boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 221 bis 240 von 274Nächste Seite - Ergebnis 261 bis 274 von 274
 
Themen-Optionen
  #241  
Alt 14.08.2019, 15:44
Benutzerbild von Musikbaer
Musikbaer Musikbaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 302
Boot: Vierer-Kanadier, Charter
252 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Jetzt kommt's dicke:

Aufgrund des niedrigen Wasserstandes wird die Schifffahrt gebeten, vor dem Befahren von Anlagen (Häfen/ Steganlagen) bei den Hafenbetreibern Auskunft über die lokalen Fahrwasserverhältnisse einzuholen. Der untere Bemessungswasserstand ist unterschritten, somit ist die übliche Fahrwassertiefe z.B. im Bereich der Verankerungen der Steganlagen nicht mehr gewährleistet. Die Hafenbetreiber sind gehalten, ihre Anlage auf Fehltiefen und Unterwasserhindernisse zu kontrollieren.

Aktuelle elwis-Meldung.

Wahrscheinlich werden demnächst Wattwanderungen angeboten.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
__________________
Viele Grüße Joachim
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #242  
Alt 15.08.2019, 13:26
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.627
914 Danke in 517 Beiträgen
Standard Verdunstung ca. 3 - 3,5 cbm pro Sekunde bei 15.000 ha Fläche (!)

Zitat:
Zitat von Musikbaer Beitrag anzeigen
Damit scheint mir - gesetzt, die Beobachtung mit dem einen Zentimeter Verdunstung pro heißem Tag stimmt - die Sonne der Hauptverursacher des Problems zu sein. Aber zu solchen Fragen müsste das Wasserwirtschaftsamt genauer Auskunft geben können.
Moin,

zu den Mengen der Verdunstung aus Tagebauseen gibt es im RBB Text Seite 115 aktuell/heute https://rbbtext.de/115 folgende Meldung:

Zitat:
Steigende Verdunstung aus Tagebauseen

Die Verdunstung von Wasser aus den Tagebauseen wird nach Einschätzung der Landesregierung in den kommenden Jahrenm etwa 20 Prozent zunehmen.

Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der Brandenburger Grünen hervor.
Derzeit werde von einer mittleren jährlichen Verdunstung von 2,97 Kubikmeter pro Sekunde bei einer aktuellen Seefläche von ca. 12.500 Hektar ausgegangen.

Nach dem Auslaufen des Braunkohle-Tagebaus werde die Seenfläche in der Lausitz rund 15.000 Hektar groß sein; die Verdunstung liegt dann bei rund 3,57 Kubikmetern pro Sekunde.
Somit kann man analog zu den o.g. Zahlen die ungefähre Verdunstungsmenge im Einzelnen für die MVP / BrB Gewässer sich selbst mal ausrechnen / abschätzen.

Gruß Fun_Sailor
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #243  
Alt 17.08.2019, 11:09
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 360
Boot: W110 verkauft - kein Schiff mehr z. Zt.
544 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Musikbaer Beitrag anzeigen
Jetzt kommt's dicke:

Aufgrund des niedrigen Wasserstandes wird die Schifffahrt gebeten, vor dem Befahren von Anlagen (Häfen/ Steganlagen) bei den Hafenbetreibern Auskunft über die lokalen Fahrwasserverhältnisse einzuholen. Der untere Bemessungswasserstand ist unterschritten, somit ist die übliche Fahrwassertiefe z.B. im Bereich der Verankerungen der Steganlagen nicht mehr gewährleistet. Die Hafenbetreiber sind gehalten, ihre Anlage auf Fehltiefen und Unterwasserhindernisse zu kontrollieren.

