boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 40
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 08.11.2018, 17:50
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.309
Boot: BAJA 275
2.796 Danke in 1.444 Beiträgen
Standard

Schau mal nach den Baja Islander Modellen! Bei 7m haben die schon deutlich mehr Rumpfaufkimmung wie die anderen genannten Boote!
Wirst du mehr Freude in dem Revier mit haben!
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 08.11.2018, 23:39
Benutzerbild von pakostanac
pakostanac pakostanac ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 16
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,

Danke für den tip.

Die hatte ich noch garnicht auf dem Schirm.

Ich guck einfach mal.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 09.11.2018, 06:09
Benutzerbild von evorox
evorox evorox ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2010
Ort: Graz - Umgebung/AUT
Beiträge: 1.174
Boot: Monterey
651 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Die Baja wirds aber in dem Budget nicht geben, welches Baujahr suchst du?
Welche Motorisierung?

So könnte ja aktuell sehr sehr viel in frage kommen!
__________________
lg Manuel
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 09.11.2018, 12:56
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.539
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.301 Danke in 1.152 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pakostanac Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

Danke für den tip.

Die hatte ich noch garnicht auf dem Schirm.

Ich guck einfach mal.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Du bist doch Kroate ? Warum kaufst du dein Boot dann nicht in Kroatien ?
Normalerweise kannst du im Herbst (schon um) oder Frühjahr noch gute und wesentlich günstigere Angebote wie bei uns in D finden.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 09.11.2018, 13:30
freerider13 freerider13 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 1.694
1.066 Danke in 620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pakostanac Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forumsmitglieder,

seit geraumer Zeit verfolge ich eure Beiträge die witzig und sehr lehrreich sind.

Nun habe ich mich angemeldet und um eure Unterstützung bitten.

Ich lebe in Baden-Württemberg, gebürtig komme ich jedoch aus Kroatien. Genauer gesagt aus Pakoštane. Das lieg neben Biograd (zwischen Zadar und Šibenik). Dementsprechend bin ich mit Booten aufgewachsen, ein eigenes Boot besitze ich seit 8 Jahren. Genutzt habe ich es in der Vergangenheit eher als „Wassertaxi“ um vom Festland nach Pašman zu fahren. 2011 hatte ich das große Glück dort bauen zu dürfen und habe mir damit einen Traum erfüllt. Das Haus ist fertig, leider verbringe ich jedoch am wenigsten Zeit im meinem Haus. Ungeplant und unabsichtlich habe ich angefangen das Haus zu vermieten so das es mittlerweile so gut Vermietet ist, dass kein Platz für mich ist

Demnach habe ich mich aufs Wasser verlagert und mache Tagesausflüge. Jeder der die Region kennt, weiß das man sich auch so die Zeit angenehm vertreiben kann.

Nun zu meinem Anliegen bei dem ich um eure Unterstützung bitte.

Ich habe mir als preisliches Limit 25.000,- Euro gesetzt und suche einen schönen Bowrider.

Wichtig ist mir das dieser eine Liegefläche im Heck hat und das der Motor ein einspritzter ist.

Zum Thema Hersteller bin ich offen, zum
Baujahr auch.

Lieber habe ich ein hochwertiges boot welches älter ist als ein neueres welches minderwertig hergestellt ist.

Ich freue mich bereits auf eure Vorschläge und Empfehlungen.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Ich will dir natürlich nix einreden, aber nachdem ich auch schon mal in der Gegend war:
Warum ein Bow und kein RIB???
Gut, die Liegefläche ist vorn und nicht hinten - aber sonst in meinen Augen doch viel besser geeignet für deine Bedürfnisse und das Revier...

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 09.11.2018, 14:02
Benutzerbild von pakostanac
pakostanac pakostanac ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 16
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Liebe Leute,

Gerne hätte ich ein Boot ab Baujahr 2003. was älteres möchte ich nicht weil ich es aktuell habe (eine Stingray 597 ZPX, mc 4.3 LX aus 94)

Motorisierung muss zum Boot passen. Mindestens ein 4.3. wenn größer ist es auch in Ordnung. Ich möchte mit 5 Personen fahren können.

Gegen ein rib spricht für mich die eingeschränkten Platzverhältnisse. Ich habe vorher ein 5.80 m großes rib mit ab.

