boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 13.281 bis 13.300 von 13.336Nächste Seite - Ergebnis 13.321 bis 13.336 von 13.336
 
Themen-Optionen
  #13301  
Alt 31.05.2021, 21:53
quickbuch quickbuch ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 457
Boot: Quicksilver 805 Cruiser
Rufzeichen oder MMSI: DD9431
650 Danke in 294 Beiträgen
Standard

Hilfsgangway- Brett oder ähnliches?

Glückwunsch zum Boot
__________________
---------------
Gruß Christof
Mit Zitat antworten top
  #13302  
Alt 01.06.2021, 19:34
Benutzerbild von Rev1ve
Rev1ve Rev1ve ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 17.10.2019
Ort: Werder (Havel)
Beiträge: 33
Boot: Quicksilver Active 705 Cruiser IB 4,3 MPI 220
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich habe meine Reling mit einem Messschieber gemessen und komme auf 23,3mm Durchmesser.
Jetzt bin ich am Verzweifeln, da Rohre und T-Stücke immer nur in 22 oder 25mm erhältlich sind.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob es 316 Edelstahl poliert ist oder nich irgendeine Chromlegierund drüber gemacht wurde?
__________________
Falls jemand.weiterhelfen kann "Suche noch einen Liegeplatz(7,30*2,55)in den Havelauen/Werder"
Mit Zitat antworten top
  #13303  
Alt 01.06.2021, 19:36
schneidi schneidi ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.06.2013
Ort: Hülben
Beiträge: 114
Boot: Quicksilver 755 open
153 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fhhgd Beitrag anzeigen
Wir kriegen eine Quicksilver 875 und haben uns gefragt wenn wir im Hafen sind wie wir an Land kommen da ja keine Gangway vorhanden ist und wir in Kroatien aufgrund der Stüre ungerne mit den teueren Motoren ganz nahe am Steak parken würden….
Hallo,
ich habe uns für Kroatien solch eine selber gebaut und seit 3 Jahren im Einsatz.
Möchte Sie nicht mehr missen.

Gruß Christian
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img_0146.jpg
Hits:	28
Größe:	61,0 KB
ID:	923758   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img_0151.jpg
Hits:	31
Größe:	76,1 KB
ID:	923759   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img_0159.jpg
Hits:	25
Größe:	69,4 KB
ID:	923760  

Mit Zitat antworten top
  #13304  
Alt 04.06.2021, 11:08
Merlin 2409 Merlin 2409 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Boot: gelegentlich kleines Sportboot (Charter)
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard Aktiv Cruiser 605

Hi QS Gemeinde,

hat noch jemand eine QS Aktiv Cruiser 605.

Würde mich gerne austauschen zu diversen Themen.

Grüße
Torsten
Mit Zitat antworten top
  #13305  
Alt 05.06.2021, 11:03
Rob91 Rob91 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.12.2020
Ort: Well
Beiträge: 56
Boot: Quicksilver 555 cabin
11 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Torsten,
Worum gehts denn?

Viele Grüße Robin
Mit Zitat antworten top
  #13306  
Alt 07.06.2021, 11:56
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver 505 Cabin
28 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

unsere 505 war im Frühjahr zum Service, dort habe ich den Hinweis bekommen, dass der Motor nur bis 4200 1/min dreht. (wurde ausgelesen)

Gestern habe ich es nochmal kurz getestet und es stimmt tatsächlich
Schande auf mein Haupt, aber da habe ich überhaupt nicht drauf geachtet.

Wir fahren einen Mercury 80 PS aus 2019 mit dem originalen Blackmax 13,25x16

Was fahrt ihr denn so für einen Propeller in der Bootsgröße/Motor?


Mfg Björn
Mit Zitat antworten top
  #13307  
Alt 07.06.2021, 14:50
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 2.056
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
1.373 Danke in 864 Beiträgen
Standard

470 Cabin. 50PS EFI.
10,5x13. 3 Blatt.
Ratio 1,83.
Drehzahl bei Vollgas 5500-6000
54Km/h bei 5900 U/min.

Mercury 80 PS
Ratio 2,07
Drehzahl bei Vollgas 4500-5500
Ich würde mal ein 14 x 13 versuchen.

Obwol bei der Ratio 2,07 ein 15 - 16 er gehen müsste.
Gaszug richtig eingestellt ? Bekommt der Motor Vollgas ?
__________________
Das Forum
deine Online-Werkstatt
und Suchmaschine.

