boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Dies & Das > Kein Boot



Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 39 von 39
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.01.2015, 20:58
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard Dollmar Motorsäge

Moin,

hat hier einer von Euch Erfahrung mit der Reparatur von Motorsägen? Meine Dolmar springt nicht mehr an. Die säuft regelrecht ab beim anziehen.
Vielleicht weiss ja wer woran es liegen könnte........
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.01.2015, 21:00
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Schwinde/Drage
Beiträge: 6.314
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.704 Danke in 2.837 Beiträgen
Standard

Filter frei?
Beim einstellen der Kette zu fest gezogen?
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 13.01.2015, 21:14
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.409
Boot: Sunseeker San Remo
37.187 Danke in 7.548 Beiträgen
Standard

Guck mal in den Tank, je nach dem welches Gemisch du da wie lange drinnen hast, "verflockt" das. Hast du das dann im Vergaser, dann klebt dein Schwimmer fest und gibt die Düse dauerhaft frei. Hatte ich grad bei Nachbars Motorsense.


Gruß, Frank.
__________________
An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 13.01.2015, 21:35
SealineConti19 SealineConti19 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 14.06.2011
Beiträge: 346
Boot: Sealine Conti 19
117 Danke in 75 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lachshunter Beitrag anzeigen
Guck mal in den Tank, je nach dem welches Gemisch du da wie lange drinnen hast, "verflockt" das. Hast du das dann im Vergaser, dann klebt dein Schwimmer fest und gibt die Düse dauerhaft frei. Hatte ich grad bei Nachbars Motorsense.


Gruß, Frank.
Haben soweit ich weiss keinen schwimmer ( membranvergaser)
Diese koennen im alter auch spröde werden, dann läuft sie auch nicht mehr richtig (fördert keinen sprit)
Gruss
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 13.01.2015, 21:38
Benutzerbild von Cedrik270405
Cedrik270405 Cedrik270405 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Schwabach
Beiträge: 2.574
Boot: Stingray 729 ZP Ski Nautique 196 5,8L V8
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
4.950 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Bei mir war der Spritgemisch zu alt , und die Membran war verklebt .
Vergaser gereinigt , neue Menbrane und sie läuft wieder.
Ich nehme seid dem nur noch den Motormix
__________________
Gruß Harald
Ernsthafter Sport hat mit fair play nichts zu tun.
Er ist fest verbunden mit Hass, Eifersucht, Prahlerei, dem ignorieren aller Regel und dem sadistischen Vergnügen, Zeuge von Gewalt zu sein. George Orwell
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.01.2015, 21:38
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Ist der Choke vielleicht ausgehakt, und ist dauerhaft drin?
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 13.01.2015, 21:43
Benutzerbild von JoKei
JoKei JoKei ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.12.2011
Ort: Elbmündung
Beiträge: 894
1.028 Danke in 465 Beiträgen
Standard

Zündanker defekt ?
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 13.01.2015, 21:48
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Phantom-Matze Beitrag anzeigen
Filter frei?
Beim einstellen der Kette zu fest gezogen?

Moin,

Filter und Zündkerze habe ich schon neu gemacht. Leider ohne Erfolg.
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 13.01.2015, 21:50
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

klappts mit Startpilot?
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 13.01.2015, 21:51
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lachshunter Beitrag anzeigen
Guck mal in den Tank, je nach dem welches Gemisch du da wie lange drinnen hast, "verflockt" das. Hast du das dann im Vergaser, dann klebt dein Schwimmer fest und gibt die Düse dauerhaft frei. Hatte ich grad bei Nachbars Motorsense.


Gruß, Frank.
Moin Frank,

das Mopped hat Ende 2013 als ich Nachbars Obstwiese platt gemacht habe von heut auf morgen schlapp gemacht. Den ganzen Tag lief die einwandfrei und am anderen morgen wollte die nimmer.....
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 13.01.2015, 21:52
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von brother-uwe Beitrag anzeigen
klappts mit Startpilot?

Moin,

dass habe ich noch nicht probiert.
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.01.2015, 21:52
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SealineConti19 Beitrag anzeigen
Haben soweit ich weiss keinen schwimmer ( membranvergaser)
Diese koennen im alter auch spröde werden, dann läuft sie auch nicht mehr richtig (fördert keinen sprit)
Gruss

Moin,

dass Mopped ist jetzt im 4. Jahr......
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.01.2015, 21:53
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von brother-uwe Beitrag anzeigen
Ist der Choke vielleicht ausgehakt, und ist dauerhaft drin?
Moin,

nein, der Choke funktioniert so wie er soll.....
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.01.2015, 21:54
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JoKei Beitrag anzeigen
Zündanker defekt ?

