boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 501 bis 520 von 607Nächste Seite - Ergebnis 541 bis 560 von 607
 
Themen-Optionen
  #521  
Alt 01.08.2020, 11:31
Benutzerbild von BurkhardB
BurkhardB BurkhardB ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 16.10.2016
Ort: Bootsliegeplatz Woudsend
Beiträge: 264
Boot: MY Lady / Treffer 1240
Rufzeichen oder MMSI: Lady DJ2210
442 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo KLaus,
auch von der Lady-Besatzung (Iris und Burkhard) noch nachträgliche Glückwünsche zum Geburtstag.
Wir sind durch Corona und Umzug durch die halbe Republik dieses Jahr noch nicht einmal auf unserer Lady gewesen. Hoffen aber Ende August dann doch noch durch zu starten. Dir und Deiner Besatzung weiterhin viel Vergnügen auf dem Ostseetrip.
Gruß Burkhard
der etwas Neidisch Deine Berichte ließt.
__________________
Lieber ein paar Kilo´s zu viel, als ein paar Hirnzellen zu wenig

Lady on Tour http://m-y-lady.over-blog.com/
Bin hier zu finden, wenn ich dort bin : Inoffizielle Boote-Forum Map
Doch bin ich von Frühjahr bis zum Herbst unterwegs siehe Törnkarte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #522  
Alt 01.08.2020, 19:38
Benutzerbild von Mar-Thar
Mar-Thar Mar-Thar ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Richards Bay (Südafrika)
Beiträge: 3.383
Boot: Dean 365 Katamaran
Rufzeichen oder MMSI: Huhu!
4.877 Danke in 2.113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus
Ab dem Schloss sind 4 Knobs angesagt

Äh, wat? Was für Knöpfe denn?

mfg
Martin

__________________


Ich bin dann mal weg:
www.Thelxinoe.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #523  
Alt 01.08.2020, 20:13
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Das ist dänisch:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	knob.PNG
Hits:	35
Größe:	16,5 KB
ID:	890794

Klaus, der das Wort "Knobs" nett findet
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #524  
Alt 01.08.2020, 20:23
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Tag 41 – 01.08.20 | Sønderborg - Sønderborg
Wetter: sonnig, 23 Grad
Welle: 0,7 m
Wind: 16 kn in Böen 22 kn überwiegend aus SO
Motorstunden: 2,5 Std
Tagesstrecke: 15,00 nm

Vmax: 8,40 kn | Durchschnitt 5,80 kn

Törnkarte: https://www.google.com/maps/d/drive?...7D&usp=sharing

Manchmal geht es nicht so, wie man sich das denkt. Heute war so ein Tag, an dem es anders kam, als gedacht.

Wir wollten um 9.00 Uhr auf nach Bagenkop auf Langeland. Kurs fast Südost, gute 30 nm, Wind 4 in Böen 5 und Welle 0,5 m gegenan. So der Plan. Aus dem wurde aber nichts.

Schon als wir in die Bucht vor
Sønderborg auslaufen, haben wir die weißen Wellenkäme gegen uns und es spritzt ordentlich übers Vorschiff. Als wir dann weiter in die Geltinger Bucht vorankommen, wird es mehr als der Wetterforcast das angekündigt hatte: aus der 0,5 m Welle wurden gute 0,7 m. Und als ich auf Kurs über den Kleinen Belt rüber nach Langeland gehen wollte, dann bekamen wir die Welle deutlich mehr seitlich auf Steuerbord ab, als ich mir das gedacht hatte. Die Wellen nahmen auf 1 m zu. Und die TTD auf dem Plotter stand noch bei guten 4,5 Stunden.

Das wollte ich uns nicht antun. Also Abbruch des Törns und zurück. Schon bei der Wende rollte das Boote ordentlich durch. Als ich dann noch einen Versuch startete, nach Gelting Mole abzulaufen, erwischte uns die Welle so auf Backbord, das wir nur noch zurück wollten. Zwei Schranktüren hielten nicht stand und entluden ihren Inhalt ins Boot. Alles nicht so schlimm, aber es verbesserte nicht die Stimmung an Bord.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	törn.PNG
Hits:	53
Größe:	171,1 KB
ID:	890795
Durch die Geltinger Bucht

Nach fast 2,5 Stunden liefen wir wieder in
Sønderborg ein, diesmal im Yachthafen. Wir waren echt froh einen ruhigen Boxenplatz zu finden und uns erstmal wieder zu sammeln. Nee, sowas wollen wir nicht mitmachen, zumindest nicht auf einer Strecke über 5-6 Stunden.