Gruß Jogie

Geändert von jogie (07.06.2021 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #13308  
Alt 07.06.2021, 16:19
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver 505 Cabin
28 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Danke für die Info.
Der Rechner von Mercury spuckt auch den 13x14 aus.

Ich gehe davon aus, dass der Gaszug ordentlich eingestellt ist. Das Boot läuft ja auch seine 56km/h,
aber bei 4200 Umdrehungen bleibt der Zeiger stehen.
Mit Zitat antworten top
  #13309  
Alt 07.06.2021, 16:49
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 2.056
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
1.373 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Da stimmt was nicht.
16er Prop - Ratio 2,07 - 4200 U/min. = 49,5 Km/h ohne schlupf.

bei 56km/h müsste der Motor ca. 5400 Drehen.
bei 44km/h müsste der Motor ca. 4200 Drehen.
mit ca. 10 % Schlupf

Vorausgesetzt die im netz gefundenen Daten der Ratio stimmen.
__________________
Das Forum
deine Online-Werkstatt
und Suchmaschine.

Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
  #13310  
Alt 07.06.2021, 18:31
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver 505 Cabin
28 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Eigenartig
Also die 56km/h wurden über GPS gemessen.
Auf dem Unterwasserteil steht 2.07:1
Kann das Smartcraft denn falsche Daten empfangen oder anzeigen?
Bei 5400 Umdrehungen dreht der Motor ja eigentlich normal.

MfG Björn
Mit Zitat antworten top
  #13311  
Alt 07.06.2021, 18:46
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 2.056
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
1.373 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ernie14de Beitrag anzeigen
Eigenartig
Also die 56km/h wurden über GPS gemessen.
Auf dem Unterwasserteil steht 2.07:1
Kann das Smartcraft denn falsche Daten empfangen oder anzeigen?
Bei 5400 Umdrehungen dreht der Motor ja eigentlich normal.


MfG Björn
Da weis ich auch nicht weiter.

Also die 56km/h wurden über GPS gemessen.
Ist ja für Boot, Motor und Prop Realistich.

Auf dem Unterwasserteil steht 2.07:1
Ist im Prop rechener so mit berücksichtigt und OK

Kann das Smartcraft denn falsche Daten empfangen oder anzeigen?
Eigendlich nicht. Die Daten kommen ja vom Motorsteuergerät.
Wenn der Drehzahlsensor nicht richtig ginge dann dürfte
Zündzeitpunkt ( Frühzündung )und Einspritzmenge nicht passen.

Bei 5400 Umdrehungen dreht der Motor ja eigentlich normal.
Im angegeben bereich vom Hersteller. Wäre ja ok.

PS.
GPS Mal mit einem andern GPS gerät versucht.
Navi oder GPS App auf dem Handy.
nicht das da was falsch Angezeigt wurde ?
__________________
Das Forum
deine Online-Werkstatt
und Suchmaschine.

Gruß Jogie

Geändert von jogie (07.06.2021 um 19:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13312  
Alt 08.06.2021, 05:46
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver 505 Cabin
28 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

die Geschwindigkeit wurde über Smartcraft und auf dem Echolot angezeigt.
Beide Systeme sind voneinander getrennt.

Wir wollen demnächst mal wieder auf die Oder, dort gibt es keine Begrenzung und ich kann das mal in Ruhe betrachten.
Die Drehzahl müsste dann ja irgendwann stehen bleiben, obwohl der Motor noch weiter dreht und beschleunigt.

Danke auf jeden Fall

MfG Björn
Mit Zitat antworten top
  #13313  
Alt 08.06.2021, 11:15
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: Nähe Bitburg - Trier
Beiträge: 2.056
Boot: Quicksilver 470 Cruiser
1.373 Danke in 864 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ernie14de Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

die Geschwindigkeit wurde über Smartcraft und auf dem Echolot angezeigt.
Beide Systeme sind voneinander getrennt.

Wir wollen demnächst mal wieder auf die Oder, dort gibt es keine Begrenzung und ich kann das mal in Ruhe betrachten.
Die Drehzahl müsste dann ja irgendwann stehen bleiben, obwohl der Motor noch weiter dreht und beschleunigt.

Danke auf jeden Fall

MfG Björn
Nicht unbedingt,
der zeigt eher über den kompletten Bereich zu wenig an.
Was zeigt der denn bei Leerlaufdrehzahl an ? Auch zu wenig ?
__________________
Das Forum
deine Online-Werkstatt
und Suchmaschine.

Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
  #13314  
Alt 08.06.2021, 16:16
Benutzerbild von Ernie14de
Ernie14de Ernie14de ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.07.2019
Ort: Angermünde
Beiträge: 41
Boot: Quicksilver 505 Cabin
28 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Das kann ich so gar nicht sagen, ich werde beim nächsten Mal darauf achten.
Ich werde mal die Drehzahl im Verhältnis zur Geschwindigkeit aufschreiben und dann melde ich mich nochmal.
__________________
Grüße aus der Uckermark
Björn
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13315  
Alt 10.06.2021, 19:32
Merlin 2409 Merlin 2409 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Boot: gelegentlich kleines Sportboot (Charter)
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rob91 Beitrag anzeigen
Hallo Torsten,
Worum gehts denn?

Viele Grüße Robin

Hi,
z.B. bisherige Erfahrung
was ist gut, was weniger gut gelöst
welcher Anker wird nutzt
welche Motoren sind im Einsatz (Verbrauch, Öltemp, usw.)
Einstellungen PowerTrimm
wo Funkgerät installiert
wie kann man das leider recht kurze Bimini verlängern
welche Slipphilfe ist im Einsatz
wo gibt es ein deutsches Handbuch. Bei Brunswick noch nix gefunden.

VG Torsten
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13316  
Alt 14.06.2021, 21:12
Benutzerbild von Amimitl
Amimitl Amimitl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 493
Boot: QS Active 605 Cruiser
73 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin 2409 Beitrag anzeigen
Hi,
z.B. bisherige Erfahrung
was ist gut, was weniger gut gelöst
welcher Anker wird nutzt
welche Motoren sind im Einsatz (Verbrauch, Öltemp, usw.)
Einstellungen PowerTrimm
wo Funkgerät installiert
wie kann man das leider recht kurze Bimini verlängern
welche Slipphilfe ist im Einsatz
wo gibt es ein deutsches Handbuch. Bei Brunswick noch nix gefunden.

VG Torsten
Hallo,

ich finde die 605 Cruiser im Großen und Ganzen super mit vielen gut gelösten Details. Z. B. Tischunterbringung, Drehbare Sitze, verstaubares Tischbein und Rundumleuchte unter der Sitzbank, aufklappbare Frontscheibe mit Treppenabgang, allgemeine Staumöglichkeiten, verstaubares Bimimi hinter der Sitzbank, Liegefläche auf dem Bug und der hinteren Sitzbank. Den kleinen Kühlschrank finde ich ebenfalls top. Aber am wichtigsten war mir die hohe Bordhöhe, da fällt meine Kleine nicht so schnell raus

Nicht gut gelöst finde ich, bei Regen und teilweise auch bei längeren Fahrten kommt sehr viel Wasser in die Bilge (wahrscheinlich Dichtring des hinteren Inspektionsdeckel in der Motorwanne). Dort habe ich nun auf einen Tipp aus dem Forum hin, einen zusätzlichen Dichtring montiert und warte den nächsten starken Regen mal ab. Zumindest beim Fahren ist jetzt kein Wasser mehr in die Bilge gekommen.
Die beiden Stauräume unter der Badeplattform haben eine riesen große Wasserablauföffnung. Hier fallen kleine Gegenstände, die verstaut wurden, heraus. Auch können Vögel dort hinein und nisten, dass Problem hatte ich gerade erst. Mir persönlich fehlt auch eine Mittelklampe. Eine Katastrophe sind die scharfkantigen Stellen am Rahmen der Frontscheibe. Da kann man sich die Hände aufschneiden. Habe ich etwas mit dem Drehmel bearbeitet.

Anker habe ich diesen als 9 KG Ausführung montiert: https://www.svb.de/de/pflugschar-anker-edelstahl.html
Hierzu waren ein paar Anpassungen am Deckel des Ankerkastens notwendig. Mit meinen 8m Kettenvorlauf bis jetzt perfekt auf dem Rhein.

150 PS Motor Merc 1L Benzin ca. 1-1,4 km Reichweite (Drehzahlabhängig). Öltemp kann ich nicht messen, nur Druck und Wassertemperatur, die liegt meist bei 52-55 C

Powertrimm ist immer stark von der Beladung abhängig, kann ich keine pauschalen Werte liefern.

Ein Funkgerät habe ich noch nicht

Was willst du am Bimimi verlängern? Wenn es vorn länger wäre, dann kann man nicht mehr im Stehen fahren

Deutsches Handbuch für die Details der 605 gibt es nicht.

