boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.06.2017, 13:39
Der Schleicher Der Schleicher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 669
Boot: Bayliner 742
289 Danke in 177 Beiträgen
Standard Seegras um die Schraube gewickelt - Problem?

Hallo,

das Seegras im Hochrhein (Bodensee) ist ja gerade wieder sehr hoch und reicht bis kurz unter die Oberfläche, sodaß ich bei der letzten Ausfahrt so viel eingewickelt habe, daß der Antrieb deutlich eingeschränkt war und das ganze Boot ungewöhnliche Vibrationen entwickelte.....ich mußte kurz ankern und das Zeuch von den Propeller wickeln/ziehen....danach alles wieder normal......
Kann Seegras Schäden hervorrufen? Und was mache ich, um dieses Problem zu "umschiffen"....? Drumherumfahren ist da nicht so leicht....und ist die Aufnahme von Seegras mit Duoprop eher gegeben?
__________________
Gruß,
Olaf
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.06.2017, 13:52
Lombardini Lombardini ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 28.03.2010
Ort: ......an der Müritz
Beiträge: 5.824
Boot: Bayliner 652Cu_4,3l_MPI
2.664 Danke in 2.110 Beiträgen
Standard

Moin moin Olaf,
Fadenähnliches Treibgut wie Seegras, Angelsehne, Leinen, etc. möglichst schnell durch kurze Rückwärtsfahrt auflockern und entfernen, zu groß ist die Gefahr das diese Materialien die Abdichtung der Prop.welle beschädigen
__________________
M.f.G.
harry
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 30.06.2017, 14:24
Der Schleicher Der Schleicher ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.09.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 669
Boot: Bayliner 742
289 Danke in 177 Beiträgen
Standard

Kann ich eine solche Beschädigung von außen erkennen? Wohl eher nicht, wahrscheinlich.....
__________________
Gruß,
Olaf
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.06.2017, 14:30
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.586
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.568 Danke in 866 Beiträgen
Standard

Hallo Olaf,

ich muß mit meinem Boot auch immer durch allerlei "Gestrüpp" um zu meinem Anleger am Haus zu kommen.
Reinfahren ist nicht das Problem, da hole ich vorher genug Schwung, Leerlauf rein und dann lasse ich das Boot bis zum Anleger gleiten.

Beim Rausfahren habe ich aber allerlei Gestrüpp am Prop. Wenn ich da durch bin lege im freien Wasser den Rückwärtsgang ein und das Gestrüpp löst sich dann von alleine ggf. wiederhole ich das ganze zweimal.

Funktioniert seit sieben Jahren ohne Probleme oder Folgeschäden. In jedem Fall solltest Du das Zeug sofort loswerden bevor Du weiterfährst.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast Du - im Gegensatz zu mir - einen Duoprop. Ob da Die Rückwärtsfahren-Variante ausreicht um sich des Seegrases zu entledigen vermag ich daher nicht zu beurteilen.

Gruß
Alexander II.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 30.06.2017, 14:52
Peppone Peppone ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.03.2017
Ort: Zuhause
Beiträge: 328
Boot: Segler und Motor in allen Größen
Rufzeichen oder MMSI: "Hey Du ..."
216 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lombardini Beitrag anzeigen
Fadenähnliches Treibgut wie Seegras, Angelsehne, Leinen,
Seegras macht keine Probleme, aber soweit als möglich entfernen vor Gleitfahrt.

Leinen insbesondere Angelschnüre ... Problem!
Die (Kunststoff) können sich, wegen Reibung, zu Klumpen verbacken und vorher/dabei den Propsimmering beschädigen. Sofort entfernen, auch Prop abnehmen und guggen, ob alles wirklich raus ist!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 01.07.2017, 16:27
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.586
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.568 Danke in 866 Beiträgen
Standard

Hallo Olaf,

hat zwar jetzt nicht direkt mit Deinem Seegras zu tun, aber ein Forumskollege hatte vor einigen Wochen das Problem das sein Boot nicht in's gleiten kam.

Motor drehte hoch, Bug ging hoch und dann kam nur noch heiße Luft. Den Grund hierfür kannst Du den angehängten Fotos entnehmen.

Nachdem die Angelschnur beseitigt war lief das Boot wieder einwandfrei.

