boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 169Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 169 von 169
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 17.10.2020, 20:21
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.651
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.360 Danke in 5.408 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus
Das ein Funkgerät angemeldet werden muss habe ich so verstanden. Ist dieses Gerät dann fest einem Schiff/Boot zugeordnet?
Die Zuteilungsurkunde der Bundesnetzagentur wird auf einen Bootsnamen ausgestellt.
Somit lautet die Antwort "Ja".
Die Zulassung eines Handfunkgerätes für den Binnenfunk ist in Deutschland derzeit (noch) nicht möglich.
__________________
Moin! Klaus

Es is wis is, ansonste wärs ja anners.

Mit Zitat antworten top
  #142  
Alt 17.10.2020, 20:23
schimi schimi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Rhein-Km 777
Beiträge: 5.021
7.610 Danke in 3.372 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Duc749 Beitrag anzeigen
Ich hätte dann mal eine Frage dazu. Ich hoffe ich darf die hier stellen.

Das ein Funkgerät angemeldet werden muss habe ich so verstanden. Ist dieses Gerät dann fest einem Schiff/Boot zugeordnet?

Oder kann man dieses angemeldete Gerät auch auf eine anderes Schiff mitnehmen?
Zum Beispiel so ein Handfunkgerät.

Es ist einem Schiff fest zugeordnet. Handfunkgeräte sind außerdem Binnen für Sportboote verboten.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #143  
Alt 17.10.2020, 20:27
Duc749 Duc749 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.09.2020
Ort: Westerwald
Beiträge: 40
110 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Danke.
Mit Zitat antworten top
  #144  
Alt 17.10.2020, 23:47
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 99
Boot: PROWAKE Impulse 320
Rufzeichen oder MMSI: K-T 79
48 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Kann man eigentlich Binnen ein „normales“ Funkgerät in einer tragbaren Variante (z. B. Koffer, kleine Kiste mit Batterie) betreiben oder zählt das dann auch als Handfunkgerät?

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #145  
Alt 17.10.2020, 23:57
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.429
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
850 Danke in 462 Beiträgen
Standard

Könnte ein Antennenproblem werden.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #146  
Alt 18.10.2020, 00:03
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 99
Boot: PROWAKE Impulse 320
Rufzeichen oder MMSI: K-T 79
48 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coronet Beitrag anzeigen
Könnte ein Antennenproblem werden.

Naja, ich dachte an sowas, nur in schön:

http://hbaar.com/Homepage/userfiles/...a/IMG_3638.JPG

Ist halt 4m Band statt 2m. Aber mir ging es jetzt auch mehr um die Zulässigkeit Binnen.


Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #147  
Alt 18.10.2020, 00:09
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.651
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
36.360 Danke in 5.408 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carandi27 Beitrag anzeigen
Kann man eigentlich Binnen ein „normales“ Funkgerät in einer tragbaren Variante (z. B. Koffer, kleine Kiste mit Batterie) betreiben oder zählt das dann auch als Handfunkgerät?
Nein, nicht zulässig.
__________________
Moin! Klaus

Es is wis is, ansonste wärs ja anners.

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #148  
Alt 18.10.2020, 01:50
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 2.022
2.127 Danke in 1.192 Beiträgen
Standard

Das Funkgerät wird fest dem Schiff zugeordnet. Man kann es also nicht mit zu einem anderen Boot nehmen. Das ist blöd für Charterer. In England soll sowas möglich sein.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #149  
Alt 18.10.2020, 08:58
Duc749 Duc749 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.09.2020
Ort: Westerwald
Beiträge: 40
110 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hatte ich mir schon so gedacht.

Schade eigentlich, sonst hätte ich mir eins gekauft, dann hätte der Schein auch einen Sinn.