Aktuell arbeite ich an der Installation eine separaten Versorgerbatterie und einer Hupe
__________________
Lg vom Rhein-Km 501 Patrick

Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht sollte man den Kopf nicht hängen lassen.

Geändert von Amimitl (14.06.2021 um 21:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13317  
Alt 24.06.2021, 19:34
Merlin 2409 Merlin 2409 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 45
Boot: gelegentlich kleines Sportboot (Charter)
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Amimitl Beitrag anzeigen
Hallo,

ich finde die 605 Cruiser im Großen und Ganzen super mit vielen gut gelösten Details. Z. B. Tischunterbringung, Drehbare Sitze, verstaubares Tischbein und Rundumleuchte unter der Sitzbank, aufklappbare Frontscheibe mit Treppenabgang, allgemeine Staumöglichkeiten, verstaubares Bimimi hinter der Sitzbank, Liegefläche auf dem Bug und der hinteren Sitzbank. Den kleinen Kühlschrank finde ich ebenfalls top. Aber am wichtigsten war mir die hohe Bordhöhe, da fällt meine Kleine nicht so schnell raus

Nicht gut gelöst finde ich, bei Regen und teilweise auch bei längeren Fahrten kommt sehr viel Wasser in die Bilge (wahrscheinlich Dichtring des hinteren Inspektionsdeckel in der Motorwanne). Dort habe ich nun auf einen Tipp aus dem Forum hin, einen zusätzlichen Dichtring montiert und warte den nächsten starken Regen mal ab. Zumindest beim Fahren ist jetzt kein Wasser mehr in die Bilge gekommen.
Die beiden Stauräume unter der Badeplattform haben eine riesen große Wasserablauföffnung. Hier fallen kleine Gegenstände, die verstaut wurden, heraus. Auch können Vögel dort hinein und nisten, dass Problem hatte ich gerade erst. Mir persönlich fehlt auch eine Mittelklampe. Eine Katastrophe sind die scharfkantigen Stellen am Rahmen der Frontscheibe. Da kann man sich die Hände aufschneiden. Habe ich etwas mit dem Drehmel bearbeitet.

Anker habe ich diesen als 9 KG Ausführung montiert: https://www.svb.de/de/pflugschar-anker-edelstahl.html
Hierzu waren ein paar Anpassungen am Deckel des Ankerkastens notwendig. Mit meinen 8m Kettenvorlauf bis jetzt perfekt auf dem Rhein.

150 PS Motor Merc 1L Benzin ca. 1-1,4 km Reichweite (Drehzahlabhängig). Öltemp kann ich nicht messen, nur Druck und Wassertemperatur, die liegt meist bei 52-55 C

Powertrimm ist immer stark von der Beladung abhängig, kann ich keine pauschalen Werte liefern.

Ein Funkgerät habe ich noch nicht

Was willst du am Bimimi verlängern? Wenn es vorn länger wäre, dann kann man nicht mehr im Stehen fahren

Deutsches Handbuch für die Details der 605 gibt es nicht.

Aktuell arbeite ich an der Installation eine separaten Versorgerbatterie und einer Hupe
Hallo,

kann mich den positiv genannten Punkte absolut anschließen.
Ein schönes und durchdachtes "Bötchen".
Schön ist auch, dass die Stufen vor dem Beifahrersitz und nicht mehr in der Mitte angeordnet sind. So kann meine bessere Hälfte die Beine bequem ausstrecken/ablegen. Und die in der Mitte zugängliche Schlupfkabine kann auch sehr bequem erreicht werden ohne, dass man jemand beiseite gehen muss.
Wasser hatte ich noch nicht in der Bilge, waren bis jetzt aber auch nur bei schönem Wetter unterwegs. Aber wenn die automatische Bilgenpumpe eingeschaltet ist, läuft sie permanent.

Der Simrad Cruise 7 Kartenplotter ist für mich noch ausreichend.
Ist leider nicht die Touch Version. Das Umstellen beim Fahren über den Drehknopf muss noch geübt werden. Vielleicht wäre die Touch Version komfortabler zu bedienen. Habe aber keinen Vergleich.

Die Mittelklampe vermisse ich auch, insbesondere wenn man alleine festmachen möchte.

Mein Freundlicher hatte mir einen 10 Kg Faltanker empfohlen.

Powertrimm funktioniert sehr gut. Für unsere "Beladung" meist 2 Personen hat sich Stufe 3 bewährt.

Als Funkgerät habe ich eine Blackbox Version gewählt, da im Cockpit kaum Platz ist. Rechts neben dem Steuerrad passt das Handgerät ideal.

