boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 43
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.01.2007, 18:42
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard Low Budget Bau eines kleinen Dinghies

Hallo,

einige kennen vlt. den Thread von meinem aktuellen Projekt, der Restauration einer RJ85.

Jedoch steht mir das "sanieren" langsam bis zum Hals.

Daher dachte, vlt. wagst du dich mal an ein eigenes kleines Boot, komplett als Eigenbau. Außerdem wäre es was für meinen kleinen Cousin, so als erstes Boot.

Vorstellungen

Ich dachte an ein kleines Segel-Dinghie, was leicht zu segeln und zu rudern ist, wo man aber auch einen kleinen 2 PS Motor anhängen kann (muss aber nicht unbedingt sein)
So sehr zeitaufwendig sollte das ganze auch nicht sein und vorallem sehr sehr günstig.

Design

Mir gefallen die Designs von DudleyDix sehr gut, z.Bsp.:

http://dixdesign.com/dinghies.htm
http://dixdesign.com/arg15mat.htm

Für den 15 habe folgenden Materialpreis für den Rumpf ausgerechnet:

6 x 244x122 6mm Sperholz AW100 Meranti 4€/m² = 80€
Für die Leisten habe ich noch Meranti-Bohlen liegen, die reichen dicke
Gewebe und Epox habe ich auch noch.

Ist die Rechnung realsitisch bzw. sollte man doch lieber Marine-Sperrholz verwenden, kann zum Abschluss ja ne Lage Gewebe rüber machen?

vlt. kennt ihr ja noch andere interessante Pläne?
Mit wieviel Zeitaufwand kann ich ca. rechnen?
Macht es Sinn die Full-Size-Patterns zu kaufen?

Wie ihr sehr Fragen über Fragen, bin auch heute erst auf die Idee gekommen und versuche mal herauszufinden ob es sich lohnt oder ob ich doch meine ganze Zeit dem "Großen" widmen sollte, zumal dieses Jahr noch das ABI auf mich zu kommt.

Gruß
Sebastian
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 07.01.2007, 18:58
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Guck mal hier, die Anleitung war mal im Palstek drin:

http://www.palstek.de/admin/download...uanleitung.pdf

Gruß,

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 07.01.2007, 19:03
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

danke die kenne ich schon, sag mir allerdings nicht so sehr zu
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.01.2007, 19:39
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Wobei vlt. auch ein Kanu interessant wäre.

Kennt sich einer mit Materialkosten und Zeit aus?

z.Bsp. http://www.boatplans.dk/pictures/t-canoe.asp?level=n

oder ein Dinghi

http://www.boatplans.dk/mo-np.asp?level=n
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 07.01.2007, 20:51
Tide Tide ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 504
199 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Ich würde mir mal die Entwürfe von Phil Bolger anschauen. Von ihm stammen über 100 Designs zum Stichwort klein, Sperrholz, leicht/billig zu bauen. Es gibt eine Yahoo Group mit reichhaltigem Photoarchiv, sowie diverse Buchveröffentlichungen.

Auch sehr nett sind die kostenlosen(!) Pläne der Eventide Eigner unter www.eventides.org.uk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.01.2007, 21:43
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
16 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hallo Sebastian,

eine Quelle für kostenlose Pläne ist auch www.svensons.com

Die BreezeBaby könnte zu deinen Vorstellungen passen.

Für so ein Projekt würde ICH es mit normalem AW100 Sperrholz versuchen, vor allem, wenn du noch Glasmatten drüber machen willst.

Fullsizepläne braucht es dazu eigentlich nicht. Die Schnitte sind recht einfach mit Bleistift und Linial direkt auf dem Sperrholz machbar.
An den Spiegel sollte ein kleiner AB passen.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.01.2007, 10:35
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

So habe jetzt die Pläne für folgendes 11 Fuß Dinghi bekommen:

http://www.boatplans.dk/mo-dv11-s.asp?level=n

Auch die Anleitung und alles ist super, zwar auf Englisch aber was solls.

Schein recht einfach zu sein.

Gruß
Sebastian
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 08.01.2007, 19:42
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

so Holz habe ich heute geholt, nun geht es ans schäfen der Platten, m bauplan ist zwar nur eine einfach Stoßverbindung, mit Glasfaserband von beiden Seiten geplant, aber eine Schäftung ist denke ich besser

Bloß wie schäfte ich ambesten, mit Bandschleifer oder Hobel?