Natürlich wurden die verschiedenen Wetterberichte nochmals gecheckt. Ja, die Berichte hatten sich verschlechtert. Und wir fassen einen neuen Beschluß: morgen geht es geschützt durch den Als Sund nach Norden und dann über eine kurze Strecke rüber über den Kleinen Belt nach Ly
ø. Da soll das Wetter dann besser passen. Wir wollen weiter nach Osten und in die Südsee.

Also haben wir das Beste aus dem Tag gemacht und uns hier im Hafen aufgehalten und an Bord entspannt.

Klaus, der heute nicht dort gelandet ist, wo er hin wollte
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #525  
Alt 01.08.2020, 20:40
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.670
Boot: derzeit keines
26.901 Danke in 10.860 Beiträgen
Standard

1m Welle mit einem 13 m Boot und Du drehst bei
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #526  
Alt 01.08.2020, 21:11
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.618
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.755 Danke in 831 Beiträgen
Standard

Ich denke Klaus ist ein sehr erfahrener Skipper
Ich verfolge alle seine Törns!
Ich lese seit Beginn an alle Kommentare und Berichte von Klaus mit viel Spaß und auch mit viel Respekt mit.
Für mich ist er einer der intellektuellsten, aber gerade deshalb nicht borniertesten Forumsmitgliedern überhaupt!


"Klaus ick liebe Dir"
Ich finde deshalb , mit wirklich allen Respekt gegen 45 meilen gesagt, die Kritik unangebracht.
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
Folgende 9 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #527  
Alt 01.08.2020, 21:48
mdK mdK ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.07.2016
Ort: Nordsee - Ostfriesische Inseln
Beiträge: 31
Boot: Motorboot Halbgleiter
42 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus,
Weise Entscheidung, es heißt ja auch: das Schiff hält wesentlich mehr aus al die Mannschaft. Was nützt es wenn die Crew im nächsten Hafen abheuert und du den Rest der Reise alleine machen mußt. Aber ebenfalls gut, dass die Crew auch die unbequemen Seiten einer Lustfahrt kennenlernt.

Grüße Ingo und Gila von der Beluga
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #528  
Alt 01.08.2020, 21:50
edjm edjm ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.03.2016
Beiträge: 329
Boot: Vlet, Stahlverdränger
552 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
1m Welle mit einem 13 m Boot und Du drehst bei
Wenn ein Skipper entscheidet, umzudrehen, dann gebührt dieser Entscheidung Respekt.

Wenn dieser Skipper in einem solchen Forum wie hier, in dem vielfach die Regeln der Höflichkeit verletzt werden, seine Entscheidung beschreibt und begründet, dann zeugt das von Selbstbewußtsein und Verantwortungsgefühl.

Wenn dann ein Dritter einen postpubertären Spruch anbringt, der die sicherheitsorientierte Entscheidung des Skippers anprangert, dann tut mir das leid.

Warum müssen in diesem Forum sich so viele User so daneben benehmen?
fragt: edjm.
Mit Zitat antworten top
  #529  
Alt 01.08.2020, 22:16
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.439
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
23.142 Danke in 9.665 Beiträgen
Standard

Leute das war von Swääään mit Augenzwinkern gemeint;)

Smilies nicht gesehen???
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #530  
Alt 01.08.2020, 22:48
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.618
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.755 Danke in 831 Beiträgen
Standard

Dann sollte Swäääääään,
doch widersprechend seinem Alter sich nochmal mit den Bedeutungen von Smileys auseinandersetzen
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #531  
Alt 02.08.2020, 07:52
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.254
Boot: Zur Zeit keins...
5.397 Danke in 2.164 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
1m Welle mit einem 13 m Boot und Du drehst bei
Ich behaupte mal, dass ich das Revier dort ziemlich gut kenne und zudem Wetter, Strömung, sich aufbauende Wellen und deren weitere Entwicklung bei der gestrigen Süd-Ost-Windrichtung einschätzen kann.