Das Boot für mich in Kroatien zu kaufen wäre für mich das einfachste und komfortabelste weil ich es ohnehin Umflaggen würde.

„Kroatische“ Boote sind schlichtweg nicht so gewartet und gepflegt wie in Deutschland. Meine Landsleute reparieren akut defekte Teile, dabei wir oft ein bisschen zu viel improvisiert. Hier werden Boote regelmäßig gewartet und sind in den meisten Fällen vom Zustand auch deutlich besser. Wenn sie dadurch teurer sind ist das für mich in Ordnung weil ich oft ein besseres Boot bekomme.
Das ist bis jetzt meine Erfahrung.





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 09.11.2018, 14:19
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Holledau
Beiträge: 122
Boot: SeaRay SPX19OB
127 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pakostanac Beitrag anzeigen

Ich freue mich bereits auf eure Vorschläge und Empfehlungen.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Servus,
Ich persönlich habe eine SeaRay SPX19 mit Aussenbordmotor.
Das Boot haben wir jetzt die dritte Saison.
Es ist sehr geräumig (2,60m breit und 6m lang)
Durch den AB ist massig Stauraum im Heck um für 6 Erwachsene alles was Spass macht und für einen Badetag gebraucht wird zu verstauen.

Die Breite macht sich auch bei den Fahreigenschaften positiv bemerkbar.

Trotzdem ist es noch gut trailerbar

Kurzum:
Eine SPX19 kann ich ruhigen Gewissens empfehlen. Ich würde mir das Boot wieder kaufen
__________________
Liabe Griass
Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 09.11.2018, 14:26
Benutzerbild von pakostanac
pakostanac pakostanac ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 16
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Servus Kramer,

die spx habe ich mir immer wieder angesehen auch schon auf messen. Leider ist sie über meinem gesteckten budget


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 09.11.2018, 14:54
Benutzerbild von Kramer
Kramer Kramer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Holledau
Beiträge: 122
Boot: SeaRay SPX19OB
127 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Schade
__________________
Liabe Griass
Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 09.11.2018, 16:24
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.309
Boot: BAJA 275
2.796 Danke in 1.444 Beiträgen
Standard

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...94135-211-1125

Keine 24er oder so aber auch gut! Sicherlich besser wie searay maxum etc
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 09.11.2018, 18:39
Benutzerbild von Berni1311
Berni1311 Berni1311 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.12.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 1.607
Boot: Regal 2200 (VP Turbodiesel KAD32 u. Duoprop)
2.678 Danke in 1.302 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michael.b Beitrag anzeigen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...94135-211-1125

Keine 24er oder so aber auch gut! Sicherlich besser wie searay maxum etc
Mfg Michael
Und warum auf jeden Fall besser als SeaRay? Weil du auch eine Baja hast...
__________________


Gruß

Berni
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 09.11.2018, 18:45
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.309
Boot: BAJA 275
2.796 Danke in 1.444 Beiträgen
Standard

Nee weil die deutlich bessere bzw wellentauglichere Rümpfe bauen!
Ich war es leid in Kroatien oft ab Mittags mit der Stingray kaum noch fahren zu können wenn wellen aufkamen.
Ich würde fürs Meer nie mehr was unter 24 Grad Aufkimmung kaufen!
Die normalen Boote liegen fast alle bei nur 20 grad.
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 09.11.2018, 19:36
Benutzerbild von herrmic
herrmic herrmic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 2.151
Boot: sold
11.173 Danke in 3.692 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michael.b Beitrag anzeigen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...94135-211-1125

Keine 24er oder so aber auch gut! Sicherlich besser wie searay maxum etc
Mfg Michael
Kennedy Global Marine,

da gibt es hier irgendwo nen Thread in den Tiefen des BF.
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 09.11.2018, 20:39
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.430
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.384 Danke in 1.026 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pakostanac Beitrag anzeigen
Es ist nicht das perfekte Boot, egal wie sehr ich es mir einrede.
Wenn es um ein trailerbares Boot geht kann es schwierig bis unmöglich werden das perfekte Boot zu finden. Ich wüsste genau wie es zu sein hätte. Dummerweise baut es keiner so

Das, das ich augenblicklich fahre kommt dem momentan für mich perfekten Boot recht nahe -sonst hätte ich es nicht gekauft- aber perfekt ist es leider trotzdem nicht.

