boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren Technik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.08.2017, 21:23
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Splex Doppelvergaser Synchronisieren

Hallo Experten,

ich würde gerne die Vergaser eines AQ151B Solex Doppelvergaser Synchrinisieren.
Grundeinstellung steht 1 1/2 Leerlaufdüse raus.
Springt an jedoch Leerlauf schlecht bei 900 u/min stirbt er immer wieder mal ab.
Gasannahme direkt von 900 U/min erst zögerlich dann zieht er durch.

Wie, bzw. ist es denn überhaupt möglich die Vergaser mit Uhren zu Syncr.



Dei Einstellung per Augenmaß geht aber ist immer so Ding.

Hat Jemand Erfahrung????oder Tips wie der Kollege zu bendigen ist.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 11.08.2017, 22:49
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo
es sollte einer der beiden ein Urvergaser sein der gibt dir die Grundeinstellung für der 2ten Vergaser, und beide Vergaser sollten einen Unterdruckanschluss für die Messuhren haben.
Einstellen ist mit etwas Gefühl selber möglich.

Einstelluhren gibt bei Louis.de (Motorradzubehör)
https://m.louis.de/rund-ums-motorrad...ynchronisation

Hier die Uhren
https://m.louis.de/artikel/craft-mey...list=365502164
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 11.08.2017, 22:52
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

P.S. Mach mal das p beim Solex raus und ersetze es mit nem o
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.08.2017, 08:51
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für die Antworten,
Messuhren habe ich aber nur der erste Verg. hat einen Anschluss Unterdruck an Benzienpumpe.

Aber p mit o tauschen verstehe ich nicht. Ich stehe auf dem Schlauch!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.08.2017, 09:25
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.036
1.859 Danke in 1.287 Beiträgen
Standard

Dann ließ dir mal deine Überschrift durch und tue so als wenn du ein Lehrer wärst.

Zum Synchronisieren; da gibt es speziell Synchrotester. Einmal über die Unterdruckschläuche und einmal als Aufsatz direkt auf den Vergaser.
Dann gibt es noch das geschulte Gehör wie ein Motor zu laufen hat. Das ist das was du Augenmaß nennst.
Die Grundeinstellung bei den Vergasern sind aber nicht 1,5 Umdrehungen sondern 2,5 Umdrehungen rausdrehen. Das ist wie schon geschrieben nur die Grundeinstellung. Die Feinabstimmung wird entweder nach Gehör oder laut Synchrotester vorgenommen. Dabei sollte man allerdings bedenken das die Vergaser ja schon einige Jahre auf dem Buckel haben und von den beweglichen Teilen her nicht mehr so dicht bzw. unterschiedlich Undicht sind und sich nicht hundertprozentig einstellen lassen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.08.2017, 09:38
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ok Solex!

Und ja stimmt 2,5 raus.
Aber danke!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.08.2017, 23:03
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

So der Motor läuft, auch im Wasser soweit gut.
Versuch an den Unterdruckanschluss Benzinpumpe die Uhren zu hängen, kein Erfolg, da nicht genug Unterdruck.
Sonst hätte ich keine Idee wo man noch die Uhren anschließen könnte.

Im mittleren Drehzahlbereich läuft er etwas unrund, bei 850 u/min Züdzeitp. überprüft 6° vor OT wie im Handbuch steht.
Muss die Gemisschraube bei 2,5 stehen bleiben, oder kann man hier noch etwas drehen?
Wenn ja wie?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.08.2017, 23:43
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Da sollten Blindschrauben drin sein wo man die Anschlüsse für die Messuhren reindrehen kann.
Auf dem Bild sind sie als Gewindestopfen beschrieben.
Schaumal ob deine Vergaser die haben!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5778.jpg
Hits:	17
Größe:	53,7 KB
ID:	764849  
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.08.2017, 01:00
Benutzerbild von Renault Marine
Renault Marine Renault Marine ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 142
144 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Ich glaube ja eher dass es sich hier um 2 Solex 44PA1 Einfach-Fallstromvergaser handelt
__________________
Gruß Ecki
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 13.08.2017, 08:18
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Bilder und Vergaser bezeichnung wären super
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 13.08.2017, 08:20
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ja genau API44 Solex.

Aber trotzdem danke!
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.08.2017, 08:27
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 15.715
Boot: "meins" Regal 233XL
12.533 Danke in 6.779 Beiträgen
Standard

vielleicht hilft das weiter
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 36-37.pdf (1,31 MB, 12x aufgerufen)
Dateityp: pdf 38-39.pdf (1,25 MB, 7x aufgerufen)
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

...ich liebe Bojenfelder!! Aber die klassischen mit Müllservice und Wetterinfo und vernünftigen Preis
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.08.2017, 08:32
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Bild

Ja genau API44 Solex.

Aber trotzdem danke!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.08.2017, 08:37
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Bild Vergaser
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.08.2017, 08:44
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 15.715
Boot: "meins" Regal 233XL
12.533 Danke in 6.779 Beiträgen
Standard

was treibst du da ...?? https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=63971
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

...ich liebe Bojenfelder!! Aber die klassischen mit Müllservice und Wetterinfo und vernünftigen Preis
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.08.2017, 08:45
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Ja am besten mal von allen Seiten
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.08.2017, 09:00
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ich hab nur die Zeichnung im mom.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergaser.PNG
Hits:	8
Größe:	18,4 KB
ID:	764866  
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.08.2017, 11:09
Ciko Ciko ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.08.2017
Ort: Berchtesgadener Land
Beiträge: 37
Boot: Noch an suchen
21 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Die Schraube zwischen 1 und 3 könnte eine Verschlussschraube für einen Messanschluss sein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5780.jpg
Hits:	4
Größe:	23,2 KB
ID:	764902  
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 13.08.2017, 20:02
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Die Messuhren sollten ja under der Drosselklappe angeschlossen werden.
Wenn ich es richtig weis?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.08.2017, 20:05
Frikaseud Frikaseud ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 13.11.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 60
Boot: Sealine 195 Fam
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Heutiger Tag auf dem Wsser lief gut, jedoch im Drehzahlbreich 1800-2200 u/min stottert der Motor ziemlich,
Vollasst und Fahrt bei Standgas alles gut.

HAt da jemand eine Idee?
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie einen Yamaha 30 PS Synchronisieren ? Fletchman Motoren Technik 13 05.08.2016 04:01
Vergaser Synchronisieren olikop Motoren Technik 7 06.07.2012 09:31
Yamaha 90PS 2T Vergaser synchronisieren ?? Bushrider Motoren Technik 3 14.03.2012 19:07
Mercury 60 Ps synchronisieren, Wo anschließen? tomyboy0408 Motoren Technik 21 11.07.2009 11:29
AQ170 : Vergaser einstellen und Synchronisieren Olaf Motoren Technik 7 12.08.2005 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.