boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 541 bis 560 von 618Nächste Seite - Ergebnis 581 bis 600 von 618
 
Themen-Optionen
  #561  
Alt 02.07.2019, 09:11
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.145
727 Danke in 520 Beiträgen
Standard

bei den Wallas Heizungen wird das Abgas genutzt um die Verbrennungsluft Vorzuwärmen.
da ist der Abgas/Ansaugschlauch Doppelwandig, der Borddurchlass auch.

die sind aber 10x so Teuer wie die Chinaböller ))
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #562  
Alt 02.07.2019, 09:17
Benutzerbild von le-sachse
le-sachse le-sachse ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2016
Ort: Leipzig Land
Beiträge: 562
Boot: Beneteau Flyer 6
650 Danke in 247 Beiträgen
Standard

Meine Heizung ist bis jetzt ca. 150 Stunden Volllast gelaufen für einen Schuppen. Keine Probleme bis jetzt. Was ich mir noch zulegen werde ist ein Schalldämpfer. Innen hört man nichts, aber die „Liftgeräusche“ außen sind deutlich hörbar.
Gruß Rene
__________________
Sachsen wo die Schönsten Mädchen wachsen....aber nur Pfützen zum Boot fahren sind :-(
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #563  
Alt 03.07.2019, 06:02
Benutzerbild von Halstrom
Halstrom Halstrom ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Halle/Saale
Beiträge: 399
Boot: Poseidon II
298 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Ich habe ebenfalls den Borddurchlass und Marineschalldämpfer von Planar genommen, passen in 24mm. Alle Verbindungsstellen mit Auspuffpaste vor Zusammenbau eingestrichen, die quillt dann bei Erhitzung, und dichtet ab. Die beiliegenden Schlauchbänder durch ordendliche massive ersetzt.
Der Auspuff ist damit absolut dicht. Das Abgasrohr wird ordendlich warm, die 230° kommen gut hin. Das will ich noch ummanteln, damit man nicht mal ausversehen mit der Haut dran "kleben" bleibt. Gibt da son Gewebezeugs zu kaufen, muss e snur noch anbringen.
Die Teile gibt es auch bei tigerexpedia etwas preiswerter.
Die Heizung selbst wird vorderen Bereich handwarm.
Wie lange der 10l Tank reicht...mal sehen, wenn es kalt ist
Aber von 0,2 - 0,6l/H ausgehend.....für 50 - 15h sollte es reichen.
Lautstärke ist an sich erträglich, da bei mir unter der Sitzbank im Heck eingebaut.
Soll allerdings nur für den Fall da sein, das es im Urlaub oder im Herbst abends im Bootsclub mal kalt und nass wird, mein Aussenborder bringt keine Wärme ins Boot. Unbeaufsichtigt mag ich die auch nicht laufen lassen.
Nachts hab ich ne Decke und ne Frau zum wärmen in der Koje.
Wasser damit zu erwärmen wird ne platzfressende und teure Agelegenheit. Man muss ja das Abgasrohr dicht durch einen wassergefüllten Kasten führen.
Und wenn man warmes Wasser bei 30° Aussentemperatur will, muss die Heizung an ? Nicht so praktisch, oder ?
__________________
Gruß
Steffen
Der Thread für die Poseidon-Fahrer:
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=220680
Der Zweedaggtmief, der Zweedaggtmief,
der krabbelt in der Nase tief......

Geändert von Halstrom (03.07.2019 um 06:15 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #564  
Alt 03.07.2019, 10:12
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.333
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.715 Danke in 721 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Halstrom Beitrag anzeigen
Das will ich noch ummanteln, damit man nicht mal ausversehen mit der Haut dran "kleben" bleibt. Gibt da son Gewebezeugs zu kaufen, muss e snur noch anbringen.

Das Zeug ist Thermoband, gibt es mit Basalt-, "Titan" oder auf Glasfaser-verstärkung.

Also schön Handschuhe nehmen und auf Luft / Atemschutz achten!


Kann sonst unangenehm werden, spreche aus Erfahrung

Chrischan
__________________
Wellcraft Excalibur Eagle Restauration:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=269155
Mit Zitat antworten top
  #565  
Alt 06.07.2019, 13:35
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.349
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
816 Danke in 440 Beiträgen
Standard

Nachdem ich jetzt alle 29 Seiten durch habe, stellt sich mir nur noch eine Frage, nämlich kann man den Lüfter auch ohne heizen betreiben? Hintergrund der Frage ist, dass ich in meinem 24er eine alte Eberspächer habe, die das kann. Das Heizzuluftrohr habe ich bis in die Bilge von der Kabine (komplett abgeschottet vom Motorraum, bevor Kommentare hiezu kommen) verlegt, sodass eben von dort die kühlere Luft eingeblasen wird, was bei heissen Temperaturen ganz angenehm ist. Da das 31er (noch) keine Heizung hat, ist nach diesem Thread die Chinaheizung schwerer Favorit.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #566  
Alt 06.07.2019, 13:40
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 823
797 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Hallo Johann,
meine beiden können das nicht
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #567  
Alt 06.07.2019, 13:47
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.349
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
816 Danke in 440 Beiträgen
Standard