Verhältnis 1 : 10 ?

Gruß
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.01.2007, 19:53
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
16 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sebastian_krueger

Bloß wie schäfte ich ambesten, mit Bandschleifer oder Hobel?

Verhältnis 1 : 10 ?

Gruß
http://glen-l.com/weblettr/webletter...tter5.html#ply

Auf englisch, aber recht gut dargestellt.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.01.2007, 08:52
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.269
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.261 Danke in 1.499 Beiträgen
Standard

Oder so:

Schäften
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.01.2007, 20:37
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Hallöle,

also Holz ist besorgt, der Rumpf ist aus 6mm Meranti AW100 und die Schotten aus 9mm

Nun ist das Boot ja 3,60m lang und die Platten ja nur 2,44, dass heiße theoretisch schäften, laut Bauplan reicht angeblich eine mit Epoxy geklebte Stoßverbindung und beidseitig eine Lage 200g/m² Gewebe.
Was meint ihr reicht das?

Dank Handkreissäge und Führugsschiene sind alle Schotten bereits zugesägt.
So bekommt wenig eine 100%ig exakte Linie.

Bilder folgen morgen.

Am WE soll der Rumpf fertig zum lackieren sein.

Außer ich muss die 6mm Platten doch schäften?

Gruß
Sebastian
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.01.2007, 21:36
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.269
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.261 Danke in 1.499 Beiträgen
Standard

ebenfalls hallöle,

also stumpfer Stoß bei Aussenplanken ist, glaube ich, keine gute Idee.
Da du die Platten ja schon fertig hast, kannst du da nicht wenigstens einen V-Keil in die Naht einkleben? Je flacher, desto besser würde ich sagen.

Aber hier sind sicherlich noch ein paar Holzwürmer mit mehr Erfahrung.

Gruß

Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7647_1168547774.jpg
Hits:	2277
Größe:	17,9 KB
ID:	37558  
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 11.01.2007, 21:47
Benutzerbild von Petermännchen
Petermännchen Petermännchen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.10.2006
Beiträge: 3.269
Boot: Sea Ray 300 SDB
4.261 Danke in 1.499 Beiträgen
Standard

Sorry habs falsch verstanden. Aussenplanken also noch nicht fertig. Sehr weise!

Also schäften ist meines Erachtens ein Muß. Habe die Pläne von Dr. Segger. Länge 4,50m. Muss auch geschäftet werden.

Eventuell kannst du mit meinem vorherigen Vorschlag leben. Sollte auch besser sein als ein stumpfer Stoß und dicht an der Schäftung liegen. Der Aufwand ist aber eigentlich nur bei zu kurzem Material (also schon zugeschnitten) zu rechtfertigen.

Lt. Literatur (Gougeon brs.) ist es so, dass eine Planke nie in der Schäftung (1:12) bricht. Immer im massiven Material daneben.

Gruß

Peter
__________________
Website: wasserzigeuner.de
Blog : blog-des-wasserzigeuners
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.01.2007, 16:45
Benutzerbild von zibl3
zibl3 zibl3 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: am schönen Zürisee oder auf dem Böötchen
Beiträge: 528
Boot: Segelböötchen mit Schlauchi
Rufzeichen oder MMSI: HBY 3860 / HB9 RPQ / MMSI 269 362 000
335 Danke in 178 Beiträgen
Standard

hallo sebastian

welche abmessungen hat den nun dein dhinghy? der schlauchis überdrüssig stehe ich ebenfalls kurz vor dem bau eines massiven tenders. all das was hier in diesem thread zu lesen war, ist mir möglicherweise zu schmal. ich träume von etwas, das ca 1.5m breit und max 3m lang ist.
bei www.bateau.com habe ich etwas in der art gefunden (GV10), das meinen vorstellungen weitgehend entspricht, konnte mich jedoch noch nicht entscheiden. gibt es weitere, ähnliche designs?
__________________
__/)___ zibl3 ___/)__
navigieren wie früher
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.01.2007, 16:53
sebastian_krueger sebastian_krueger ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 599
416 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Hallo,

naja habe mich vorher ziemlich intensiv nach Baumethoden und plänen umgeseen.
Ich bin auch mittlerweie überzeugt, dass für den kostengünstigen Einzelbau die Stitch and glue Methode am einfachsten ist.
Sowohl Pläne, Anleitung als auch Support sind bei boatplans überdurchschnittlich gut, wobei bateau auch gut ist, jedoch nur Papierpläneanbiete wodurch noch Versandkosten usw. dazu kommen.