Aktuelle elwis-Meldung.
Ich habs auch grad gelesen. Die Karte von Elwis ist nicht sehr informativ. Bei den meisten Meldungen steht nur "niedriger Wasserstand"...aber oft keine genaue Angabe dazu wenn man auf die bunten Dreieckte klickt. Man sieht da ist was, aber was genau....und wie tief
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #244  
Alt 17.08.2019, 11:45
JL76 JL76 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.05.2019
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver Cabin 435
23 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zislow Hafen am Plauer See fehlen lt. Hafenmeister 80 cm
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #245  
Alt 19.08.2019, 22:59
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 455
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
503 Danke in 249 Beiträgen
Standard

da hat der Hafenmeister interessant gerechnet: Mittelwasser Plauer See ist 196cm, Pegel aktuell 152cm , da is wohl sonst ein Wasserbuckel im Hafen Zislow

schöne Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #246  
Alt 20.08.2019, 05:38
Benutzerbild von burmi
burmi burmi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Schleswig-Holstein, ganz rechts unten.............
Beiträge: 1.585
Boot: ..........zu viele.......
4.488 Danke in 2.596 Beiträgen
Standard

Der hat nicht gerechnet, der hat nur den sonst üblichen Wasserstand im Frühjahr mit dem aktuellen verglichen, das passt schon ungefähr.

Grüße
Martin
__________________
Kraft kommt von Kraftstoff....



Der Magen der Sau, die Seele der Frau und das Innere der Leberworscht sind noch weitgehend unerforscht.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #247  
Alt 20.08.2019, 08:28
Müritzfischer Müritzfischer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.04.2019
Ort: Stade
Beiträge: 167
252 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Ich denke auch, so um 45 bis 50cm ist realistischer.
__________________
Gruß Heiko
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #248  
Alt 26.08.2019, 16:24
Benutzerbild von oxygen
oxygen oxygen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Edemissen
Beiträge: 147
Boot: NorDan 18 deluxe
112 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Müritzfischer Beitrag anzeigen
Ich denke auch, so um 45 bis 50cm ist realistischer.
komme gerade vom Fleesensee Urlaub zurück: an unserem privaten Anleger neben der Marina fehlen laut Vermieter 70 bis 75 cm aktuell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #249  
Alt 26.08.2019, 16:45
Benutzerbild von Musikbaer
Musikbaer Musikbaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 302
Boot: Vierer-Kanadier, Charter
252 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Der Pegel Waren hat nur noch 150 cm; bisheriges NNW war 2003 mit 154 cm.
__________________
Viele Grüße Joachim
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #250  
Alt 27.08.2019, 18:48
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 360
Boot: W110 verkauft - kein Schiff mehr z. Zt.
544 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Lieg grad in der "boot und mehr" marina am Kleinen Pälitzsee. Auf Brandenburger Seite alles im grünen Bereich mit den Wasserständen aus Fürstenberg kommend. Morgen nach Mierow. Lt. Bootskollegen hier auch alles im grünen Bereich.
Die Marina ist echt entspannt hier, Restaurant und Sanitär, 1A Hafenmeister Nette Bootskollegen.
Gab Startschwierigkeiten gestern bei der Bootsübernahme, Laderegler für Landstrom im Eimer. Allerhöchste Warnstufe. Wir kriegen das Bier nicht kalt. Meine Frau hat gesagt ohne funktionierenden Kühlschrank geht gar nicht.... also die erste Nacht in der Marina in Fürstenberg verbracht ... meine Tourplanung ist damit im Eimer. Aber irgendwie hab ich mir das schon vorher gedacht und nicht streng geplant. Ich hab n Talent für Fettnäpfe
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #251  
Alt 27.08.2019, 22:57
Benutzerbild von Musikbaer
Musikbaer Musikbaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 302
Boot: Vierer-Kanadier, Charter
252 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Kannst dem Hafenmeister einen netten Gruß von der PICASSO-Crew sagen, die letzte Woche am Dampferanleger war
Ja, unterhalb Mirow fehlt zwar auch Wasser, aber längst nicht so viel.
__________________
Viele Grüße Joachim
Mit Zitat antworten top
  #252  
Alt 04.09.2019, 06:59
IngoH IngoH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 138
Boot: Frisian Crusier 43 OCAC
Rufzeichen oder MMSI: DK4809 211544160
115 Danke in 58 Beiträgen
Standard