Wenn Du als gebürtiger Korate mit Booten aufgewachsen bist dann weißt Du ja, dass bei nem Gleiter auf den kroatischen Wellen jeder halbe Meter und jeder Zentner mehr Gewicht entscheidend für den Fahrspaß sein kann.

Wie Bernie schon sagte, unter 7m und 2to würde ich heute nichts mehr kaufen. Wobei man da auch aufpassen muss, denn meistens wird ja die Badeplattform mit gemessen. Ankommen tut es aber auf die Länge der Wasserlinie.
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 09.11.2018, 20:57
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.430
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.384 Danke in 1.026 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michael.b Beitrag anzeigen
Nee weil die deutlich bessere bzw wellentauglichere Rümpfe bauen!
Ich war es leid in Kroatien oft ab Mittags mit der Stingray kaum noch fahren zu können wenn wellen aufkamen.
Ich würde fürs Meer nie mehr was unter 24 Grad Aufkimmung kaufen!
Die normalen Boote liegen fast alle bei nur 20 grad.
Mfg Michael
Michael, mich würde schon mal interessieren wie viele Sea Rays Du in Kroatien gefahren bist. Ich zwei. Ne 240er und ne 250er. Und die waren ordentlich zu fahren auch bei unangenehmer Welle.

Ich werde sicherlich nicht abstreiten, dass ne 27er Baja noch ein ganzes Stück besser geht. Dafür ist sie ja letzten Endes gebaut und deshalb nennt sich das Ding ja Offshore Boot. Sie hat aber -zumindest für mich - andere Nachteile. Ich bin mit meiner 250er dieses Jahr an keine Grenzen gestoßen. Und das obwohl es zwei Tage lang schön die Gischt über die Scheibe geblasen hat. Aber ich weiß natürlich, dass auch meine Sea Ray ihre Grenzen hat.

Und die Stingray oder Larson Cuddies oder Bowrider sind ne ganz andere Hausnummer. Die sind halt mal für Speed auf Ententeichen gebaut.

Und zum Thema Aufkimmung ist meine Meinung: Der Wert der oft angegeben ist sagt nur sehr bedingt was aus, wie ein Boot mit der Welle zurecht kommt. Denn er wird in der Regel ganz hinten am Heck gemessen. Und das sagt gar nix aus wie die Rumpfform insgesamt ist, wie die Gewichtsverteilung ist, wie weit der Fahrersitz von dem Punkt entfernt ist an dem das Boot "einschlägt" etc. Selbst in meiner Viper saß man auf der hinteren Sitzbank noch ganz easy, während es einem an Lenkrad die Flüssigkeit aus den Bandscheiben drückte.
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 09.11.2018, 20:59
Benutzerbild von pakostanac
pakostanac pakostanac ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 16
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ich habe die Baja schon gesehen.

Mir ist sie ein bisschen zu laut/schrill

Dem Händler traue ich irgendwie nicht richtig. Wenn man sich seine Rezensionen auf Google durchliest sind sie durchwachsen.

Um schnell vorbeizufahren ist es mir zu weit.

Das Problem fast nicht mehr rausfahren zu können, kenne ich von meiner stingray


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 09.11.2018, 21:16
Benutzerbild von pakostanac
pakostanac pakostanac ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 16
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Sampera,

grundsätzlich weiß ich das Länge läuft.

Eingeschränkt bin ich ein wenig weil mein
Liege Platz eine maximale Breite zulässt. Meine Landsleute drücken mich im Sommer mit ihren Rent a boats zusammen

Gut ist wiederum das ich das Boot nur innerhalb der Ortschaft Trailerere und krane.

Hast du mir eine preisliche Alternative?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 09.11.2018, 21:25
Benutzerbild von michael.b
michael.b michael.b ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 3.309
Boot: BAJA 275
2.796 Danke in 1.444 Beiträgen
Standard

Naja,Frank! 24 und 25 Fuss sind schon grössere schwerere Boote mit mehr Potential in der Welle.Da ist es nicht nur die Aufkimmung.Die von dir genannten Boote sind ja schwer und langsam!
Bei höhererm Tempo,ich sag mal 80-90 100, ist halt nur noch der hintere Rumpf im Wasser und hier zählt nur Aufkimmung!