Also ich kannn wirklich nur Pläne von Boaplans.dk empfehlen, evtl. is die 15 Fuss Pram, in Klinkerbauweise aus Sperrholz für dich interessant, wirklich interessante Linien. Wobei mit einer Breite von 1,5m und einer Länge von nur 3m wirst du kaum etwas ansprechendes finden, ist ja fast schon ein Kasten bei den Maßen. Also da solltest du evtl. auch noch mal überlegen.
Auch sind mir für die Stitch and Glue-Bauweise keine Pläne für diese Dimensionen bekannt

Gruß
Sebastian
__________________
Hier darf keine werbung stehen !!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 16.01.2007, 17:27
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
16 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zibl3
schmal. ich träume von etwas, das ca 1.5m breit und max 3m lang ist.
Hallo Johannes,
wie wärs damit?
http://www.glen-l.com/designs/canu-row/imp.html
1,35 breit, 2,97 lang und stilvoll.

Ich denke, die Breite lässt sich noch etwas varieiren.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 16.01.2007, 22:06
Benutzerbild von zibl3
zibl3 zibl3 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: am schönen Zürisee oder auf dem Böötchen
Beiträge: 528
Boot: Segelböötchen mit Schlauchi
Rufzeichen oder MMSI: HBY 3860 / HB9 RPQ / MMSI 269 362 000
335 Danke in 178 Beiträgen
Standard

hallo dominik,

vielen dank für den tipp. auf dieser website war ich mal, hab aber dieses hübsche dinghy glatt übersehen. ich werd's mir jedenfalls mal genauer ansehn.
__________________
__/)___ zibl3 ___/)__
navigieren wie früher
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 16.01.2007, 22:18
Benutzerbild von zibl3
zibl3 zibl3 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: am schönen Zürisee oder auf dem Böötchen
Beiträge: 528
Boot: Segelböötchen mit Schlauchi
Rufzeichen oder MMSI: HBY 3860 / HB9 RPQ / MMSI 269 362 000
335 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sebastian_krueger
..... Wobei mit einer Breite von 1,5m und einer Länge von nur 3m wirst du kaum etwas ansprechendes finden, ist ja fast schon ein Kasten bei den Maßen. Also da solltest du evtl. auch noch mal überlegen.
Auch sind mir für die Stitch and Glue-Bauweise keine Pläne für diese Dimensionen bekannt...
hallo sebastian

das oben von mir genannte böötchen entspricht diesen abmessungen. die kastenform, vielleicht hast du diese erfahrung noch nicht, ist fast ein muss, wenn du das fahrzeug als sicherer zubringer zu deiner vor anker liegenden jacht nutzen willst. nur nit genügend breite wird so ein ding auch genügend kentersicher. schliesslich will man in der strandbar ja nicht immer nur cola (ohne rum) trinken
sicherheit geht da vor schönheit.
__________________
__/)___ zibl3 ___/)__
navigieren wie früher
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 17.01.2007, 13:11
Benutzerbild von HOR
HOR HOR ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.01.2005
Ort: Erfurt
Beiträge: 289
Boot: Segeljollen
24 Danke in 6 Beiträgen
HOR eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sieh Dir doch mal die beiden an:
http://www.bandbyachtdesigns.com/spin.htm
http://www.bandbyachtdesigns.com/cpaw.htm
Die kann man in verschiedenen Längen bauen und auch platzsparend zusammenlegen.
__________________
HOR

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.01.2007, 14:48
Benutzerbild von zibl3
zibl3 zibl3 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.01.2005
Ort: am schönen Zürisee oder auf dem Böötchen
Beiträge: 528
Boot: Segelböötchen mit Schlauchi
Rufzeichen oder MMSI: HBY 3860 / HB9 RPQ / MMSI 269 362 000
335 Danke in 178 Beiträgen
Standard

hallo horr,

vielen dank für deinen tipp. diese halben böötchen sehe ich ab und zu im mittelmeer. eigentlich eine recht interessante sache. persönlich will ich mir die mehrarbeit der teilbarkeit aber nicht antun. ich häng das dinghy einfach an die davits und fertig.
__________________
__/)___ zibl3 ___/)__
navigieren wie früher
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 43


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.