boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Offshore



Offshore Technik, Tuning, Rennen! Alles rund um Offshore.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.11.2020, 20:28
Benutzerbild von HotSpot
HotSpot HotSpot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 230
Boot: In Planung
199 Danke in 139 Beiträgen
Standard Unterschiede Mercury V6 2.5 Liter 175/200 Baujahr 1990-1994

Hallo Zusammen,

mich beschäftigt die Frage wie genau die Unterschiede bei den älteren Mercury V6 Motoren mit 2.5 Liter Hubraum sind. Es gibt den mit 175PS und mit 200PS.

Könnte ich den 175PS mit kleineren Modifikationen auf 200PS bringen? Wenn ja welche? (Wahrscheinlich Vergaser, Exhaust Tuner, Zündeinstellung?) Gibt es da bestimmte Werte/Dokumente drüber?

Vielen Dank
Daniel
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.11.2020, 20:40
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

An einem Boot welches man als Leichtbauweise bezeichnet und dazu top eingestellt ist,kann man evtl darüber nachdenken.An normalen Sportbooten ist es witzlos und die Mühe lohnt nicht.
Ansonsten kann man wie du schon gesagt hast,diese Punkte ändern.Auch andere Flatterventile,Begrenzer raus usw.

Ich würde anfangen mit dem CLE-Getriebe oder spitze/längere Nase drauf.Bringt schon sehr viel,bevor man mit der Tunerei anfangen will.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.11.2020, 20:56
Benutzerbild von HotSpot
HotSpot HotSpot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 230
Boot: In Planung
199 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hallo Matze,
ich habe immernoch meinen Mercury 175PS Motor von damals. Dort sind schon andere Flatterventile drin. 200PS Vergaser hätte ich.

Ich möchte den Kraftkopf auf eine Mercury Racing Offshore Mid-Section montieren und mit einem CLE Getriebe fahren. Im Selben Zuge kann ich ja auch direkt die 200PS rauskitzeln, daher die Frage.

Daher wären detaillierte Angaben gut, wie man dies genau bewerkstelligt.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.11.2020, 21:03
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Ich weis von damals,die CLE hatten eine ziemlich kurze Nase,ähnlich wie bei meinem.Deshalb habe ich längere Nase geschrieben.Die normalen Torpedos sollten sowieso in meinen Augen mal abgeändert werden für sportlichere Fahrer.
An was für ein Boot soll der 175er denn ran?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 28.11.2020, 21:07
Benutzerbild von HotSpot
HotSpot HotSpot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 230
Boot: In Planung
199 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Das Boot gibt es noch nicht. Ich werde evtl. für die Saison 2021 mal schauen was geeignetes zu bekommen. Ich tendiere zu einer 20-21ft Phantom/Ring.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.11.2020, 21:21
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.283
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.691 Danke in 2.827 Beiträgen
Standard

Dann wird es kaum bis garnicht zu spüren sein.Wie du weist hatte ich an meiner P21 selbst solch einen Motor.Ich denke das die durch ihr geringes Eigengewicht und direkt am Spiegel montiert den Bug nicht hoch genug geliftet bekommen.Das CLE hatte ich drauf,es sollten um die 240Ps angelegen haben und ich kam gerade mal auf 117kmh.
Wenn ich dir einen Rat geben darf,dann hole dir entweder einen leichten Cat oder einen Motor der serienmäßig kann was du dir versprichst.
Ich will deine Maschine nicht schlecht machen,es ist mir auch ganz gleich welcher Hersteller genannt wird.Auch ein Yamaha in dem Alter gehört für mich mal ausgetauscht.Die meisten wollen aber nicht wissen was ihnen entgeht und schwören auch in 10Jahren noch auf ihre Alteisen.
Mach du es besser und investiere in was aktuelleres.Ich kann dir sagen,danach denkst du nie wieder an solche alten Dinger,ging mir nicht anders.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.11.2020, 22:40
Benutzerbild von HotSpot
HotSpot HotSpot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 230
Boot: In Planung
199 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Danke für deine Tipps, bzw. Ratschläge. Da ich den Motor aber nunmal habe, sehe ich es natürlich nicht ein mir nun etwas neues zuzulegen. Bei mir kommt es auch nicht drauf an ob 107 oder 117km/h. Ich modifiziere aber gerne vorhandenes.

Ich möchte in diesem Topic nun lediglich die Tatsache betrachten wie man aus einem 175PS 200PS rausholt. Ganz egal an welchem Boot der Motor hängt, etc. Einfach der rein technische Aspekt.

