen werden. sogar mit meinem kleinen Toyota Carina.

Laßt euch nicht entmutigen!

Gruß Nico
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.11.2006, 10:11
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

So:

Zitat:
Zitat von Nico
//Wie kann man Zitate in diese schönen weissen Rahmen einfügen??//
Das kannst Du jetzt aber nur sehen, weil ich bei "BBCode in diesem Beitrag deaktivieren" das Häkchen gesetzt habe. Ansonsten würden die Angaben in den eckigen Klammern genau das Zitatformat bestimmen.

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.11.2006, 10:15
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nico
2. Ein Trailer für ein 1000 kg Boot muß nicht 500 kg wiegen. Mein Trailer mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 1500 kg wiegt gem. Gutachten 310 kg. verbleibt demnach 1190 kg fürs Boot.
Darauf wollte ich hinaus, vielleicht komme ich mit einem Alutrailer ja auf 200-250kg.

Zitat:
Zitat von Nico
3. Bei vielen Fahrzeugen sind ca. 100 kg höhere Anhängelasten bis 10° Steigung eingetragen.
Ja, manchmal auch noch mehr bei 8% bzw. bei Opel für "Anhänger mit geringem Luftwiderstand" nochmal ein paar kilo.

Zitat:
Zitat von Nico
Laßt euch nicht entmutigen!
Nein, ich wollte nur mal ein paar Erfahrungswerte, damit ich nicht später wegen ein paar kg auf den Bootswechsel verzichten oder ein anderes Auto kaufen muß.

Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.11.2006, 10:44
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.011 Danke in 1.086 Beiträgen
Standard

bitte drauf achten seit ca 2000er Bj ist noch zusätzlich das Gespann Gewicht eingetragen !!!! Das ist in der Regel sehr knapp gehalten !!

Ich habe vorher nen Renault Scenic gehabt ,der mit 1350KG Anhängelast schon zu klein wahr für meine Reinell V1701!!! Gewogen mit halb vollen Tank und Steinbacher Tandem 1,6t Anhänger hatte ich 1450kg auf der Waage !!!

Jetzt habe ich nen Ford Mondeo 2,2DTCI davor der darf sogar mit der nachgerüsteten AHK von Westfalia 2,2 Tonnen Ziehen !!! Mit der orginal Ford nur 1,8 Tonnen !!!!



Also bedenke auch das Zulässige Zug Gesamtgewicht !!!!
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 25.11.2006, 11:40
Benutzerbild von El.Almirante
El.Almirante El.Almirante ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.08.2004
Ort: Paradieshafen Rhein-km 749
Beiträge: 1.110
Boot: Glastron V184 "Blue Moon"
1.569 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
bitte drauf achten seit ca 2000er Bj ist noch zusätzlich das Gespann Gewicht eingetragen !!!! Das ist in der Regel sehr knapp gehalten !!
Danke, das kann natürlich zu einem Problem werden, wenn man die ganze Familie samt Gepäck im Auto hat und dazu noch die Anhängelast voll ausnutzt.

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
Jetzt habe ich nen Ford Mondeo 2,2DTCI davor der darf sogar mit der nachgerüsteten AHK von Westfalia 2,2 Tonnen Ziehen !!! Mit der orginal Ford nur 1,8 Tonnen !!!!
Daran habe ich so meine Zweifel, daß man durch Austausch der Kupplung die zulässige Anhängelast erhöhen kann.

Sieht die StVZO übrigens genauso:

Zitat:
Zitat von StVZO
§ 42 Anhängelast hinter Kraftfahrzeugen und Leergewicht.

(1) Die gezogene Anhängelast darf bei

1. Personenkraftwagen,[...] weder das zulässige Gesamtgewicht,[...]des ziehenden Fahrzeugs noch den etwa vom Hersteller des ziehenden Fahrzeugs angegebenen oder amtlich als zulässig erklärten Wert übersteigen.
Michael
__________________
There are 10 kinds of people in the world.Those who understand binary and those who don't!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.