boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.09.2019, 15:08
Benutzerbild von crownlinecr
crownlinecr crownlinecr ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 1.160
Boot: Sessa Oyster 30
Rufzeichen oder MMSI: Alisha
1.219 Danke in 567 Beiträgen
Standard Anker kommt falsch

Versteh es nicht, bei unserer Crownline fuhr der Anker perfekt ein.
7,5 kg VA M Anker mit 6mm VA Kette mit Wirbel
Jetzt 10 Kg VA M Anker mit 8mm Verz.Kette und Wirbel.
Müssen jedesmal die Kette verdrehen bis der Anker mit den Flunken zum Bug liegt.
Vielleicht hat jemand eine Idee?
__________________

Živjeli Rainer
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 03.09.2019, 15:35
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.296
Boot: Sea Ray 260 Sundancer mit 6,3L Mercruiser
Rufzeichen oder MMSI: #keinmillimeternachrechts
40.380 Danke in 9.155 Beiträgen
Standard

Rainer vielleicht hakt der Wirbel etwas.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.09.2019, 16:02
Benutzerbild von crownlinecr
crownlinecr crownlinecr ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ort: Solingen
Beiträge: 1.160
Boot: Sessa Oyster 30
Rufzeichen oder MMSI: Alisha
1.219 Danke in 567 Beiträgen
Standard

Nee Stephan, Anker und Wirbel neu.
Erinnert mich irgendwie an ein halbes Marmeladenbrötchen. Fällt nach Murphy’s Gesetz auch immer auf die Marmeladenseite.
__________________

Živjeli Rainer

Geändert von crownlinecr (03.09.2019 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 03.09.2019, 16:05
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: gerne wo es warm ist
Beiträge: 16.616
Boot: ein Boot
13.734 Danke in 7.349 Beiträgen
Standard

... ich kenne einige, bei denen das hier geholfen hat :



https://www.compass24.de/ausruestung...erwirbel-force
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 05.09.2019, 17:11
Benutzerbild von Andreas_nett
Andreas_nett Andreas_nett ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Berlin-Köpenick (Nähe Müggelsee)
Beiträge: 220
Boot: FourWinns 248 Vista, davor Drago Sorocos 640
Rufzeichen oder MMSI: DB3722 / 211197480
168 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Hallo Rainer, bei mir ist das ganz genauso, sehr zu meinem Leidwesen, habe auch jemanden getroffen, der obigen gebogenen Wirbel hat (kostet an die 100.-) und seitdem
gibt es diesen Ärger wohl nicht mehr. Da ich mir noch im nächsten Jahr eine Winde
verbauen möchte, kommt wohl so ein Teil mit ran.
__________________
Gruß Andreas
aus Berlin Köpenick
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 05.09.2019, 18:28
Benutzerbild von dragoskipper
dragoskipper dragoskipper ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Ubstadt-Weiher
Beiträge: 253
442 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Hallo Rainer,

das Problem hatte ich auch immer wieder bis mir ein alter Seebär den Tip gab, den verdrehten Anker nochmals ca 1 Meter ins Wasser abzulassen und einige Meter rückwärts zu fahren. Dann den Anker wieder anheben.

Klappt bei mir - auch bei fremden Booten - immer.

Gruß,
Roland
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 05.09.2019, 22:01
Benutzerbild von matisbad
matisbad matisbad ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.10.2011
Ort: Am Schwarzen Wald
Beiträge: 775
Boot: LARSON 254 CABRIO
918 Danke in 451 Beiträgen
Standard

Ich fahre ab meiner 2 Meter Markierung rückwärts.
Funktioniert fast immer
Gruß
__________________
Take it easy under the tree

Rhein km 335,5
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 06.09.2019, 11:45
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: Boot: CH - Bodensee an der Grenze zu Oe
Beiträge: 1.298
Boot: ?
Rufzeichen oder MMSI: -- du mich auch --
3.501 Danke in 2.821 Beiträgen
Standard

Genau so habe ich das auch gemacht. Hatte den Wirbel auch montiert, funktionierte auch super, da man eben nicht immer genügend zurückfahren konnte. Nur hat sich dann manchmal mein Schäkel verkeilt und ich hatte ein anderes Problem da die Breite der Rolle sehr begrenzt war konnte ich das auch nicht anders lösen.
__________________
Gruss Roger
Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.09.2019, 00:34
Außenborderfan Außenborderfan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Rosenheim - Bayern
Beiträge: 116
54 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Ich hatte selbiges Problem. Nach zwei Ankerwirbeln die nichts getaugt hatten habe ich den Ultra Marine Edelstahl Ankerwirbel gekauft. Er ist äußerst stabil, sogar stabiler als die Kette und hat ein Kugelgelenk. Das besondere daran ist aber ein Bügel über dem Ankerschaft und einen Rampe an der Kugel. Kommt der Anker falsch hoch (war bei mir früher zu 99% so) wird er blitzschnell umgedreht.
Bei ca. 50 Ankermanövern dieses Jahr kam er mit diesem Wirbel nun erstaunlicherweise immer richtig rum hoch!