Aber 2017 hab ich es noch auf einer längeren Tour erlebt wie der Kollege mit so einem Boot abgedreht hat weil er nichtmal die 40-50 KmH halten konnte.
Ich bin nicht umsonst bei 24 Grad gelandet ,sondern hab auch eine Lernphase hinter mir.Auch von der 23er Baja mit 23 Grad Rumpf zur 27er mit 24 Grad waren es schon wieder Welten an Komfort.Da könnte ich mir nix mehr mit den Ami üblichen 20 Grad vorstellen.

Man kommt halt in ein gewisses Alter wo man das schlagen satt hat und auchmal weitere Touren ohne Angst vor der Rückfahrt machen will.
Bowrider käme bei mir eh nicht in Frage.

Wenn es unbedingt einer sein soll,möglichst gross und dann halt lieber älter damit es ins Budget passt.Findet man ja auch im guten zustand wenn man länger sucht.In der Breite haben die ja dann fast alle 2,55m!
Mfg Michael
__________________
5 LITER IS A GAS CANISTER, NOT AN ENGINE SIZE


Überschüsiges Bootszubehör findet Ihr im Link unten!
https://www.boote-forum.de/album.php?albumid=5947
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 09.11.2018, 21:57
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.430
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.384 Danke in 1.026 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michael.b Beitrag anzeigen
Bei höhererm Tempo,ich sag mal 80-90 100, ist halt nur noch der hintere Rumpf im Wasser und hier zählt nur Aufkimmung!
Ok, wenn das natürlich der Maßstab ist dann nehme ich alles zurück 80 könnte ich schaffen, wenn die Kinder sich hinten an die Badeplattform klemmen und mit den Flossen nachhelfen

Ich respektiere natürlich deinen Wunsch schnell durch Wellen zu brettern aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass es den meisten reicht da mit 35-50km/h durch zu kommen.

Und ich gebe auch ganz offen zu, dass wir auch letztes Jahr eine Tour verkürzt haben, weil es nicht mehr wirklich Spaß gemacht hat. Aber das war schon ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zu unserem 6m Boot, das übrigens mit 1° mehr Aufkimmung angegeben war wenn ich mich nicht täusche.

Für mich liegt die Stärke der Baja in:

- der Aufkimmung
- der langen Schnauze
- der weit hinten sitzenden Position des Skippers
- der im Vergleich zur Bootslänge großen Wasserlinie
- der günstigen Rumpfform an sich

Sprich, das Boot ist gebaut um durch die Welle zu gehen. Natürlich kann da ein "Badeboot" nicht mithalten. Aber es gibt genug "Badeboote" die den Ansprüchen der meisten Boater genügen.
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 09.11.2018, 22:10
Benutzerbild von Sāmpēra
Sāmpēra Sāmpēra ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.03.2014
Ort: Main
Beiträge: 2.430
Boot: Sea Ray 250 SSE
Rufzeichen oder MMSI: Ey du da!
2.384 Danke in 1.026 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pakostanac Beitrag anzeigen

Hast du mir eine preisliche Alternative?
Nein! Meine ist kein Bowrider und ich würde 80T ohne Trailer für sie haben wollen

Ich kann nur sagen:
Möglichst lang
Möglichst schwer
Möglichst hoch

Keine Stingray, keine Larson, keine ....

Und die Rumpfform kann ich nicht beschreiben. Aber ich meine man sieht es nem Boot an wie es "aufschlägt" oder "eintaucht".
__________________
Gruß,
Frank
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 40


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufempfehlung Bowrider bis 6 Per. Oliver1201 Allgemeines zum Boot 20 18.07.2014 23:10
Kaufempfehlung Camcorder marsvin Kein Boot 39 10.06.2008 22:13
Kaufempfehlung 40 PS AB-Motor Joern7 Motoren und Antriebstechnik 4 19.08.2007 20:41
Erfahrung mit Kartenplottern / Kaufempfehlung bav32 Technik-Talk 28 01.12.2006 13:37
AQ 130 /280 Volvo Penta Kaufempfehlung mischa 063 Motoren und Antriebstechnik 3 20.06.2006 14:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.