Hier hat der Skipper es richtig gemacht. Kein Unnötiges Macho-Gehabe, sondern beidrehen und zurück. Die Crew wird es ihm danken bzw. gedankt haben...
__________________
Gruß Karsten

Suche Bavaria 33 Cruiser ab Baujahr 2013....
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #532  
Alt 02.08.2020, 08:06
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Völlig egal wie andere darüber denken: es war meine Entscheidung, in genau dieser konkreten Situation.
Übrigens: nicht die Crew war der Grund zum Abbruch, auch nicht Angst vor einer Gefahr (auf der Stern fühlt man sich sicher), sondern einzig und allein die Frage: "Wollen wir uns das noch weitere vier Stunden antun? Muss das sein?"
Klare Antwort: Nein.

Ich schreibe und berichte ja hier keine Märchen, sondern wahrheitsgemäß über das echte Geschehen des Tages.

Klaus, der für heute einen neuen Plan hat
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
  #533  
Alt 02.08.2020, 10:17
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 1.071
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
1.129 Danke in 569 Beiträgen
Standard

Sehr gute Entscheidung! Lustschippern ist zum Glück nicht an einen Fahrplan gebunden, sondern das Genießen steht im Vordergrund - und 5 in Böen 6 schräg von vorn, mit der Aussicht später mehr seitlich hätte auch für mich mit genießen weniger zu tun.

bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #534  
Alt 02.08.2020, 11:56
Benutzerbild von Etoile
Etoile Etoile ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.524
Boot: VEHA1160
1.578 Danke in 829 Beiträgen
Standard

Moin Klaus,

Scherben bringen Glück, und jetzt sind die Schränke wieder aufgeräumt
Hauptsache euch gehts gut
__________________
beste Grüße vom Frank
Viele Grüße von der Gatower Havel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #535  
Alt 02.08.2020, 18:31
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Scherben gab´s keine.
Und vorallem: das Barfach mit dem kostbaren Rum war sicher!

Klaus, der es trotzdem scheppern hörte
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #536  
Alt 02.08.2020, 19:59
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 3.316
3.563 Danke in 1.687 Beiträgen
Standard

Hallooo,

was sind das denn hier für Zipfelspiele?

Wenn der Skipper entscheidet, in die Defensive zu gehen, das steht diese Entscheidung!

Ich durfte auch mal eine schöne Stunde bei Klaus an Bord der Stern verbringen. Ein feines Boot, aber eher nicht für den harten Törn geeignet. (Wenig Tiefgang, keine große Masse, keine Stabilisatoren.)

Klaus, alles richtig gemacht!
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #537  
Alt 02.08.2020, 21:33
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Tag 42 – 02.08.20 | Sønderborg – Bagenkop/Langeland
Wetter: sonnig, 20 Grad
Welle: 0,2 m
Wind: 6 kn in Böen 10 kn überwiegend aus W
Motorstunden: 5 Std
Tagesstrecke: 32,50 nm

Vmax: 7,10 kn | Durchschnitt 6,40 kn

Törnkarte: https://www.google.com/maps/d/drive?...7D&usp=sharing

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9999.jpg
Hits:	47
Größe:	101,0 KB
ID:	891027
Solider und bewährter Poller

Der Wind hat sich gedreht! Über Nacht hat er sich es überlegt und kommt nun aus West, mit 3 bf. Sofort mal in den Wetterbericht gucken. Hey, hey … heute sieht das gut aus!


Fast ungläubig checke ich die verschiedenen Wettervorhersagen und dann steht fest: wir machen heute die geplante Strecke von gestern nach Bagenkop!

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9975.jpg
Hits:	48
Größe:	51,9 KB
ID:	891024

Wir schlafen aus und legen um 10 Uhr ohne Frühstück ab. Das kann man auch auf See erledigen. Um kurz nach 11 Uhr sind wir an der Stelle, wo wir gestern die Wende gemacht haben.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0504.jpg
Hits:	60
Größe:	105,1 KB
ID:	891023

Die Fahrt verläuft ruhig. Ich gebe das Vorschiff als Sonnendeck frei und überwache so nebenbei den Autopiloten. Es herrscht, als wir aus der Geltinger Bucht raus sind, wenig Schiffsverkehr und nur ein Tankschiff kommt uns quer.