Es gibt an der Binnenmüritz eine Niedrigwasser bedingt eine neue Gefahrenstelle. Sie ist ernst zu nehmen , die ersten Charterfahrer haben sie schon ausgiebig „getestet“

https://www.elwis.de/DE/dynamisch/mv...B_ID=2289/2019
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #253  
Alt 04.09.2019, 07:52
Benutzerbild von Berni1311
Berni1311 Berni1311 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1.705
Boot: Regal 2200 (VP Turbodiesel KAD32 u. Duoprop)
3.312 Danke in 1.528 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von IngoH Beitrag anzeigen
Es gibt an der Binnenmüritz eine Niedrigwasser bedingt eine neue Gefahrenstelle. Sie ist ernst zu nehmen , die ersten Charterfahrer haben sie schon ausgiebig „getestet“

https://www.elwis.de/DE/dynamisch/mv...B_ID=2289/2019
Wir sind seit 2008 in der Region, in diesem Jahr habe ich "Land" an Stellen gesehen, die ich zuvor nie gesehen habe...

Letzten Freitag habe ich mein Boot raus geholt - so früh wie noch nie.

Ich hoffe sehr, dass wir diesmal nicht wieder so einen "trockenen" Winter bekommen, sonst wird es langsam eng an meinem Liegeplatz

P. S. Gleich hinter dem Kanal aus dem Fleesensee (im Kölpinsee) haben sich auch schon mehrere Charterboote festgefahren, weil sie die Fahrrinne verlassen haben - war die letzten Jahre kein Problem, jetzt sieht es an vielen Stellen anders aus...
__________________


Gruß

Berni
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #254  
Alt 04.09.2019, 08:45
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.297
9.059 Danke in 4.150 Beiträgen
Standard

Und es könnte ein kalter und trockener Winter kommen, der die Situation noch weiter verschärfen würde.

https://www.wetter.de/cms/winterprog...o-4398126.html
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
  #255  
Alt 04.09.2019, 08:54
Benutzerbild von jogibaer1509
jogibaer1509 jogibaer1509 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.05.2004
Ort: Hamburg / Fleesensee
Beiträge: 1.185
Boot: Bavaria 42 HT
680 Danke in 475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ferenc Beitrag anzeigen
Und es könnte ein kalter und trockener Winter kommen, der die Situation noch weiter verschärfen würde.

https://www.wetter.de/cms/winterprog...o-4398126.html
das ist mal wieder Glaskugellesen. Am Anfang des Jahres hat man uns auch prognostiziert, dass wir einen vergleichbaren Sommer wie 2018 bekommen. Ist auch nicht so gekommen.
Abwarten und Daumen drücken
__________________
Viele Grüße von Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #256  
Alt 04.09.2019, 09:06
Benutzerbild von ferenc
ferenc ferenc ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 3.297
9.059 Danke in 4.150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogibaer1509 Beitrag anzeigen
das ist mal wieder Glaskugellesen. Am Anfang des Jahres hat man uns auch prognostiziert, dass wir einen vergleichbaren Sommer wie 2018 bekommen. Ist auch nicht so gekommen.
Abwarten und Daumen drücken
Es war einer der drei wärmsten Sommer der zurückliegenden 30 Jahren und die Trockenheit hat sich in weiten Bereichen verschärft. Was fehlt dir da?

Das bei Wettervorhersagen immer ein spekulativer Aspekt enthalten ist, ist ja auch in dem Artikel nachzulesen, aber es gibt deutliche Anzeichen. Wir werden sehen, wie es kommt.

Der Wassermangel in den Gewässern hier im Nordosten ist schon sehr deutlich, die Strände werden breiter.
__________________
Gruß Frank

Wenn sauer lustig macht, warum haben Wutbürger dann keinen Humor?
Mit Zitat antworten top
  #257  
Alt 04.09.2019, 10:06
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 360
Boot: W110 verkauft - kein Schiff mehr z. Zt.
544 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Berni1311 Beitrag anzeigen