OK, danke, dann muss ich doch noch eine Klimaeinlage einplanen
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #568  
Alt 06.07.2019, 13:50
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 823
797 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Man kann natürlich solche Triks machen, wie einschalten und direkt wieder ausschalten, dann pustet die 2-3 Minuten, aber das ist wohl nicht, was du meinst.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #569  
Alt 06.07.2019, 13:57
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.349
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
816 Danke in 440 Beiträgen
Standard

eher nicht, sollte schon länger lüften.
Zur Not einfach etwas mit einem PC-Lüfter und einem Extraschlauch bauen, ist jetzt aber kein KO-Kriterium für die Chinaheizung.

Oder hat ein Nerd im versteckten Servicemenü vielleicht hier etwas gefunden?
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #570  
Alt 10.09.2019, 07:39
Benutzerbild von Marno
Marno Marno ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Boot: Verdränger
424 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Ich habe mal mein Wissen und meinen Einbau und einiges drumherum in ein Video gepackt. Gerade für diejenigen interessant, die noch keine solche Heizung verbaut haben und den Einbau planen.

Das ist hier zu finden: https://youtu.be/LW5GYOr2_sc
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #571  
Alt 10.09.2019, 08:41
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.061
Boot: DeGroot Beachcraft36
859 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Wir haben nun 3 von den Dingern im Bootshafen verbaut. Den Vergleich zur Webasto Airtop braucht dieses Teil in keiner Weise zu scheuen, sicherlich ist die Verkabelung und das interne Steuerteil bei der 10 mal so teuren Webasto etwas hochwertiger.
Aber was die Geräuschentwicklung des Lüfters und der Pumpe angeht, ist das Chinateil gleichwertig oder sogar leicht im Vorteil.
Vor allem das Bedienteil ist bis auf die Display Helligkeit genial im Vergleich zu den Webasto Teilen, man kann auf Knopfdruck zwischen einem reinen Leistungsbetrieb und einer Temperaturregelung wechseln.
Auch dass man im Service Menue die untere Leistungsgrenz (KW) und die obere im vorgegebenen Rahmen selbst wählen kann, ebenso die Lüfter Drehzahlen.
Einzig die Funktion SN-1/2 haben wir noch nicht abschlißend getestet.

Für mich steht fest, wenn meine Airtop 5000 die Hufe hoch macht, kaufe ich mir auch so ein China Teil

Was die Stromverbräuche angehen, sehr vergleichbar mit der Webasto, werde ich aber die Tage mal genau messen!
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #572  
Alt 10.09.2019, 08:45
Benutzerbild von Marno
Marno Marno ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Boot: Verdränger
424 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Ich habe eine 5KW Version, mininmal Leistung 800W sind 600mAh, volle Leistung (5500W) 5,8A, Zündphase, also wenn Glühkerze an ist, 13-16A

Geändert von Marno (10.09.2019 um 08:51 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #573  
Alt 10.09.2019, 08:59
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 823
797 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Diese Funktion ist für die Drehzahlregelung der Motoren, hängt davon ab, wieviel Pole der verbaute Motor hat. Die sollte nicht verändert werden, dann dreht der Motor doppelt so hoch

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Einzig die Funktion SN-1/2 haben wir noch nicht abschlißend getestet.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #574  
Alt 10.09.2019, 09:05
Benutzerbild von Marno
Marno Marno ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Boot: Verdränger
424 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von volker1165 Beitrag anzeigen
Diese Funktion ist für die Drehzahlregelung der Motoren, hängt davon ab, wieviel Pole der verbaute Motor hat. Die sollte nicht verändert werden, dann dreht der Motor doppelt so hoch
Und dann lässt sich der Luftausstoß gleichzeitig als Antrieb nutzten
Mit Zitat antworten top
  #575  
Alt 10.09.2019, 16:00
DonBoot DonBoot ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: HD
Beiträge: 1.065
Boot: Windy Grand Mistral
722 Danke in 441 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coronet Beitrag anzeigen
Nachdem ich jetzt alle 29 Seiten durch habe, stellt sich mir nur noch eine Frage, nämlich kann man den Lüfter auch ohne heizen betreiben? Hintergrund der Frage ist, dass ich in meinem 24er eine alte Eberspächer habe, die das kann. Das Heizzuluftrohr habe ich bis in die Bilge von der Kabine (komplett abgeschottet vom Motorraum, bevor Kommentare hiezu kommen) verlegt, sodass eben von dort die kühlere Luft eingeblasen wird, was bei heissen Temperaturen ganz angenehm ist. Da das 31er (noch) keine Heizung hat, ist nach diesem Thread die Chinaheizung schwerer Favorit.
Also meine Webasto Airtop kann das, sogar in verschiedenen Stufen, von ein wenig lüften bis Orkan kann man es einstellen. Ich hab diesen Sommer die Funktion gerne genutzt, wenn es Abends abkühlte, praktisch vor allem vor Anker, wenn kein Landstrom für die Klimaanlage zur Verfügung steht.