Gruß
Alexander II.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Prop Angelleine1.jpg
Hits:	236
Größe:	34,6 KB
ID:	758629   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Prop Angelleine2.jpg
Hits:	181
Größe:	87,3 KB
ID:	758630  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 01.07.2017, 17:12
uli07 uli07 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.328
2.865 Danke in 1.922 Beiträgen
Standard

Und wenn du Pech hast hat die Angelschnur oder auch das Seegras den Simmerring beschädigt und der Antrieb zieht Wasser.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 10.08.2019, 18:06
Haubentaucherle Haubentaucherle ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 06.08.2019
Beiträge: 2
Boot: Hille Flamingo
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

möchte gerne den Thread nochmal aktivieren, habe nämlich oft das Problem mit dem Seegras. Habe gehört es gibt spezielle Propeller, die da deutlich besser mit dem Gestrüpp klar kommen durch besondere Form etc. Kennt jemand solche? Ich finde zu wenig im Netz darüber und ob die wirklich was taugen?

Danke vorab für eure Meinungen LG Marc
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.08.2019, 23:16
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.134
16.497 Danke in 12.124 Beiträgen
Standard

da gibt es nichts vernünftiges, wenn der Propller voll ist macht man ihn sauber dann geht es weiter,
für manche Propeller oder Wellen gibt es Tauwerksschneider aber längs nicht für alle
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.08.2019, 09:46
uli07 uli07 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.328
2.865 Danke in 1.922 Beiträgen
Standard

Wenn es eben geht um das Seegras rundrumfahren. Machste mit nem Graben und dem Auto ja auch.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.08.2019, 12:40
Fillette Pénichette Fillette Pénichette ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Baden
Beiträge: 473
Boot: Penichette (F)
1.617 Danke in 416 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Wenn es eben geht um das Seegras rundrumfahren.
Kannst du uns das Bitte hier in den engen Französischen Kanälen mal eben zeigen wenn das so einfach geht,
weil dann sparen wir uns die täglichen Tauchgäng zur Kontrolle in oft sehr schmutzig schlammigem Wasser.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Meter langes Kraut im Kanal 08.2019.jpg
Hits:	57
Größe:	70,6 KB
ID:	851627   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kraut im Kanalwasser 08.2019.jpg
Hits:	53
Größe:	25,4 KB
ID:	851628   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kraus dem Kanal 08.2019.jpg
Hits:	55
Größe:	58,3 KB
ID:	851629  

__________________
Grüssle DLK


Gott beschütze uns vor Sturm und Wind ...
... und vor Booten die Gechartert sind ...

Geändert von Fillette Pénichette (11.08.2019 um 12:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.08.2019, 13:48
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.222
Boot: Holl.Stahlbau
1.769 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Wenn es eben geht um das Seegras rundrumfahren. Machste mit nem Graben und dem Auto ja auch.
Darum schteibt er ja auch wenn es eben geht. Gehts nicht wie bei eurem Fall dann eben tauchen.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.08.2019, 08:14
Haubentaucherle Haubentaucherle ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 06.08.2019
Beiträge: 2
Boot: Hille Flamingo
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So gut es geht fahre ich natürlich drum herum, doch es lässt sich zu oft nicht vermeiden und sobald ich es merke wird es selbstverständlich entfernt. Da ich das bei einer Strecke von 5km auf dem Seerhein aber mind. 5 Mal machen muss... ists bisschen nervig und ich suche nach einer alternativen Lösung.
Aber gut zu wissen, dass ein anderer Prop schon mal raus fällt.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.08.2019, 11:32
Benutzerbild von WoSo
WoSo WoSo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Erkelenz
Beiträge: 815
Boot: Quicksilver Cruiser 540, Merc F100EFI, Merc F5M
401 Danke in 260 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Haubentaucherle Beitrag anzeigen
... ists bisschen nervig und ich suche nach einer alternativen Lösung.
.

... Luftschraube dann aber nicht durch das Gebüsch fahren...
__________________
Gruß
Wolfgang
----------------------------------
Schaun wir mal, dann seh ich schon
Tipfehler sind damit zu erklären das mein Tastatur nicht wusste was ich schreiben wollte ...
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seegras im Hafen entfernen, womit am Besten? Cerex Kein Boot 29 29.10.2015 21:10
Seegras im Hafenbecken JensW Allgemeines zum Boot 7 18.09.2015 10:06
Aussenborder Seegras-Prophylaxe Matze600 Technik-Talk 0 18.06.2014 09:54
Wellenlager defekt oder irgendwas von außen um die Welle gewickelt??? Jupp Zupp Motoren und Antriebstechnik 1 09.07.2013 21:28
Lästiges Seegras burrito Allgemeines zum Boot 14 12.07.2006 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.