Der Wirbel ist nicht billig aber taugt in meinen Augen was! Ich kann diesen Ultra Marine Wirbel empfehlen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 10.09.2019, 09:32
Benutzerbild von boetli
boetli boetli ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: Boot: CH - Bodensee an der Grenze zu Oe
Beiträge: 1.298
Boot: ?
Rufzeichen oder MMSI: -- du mich auch --
3.501 Danke in 2.821 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Außenborderfan Beitrag anzeigen
Ich hatte selbiges Problem. Nach zwei Ankerwirbeln die nichts getaugt hatten habe ich den Ultra Marine Edelstahl Ankerwirbel gekauft. Er ist äußerst stabil, sogar stabiler als die Kette und hat ein Kugelgelenk. Das besondere daran ist aber ein Bügel über dem Ankerschaft und einen Rampe an der Kugel. Kommt der Anker falsch hoch (war bei mir früher zu 99% so) wird er blitzschnell umgedreht.
Bei ca. 50 Ankermanövern dieses Jahr kam er mit diesem Wirbel nun erstaunlicherweise immer richtig rum hoch!

Der Wirbel ist nicht billig aber taugt in meinen Augen was! Ich kann diesen Ultra Marine Wirbel empfehlen.
meinst du dieser hier ?

https://www.nauticexpo.de/prod/ultra...80-305710.html
__________________
Gruss Roger
Manchmal komme ich mir vor, wie in einem Asterix-Comic. Umzingelt von den Kollegen Denktnix, Machtnix, Weissnix und Kannix... und das Schlimmste ist, ich gehöre auch bald dazu, also Erklärnix, weil das Bringtnix!!!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.09.2019, 12:50
Benutzerbild von Wassersportler
Wassersportler Wassersportler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.449
Boot: Sea Ray 210 Overnighter
2.001 Danke in 1.063 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Außenborderfan Beitrag anzeigen
Ich hatte selbiges Problem. Nach zwei Ankerwirbeln die nichts getaugt hatten habe ich den Ultra Marine Edelstahl Ankerwirbel gekauft. Er ist äußerst stabil, sogar stabiler als die Kette und hat ein Kugelgelenk. Das besondere daran ist aber ein Bügel über dem Ankerschaft und einen Rampe an der Kugel. Kommt der Anker falsch hoch (war bei mir früher zu 99% so) wird er blitzschnell umgedreht.
Bei ca. 50 Ankermanövern dieses Jahr kam er mit diesem Wirbel nun erstaunlicherweise immer richtig rum hoch!

Der Wirbel ist nicht billig aber taugt in meinen Augen was! Ich kann diesen Ultra Marine Wirbel empfehlen.
Hi,
kann man so sagen
Für das Geld stell ich einen Schiffsjungen ein, der ihn dann von Hand dreht

https://bootzubehoer24.de/bootzubeho...en-20-160.html
__________________
Gruß Klaus
Ich bin auch jederzeit telefonisch erreichbar, unter folgender Nummer: 1-8-4-3-6-5-7-2
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 11.09.2019, 16:02
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 861
838 Danke in 435 Beiträgen
Standard

.......für atemberaubende Präsentation am Vorschiff.....
das muss aber schon ein Schiffsmädchen sein
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.09.2019, 19:17
Benutzerbild von 5andree
5andree 5andree ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: Schweiz/ ZH
Beiträge: 323
Boot: Wellcraft Excel 26 SE/ Pershing 40
207 Danke in 135 Beiträgen
Standard

Kostet Euro 312,-- für 8 mm Kette.

https://www.ultramarine-anchors.com/de/flip-swivel-hook

LG

Andre
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 11.09.2019, 19:52
Benutzerbild von Wassersportler
Wassersportler Wassersportler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.449
Boot: Sea Ray 210 Overnighter
2.001 Danke in 1.063 Beiträgen
Standard

Das hört sich schon besser an.
__________________
Gruß Klaus
Ich bin auch jederzeit telefonisch erreichbar, unter folgender Nummer: 1-8-4-3-6-5-7-2
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.09.2019, 10:56
Außenborderfan Außenborderfan ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Rosenheim - Bayern
Beiträge: 116
54 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Ja das ist der Wirbel den ich meine! Wie von Andre geschrieben, gibt es den Wirbel in verschiedenen Größen, demnach variiert natürlich der Preis. Wenn man den Wirbel mal selbst in den Händen hat, merkt man sofort den Qualitätsunterschied. Das Teil ist erstklassig verarbeitet und hält mehr aus als die Kette selbst. Viele Ankerwirbel halten nichteinmal der Hälfte der Zugkraft der Kette selbst stand!
Funktionieren tut er bei mir bislang zu 100%.
Ob es euch das Geld wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Ich musste vorher jedes mal zum Bug vor laufen, das war nervig!
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anker Pflugschar Anker Kaufen bademeister2011 Technik-Talk 22 07.04.2017 16:22
Anker kommt in falscher Lage hoch Sönke Hans Technik-Talk 48 08.01.2016 18:30
Delta-Anker VS M-Anker in Kroatien Steve202 Mittelmeer und seine Reviere 11 26.02.2011 00:54
Bei OMC Sterndrive kommt Kühlwasserstrahl falsch wolf b. Technik-Talk 4 16.07.2006 21:01
Was ist auf dem Bild falsch? eastsailor Race Point 5 13.08.2002 15:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.