Grüße und schönen Sonntach

Klaus
Mit Zitat antworten top
  #150  
Alt 18.10.2020, 14:12
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.888
2.587 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coronet Beitrag anzeigen
Könnte ein Antennenproblem werden.
Mit einer Lambda-halbe Antenne nicht. Für senkrechte Stellung muss man natürlich sorgen.
Spielt aber auch keine Rolle, da ohnehin verboten.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
  #151  
Alt 18.10.2020, 15:25
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.897
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.993 Danke in 4.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
... Die Zulassung eines Handfunkgerätes für den Binnenfunk ist in Deutschland derzeit (noch) nicht möglich.
Die "Zulassung" eines Handfunkgerätes stellt sich m.E. so überhaupt nicht.
Im Antrag auf Zuteilung von Nummern des mobilen See- und Binnenschifffahrtsfunks Rufzeichen, MMSI, und ATIS für die Sportschifffahrt ist nur nach Art und Anzahl der Funkanlagen gefragt.

Zumindest wenn man auch eine MMSI beantragt, kann man problemlos tragbare Funkanlagen angeben.

Ändert aber nichts daran, dass die tragbaren Funkanlagen Binnen auf Sportbooten nicht benutzt werden dürfen.

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #152  
Alt 18.10.2020, 19:01
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 2.022
2.127 Danke in 1.192 Beiträgen
Standard

Als wir unser Festgerät, DSC und ATIS, sowie ein Handgerät nur INT und ATIS angemeldet haben war das kein Problen. Es war nur ein Hinweis dabei das die Handfunke in Deutschland nicht zulässig ist.
Hätte man nur die Handfunke mit ATIS anmelden wollen hätte es wohl eine böse Antwort gegeben das es so nicht geht. Weil man ja die Handfunke nicht nutzen darf aber als Schiffsfunkstelle ja funken können muss.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #153  
Alt 18.10.2020, 19:12
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 29.534
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
23.953 Danke in 15.189 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Als wir unser Festgerät, DSC und ATIS, sowie ein Handgerät nur INT und ATIS angemeldet haben war das kein Problen. Es war nur ein Hinweis dabei das die Handfunke in Deutschland nicht zulässig ist.
Hätte man nur die Handfunke mit ATIS anmelden wollen hätte es wohl eine böse Antwort gegeben das es so nicht geht. Weil man ja die Handfunke nicht nutzen darf aber als Schiffsfunkstelle ja funken können muss.
Nö da bekommst nur den selben Hinweis... im Umland könnte man ja nur mit dem Handfunkgerät fahren
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #154  
Alt 18.10.2020, 20:37
Benutzerbild von carandi27
carandi27 carandi27 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 26.03.2020
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 99
Boot: PROWAKE Impulse 320
Rufzeichen oder MMSI: K-T 79
48 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Ich erinnere mich auch an einen Beitrag hier aus dem Forum, dass man problemlos für ein Handfunkgerät die ATIS-Kennung bekommt, weil es z. B. in den Niederlanden für Kleinfahrzeuge zulässig ist (wenn ich das richtig rekapituliere).

Interessanterweise ist die deutsche Regelung ja keine reine Sportbootregelung. Es heißt doch, Handfunkgeräte sind nur im Verkehrskreis Funkverkehr an Bord zulässig. Und dieser Verkehrskreis wiederum ist für Kleinfahrzeuge unzulässig. Wahrscheinlich dachten die sich, bis 20 m kann man auch rufen.
Mit Zitat antworten top
  #155  
Alt 18.10.2020, 21:01
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.888
2.587 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carandi27 Beitrag anzeigen
Es heißt doch, Handfunkgeräte sind nur im Verkehrskreis Funkverkehr an Bord zulässig.
Nutzen das die Berufer eigentlich noch? Heute gibt es doch viele Geräte die für diesen Zweck um Welten besser geeignet sind als ein solches Handfunkgerät.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
  #156  
Alt 18.10.2020, 21:04
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.726
Boot: Bolger Micro und andere
2.941 Danke in 1.370 Beiträgen
Standard

Hi!

Zugelassen wird eine Schiffsfunktstelle. Die Zulassung ist an das Schiff gebunden und nicht an die Person. Daher muss bei einem neuen Schiff einen neue Zulassung beantragt werden.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)
Mit Zitat antworten top
  #157  
Alt 18.10.2020, 21:14
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Rheinland a.d.NG
Beiträge: 1.778
Boot: Holl.Stahlbau
2.708 Danke in 1.161 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Hi!

