boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.02.2019, 10:46
Benutzerbild von -the mechanic-
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 2.828
2.316 Danke in 1.346 Beiträgen
Standard Motorsäge Stihl MS280 - Fragen

Moin,

ich hab hier ne 2006er MS280 auf den Tisch bekommen, die nicht mehr läuft.
Sie knurrt kurz mit Choke, mach dann aber nichts mehr.
Ich hab mal den Vergaser demontiert, zerlegt & ultraschallgereinigt, nun läuft sie zumindest etwas mit Choke, aber ohne geht sie halt aus.

Nun frage ich mich nebenbei was das für ein elektrisches Ventil am Vergaser ist:



Hier auf der Explsionszeichnung die Nr. 35:



Welche Aufgabe hat es, wie wird es angesteuert?

-the mechanic-
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.02.2019, 17:19
Benutzerbild von Canadachris
Canadachris Canadachris ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.10.2012
Ort: Magog QC
Beiträge: 726
Boot: Strassenkreuzer 1995 Range Rover County LWB 4.2L V8, 2017 Kia Soul EV
15.052 Danke in 2.952 Beiträgen
Standard

Haste auch den Schlauch und den dranhängenden Filter im Benzintank gewechselt? Meistens ist das das Problem.
__________________
Nur ein offenes Bier ist ein gutes Bier.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.02.2019, 17:53
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 6.795
Boot: van den Hoven - Pacific
Rufzeichen oder MMSI: DHZN2 / 211785190
51.521 Danke in 11.166 Beiträgen
Standard

Vergaser reparieren an den Dingern lohnt nicht, ich schraube grundsätzlich einen neuen da dran und hab sofort Ruhe.
__________________
Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.02.2019, 19:44
Benutzerbild von Balu2000
Balu2000 Balu2000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Lübz
Beiträge: 2.107
Boot: Revel Craft
Rufzeichen oder MMSI: "Hallo"
2.635 Danke in 1.467 Beiträgen
Standard

Das Magnetventil regelt automatisch dein Volllastgemisch abhängig von der Drehzahl und wird vom Zündmodul angesteuert. Es arbeitet digital und öffnet 30 mal in der sekunde. Widerstand des Magnetventils muß 30-38Ohm betragen.
__________________
MfG Roland

"Geht nicht" gibt´s nicht!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.02.2019, 20:07
Benutzerbild von Balu2000
Balu2000 Balu2000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Lübz
Beiträge: 2.107
Boot: Revel Craft
Rufzeichen oder MMSI: "Hallo"
2.635 Danke in 1.467 Beiträgen
Standard

Grundeinstellung Vergaser: L-Schraube ohne Begrenzerkappe bis Anschlag reindrehen, dann 1 1/4 U raus.
Anschließend Zündelektronik kalibrieren: 10 sek Vollgas, anschließend fünf Ablängschnitte ca. 30cm Durchmesser.
Vergaser, Zündmodul und Schwungmasse sind aufeinander abgestimmt. D.h. ein Umbau auf einfachen Vergaser erfordert Tausch aller Komponenten.
__________________
MfG Roland

"Geht nicht" gibt´s nicht!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.02.2019, 20:21
Benutzerbild von Balu2000
Balu2000 Balu2000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.10.2007
Ort: Lübz
Beiträge: 2.107
Boot: Revel Craft
Rufzeichen oder MMSI: "Hallo"
2.635 Danke in 1.467 Beiträgen
Standard

Auspuff, Funkensieb sauber?
Kurbelgehäuse inklusive Impulskanäle abgedrückt?
Ausreichend Kompression?
Membranen erneuert/ok?
Reglerhebel kontrolliert?
Vergaser abgedrückt?
__________________
MfG Roland

"Geht nicht" gibt´s nicht!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.02.2019, 07:49
Benutzerbild von Captain Piet
Captain Piet Captain Piet ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.07.2014
Ort: Niederkrüchten / Wessem
Beiträge: 245
Boot: Vissers MK1000
158 Danke in 92 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Vergaser reparieren an den Dingern lohnt nicht, ich schraube grundsätzlich einen neuen da dran und hab sofort Ruhe.
Stimmt
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dollmar Motorsäge Hickory Roots Kein Boot 38 22.03.2015 19:12
Fragen Fragen Fragen GriesgramDerGrobe Motoren und Antriebstechnik 8 03.09.2011 23:14
Alte Motorsäge von Stihl JanOstsee Kein Boot 51 22.03.2009 20:26
Motorsäge (Husqvarna)- Antriebsstern tauschen 1WO Kein Boot 2 19.01.2008 18:23
Welche Motorsäge? Flybridge Kein Boot 39 30.11.2006 07:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.