So laufen wir pünktlich um 15:03 Uhr , nach fünf Stunden Fahrt, mit einem Tag Verspätung in Bagenkop Havn ein.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9986.jpg
Hits:	56
Größe:	58,1 KB
ID:	891025
Zufahrt auf Bagenkop Havn

Die Einfahrt ist etwas verwinkelt, der Hafen macht jedoch einen guten ersten Eindruck. Nur die Boxen sind max. 4,00 m breit , für uns findet sich nix passendes und so machen wir ganz hinten quer an der Kaimauer vorm Kinderspielplatz fest. Kurzer Weg zum Havnmeesterbüro, aber ein recht lebhafter Liegeplatz am Sonntag, durch viele Spaziergänger.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0009.jpg
Hits:	60
Größe:	114,8 KB
ID:	891019

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0015.jpg
Hits:	58
Größe:	112,4 KB
ID:	891020

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9991.jpg
Hits:	51
Größe:	67,0 KB
ID:	891026

Wir laufen mal vor zur Hafenmole. Da liegen zwei deutsche Segler, einer aus Berlin. Dazwischen blockiert eine Cigarrete aus HH gleich zwei Liegeplätze. Wir sind uns mit dem Berliner sofort einig: das Rennboot verlegen wir nach hinten und dann passt da die Stern noch rein. So machen wir das und schon haben wir einen 1a Liegeplatz mit Hafenkino an der Einfahrt.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0018.jpg
Hits:	121
Größe:	80,7 KB
ID:	891021

Kurz darauf kommt die Besatzung der Cigarette und wir machen ein paar Sprüche hin und her. Die Hamburger Jungs sind gut drauf und kündigen spaßeshalber an, heute noch nach Kopenhagen zu wollen. „Das schafft ihr garnicht. Euer Tank ist viel zu klein.“ Dann legen sie mit sattem V-8-Sound ab...

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0005.jpg
Hits:	109
Größe:	103,1 KB
ID:	891018

Sofort danach ist die Lücke wieder belegt und am Abend haben sich vor, hinter und neben uns Päckchen gebildet. Als ein kurzer Gewitterschauer durch den Hafen weht verkriechen sich alle unter Deck und der Abendhimmel ist in ein dramatisches Rot getaucht...

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0505.jpg
Hits:	77
Größe:	67,8 KB
ID:	891028

Klaus, der seine Päckchenlieger darüber informiert hat, daß er morgen erst etwas später, so um 5.30 Uhr, ablegen will
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
  #538  
Alt 02.08.2020, 21:56
Rhein-Ruhr Rhein-Ruhr ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.05.2016
Ort: Duisburg, Rheinkm 781
Beiträge: 68
Boot: Boot My Rhein-Ruhr-Sinfonie
180 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus,
so spät willst du erst losfahren? Überleg Dir das ,da verpasst du den halben Tag.
Gruß
Rhein-Ruhr
Deddi






Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #539  
Alt 02.08.2020, 22:05
murphys law murphys law ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.618
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.755 Danke in 831 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Tag 42 – 02.08.20 | Sønderborg –

Anhang 891028

Klaus, der seine Päckchenlieger darüber informiert hat, daß er morgen erst etwas später, so um 5.30 Uhr, ablegen will
Manchmal bist du aber doch ein kleines gehässiges Teufelchen
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #540  
Alt 03.08.2020, 20:21
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.296
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
34.436 Danke in 5.116 Beiträgen
Standard

Tag 43 – 03.08.20 | Bagenkop/Langeland – Marstall/Ærø
Wetter: sonnig, 20 Grad
Welle: 0,2 m
Wind: 8 kn in Böen 15 kn überwiegend aus W
Motorstunden: 2 Std
Tagesstrecke: 9 nm

Vmax: 6,00 kn | Durchschnitt 5,05 kn

Törnkarte: https://www.google.com/maps/d/drive?...7D&usp=sharing

Nun, wo fange ich an? Gestern Abend wurde es noch dramatisch. Nicht nur der Himmel war dunkelrot, sondern es kam auch ein Gewittersturm mit 6 bf aus West über den Hafen. Die Wellen bauten sich im Vorhafen auf 0,5 m auf und reflektierten an der Kaimauer. Dort hatte ein Wannsee-Segler trotz Warnungen quer festgemacht.