Moin,

Zündfunke hat er.
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.01.2015, 21:55
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Bei meiner Stihl war innen im Gehäuse ein Schlauch vom Vergaser ab.
Da hatte sie ähnliche Mukken gemacht.

Hat deine Säge eine Primerpumpe?

Welches Modell ist es denn?
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.01.2015, 22:04
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von brother-uwe Beitrag anzeigen
Bei meiner Stihl war innen im Gehäuse ein Schlauch vom Vergaser ab.
Da hatte sie ähnliche Mukken gemacht.

Hat deine Säge eine Primerpumpe?

Welches Modell ist es denn?

Moin,

das Weiss ich leider nicht.

Es ist eine PS-35. Klar, ein Baumarktmodell aber wirklich viel benutzt war die zum Zeitpunkt Ihres Versagen noch nicht. Da war die gerade 2 Monate aus der Garantie raus.
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.01.2015, 22:13
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Ich habe mir die Säge mal angeschaut.

Sie hat eine Primerpumpe. Das ist diese Gummiglocke, die wird zum Sprit pumpen vor dem ersten Starten verwendet.

Es kann sein, das die Rücklaufleitung von der Primerpumpe zu ist. So hast du immer Druck auf dem Tank, bzw Benzinleitung.
Je nach Modell saugt die Pumpe aus dem Tank an, oder baut Druck im Tank auf. So holt sie sich den ersten Sprit zum Starten.

Bei den preiswerten Modellen lösen sich auch gerne schnell die Schläuche und das Gummi der Primerpumpe auf.

Das Problem hatte ich mal bei meiner Benzin-Heckenschere.

Du kannst eigenlich nur eins machen.

Erst mit Starpilot testen, ob sie anspringt.
Dann die Säge auseinander bauen, und die Leitungen kontrollieren.
Vergaser auseinander, säubern, das ganze Programm.

Ich habe noch eine Noname-China-Einhandsäge. Das ist ein 1.1 Nachbau einer Dolmar.
Da war nach zwei Jahren die Feder unter der Düsennadel ausgeleiert. Die habe ich wieder etwas auseinander gezogen, danach rannte sie wieder. Die soff auch andauernd ab.
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 13.01.2015, 22:17
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Nimm auf jeden Fall frischen Sprit, wenn sich dein altes Gemisch getrennt hat, das Mopped dann anspringt, kannst du dir eh eine neue Säge kaufen.

Ist meinem Nachbarn passiert.
Mit seiner 1 1/2 Jahre alten 026 von Stihl.
Set dem verwende ich nur noch den fertig gemischten Sprit.

Positiver Nebeneffekt: Sie springt besser an, stinkt nicht mehr so, und es ist gesünder, da kein Benzol mehr im Gemisch.
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 13.01.2015, 22:25
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 3.207
Boot: Crownline 270 CR
7.437 Danke in 2.095 Beiträgen
Standard

Moin Uwe,

wenn ich die jetzt starten will, pumpe ich solange bis der Ball voll Sprit ist. So wie immer halt. Dann mache ich den Choke rein und beim 2. mal anziehen will die auch anspringen. Auch so wie immer. Dann mache ich den Choke raus und ziehe wieder dann. Dann passiert nix mehr. Bei jedem weiteren Mal anziehen stinkt die immer mehr nach Sprit und irgendwann läuft die Suppe sogar aus dem Auspuff raus.

Ich werde mal versuchen ob ich beim zerlegen was finde.......
__________________
Viele Grüße, Marcus

www.labrador-linefire.de
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.01.2015, 22:25
Benutzerbild von brother-uwe
brother-uwe brother-uwe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.08.2013
Ort: Störmede - Kreis Soest
Beiträge: 1.076
Boot: Sea Ray 170 BR Seville
1.682 Danke in 858 Beiträgen
Standard

Hast du schon mal an der Lehrlaufgemischschraube gedreht?

Ist die vielleicht zu weit raus?

Da müssen am Vergaser zwei Schrauben sein. Mit L und H gekennzeichnet.
Die L mal ganz rein und nur ein wenig wieder raus. Dann mit Starpilot testen. Falls es klappt, die Schraube immer weiter Stück für Stück raus und immer wieder testen.
Das wäre ein Versuch wert, bevor du sie zerlegst.
__________________
Gruß Uwe

Manchmal ist Verkehrt richtig
http://www.kia-kaffeestube.de/
https://de-de.facebook.com/pages/KIA...02493143337162
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 39 von 39

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.