boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.06.2015, 12:30
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard Feuchtes Holz reparieren

Hallo,

die Rahmen der Glasscheiben unseres Salons haben sich im Laufe der Jahre gesetzt. Nun läuft an einigen Stellen Regenwasser durch die Fugen nach innen. Ich habe das Holz bereits neu lackiert, aber nach einem Winter ist es wieder undicht. Sorgen bereitet mir eine Stelle, an der das Holz bereits morsch wird. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ImageUploadedByTapatalk1434884207.608850.jpg
Hits:	203
Größe:	88,0 KB
ID:	634191Ein Ausbau des Holzes ist nicht möglich (siehe Foto)Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ImageUploadedByTapatalk1434884363.722488.jpg
Hits:	175
Größe:	46,8 KB
ID:	634192
Gibt es eine Möglichkeit, die Fugen mit einer aushärtenden (evtl. Expandierenden) Masse von innen nach außen auszuspritzen, um die Fugen zu versiegeln?


Mark
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 21.06.2015, 13:02
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 675
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
571 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Hallo Mark,

nur neu lackieren löst Dein Problem nicht

feuchtes Holz muss erst komplett trocken sein wenn man es weiter behandeln will

morsches Holz muss ausgetauscht werden

die Nässe kommt von aussen und deshalb müssen die Fugen von aussen her abgedichtet werden und nicht von innen. In diesem Zusammenhang auch mal prüfen ob der Anschluss Scheiben zu Holz dicht ist oder nicht

Gruss Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 21.06.2015, 13:23
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Beim Lackieren (von außen) habe ich die Fugen "geflutet". Damit waren sie dicht und das Holz trocknete von innen ab. Es hat aber nur den Winter über gehalten.
Mein Plan ist, von innen auszuspritzen, bis die Masse aussen ankommt. Zumindest dort, wo die Fugen innen größer sind als außen.


Mark
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.06.2015, 13:25
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Die Scheiben werden dicht sein, da ich Thermopenscheiben einbauen werde.


Mark
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.06.2015, 13:47
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo Mark
Also mir ist kein Material bekannt, mit welchem sich sowas ausspritzen ließe. .
Höchstens noch epoxy Spachtel, das wär aber auch nur Flickwerk und nicht von Dauer.
Wenn du dir nicht zutraust, das Holz selber zu ersetzen, hol besser den bootsbauer /Schreiner deines Vertrauens, bevor die ganze Fensterfront hin ist.
LG Alex 😉
PS, ausbauen lässt sichs vielleicht nicht, partiell ersetzen aber schon.
Gesendet vom handy mit tapatalk

Geändert von Takelhemd (21.06.2015 um 13:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 21.06.2015, 13:59
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 3w4ld Beitrag anzeigen
Hallo,

die Rahmen der Glasscheiben unseres Salons haben sich im Laufe der Jahre gesetzt. Nun läuft an einigen Stellen Regenwasser durch die Fugen nach innen. Ich habe das Holz bereits neu lackiert, aber nach einem Winter ist es wieder undicht. Sorgen bereitet mir eine Stelle, an der das Holz bereits morsch wird. Anhang 634191Ein Ausbau des Holzes ist nicht möglich (siehe Foto)Anhang 634192
Gibt es eine Möglichkeit, die Fugen mit einer aushärtenden (evtl. Expandierenden) Masse von innen nach außen auszuspritzen, um die Fugen zu versiegeln?


Mark
Hallo mark
Vielleicht kann man dir (bei etwas vorausgesetztem handwerklichem Geschick ) einwenig mit tipps zu Seite stehen.
LG Alex 😊

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.06.2015, 14:07
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 675
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
571 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 3w4ld Beitrag anzeigen
Beim Lackieren (von außen) habe ich die Fugen "geflutet". Damit waren sie dicht und das Holz trocknete von innen ab. Es hat aber nur den Winter über gehalten.
Mein Plan ist, von innen auszuspritzen, bis die Masse aussen ankommt. Zumindest dort, wo die Fugen innen größer sind als außen.
Mark
was heißt die Fugen mit Lack geflutet, Holz arbeitet und Lack kann keine Bewegungsrisse im Holz mitmachen und eindringende Nässe kann man nur dort bekämpen wo sie eindringt und nicht wo sie heraus kommt

Zitat:
Zitat von 3w4ld Beitrag anzeigen
Die Scheiben werden dicht sein, da ich Thermopenscheiben einbauen werde.
Mark
ob die Glascheiben Thermopen- oder Einfachglas sind hat doch nichts mit der Abdichtung Glas zu Holz zu tun
die Frage ist doch ob die Abdichting Holz zu Glas richtig dicht ist

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 21.06.2015, 14:13
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dampfer Beitrag anzeigen
was heißt die Fugen mit Lack geflutet, Holz arbeitet und Lack kann keine Bewegungsrisse im Holz mitmachen
Deshalb suche ich ja ein anderes Dichtmaterial.