P. S. Gleich hinter dem Kanal aus dem Fleesensee (im Kölpinsee) haben sich auch schon mehrere Charterboote festgefahren, weil sie die Fahrrinne verlassen haben - war die letzten Jahre kein Problem, jetzt sieht es an vielen Stellen anders aus...
Fleesensee und drumherum nur noch von Tonne zu Tonne. Wir sind von Fürstenberg Richtung Plau unterwegs gewesen letzte Woche, hatte das GPSMarine Navi mit um genau in der Fahrrinne zu bleiben, egal ob Kanal oder See. Unser Vercharterer hat so 10 Boote rausziehen müssen in den letzten Wochen und eine eindeutige Aussage dazu gemacht. Wir konnten aber problemlos noch überall anlegen. In Mirow wars am Bug aber schon knapp. Wir kamen nicht mehr ganz an den Steg ran. Haben die Woche ohne Katastrophen überstanden. Hatte mir vorher noch Gewässerkarten zur Topoligie runtergeladen damit man die ungefähre Tiefe abschätzen kann fürs Ankern. Am Ende waren wir doch nur in Marinas da die Bordelektrik etwas zickte und ich morgens nicht schon wieder ohne Anlasserbatterie dastehen wollte.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #258  
Alt 05.09.2019, 14:32
Benutzerbild von hede49
hede49 hede49 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: 17213 Malchow
Beiträge: 675
Boot: Müritzlotus
11.057 Danke in 1.545 Beiträgen
Standard

Saison wurde heute wegen Wassermangel beendet. Mein Boot lag schon auf.
Wenn Ihr genau an den Pfählen kuckt seht Ihr wie hoch das Wasser eigentlich
im Normalfall steht.
Gruß
Henrik
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190905_115529.jpg
Hits:	71
Größe:	82,8 KB
ID:	854623   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20190905_115615.jpg
Hits:	89
Größe:	110,6 KB
ID:	854624  
__________________
Zeit ist keine Schnellstrasse zwischen Wiege und Grab sondern Platz zum Parken in der Sonne.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #259  
Alt 05.09.2019, 17:34
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: bei Wolfenbüttel
Beiträge: 455
Boot: den Langhans
Rufzeichen oder MMSI: DH 9009
503 Danke in 249 Beiträgen
Standard

Ich werd mir das am Wochenende auch mal vor Ort ansehen- Rechlin

Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten top
  #260  
Alt 06.09.2019, 11:20
Benutzerbild von Berni1311
Berni1311 Berni1311 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1.705
Boot: Regal 2200 (VP Turbodiesel KAD32 u. Duoprop)
3.312 Danke in 1.528 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hede49 Beitrag anzeigen
Saison wurde heute wegen Wassermangel beendet. Mein Boot lag schon auf.
Wenn Ihr genau an den Pfählen kuckt seht Ihr wie hoch das Wasser eigentlich
im Normalfall steht.
Gruß
Henrik
So sieht es bei uns im Hafen auch in den ersten Reihen aus, die aller erste Reihe ist schon direkt an der Mauer zur Hälfte ohne Wasser

Selbst wenn einige kleinere Boote in der zweiten und dritten Reihe noch eine flache Handbreit Wasser unter dem Rumpf haben, ist es für viele ältere Bootsbesitzer schlicht und einfach nicht mehr möglich ins Boot zu steigen.. .
Der Abstand zwischen Steg und Boot ist schon so groß, dass man dort nur mit einem beherzten Sprung ins Boot kommt - für viele leider nicht mehr möglich..

Auch der große Betonsteg außen liegt schon einige Wochen auf, echt ein Trauerspiel
__________________


Gruß

Berni
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 221 bis 240 von 274Nächste Seite - Ergebnis 261 bis 274 von 274


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2010 - Langzeittörn Maasplaassen (Roermond) ---> Berlin und Meckpomm Rob Deutschland 69 27.11.2013 22:19
Fünfjähriger stirbt bei Bootsunfall in Meckpomm. nagel254 Allgemeines zum Boot 2 16.07.2013 14:26
Gerüchteküche: Schleusen in MeckPomm.... Dirk Deutschland 57 07.05.2013 16:15
Glückwunsch Meckpomm ! capitano02 Deutschland 24 05.02.2008 19:18
Suche Tipps für Ostseeküste Meckpomm Ray Deutschland 4 08.07.2003 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.