Grüsse Don
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #576  
Alt 10.09.2019, 16:49
Benutzerbild von Marno
Marno Marno ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 643
Boot: Verdränger
424 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Bei den drei Chinaheizern, die ich bisher in meinen Fingern hatte ging das Lüften ohne heizen nicht. Wen es gehen würde, wäre der Lüftungseffekt unter demAspekt der Lärmbelästigung sehr gering. Baue dir doch in das Rohrsystem einen entsprechenden hitzebeständigen Radiallüfter mit Poti ein wenn du perse die Heizungsanlage bzw. dessen Luftdüsen zur einen Lüftung nutzten möchtest.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #577  
Alt 13.09.2019, 05:01
Benutzerbild von Impeller_
Impeller_ Impeller_ ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.12.2018
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 82
Boot: Sunquest 40“
12 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo an Alle der Heizungsgemeinde! Habe den Verlauf fleißig verfolgt und würde gerne mir eine Chinaheizung zulegen deshalb ein paar Fragen an euch:

Habe ein GFK 40 f Boot, welche Leistung würdet ihr empfehlen? 5 kw oder doch 8?

Habe bei Ebay nachgeschaut das Angebot is sehr groß! Könntet ihr mir einen Verkäufer empfehlen wo ihr eure Heizung gekauft habt?

Vielen Dank Im Voraus!

Andreas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #578  
Alt 13.09.2019, 06:36
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.061
Boot: DeGroot Beachcraft36
859 Danke in 548 Beiträgen
Standard

https://www.ebay.de/itm/et-5KW-24V-A...72.m2749.l2649

Habe hier am 3.bestellt und war am 6. bei mir, Ware komplett und gut verpackt. Umgehend kam eine Nachricht nach Erhalt in der man mir gerne technische Unterstützung anbot falls ich irgendwelche Fragen haben sollte.
Ich würde die 8 KW bestellen, denn Du kannst bei diesen Teilen ja gleich von vornherein sie Gewünschte Leistung begrenzen/ Deinen Gegebenheiten anpassen!

Habe dazu den Planar Marine Auspuff für 70 Taler gekauft, der ist Gasdicht!
__________________
Gruß Hubert

Geändert von haluterix (13.09.2019 um 06:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #579  
Alt 13.09.2019, 06:47
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 823
797 Danke in 418 Beiträgen
Standard

40 ft ist ja schon richtig groß, je nach Aufteilung würde ich unter Umständen 2 5kW Heizungen nehmen. Das spart halt lange Luftwege.
Achte bei den Verkäufern darauf, dass das Teil aus Deutschland oder wenigstens der EU versendet wird. Spart evtl Ärger beim Zoll. Meine kam zwar trotzdem aus China, ging aber so durch.

Zitat:
Zitat von Impeller_ Beitrag anzeigen
Hallo an Alle der Heizungsgemeinde! Habe den Verlauf fleißig verfolgt und würde gerne mir eine Chinaheizung zulegen deshalb ein paar Fragen an euch:

Habe ein GFK 40 f Boot, welche Leistung würdet ihr empfehlen? 5 kw oder doch 8?

Habe bei Ebay nachgeschaut das Angebot is sehr groß! Könntet ihr mir einen Verkäufer empfehlen wo ihr eure Heizung gekauft habt?

Vielen Dank Im Voraus!

Andreas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #580  
Alt 13.09.2019, 06:54
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.061
Boot: DeGroot Beachcraft36
859 Danke in 548 Beiträgen
Standard

Bedeutet aber 2x Dieselentnahme, 2x Auspuff und 2x Steuerung.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 541 bis 560 von 618Nächste Seite - Ergebnis 581 bis 600 von 618


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusatzventilator für Luftheizung Emma Technik-Talk 4 06.03.2011 11:20
Ebersbächer Luftheizung vv40 Technik-Talk 5 26.11.2007 20:16
Luftheizung bootefreddy01 Technik-Talk 7 13.05.2007 08:11
Eibaulage einer Webasto Luftheizung bastus Technik-Talk 8 11.03.2005 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.