Mark
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 21.06.2015, 14:18
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo mark.
Nochmal, bei morschem Holz hilft dir kein dichtmaterial.
Nicht auf Dauer.
Mach's doch einfach richtig und du hast Ruhe.
Deine Fenster sind zu schön zum verbasteln.

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 21.06.2015, 14:20
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Ok ,werde mit einem Schreiner sprechen.


Mark
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 21.06.2015, 14:21
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Beste Entscheidung
LG Alex 👍

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 21.06.2015, 14:36
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 675
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
571 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 3w4ld Beitrag anzeigen
Deshalb suche ich ja ein anderes Dichtmaterial.


Mark

bisher hast Du geschrieben, dass Du ein Dichtmaterial von innen nach außen suchst

ein Dichtmaterial von aussen nach innen wäre z. Bsp. mit einem elastischen Produkt auf einer PU Basis

und die Scheiben eindichten mit einem Butylband, wobei man zusätzlich auch noch darüber eine Naht mit PU legen kann. Aber dazu muss man auch genauer sehen wie die Scheiben bei Dir eingebaut sind.

Grundvoraussetzung ist aber, dass das rotte Holz ausgetauscht ist und der Untergrund absolut trocken ist

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 21.06.2015, 15:28
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Die Scheiben sind von innen mit Sikaflex eingeklebt und dicht. Die Feuchtigkeit kommt durch die Fugen zwischen den Holzteilen. Ist das "elastische Produkt auf PU Basis" Sikaflex?
Ich würde die morsche Stelle ausbohren und einen Holzstab einleimen. Eigentlich ist es nur die oben abgebildete Stelle.


Mark
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 21.06.2015, 15:48
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo mark
Wenn nichts kommt , helfe gern abends weiter.
Bin bootsbauer und kenne das.
Dann solltest du aber gleich Nägel mit Köpfen machen, heisst alles rottes Holz Raus , neu Lacken und dichten.
Bis abends vielleicht,
LG Alex

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 21.06.2015, 16:46
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 675
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
571 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

ich wollte Dir gerade eine Antwort senden, aber Dein Postfach ist voll und nimmt keine Nachrichten mehr an

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 21.06.2015, 16:47
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Einen Moment,
Habs bekommen , muss aber schnell das Postfach leeren.
LG Alex

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 21.06.2015, 16:55
Benutzerbild von dampfer
dampfer dampfer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 675
Boot: Strahlendorf
Rufzeichen oder MMSI: DOHA
571 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Nachricht ist jetzt gesendet

Gruss
Detlef
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 22.06.2015, 11:33
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hi Mark
Hat sich schon was ergeben?
Wenn nicht , bitte melden, und dann kriegst du ne Anleitung.
Ein paar Fotos mehr wären schön.
LG Alex 😉

Gesendet vom handy mit tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 22.06.2015, 14:34
3w4ld 3w4ld ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.06.2011
Beiträge: 80
43 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,

es gibt noch nichts neues. Der Schreiner war noch nicht da. Er sagte aber schon etwas von Sikaflex...
Ich schicke Dir gerne einige Fotos.

Mark
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 22.06.2015, 14:41
Benutzerbild von Takelhemd
Takelhemd Takelhemd ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 2.201
Boot: Janz viele, aber keins is meins...;-)
Rufzeichen oder MMSI: ...hallo___Sie...?!
4.356 Danke in 1.708 Beiträgen
Standard

Hallo mark
Mach mal...
Holz fürs Holz,
Sika für die Scheiben. 😆
LG Alex
PS, natürlich auch für die holzecken...

Gesendet vom handy mit tapatalk

Geändert von Takelhemd (22.06.2015 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.