Zugelassen wird eine Schiffsfunktstelle. Die Zulassung ist an das Schiff gebunden und nicht an die Person. Daher muss bei einem neuen Schiff einen neue Zulassung beantragt werden.
Ist das so? Wenn ich mein neues Schiff genau so nenne wie mein altes und die Grösse sich auch nicht gross ändert , warum ummelden ? Gibt es da irgendwas belegbares ?
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #158  
Alt 19.10.2020, 08:52
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.897
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.993 Danke in 4.022 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blondini Beitrag anzeigen
Hi!

Zugelassen wird eine Schiffsfunktstelle. Die Zulassung ist an das Schiff gebunden und nicht an die Person. Daher muss bei einem neuen Schiff einen neue Zulassung beantragt werden.
Eine Zulassung der Schiffsfunkstelle im Sinne einer Genehmigung der verwendeten Funkgeräte erfolgt nicht.
Jeder Eigentümer muss selbst dafür sorgen, das nur gesetzlich zugelassene Funkgeräte verwendet werden.

Der an das Schiff gebundenen Schiffsfunkstelle werden Nummern (Rufzeichen, MMSI und ATIS) zugeteilt.

Zitat:
Zitat von Perre Pescadore Beitrag anzeigen
Ist das so? Wenn ich mein neues Schiff genau so nenne wie mein altes und die Grösse sich auch nicht gross ändert , warum ummelden ? Gibt es da irgendwas belegbares ?
Das wird keiner mitbekommen und ist m.E. auch nicht explizit verboten.

Ob das so gewollt ist wage ich jedoch zu bezweifeln, denn im Antrag auf Nummernzuteilung ist das Unterscheidungssignal anzugeben, sofern das Schiff im Seeschiffsregister eingetragen ist.

Es gibt aber auch z.B. 15 "Black Pearl" die mit Funk ausgerüstet sind.


Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)

Geändert von B4-Skipper (19.10.2020 um 09:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #159  
Alt 22.10.2020, 00:00
Günter Günter ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.01.2003
Ort: 77654 Offenburg
Beiträge: 244
Boot: Lupus 24
210 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Passt vielleicht in diesen Thread:
Baggermaßnahme Schleuse Gambsheim, anmelden über VHF Kanal 10
https://www.elwis.de/DE/dynamisch/mv...fbid=2038/2020
Da ich kein Funk habe, folgende Email an WSA:

Hallo,
zum Passieren der Baustelle muss man sich über VHF anmelden. Ich habe kein Funk an Bord. Kann ich trotzdem passieren?

Mit freundlichen Grüßen


Anwort WSA:




Sehr geehrter Herr Schulz,

Bitte melden Sie sich beim (äußerst vorsichtigen) Annähern des Baustellenbereichs beim Caring Gambsheim telefonisch.
Diese werden Ihnen Anweisungen geben. Sie können sich auch schon im Vorfeld dort informieren.

CARING, 2 Route de l'Ill, BP 61019, 67761 GAMBSHEIM CEDEX
Tel.: 0033-388597659 - Fax : 0388597639


Mit freundlichen Grüßen


Geht also auch ohne Funk!
__________________
---------------------------
Gruß

Günter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #160  
Alt 22.10.2020, 00:29
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 7.101
Boot: Proficiat 975G
8.898 Danke in 4.382 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Günter Beitrag anzeigen







Geht also auch ohne Funk!

Natürlich geht es ohne Funk, jahrtausendelang wurde Seefahrt ohne Funk und ohne Motor betrieben, funktionierte störungsfrei. Was soll also dieser moderne Quatsch?

Trotzdem gehts mit Funk einfacher, reibungsloser, sicherer.
Der Sicherheits-, Zeit- und Komfortgewinn ist mir die geringe Mühe und die im Vergleich zu den Gesamtkosten vernachlässigbaren Kosten allemal wert.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 169Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 169 von 169

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Funkgerät?! Cyrus Technik-Talk 62 30.04.2004 12:02
Funkgerät für Binnen und/oder See Pit Technik-Talk 8 24.03.2003 00:11
Funkgerät mit Handhörer Rauti Technik-Talk 16 06.11.2002 12:10
Zulassung Shipmate RS 8000 C Funkgerät DirkJ Technik-Talk 4 29.05.2002 09:49
Funkgerät Navico RT6500S Karsten B. Kein Boot 1 14.02.2002 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.