Die scharfkantigen Stellen am Rahmen der Frontscheibe habe ich auch.
Die Kanten sind auch blank. Passt nicht zum überwiegend positiven Bild.

Wenn das Binimi erweiterbar wäre, dann könnte man zumindest im Sitzen oder beim Ankern etwas im Schatten sein. Aber klar, beim Fahren im Stehen wäre es sehr hinderlich.

Die Installation einer separaten Versorgerbatterie interessiert mich auch.

Grüße
Mit Zitat antworten top
  #13318  
Alt 26.06.2021, 08:31
taylor2002 taylor2002 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.04.2019
Ort: NRW
Beiträge: 10
Boot: Quicksilver 540 CC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Endkappe Scheuerleiste

Hallo zusammen,

kann mir jemand von Euch eventuell einen Tip geben, wo ich die Endkappe für die Scheuerleiste bekommen kann? Ist für meine QS 540CC.

Danke schon mal und VG

Micha
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20210616-WA0005.jpg
Hits:	16
Größe:	24,3 KB
ID:	926335   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20210616-WA0007.jpg
Hits:	20
Größe:	31,5 KB
ID:	926336  
Mit Zitat antworten top
  #13319  
Alt 26.06.2021, 21:31
Elektromeister Elektromeister ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: USA (unser schönes Allgäu)
Beiträge: 484
859 Danke in 406 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von taylor2002 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kann mir jemand von Euch eventuell einen Tip geben, wo ich die Endkappe für die Scheuerleiste bekommen kann? Ist für meine QS 540CC.

Danke schon mal und VG

Micha
Hallo,
gibts bei jedem Mercury bzw. Quicksilver Händler.

Grüße

Gerd
__________________
Ich klagte, dass ich keine Schuhe hätte, bis ich einen einen Mann traf, der keine Füße hatte.
Mit Zitat antworten top
  #13320  
Alt 06.07.2021, 21:35
Benutzerbild von Amimitl
Amimitl Amimitl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 493
Boot: QS Active 605 Cruiser
73 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin 2409 Beitrag anzeigen
Hallo,

kann mich den positiv genannten Punkte absolut anschließen.
Ein schönes und durchdachtes "Bötchen".
Schön ist auch, dass die Stufen vor dem Beifahrersitz und nicht mehr in der Mitte angeordnet sind. So kann meine bessere Hälfte die Beine bequem ausstrecken/ablegen. Und die in der Mitte zugängliche Schlupfkabine kann auch sehr bequem erreicht werden ohne, dass man jemand beiseite gehen muss.
Wasser hatte ich noch nicht in der Bilge, waren bis jetzt aber auch nur bei schönem Wetter unterwegs. Aber wenn die automatische Bilgenpumpe eingeschaltet ist, läuft sie permanent.

Der Simrad Cruise 7 Kartenplotter ist für mich noch ausreichend.
Ist leider nicht die Touch Version. Das Umstellen beim Fahren über den Drehknopf muss noch geübt werden. Vielleicht wäre die Touch Version komfortabler zu bedienen. Habe aber keinen Vergleich.

Die Mittelklampe vermisse ich auch, insbesondere wenn man alleine festmachen möchte.

Mein Freundlicher hatte mir einen 10 Kg Faltanker empfohlen.

Powertrimm funktioniert sehr gut. Für unsere "Beladung" meist 2 Personen hat sich Stufe 3 bewährt.

Als Funkgerät habe ich eine Blackbox Version gewählt, da im Cockpit kaum Platz ist. Rechts neben dem Steuerrad passt das Handgerät ideal.

Die scharfkantigen Stellen am Rahmen der Frontscheibe habe ich auch.
Die Kanten sind auch blank. Passt nicht zum überwiegend positiven Bild.

Wenn das Binimi erweiterbar wäre, dann könnte man zumindest im Sitzen oder beim Ankern etwas im Schatten sein. Aber klar, beim Fahren im Stehen wäre es sehr hinderlich.

Die Installation einer separaten Versorgerbatterie interessiert mich auch.

Grüße
Hier der Artikel zur Verbraucherbatterie: https://www.boote-forum.de/showthrea...89#post5165589

Wo hast du das Funkgerät untergebracht und wo die Antenne montiert?
__________________
Lg vom Rhein-Km 501 Patrick

Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht sollte man den Kopf nicht hängen lassen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 13.281 bis 13.300 von 13.336Nächste Seite - Ergebnis 13.321 bis 13.336 von 13.336

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.