Nun schlugen die Wellen auf Steuerbord bei ihm ein und er hoffte, immer noch ganz fröhlich , dass es bald vorbei sein wird. Wird es aber nicht, da der Wetterbericht sagt, bis morgen Früh um 6 Uhr bleibt das so.
Gegen 21.30 Uhr war klar, dort kann er nicht die Nacht über bleiben. Das Boot tanzte an der Kaimauer und drohte immer wieder fast auf der Kaimauer aufzusetzen.

Einige Segler versammelten sich und berieten gemeinsam den sichtlich überforderten, nun kleinmütigen und wohl ein wenig unerfahrenen Segler. Eindampfen in die Vorspring, um gegen den Wind vom Kai wegzukommen, traute er sich nicht zu. So kam man zur Lösung mit einer Winsch vom querab liegenden Traditionsegler ihn vorne rum zu ziehen und gleichzeitig das Boot achtern auf Backbord sehr gut abzufendern.

Der Plan stand und wurde mit vereinten Kräften umgesetzt. Was jedoch zu befürchten war, trat ein: das Zugseil riss , als das Berliner Segelboot halb mit dem Bug im Wind war. Nun hieß es ganz schnell die Heckleine loswerfen und Volldampf nach vorne. Mit einigen Blessuren am Gelcot schaffte er dies und zog durch den Vorhafen den Wellen entgegen. Dann ging es über Backbord rüber in den Fischereihafen, dort fand er noch einen windgeschützten Liegeplatz für die Nacht... und alle konnten erleichtert auf ihre Boote zurückkehren. Kleine „Rettungsaktion“ in der Nacht, bei der alle mit Kräften angepackt haben.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0029.jpg
Hits:	41
Größe:	65,9 KB
ID:	891109 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0032.jpg
Hits:	40
Größe:	103,7 KB
ID:	891110

Heute morgen hatte sich der Wind dann tatsächlich gelegt und wir unternahmen noch einen kleinen Dorfrundgang zur schönen Kirche und zurück zum Hafen. Die ersten Fischer kehrten heim und sortierten ihren Fang.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0027.jpg
Hits:	45
Größe:	57,7 KB
ID:	891108 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0036.jpg
Hits:	44
Größe:	102,0 KB
ID:	891111

Um 11 Uhr hatte sich der Hafen fast geleert und unsere Nachbarn im Päckchen hatten ebenfalls bereits los gemacht. Nun wollten wir auch los, auf einen kurzen Törn rüber nach Marstall: 9 Seemeilen mit leichter Welle von Backbord.

Wir tuckerten gemütlich nach Ærø und ließen uns von den Fahrwassertonnen den Weg zur Hafeneinfahrt zeigen. Fast ganz hinten im Yachthafen fanden wir an Bro 9 eine freie und ausreichend breite Box.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0058.jpg
Hits:	35
Größe:	105,2 KB
ID:	891112 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0068.jpg
Hits:	36
Größe:	84,8 KB
ID:	891115
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0094.jpg
Hits:	34
Größe:	61,8 KB
ID:	891117 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0061.jpg
Hits:	35
Größe:	86,8 KB
ID:	891113

Schön, nach zwei Jahren mal wieder in Marstall zu sein und Bekanntes wieder zu sehen. Natürlich besuchten wir nach einem kleinen Rundgang durch die Stadt, auch die von mir geliebten Badehäuser am Strand.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0076.jpg
Hits:	36
Größe:	73,6 KB
ID:	891116

Am Abend war der Hafen fast zu 100% gefüllt.

Klaus, der ausgezeichnetes Südsee-Wetter die nächsten Tage kommen sieht
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 501 bis 520 von 607Nächste Seite - Ergebnis 541 bis 560 von 607


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*STERN VON BERLIN*Event 2o2o* Fronmobil Deutschland 150 20.06.2020 16:27
Fronmobils kleiner Scharmützelsee Törn Fronmobil Deutschland 41 07.02.2020 11:12
Fronmobils Törn in unbekannte(re) Gewässer Fronmobil Deutschland 168 13.03.2019 12:55
Fronmobils Baltic Sea Summer 2o18 Fronmobil Deutschland 369 07.02.2019 00:02
::: Fronmobils Große Runde zur Müritz ::: Fronmobil Deutschland 169 23.04.2018 12:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.