Daher nochmals:
Was muss am Motor genau verändert werden? Gibt es Werte bezüglich der Zündeinstellung etc.?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.11.2020, 23:05
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.513
19.233 Danke in 13.961 Beiträgen
Standard

manchmal ist es hilfreich mal die Ex Zeichnungen der beiden Motoren zu vergleichen
wenn man so nicht weiter kommt

https://www.yamaha-motor.eu/de/de/se...tzteilkatalog/
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 29.11.2020, 09:51
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.587
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
9.107 Danke in 3.817 Beiträgen
Standard

Ich hatte vor einiger Zeit auch mehrere ältere V 6 .
Da waren diese Daten recht hilfreich .Da hast du alle Werte
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1a.pdf (25,6 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: pdf 2a.pdf (1,30 MB, 103x aufgerufen)
Dateityp: pdf 1c.pdf (960,5 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: pdf 1d.pdf (411,0 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: pdf 2b.pdf (910,6 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: pdf 2c.pdf (1,00 MB, 87x aufgerufen)
Dateityp: pdf 2d.pdf (632,7 KB, 88x aufgerufen)
Dateityp: pdf 3a.pdf (152,9 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: pdf 3b.pdf (627,8 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: pdf 3c.pdf (2,53 MB, 83x aufgerufen)
Dateityp: pdf 3e.pdf (64,8 KB, 84x aufgerufen)
Dateityp: pdf 3d.pdf (446,1 KB, 82x aufgerufen)
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.

Geändert von Andywmotorrad (29.11.2020 um 10:09 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 29.11.2020, 09:54
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.587
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
9.107 Danke in 3.817 Beiträgen
Standard

Weiter gehts
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 4a.pdf (2,20 MB, 84x aufgerufen)
Dateityp: pdf 4b.pdf (355,1 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: pdf 5a.pdf (375,5 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: pdf 5b.pdf (1,01 MB, 80x aufgerufen)
Dateityp: pdf 6a.pdf (762,5 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: pdf 6b.pdf (1,17 MB, 75x aufgerufen)
Dateityp: pdf 7.pdf (476,5 KB, 83x aufgerufen)
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.

Geändert von Andywmotorrad (29.11.2020 um 10:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 01.12.2020, 22:30
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Moin, die 2,5 Liter Motoren haben in den verschiedenen PS-Klassen 150,175,200 unterschiedliche Ein und Auslassschlitze. Gruß Boris
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 02.12.2020, 15:28
Benutzerbild von HotSpot
HotSpot HotSpot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 230
Boot: In Planung
199 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von talon18 Beitrag anzeigen
Moin, die 2,5 Liter Motoren haben in den verschiedenen PS-Klassen 150,175,200 unterschiedliche Ein und Auslassschlitze. Gruß Boris
Also sind die Buchsen anders?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.12.2020, 07:49
talon18 talon18 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2009
Ort: Wietze
Beiträge: 493
Boot: Talon 18 mit Mercury 200 XRI, Talon 25 Carrier 2x200 Mercury
402 Danke in 206 Beiträgen
Standard

Moin, ich muss mich korrigieren. der 2.5 Liter 150 Ps Block hat andere Schlitze. 175 und 200 sind identisch mit gleicher Teilenummer 9763a61. Gruß Boris
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 06.12.2020, 08:21
cupra sonne cupra sonne ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 121
Boot: Bayliner
27 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Die Länge des Exhaust Tuners ist verschieden!
Beim 150er ist er 35cm
Beim 200er 20cm
Am besten ist der vom 2.4 Bridgeport
Oder man kürzt ihn auf 20cm.

Zur Zündung:
Viele klemmen diese idle Stabilizer/ Spark Advance Blackbox ab und stellen den max Spark auf 25 Grad ein.
Das bringt wahrscheinlich Leistung! 🙂
Aber geht bestimmt auch auf die Lebensdauer des Motors.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 06.12.2020, 08:37
cupra sonne cupra sonne ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.03.2009
Ort: Köln
Beiträge: 121
Boot: Bayliner
27 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Bei den Reeds gibts auch unterschiede.
5 oder 7 Zungen.
Vertikale oder Horizontale Anordnung.
Denke Horizontal werden sie bei dir schon sein...
Die Abgastemp. Sollte man bei der Tunerei aber im Auge behalten.
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benutzerhandbuch Mercury 2T 60PS Baujahr 1990 gesucht,gerne auch Entgeldlich? ron272 Motoren und Antriebstechnik 6 28.01.2014 07:44
Aussenborder Honda BF 40 B - Baujahr ??? Baujahr ??? Baujahr ??? Jaki Motoren und Antriebstechnik 4 24.01.2014 09:32
Evinrude 90 PS V4 Baujahr 1994 hornmich72 Motoren und Antriebstechnik 8 17.07.2013 15:57
200 PS Mercury Bj 1990! Wer kennt diesen Motor? Fiberform Motoren und Antriebstechnik 66 20.04.2010 23:06
1994 SeaRAY 200 monette999 Allgemeines zum Boot 15 25.03.2008 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.